Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7891011121314151617181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 425 von 652
  1. #401
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.428
    Selbstverständlich ist das ein Punkt: E-Comics für die Lesegeräte Tablet und Smartphone müssen von vornherein exklusiv für diese Veröffentlichungsform konzipiert sein, um vernünftig wirken zu können. Franquins Spirou abzuscannen und dann auf dem Tablet anzusehen kann allenfalls eine Notlösung sein. Es sind also derzeit noch nicht so arg viele passende Comics vorhanden, die sich auf diesem Weg vertreiben ließen. Weswegen es wohl noch ein großes finanzielles Risiko darstellt, eine Vertriebsplattform inklusive App aufzubauen. Wir haben da ein "Henne und Ei" - Problem. Derzeit. Ich kenne mich mit dem Segment überhaupt nicht aus, meine aber gehört zu haben, dass Ostasien auch auf diesem Sektor dem Westen ein gutes Stück voraus ist.
    Geändert von Stefan (21.08.2018 um 12:59 Uhr)

  2. #402
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Realität ist doch, dass gefühlt 99,9% aller Comics für gedruckte Formate hergestellt werden und dabei eine entsprechende Formatgröße haben (die weder ein Tablet und schon gar kein Smartphone aufweisen) bzw. "analog" zu lesen sind.
    Ich dachte bisher auch immer, dass die vielen unterschiedlichen Formate ein Argument gegen eine allgemeine Plattform sind. Mich belehren die jungen Leute täglich eines besseren, die sich auch cineastische Meisterwerke und bildgewaltige Serienfolgen in dosierten Häppchen oder auf einmal auf winzig kleinen Tablets und Smartphones mit Begeisterung reinziehen. Ich muss nicht immer alles verstehen. Ich habe Bildschirme mittlerweile auch in unterschiedlichsten Größen und Formen daheim, bin aber sogar zu faul, mir die mir zustehende Digitale Kopie für erworbene dani books zu organisieren.

    Mich holen sie so wohl nicht mehr ab.

    Es sei denn...

    Es dauert ja noch, aber eine digitale und abgesicherte Comic-Bibliothek mit Schmankerln aus der Vergangenheit und Zukunft, auf die nicht jeder Zugriff hat, sondern die du mit diversen Abos bezahlen musst, das würde mich schon reizen. Gedruckt kann nicht mehr alles werden.

    Und manche technische Entwicklung geht schneller als ich mir vor Jahren und Jahrzehnten noch gedacht habe.
    Geändert von Huxley (21.08.2018 um 12:56 Uhr)

  3. #403
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich mit dem Segment überhaupt nicht aus, meine aber gehört zu haben, dass Ostasien auch auf diesem Sektor dem Westen ein gutes Stück voraus ist.
    Aber Hallo! Informative Seiten zu web manhua, web manga und webtoons sprechen Bände. Das steckt noch in den Kinderschuhen, wächst aber rasant. Da muss sich sogar die USA anstrengen, sonst sind die auch überholt. Deutschland sieht sowieso nur zu und lässt machen. Ist aber auch okay. Es werden in Zukunft mehr gute Übersetzer gebraucht werden, der Rest ist dann sowieso zentral.

  4. #404
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Es dauert ja noch, aber eine digitale und abgesicherte Comic-Bibliothek mit Schmankerln aus der Vergangenheit und Zukunft, auf die nicht jeder Zugriff hat, sondern die du mit diversen Abos bezahlen musst, das würde mich schon reizen.
    Den Tempel legst Du dann bitte gleich als Virtual Reality an, dann kann man zwischendurch auch mit den Kollegen aus Kirkebö im Café klönen.

  5. #405
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Ich mache gar nichts mehr, ich bin ein alter Mann und schaue nur noch zu. Entweder mit dem BGE für alle oder meiner mickrigen Rente. Die Entwicklung macht alles irgendwann eine künstliche Intelligenz. Ein digitaler Kobold als Gastgeber. Pickie Industries.

