User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Remakes

  1. #51
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.368
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Amerikaner sind doch mitlerweile dafür bekannt, dass die vieles amerikanisieren müssen, sprich ihr eigenes Ding daraus machen müssen
    von Death Note konnten die ihre Finger auch ned lassen und planen nen eigenen Film davon (wenn das immernoch so is)

    und wir sehen ja an Dragonball was daraus werden kann.....

    die können ja auch ned die pfoten von Anime lassen und amerikanisieren die (4Kids => Pokemon, YuGiOh usw) in dem sie denen amerikanische namen verpassen und aus sogesagt Tokyo New York machen

    @Morgengrauen
    bloß kein Remake von Koizora!!!
    da sollen die schön ihre finger von lassen
    wenn die das auch nur mitn kleinen finger berühren nehme ich denen das sauübel

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.438
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zac Efron soll die männliche Hauptrolle spielen.
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hauptrolle? Wenn ich mir den Film angucke und Zac Efron sehe, denke ich bestimmt "Oh nein, gleich singt er!" Ich weiß jetzt schon, dass ich mir den Film nicht ansehen werde.

    ayumi: Dann sollen sie Koizora eben syncronisieren und so an die Außenwelt bringen.

  4. #54
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.368
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ Morgengrauen
    in meinen Augen gibt es wirklich viel zu wenig gute japanische Filme hier
    aber leider kenne ich die, die ich gern hier haben will meist schon im original und da tu ich mich dann mit deutscher synchro schwer, weil ich dann einige der schauspieler schon mehrfach wo gesehn habe und man kann sich die dann ned mit dt synchro vorstellen

    beim Film Azumi z.b. da hab ich den 1. Film auf deutsch gesehn und ich kannte die meisten hauptdarsteller schon und konnte mich ned mit der dt Synchro anfreunden
    vorallem ned weil Oguri Shun Tobias Müller (Detectiv Conan/Shinichi) und Narimiya Hiroki Konrad Bösherz (klein Yugi, Ichigo aus Bleach usw) als Sprecher hatten


    Crows Zero kam ja auch hier auf DVD raus und ich konnte mich immer noch ned überwinden den zu gucken weil die deutsche synchro..*zuck*
    die is zwar gut..aber weil man halt die originalstimmen kennt....

  5. #55
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab mir gerad den reamke von das Tal der zwei Schwestern angeguckt. ich find das jetzt nicht sos chlecht umgesetzt. Aber man kann wie immer mehr auf die asiatische version vertrauen. Der Film war stellen weiße langweilgi gemacht X/ und geschauspielert war er "ok". Dazu fand ich ihn auch bisschen sehr vorrausichtlich gemacht.! Aber zum ausleihen an Helloween war er ok <D
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    433
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Als die Nachricht reinkam, dass Spielberg ein Remake von Oldboy (eigentlich eine neue Adaption des Mangas) drehen wollte und dann auch noch Will Smith als Hauptdarsteller im Gespräch war, ging ein ganz großes „OH NOEZ!“ durch die Filmblogosphäre.

    Ihr könnt Euch beruhigen: Das Projekt ist tot, Dreamworks und das koreanische Studio Mandate konnten sich nicht bei den Rechten einigen und Dreamworks verlor das Interesse.
    Quelle:
    Deutscher Text: www.fuenf-filmfreunde.de
    Meldung: www.slashfilm.com

    Einige hier haben es sich so gewünscht

  7. #57
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Oldboy-Remake hat mich leider nicht überzeugt, obwohl ich mich darauf gefreut hatte. Während der koreanische Film alles aus den Schauspielern sowie dem Zuschauer (sprich mir) herausholte, konnte mich das Remake nicht erreichen. Besonders niederschmetternd war, das mich nichts von all dem mitgenommen hat, was gezeigt wurde - obwohl die filmische Vorlage ziemlich präsent war und alles wichtige Punkt für Punkt abgearbeitet wurde. Es war ferner zu kurz, zu gestellt, möchte ich auch sagen, ach, es fehlte an so vielem.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •