User Tag List

Seite 60 von 61 ErsteErste ... 10505152535455565758596061 LetzteLetzte
Ergebnis 1.476 bis 1.500 von 1504

Thema: Der BOCOLA Thread

  1. #1476
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.019
    Mentioned
    192 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dann eher nicht.

    Da steht 90 Pfennig drauf, nicht 90 Euro!
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  2. #1477
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.525
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    So viel inzwischen? Meins dürft in Zustand 2 sein. Aber meins bleibt meins.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  3. #1478
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.019
    Mentioned
    192 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich zitiere das hier mal aus dem allgemeinen "Gelesen-Thread", ist ja vielleicht auch später nochmal für jemanden interessant und wird hier dann eher gefunden

    Zitat Zitat von Largo Beutlin Beitrag anzeigen
    Ist Lance wirklich immer noch so gut zu lesen. Ich kenn die Stories überhaupt nicht, aber würdest du ihn einem Blueberry/Comanche/Undertaker .... Fan auch heute noch empfehlen?

    thx
    Zitat Zitat von God_W. Beitrag anzeigen
    Da ich weder Blueberry, noch Comanche, noch Undetaker gelesen habe kann ich das schwer sagen. Aber keine Angst, Blueberry stehen die ersten Bände hier, Undertaker auch und bei Comanche werde ich in die neue Gesamtausgabe einsteigen. Was ich kenne ist Durango, Bouncer und MacCoy. Natürlich ist Lance im Vergleich dazu deutlich älter und vor allem ist der Lesefluss ein komplett Anderer, weil es sich ja um Sonntagsseiten (und dazwischen teilweise kleine Strips aus Tageszeitungen) handelt, nicht um komplette Alben. Vom Leserhythmus also eher mit Eisenherz zu vergleichen, falls Du da mal reingelesen hast. Auch die Brutalität aktuellerer Werke wird natürlich nicht an den Tag gelegt. Aber was die Ausarbeitung und die Spannung bei den Geschichten angeht wird gerade im Mittelteil Großes geboten und für 55€ sind die 5 Alben mit Bonusmaterial im Schuber allemal eine Empfehlung wert! Wenn Du also im filmischen Bereich auch was mit klassischen Kavalleriewestern der 50er oder so anfangen kannst, musst Du eigentlich zugreifen.
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    Ich habe Blueberry/Comanche/Undertaker und Lance (gerade erst erneut) gelesen und alle gefallen mir gut. Vielleicht hilft dir das weiter. Auf die unterschiedliche Konzeption hat God_W ja schon hingewiesen.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  4. #1479
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.019
    Mentioned
    192 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Rip Kirby – Die kompletten Comicstrips Band 2



    Eins wurde mir direkt auf den ersten Seiten dieses zweiten Bandes der Rip Kirby Gesamtausgabe klar: Ich habe viel zu viel Zeit zwischen Band eins und Band zwei verstreichen lassen! Mann, was macht es einen Spaß das zu lesen. Alleine schon die Eleganz und Stilsicherheit des Artworks ist eine Augenweide. Dann der wundervoll klassische Erzählstil, der einfach voller Atmosphäre steckt. In diesem zweiten band gesellt sich zu der grandiosen Film Noir Stimmung noch ein Hauch von Exotik, wie er in den frühen Bond Filmen zu finden war, noch ganz ohne abgefahrene Gimmicks.

    Die zweite Geschichte des Bandes beginnt äußerst tragisch, wird im weiteren Verlauf nervenzerfetzend spannend, und doch schafft es Alex Raymond zwischendurch auch immer wieder eine wohlige Wärme zu vermitteln. Beim Thema Kinderhandel sicher nicht ganz so einfach. Wie so oft in Rip Kirbys Leben geben sich auch hier die Femme Fatales wieder die Klinke in die Hand, überhaupt scheinen wunderschöne, elegante Ladies eine Spezialität des Zeichners zu sein.