  6. #406
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Ich mache gar nichts mehr, ich bin ein alter Mann und schaue nur noch zu.
    Schade. Aber Du kannst immer noch Piccolo-Sammler werden.

  7. #407
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Das ist zumindest mal ein sinnvoller Ansatz.
    Comics, die konkret für das Endgerät entwickelt werden.

    Realität ist doch, dass gefühlt 99,9% aller Comics für gedruckte Formate hergestellt werden und dabei eine entsprechende Formatgröße haben (die weder ein Tablet und schon gar kein Smartphone aufweisen) bzw. "analog" zu lesen sind.

    Und selbst dieses schöne Beispiel welches MOF hier verlinkt hat, dürfte schon auf dem viel kleineren Display eines Smartphones nicht mehr "funtzen".
    Hab auf der VR-Brille mal in den Comicoptionen und Apps herumgestöbert
    Wenn Bilder im 360Grad in alle Richtungen Blickwinkel erstellt sind dann hat das was.
    Aber wie du sagst Realität ist, dass dann die meisten Comics doch nur 2D waren, und dafür eine unbequeme Brille(oculus go gibts um ca.200) aufzusetzen ist dann auch zach.

    ganz 1:1 Übertragung sind Tablets in der farbgebung auch nicht. Müssten zumindest fürs trainierte Auge kalibriert werden. Da finde ich Print wieder interessant wenn sich die verschiedenen Ausgaben unterscheiden

  8. #408
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Schade. Aber Du kannst immer noch Piccolo-Sammler werden.
    Heast! So alt bin ich auch wieder nicht. Wenn es mal so weit gediegen ist und du doch etwas Unterstützung brauchst, melde dich bei mir. Vielleicht packt mich doch noch ein bisschen mein eingeschlafener Programmierer-Ehrgeiz. Falls es dazu nicht mehr reicht, ich übersetze dir gerne auch Comics aus mehreren Sprachen ins Wienerische. Können eh nicht mehr so viele. Gibt Extrakohle.

  9. #409
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich ist das ein Punkt: E-Comics für die Lesegeräte Tablet und Smartphone müssen von vornherein exklusiv für diese Veröffentlichungsform konzipiert sein, um vernünftig wirken zu können. Franquins Spirou abzuscannen und dann auf dem Tablet anzusehen kann allenfalls eine Notlösung sein. Es sind also derzeit noch nicht so arg viele passende Comics vorhanden, die sich auf diesem Weg vertreiben ließen. Weswegen es wohl noch ein großes finanzielles Risiko darstellt, eine Vertriebsplattform inklusive App aufzubauen. Wir haben da ein "Henne und Ei" - Problem. Derzeit. Ich kenne mich mit dem Segment überhaupt nicht aus, meine aber gehört zu haben, dass Ostasien auch auf diesem Sektor dem Westen ein gutes Stück voraus ist.
    Das Henne und Ei Problem wäre gar nicht mal so gross. Breit akzeptierte Plattformen optimal ausnützen würde genügen. Für neue Systeme braucht es "System Seller". Solche können durch ein besonders breites Angebot oder durch deutlichen Mehrwert wie besondere oder erweiterte Features gegeben werden. Den Computer als neues kreatives Medium nutzen wohl derzeit auch noch nicht viele Künstler, das vorangehende Beispiel zeigt die Möglichkeiten von Integration von (ansatzweise) Animations-Elementen, bzw. Räumlichkeit. Dies setzt dann Rechenleistung bzw. Anforderungen an die Hardware voraus. Die Entwicklung schreitet voran, ob man dabei ist, sein will, oder nicht....

  10. #410
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Den Tempel legst Du dann bitte gleich als Virtual Reality an, dann kann man zwischendurch auch mit den Kollegen aus Kirkebö im Café klönen.
    Beim Stichwort "Virtual Reality" kam mir ganz spontan ein Comic in den Sinn, bei welchem man selber "Hero Protagonist" spielen kann....*hehehehe*

  11. #411
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.605
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Weswegen es wohl noch ein großes finanzielles Risiko darstellt, eine Vertriebsplattform inklusive App aufzubauen. Wir haben da ein "Henne und Ei" - Problem. Derzeit. Ich kenne mich mit dem Segment überhaupt nicht aus, meine aber gehört zu haben, dass Ostasien auch auf diesem Sektor dem Westen ein gutes Stück voraus ist.
    Was die Umsätze der E-Books betrifft, sicher (allerdings auf einem insgesamt viel größeren Markt).
    Über Entwicklungen direkt für das Endgerät schweigt sich der Artikel leider aus.
    http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs...j_2018_22.html
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  12. #412
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von funtastic Beitrag anzeigen
    Beim Stichwort "Virtual Reality" kam mir ganz spontan ein Comic in den Sinn, bei welchem man selber "Hero Protagonist" spielen kann....*hehehehe*
    Komm ich nicht ganz mit. Meinst Du diesen "Talking Heads"-Comic hier oder wirkliche VR?

  13. #413
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Vielleicht packt mich doch noch ein bisschen mein eingeschlafener Programmierer-Ehrgeiz. Falls es dazu nicht mehr reicht, ich übersetze dir gerne auch Comics aus mehreren Sprachen ins Wienerische.
    Warst Du wirklich ein "Strizzi". Dann solltest Du das in der Tat überlegen. Erika Fuchs war auch in dem Alter, als sie mit der Micky Maus anfing.

  14. #414
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Sorry, Strizzi war ich nie. Viel zu gute Kinderstube. Vielleicht war ich hie und da ein kleiner Wiener Schlawiner, mehr aber auch nicht. Es ist ein kleiner, mittlerweile verbreiteter Irrtum, dass Wienerisch nur in der halbseidenen Unterwelt benutzt wurde.

    PS: Und sagen wir es mal so, die Zukunft des Comics liegt für mich auch nicht in unzähligen Übersetzungen in diverse Dialekte. Is a liabs Spasserl und Nischerl, mehr aber auch nicht. Ich brauche das nicht.
    Geändert von Huxley (22.08.2018 um 08:37 Uhr)

  15. #415
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Komm ich nicht ganz mit. Meinst Du diesen "Talking Heads"-Comic hier oder wirkliche VR?
    Das war eine nicht ganz ernst gemeintee, mehrdeutige Fantasie in Bezug auf VR-Comics, in dem man selber Protagonist/Hero ist. Mehrdeutig deshalb, weil es einen Cyberpunk-Roman gibt, Neal Stephenson's "Snow Crash", in welchem der Hauptakteur "Hero Protagonist" heisst, und drin ein VR-Tempel vorkommt, in welchem der Hero Protagonist mit Kollegen einen Drink nimmt....und du vorher Huxley sagtest, er solle den Tempel in VR anlegen....

  16. #416
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Also sowas wie "Wiener Schmäh".
    Doppelbödig und doppeldeutig, eine bunte Mischung aus Ernst und Witz. Da ham (oder Do hom, kommt auf ein paar Kilometer Luftlinie oder das Gegenüber an) de Deitschn imma ihre (eanane) Probleme...
    Geändert von Huxley (22.08.2018 um 10:45 Uhr)

  17. #417
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Sorry, Strizzi war ich nie. Viel zu gute Kinderstube. Vielleicht war ich hie und da ein kleiner Wiener Schlawiner, mehr aber auch nicht. Es ist ein kleiner, mittlerweile verbreiteter Irrtum, dass Wienerisch nur in der halbseidenen Unterwelt benutzt wurde.
    Mit "Strizzi" meinte ich "Lausbub" oder "ein liebenswürdiges, aber zu Streichen aufgelegtes Kind". Kennt man bei euch eigentlich, den Ausdruck. Siehe auch "Worried Man & Worried Boy" feat. "Der Nino Aus Wien" ...

    Zitat Zitat von funtastic Beitrag anzeigen
    (...) Neal Stephenson's "Snow Crash", in welchem der Hauptakteur "Hero Protagonist" heisst, und drin ein VR-Tempel vorkommt, in welchem der Hero Protagonist mit Kollegen einen Drink nimmt....und du vorher Huxley sagtest, er solle den Tempel in VR anlegen....
    Zufall! - Und jetzt muss ich an "Inception" denken ... den ich nicht kapiert habe.