    Womit wir auch gleich zur dritten Story der Ausgabe gelangen, in der sich gleich eine ganze Gruppe bildschöner Models in London einfindet, ganz zufällig auch das Urlaubsziel von Rip Kirby und seinem treuen Butler Des. Es dauert nicht lange, bis eine der Damen spurlos auf der Themse verschwindet, doch zum Glück ist der Meisterdetektiv nicht weit…


    Ich finde es wunderbar in welch gänzlich unterschiedliche Richtungen sich die drei Fälle im vorliegenden Band entwickeln. Klar, einige Zutaten haben alle Geschichten gemeinsam, wie den smarten und eleganten Hauptdarsteller, die weiblichen Augenweiden und allgemein das wunderbare Artwork. Außerdem versprüht das alles stets einen ganz besonderen Stil, der mich immer dazu bringt Musik der 30er und 40er Jahre aufzulegen, wenn ich mich durch die Seiten blättere. Sehr schön finde ich auch, dass der treue Des im Verlauf der Geschichten mehr und mehr einbezogen wird, und immer wichtigere Aufgaben übernimmt. So ein kleiner Vergleich mit Batman und seiner nicht minder treuen Rückendeckung Alfred ist hier durchaus angemessen wie ich finde.

    Bocola-Typisch ist die Aufmachung mal wieder makellos, das Vorwort äußerst informativ und passend, das Format überraschend riesig und die Übersetzung nebst Lektorat astrein. Es gibt einfach nichts zu meckern! Und die Stories haben mir auch nochmal besser gefallen als im sowieso schon gelungenen ersten Band. Ich bleibe ganz sicher dabei und muss mir dringend mal die weiteren Bände besorgen, bis Band 10 (Jahrgang 1958/59) sind nämlich schon erschienen, die Bände 11 und 12 fürs Jahresende angekündigt.

    9/10

    VG, God_W.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  5. #1480
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chanta
    Beiträge
    9.305
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weiss eigentlich jemand warum Junge Jim bei BOCOLA noch nie ein Thema war ?

    Ist doch eine recht überschaubare Serie , die außer vor Urzeiten (übe 35 jahren) bei Feest 2 Bände im SC sonst in Deutschland nie wieder und auch nicht komplett erschienen ist
    Wie bei Rip Kirby und Flash Gordon auch vom genialen Alex Raymond am Anfang
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  6. #1481
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.525
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Wir schreiben Mai 2018 anno Duwak

    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Tarzan Overkill bei Bocola? Vielleicht erst mal den Dschungel Jim dazwischen schieben.
    Aber zuerst die Geschichten vom Alten. Der Junge hat noch Zeit.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  7. #1482
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.019
    Mentioned
    192 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Prinz Eisenherz Band 8 - Jahrgang 1951/1952



    Der achte Band der Eisenherz-Gesamtausgabe startet nach aufschlussreichem Vorwort mal wieder äußerst opulent. Da werden Burgbelagerungen und große Schlachten geboten, bevor das Ganze in bester Hal Foster Manier aufgelöst, und zum Guten gewendet wird. Klar ist es ab und an etwas schnulzig, wenn die Kraft der Liebe mal wieder einen Krieg beendet, oder wenn die ein oder andere kluge Entscheidung unseres Prinzen den Tag rettet. Da werden vermeintlich offensichtliche Lösungen für Probleme und Streitereien geboten, auf die sich die Streithähne dann auch mit gutem Willen einlassen. Wäre es in der Realität doch auch oft so einfach! Das ist es aber bekanntlich leider nicht, und vielleicht macht das zu einem guten Stück auch den Reiz an diesem großen Klassiker aus, denn diese heile Welt, in der sich mit Herz und gesundem Menschenverstand alles zum Guten wenden lässt, die wünschen wir uns doch alle ab und an.

    Das bedeutet aber nicht, dass der Weg zu diesen Problemlösungen langweilig wäre, ganz im Gegenteil. Gerade wo wir mit Eisenherz in Band Nummer acht so oft auf Reisen gehen dürfen verwöhnt Hal Foster das Auge des Betrachters erneut mit außergewöhnlich eindrucksvollen Bildern. Sei es die verschneite Bergwelt der Alpen, wo auch das Matterhorn mal Pate stehen durfte, oder die italienischen Küstenstädtchen auf dem Weg nach Rom. Wir dürfen die Gründung San Marinos bezeugen, Tunis und Karthago besuchen, über die Rauhe See vorbei an den Orkney- und den Shetland-Inseln bis in den hohen Norden segeln.