  18. #418
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Zufall! - Und jetzt muss ich an "Inception" denken ... den ich nicht kapiert habe.
    Mach dir nichts draus, ich hab "Snow Crash" auch nicht verstanden. Gewisse Bücher sind manchmal auch nicht vordergründig tief sinnbehaftet, wie ihre Verfasser halt, da gehts mehr um die gewollt absurde Handlung. 😁

  19. #419
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Mit "Strizzi" meinte ich "Lausbub" oder "ein liebenswürdiges, aber zu Streichen aufgelegtes Kind". Kennt man bei euch eigentlich, den Ausdruck. Siehe auch "Worried Man & Worried Boy" feat. "Der Nino Aus Wien" ...

    Strizzi bedeutet ja eigentlich Zuhälter(auf ungarisch)
    Ungarische Freunde haben sich immer gewundert warum wir das zu den Kindern sagen

  20. #420
    Der österreichischer verharmlost gern

  21. #421
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.704
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Mit "Strizzi" meinte ich "Lausbub" oder "ein liebenswürdiges, aber zu Streichen aufgelegtes Kind". Kennt man bei euch eigentlich, den Ausdruck. Siehe auch "Worried Man & Worried Boy" feat. "Der Nino Aus Wien" ...
    Klarerweise kennen wir den Ausdruck. Man muss im liebens- und lebenswerten Wien immer und überall differenzieren. Die verwirrten Männer und Jungs und der verschwurbelte Nino haben sich immer schon mehr in der Unterwelt bei den Strizzis, Pü(l)chern und Giftlern rumgetrieben und beobachtet als ich. Ich war immer ehrbar und konservativ und bieder, bin früh ins Bett gegangen und habe Comics gelesen und Serien geguckt, war in der Bibliothek daheim und habe brav in der Bibel und später dann österreichische und deutsche Philosophen gelesen.
    Darum kenne ich auch so viele Sprücherln.

    Die Zukunft der Comics? Wer weiß schon, wo die steckt. Virtuelle Bibliotheken mit möglichen Treffpunkten je nach Lust und Laune in Kirkebö, Wladiwostok, Chattanooga, Carcassonne, Shenzhen oder Wien klingt schon mal nicht schlecht.
    Am Kiosk sehe ich sie nicht mehr. Sorry for that.

  22. #422
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.219
    Zitat Zitat von funtastic Beitrag anzeigen
    Ich hab manchmal einfach etwas viel Fantasie...ich weiss...Aber Fantasie ist manchmal realer als man glaubt.....grad bei Comics.....
    Realität ist aber auch, dass es e-Comics schon seit ca.
    20 Jahren gibt und dass "bestimmte" Comics (bzw. auch Formate)
    halt dort performen und andere nicht ... Und dass - auf
    Deutschland bezogen - aktuell die e-Umsätze dort "sogar sinken"
    wo es vielleicht nicht so ideal passt.

    Also ist eben nicht durchdefiniert, wohin "der Comic" als Ganzes
    geht, sondern es vielmehr so, dass nur Teil der heutigen Comicwelt
    in Zukunft auf den e-Plattformen einen Platz finden wird.

    Der andere Teil hat folgende Zukunft: er wird auch in 20 Jahren
    entweder noch auf Papierform sein Dasein bestreiten ...
    oder halt komplett verschwinden.

  23. #423
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    "Es wird wärmer oder kälter, das hängt vom Wetter ab."

  24. #424
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.219
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    "Es wird wärmer oder kälter, das hängt vom Wetter ab."
    Nein, das ist nicht die Aussage!

    Es wird in jedem Fall "wärmer" ...
    aber eben nicht überall!

  25. #425
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Permafrost
    Beiträge
    3.173
    Schöne Grüße nach Bielefeld! Was macht ihr gerade?

Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7891011121314151617181920212223242526 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.