    Während all dieser Abenteuer in kleineren Etappen ist es erfreulich, wie die Charaktere und ihre Lebensumstände sich weiterentwickeln. Pläne ein großer Ritter zu werden gehen in Verletzung und Krankheit verloren, Freunde werden geächtet, verlieben sich oder gehen gar den Bund der Ehe ein, Aufstände wollen niedergeschlagen und Invasionen abgewehrt werden, und auch die Familienverhältnisse unseres Prinzen selbst erfahren erneut eine tiefgreifende Veränderung.

    Dass gerade die Nebencharaktere diesmal deutlich mehr Aufmerksamkeit bekommen finde ich wunderbar, macht es die Welt des Prinzen Eisenherz doch lebendiger und stimmiger. Hal Fosters Abwesenheit (Urlaub?) für einige Wochen wurde geschickt mit einer kleinen Zusammenfassung einiger der größten Abenteuer des Prinzen kaschiert, die er seinem Biographen diktiert, natürlich kommen hierbei auch manche von Fosters spektakulärsten Panels erneut zum Einsatz. Zusammengefasst wieder ein wundervoller Urlaub vom Real Life, dem man vielleicht ankreiden kann, dass die einzelnen Storybögen diesmal recht kurzgehalten wurden, dafür gibt es mit den Abenteuern des Prinzen Arn noch ein wenig mehr Humor als sonst.

    9,5/10

    VG, God_W.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  8. #1483
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.070
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Frage an den Verlag: Wolltet ihr nicht "Das Lied von Bernadette" neu rausbringen?

  9. #1484
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    91
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Achim Dressler Beitrag anzeigen
    Casey Ruggles, Band 3 erscheint im März 2020
    Mit etwas Verspätung habe ich mir diesen Band besorgt. Wunderschön, dass diese mittlerweile 70 Jahre alte Perle amerikanischer Comic-Kunst für überschaubares Geld auf Deutsch zu haben ist.

    Ein Wermutstropfen ist jedoch die Übersetzung von Jonas und Uwe Baumann.

    Mir ist bewusst, dass es nicht einfach ist, Tufts‘ Idiom angemessen ins Deutsche zu übertragen. Dennoch meine ich, dass die Baumänner sich für zukünftige Bände Hilfe holen sollten, damit sie nicht schlicht falsch bzw. sinnwidrig übersetzen.

    Zwei Beispiele:

    Auf dem hinteren Vorsatzblatt findet man den Originaltext vom 15.05.1951 (S. 55). Dort sagt einer der Gäste auf die Herausforderung des Mexikaners: „Git th‘ cut of him! Sonoran!“ Die Baumänner übersetzen: „Unterbrich ihn! Sonoran!“ Das ergibt überhaupt keinen Sinn.
    Mit „cut“ ist nicht der Schnitt gemeint (der die Baumänner zur Unterbrechung verleitet haben dürfte), sondern der Kern einer Sache, das Kennzeichnende. Die Aussage ist ein Hinweis darauf, dass die anderen Gäste erkennen sollen, WELCH ein Mexikaner es ist, nämlich einer aus Sonora. Ein passender deutscher Text könnte daher lauten: „Schaut ihn euch an! Der kommt aus Sonora!“ Oder auch (falls der Gast es an seiner Sprechweise erkannt haben sollte): „Hört genau hin! Einer aus Sonora!“

    Und auf Seite 83 (21.08.1951): Casey hilft den Opfern, indem er einem Mann Geld gibt. Dieser sagt darauf: „Warum… Gott segne Sie, Marshall!“ Abgesehen davon, dass der amerikanische Marshal im Deutschen nicht zum Marshall werden, sondern ein Marshal mit einem L am Ende bleiben sollte, haben wir es hier sehr wahrscheinlich mit einem nahe liegenden, aber unbedingt zu vermeidenden Übersetzungsfehler zu tun, denn ich vermute, dass im Original das Wörtchen „Why“ steht. Aber „Why“ ohne Fragezeichen heißt eben nicht „Warum“, sondern ist eine sogenannte Interjektion, also ein Ausruf, mit dem eine Empfindung ausgedrückt wird, und kommt in englischsprachigen Romanen massenhaft vor. Wie der Ausruf ins Deutsche übersetzt werden kann, hängt davon ab, in welchem Zusammenhang das Wort gebraucht wird. Es kann Überraschung ausdrücken oder Enttäuschung, auch Ablehnung oder Bekräftigung. Im obigen Fall dürfte der Mann nicht erwartet haben, von Casey Geld zu bekommen, sodass er Erstaunen und Dankbarkeit zum Ausdruck bringt, z.B. indem er sagt: „Mann… Gott segne Sie, Marshal!“
    Geändert von echnamoc (12.10.2021 um 09:04 Uhr)

  10. #1485
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.720
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von echnamoc Beitrag anzeigen
    Aber „Why“ ohne Fragezeichen heißt eben nicht „Warum“, sondern ist eine sogenannte Interjektion, also ein Ausruf, mit dem eine Empfindung ausgedrückt wird, und kommt in englischsprachigen Romanen massenhaft vor. Wie der Ausruf ins Deutsche übersetzt werden kann, hängt davon ab, in welchem Zusammenhang das Wort gebraucht wird. Es kann Überraschung ausdrücken oder Enttäuschung, auch Ablehnung oder Bekräftigung. Im obigen Fall dürfte der Mann nicht erwartet haben, von Casey Geld zu bekommen, sodass er Erstaunen und Dankbarkeit zum Ausdruck bringt, z.B. indem er sagt: „Mann… Gott segne Sie, Marshal!“
    Ist wohl am ehesten zu vergleichen mit dem bayerischen Ausruf "Mei..."
    Gruß Derma

  11. #1486
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.525
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Was würd denn Olaf Marschall sagen? Ei verbibbsch?
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  12. #1487
    Mitglied Avatar von Spiro Agnew
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.223
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Bruder von Tony?

  13. #1488
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.525
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Hojahojahooo!
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  14. #1489
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.936
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    Bernadette wär ich dabei.

  15. #1490
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.936
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    Wurde eigentlich schon mal über Big Ben Bolt nachgedacht? Murphy mal in modernem Setting, da hätt ich richtig Lust drauf.

  16. #1491
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    15.313
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    8
    hatte ich glaube ich mal vorgeschlagen, ist leider nicht ganz weit oben auf deren Liste


    wie siehts denn eigentlich jetzt mit Modesty aus???

  17. #1492
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    15.313
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    8
    https://comicsundmehr.de/hefte/Comics&Mehr99/?page=43
    Seite 43
    Zauberstern bringt Phantom Magazin, ab 2022

  18. #1493
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.525
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Großartig! Dazu noch im Zeitschriftenhandel. Hoffentlich schauen hier genügend rein.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  19. #1494
    Mitglied Avatar von Spiro Agnew
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.223
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielleicht finden sich im Magazin einige ältere Sachen von Don Newton und Jim Aparo ein, bei den neueren Sachen hoffentlich Graham Nolan.

  20. #1495
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    14.263
    Mentioned
    56 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cool! Dann landet das Mag immer im Einkaufswagen
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  21. #1496
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.070
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weiß jemand was das sein soll?

    https://www.ppm-vertrieb.de/Tarzan-S...t::315541.html

    1.216 Seiten um 14 EURO???

  22. #1497
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    14.263
    Mentioned
    56 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von scarpino Beitrag anzeigen
    Weiß jemand was das sein soll?

    https://www.ppm-vertrieb.de/Tarzan-S...t::315541.html

    1.216 Seiten um 14 EURO???
    Ich denke, dass das ein Fehler ist. Die Seitenzahl ist für Bocola doch etwas sehr viel...
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  23. #1498
    Mitglied Avatar von Spiro Agnew
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.223
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das sind die acht Russ Manning Bände als Konvolut. 140 Euro !

  24. #1499
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.070
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Genau: Wurde auch schon bei ppm korrigiert:

    https://www.ppm-vertrieb.de/Tarzan-S...t::315541.html

    Schade, dachte an was Neues ...

  25. #1500
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    478
    Mentioned
    56 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, weitere 1216 Manningseiten die noch nicht von Bocola veröffentlicht worden sind - das wäre ein TRAUM! Das wären dann wirklich alle Tarzangeschichten von ihm, selbst die, die noch nie in den USA veröffentlicht worden sind, und wahrscheinlich dann auch noch Magnus komplett. Wie gesagt, für mich wäre das ein Traum. Leider werden Träume meistens nicht wahr.
    Aber jeder, der die Manningbände von Bocola noch nicht sein eigen nennt, schlagt zu! Das Angebot ist unschlagbar!

Seite 60 von 61 ErsteErste ... 10505152535455565758596061 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher