User Tag List

Seite 240 von 241 ErsteErste ... 140190230231232233234235236237238239240241 LetzteLetzte
Ergebnis 5.976 bis 6.000 von 6009

Thema: Welche Comics habt ihr heute gelesen? - Der große Review-Thread

  1. #5976
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    230
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @jellyman71 und @Mollari
    Danke für Niemals und Gipfel der Götter. Sind jetzt fix eingeplant. Micky in der alten Welt ist zu teuer. Warte auf SC Ausgabe.
    Geändert von Largo Beutlin (02.04.2021 um 12:09 Uhr)

  2. #5977
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.354
    Mentioned
    43 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    @Kohlenwolle und @jellyman71 : Hat Niemals ein offenes Ende? Scheint ja noch mind. einen weiteren Band zu geben.
    Eigentlich könnte man das Ende so stehen lassen und als abgeschloßene Geschichte betrachten. Aber es wäre durchaus spannend und unterhaltsam zu verfolgen, welche mögliche Umstände da noch auf die Superomi zukommen könnten.

    Ich würde mich jedenfalls über einen zweiten Teil riesig freuen. Lesen must du Niemals auf jeden Fall Simulacrum, ob nun abgeschloßen oder nicht.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  3. #5978
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    4.034
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Okay danke, wird gleich bestellt
    Die Vorschau hat mir auch schon gefallen. Wollte mich bei 20 € pro Band für 56 Seiten + Bonusmaterial aber noch nicht auf eine Serie festlegen.
    Ich bin mir auch nicht sicher, ob es eine Fortsetzung geben wird, hinter manchen Anzeigen der frz. Ausgabe steht allerdings Vol. 1.
    "Wenn die hirntoten Risikopiloten durch die Aerosole zischen, wird es ganz viele noch erwischen." Udo Lindenberg

  4. #5979
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.674
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Aus Niemals:


  5. #5980
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.354
    Mentioned
    43 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Regenwolf, Pellejero / Dufax Schreiber & Leser


    Handlung:


    Der junge Indianer Regenwolf sitzt mit seinen weißen Freunden im Saloon beim Kartenspielen, als Ingus Limb ihn schräg anredet und beleidigt. Die Lage eskaliert, Schüsse fallen, Ingus liegt tot am Boden. Regenwolf hat getroffen, wie immer, und es war eindeutig Notwehr. Das sehen leider nur die McDells so. Die Familie des Eisenbahnbarons ist wohlhabend, einflussreich und redlich, doch allmächtig ist sie nicht. An dem Vorfall entfacht sich eine Blutfehde, die einen ganzen Clan auslöschen wird.


    Auch wenn der Titel dieses Albums Regenwolf lautet, ist er nicht der Hauptakteuer dieser Geschichte, eher der Auslöser.
    Die eigentlichen Stars dieser Geschichte, sind die starken Frauen, welche die Handlung extrem beeinflussen und vorantreiben. Das zeigt sich schon allein daran, das die Geschichte aus der Sicht einer Frau erzählt wird.


    Ein nicht alltäglicher Western, der mich begeistert hat, und dessen etwas minimalistischen Charakterzeichnungen, aber grandiosen Landschaftsbildern in herrlichen, harmonischen Farben, den Leser jederzeit mitehmen.



    Absolute Kaufemfehlung. Vielen Dank an Schreiber & Leser das sie uns diese Perle aus dem Jahr 2014 endlich präsentiert haben.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  6. #5981
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.674
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch zu Regenwolf volle Zustimmung meinerseits.
    Geändert von OK Boomer (02.04.2021 um 13:35 Uhr)

  7. #5982
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.674
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Simulacrum;[URL="tel:5699573"
    5699573[/URL]]Ich bin mir auch nicht sicher, ob es eine Fortsetzung geben wird, hinter manchen Anzeigen der frz. Ausgabe steht allerdings Vol. 1.
    Auf Seite 56 steht "EN?E".

    Zu Niemals gibt es übrigens einen vom Comic inspirierten Soundtrack, habe ich leider erst nach dem Lesen entdeckt: https://www.angle.fr/bd-jamais-9782818943816.html
    Geändert von OK Boomer (02.04.2021 um 13:48 Uhr)

  8. #5983
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    4.034
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ah ja danke. Dann will er sich das als Option wohl offen halten. Habe den Band jetzt bestellt. Muss ja auch mal eine alte Knackerin geben
    "Wenn die hirntoten Risikopiloten durch die Aerosole zischen, wird es ganz viele noch erwischen." Udo Lindenberg

  9. #5984
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.674
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nachtrag 1: Höre gerade den "Soundtrack" zu Niemals auf Spotify. Gefällt mir ganz gut, passt aber überhaupt nicht zur Stimmung des Comics.

    Nachtrag 2: Ich habe gerade Johann Ulrich per Email gefragt, ob avant noch weitere Duhamel-Alben bringen wird.
    Geändert von OK Boomer (02.04.2021 um 14:01 Uhr)

  10. #5985
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.052
    Mentioned
    72 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da kommt hoffentlich noch was.
    Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Unerwartet schön und passt wie die Faust aufs Auge zu der Poweromi

  11. #5986
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    2.299
    Mentioned
    155 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Largo Beutlin Beitrag anzeigen
    @jellyman71 und @Mollari
    Danke für Niemals und Gipfel der Götter. Sind jetzt fix eingeplant. Micky in der alten Welt ist zu teuer. Warte auf SC Ausgabe.
    Gipfel der Götter ist fabelhaft!

    Micky in der alten Welt wird vermutlich (wie der Ozean auch) irgendwann in einem etwas kleineren HC kommen, nicht im SC. Beim verlorenen Ozean hat das allerdings drei Jahre gedauert.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  12. #5987
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    230
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Stimmt HC nicht SC. Hab soviel auf der to-buy Liste, dass 3 Jahre auch kein Problem wären.

  13. #5988
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    230
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von God_W. Beitrag anzeigen
    Gipfel der Götter ist fabelhaft!

    Micky in der alten Welt wird vermutlich (wie der Ozean auch) irgendwann in einem etwas kleineren HC kommen, nicht im SC. Beim verlorenen Ozean hat das allerdings drei Jahre gedauert.
    Gipfel der Götter heute bestellt

  14. #5989
    Mitglied Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    113
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mollari Beitrag anzeigen
    Micky in der alten Welt (Ehapa) - [...] Die Story ist unterirdisch!
    So schlimm sehe ich es nicht, hatte da schon mein Review zu geschrieben, aber in der zweiten Hälfte der Geschichte sind Löcher in der Handlung, als würde etwas fehlen, also hätte der Zeichner keine Lust mehr gehabt oder zu spät gemerkt, dass der Band nur 64 Seiten haben darf.

  15. #5990
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    230
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute kleiner Strubbel Kramik der Halunke


    Brachte der Osterhase meinem Kleinen.... „Comic“ ohne Worte

    In diesem Sinn: Frohe Ostern allen Forumsusern

  16. #5991
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.674
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von OK Boomer;[URL="tel:5699589"
    5699589[/URL]]Nachtrag 2: Ich habe gerade Johann Ulrich per Email gefragt, ob avant noch weitere Duhamel-Alben bringen wird.
    Johann Ulrichs knappe Antwort: "Ich denke schon."

  17. #5992
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.354
    Mentioned
    43 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na hoffentlich.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  18. #5993
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    230
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Angel Wings Bd 1, Sallek

    Da hätte man noch wesentlich mehr draus machen können!
    kurz zur Story: 2 Weltkrieg, amerikanische Piloten und eine Vertreterin der WASP fliegen Einsätze in Burma

    Die Zeichnungen finde ich wirklich lässig, alles im bekannten "Pin-UP" Style der 40er und 50er Jahre! Wirklich cool. Es gelingt auch die Dynamik der Luftkämpfe relativ gut darzustellen, was ja in Comics nicht wirklich einfach ist.
    Auch der Ansatz der Story ist ja durchaus interessant und behandelt mal ein bislang eher nicht so bekanntes Thema des II WK.

    ABER: das Ganze trieft halt von Klischees; die Dialoge tun teilweise richtig weh, die Charaktere sind derart einfach strukturiert, dass man sich in einen schlechten Kriegsfilm der 80er Jahre versetzt fühlt.
    Das ist definitiv kein modernes Storytelling!

    Daher: 5/10

  19. #5994
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.073
    Mentioned
    78 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Clawfinger1986 Beitrag anzeigen
    Slaine, Band 9: Britanniens Schätze


    Die Slaine-Reihe aus dem Dantes Verlag hat sich für mich im Laufe der Zeit wirklich zu einem ganz besonderen Lese-Vergnügen entwickelt. Deshalb habe ich mir diesen Band extra für meine letzte Urlaubswoche aufgehoben. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht!

    Autor Pat Mills lässt seine eigene Kreation Slaine mit der Artus-Saga verschmelzen. Der Titelheld (und natürlich Zwerg Ukko) sollen Britanniens Schätze finden, um das Land vor den Sachsen und den Cythrons zu retten. Was folgt ist mal wieder eine Aneinanderreihung verrückter Ideen, die man so wirklich nirgends sonst finden wird. Völlig egal, was man vom Inhalt hält, Slaine dürfte ziemlich einzigartig sein. Ich persönlich wurde mal wieder bestens unterhalten.

    Die Hauptstory ist in zwei Teile gesplittet, die vor Jahren bereits bei Ehapa erschienen. Komplett neu für deutsche Leser ist hingegen eine Kurzgeschichte dazwischen, in der Ukko die Hauptrolle übernimmt. Überhaupt tritt der Zwerg im gesamten Band stärker in den Vordergrund und stiehlt seinem Meister mit seinen Sprüchen regelmäßig die Show.

    Die Zeichnungen im Hauptteil stammen von Dermot Power, dessen einzige Schwäche die manchmal fehlende Dynamik seiner Bilder ist. Dadurch wirken insbesondere die Kampfszenen manchmal ein wenig steif. Stephen Tappins Stil, der die Kurzgeschichte rund um den dichtenden Ukko zeichnete, harmoniert unterdessen sehr gut mit dem restlichen Band.

    Wie inzwischen üblich gibt es einen sehr ausführlichen Glossar am Ende des Bandes, der es allen Interessierten ermöglicht, tiefer in die Hintergründe der Story und ihrer vielen Inspirationsquellen einzutauchen. Natürlich gibt es auch wieder eine Cover-Galerie.

    Beim Kauf sollte man übrigens darauf achten, dass Seite 77 von Slaine 9 leider ein Fehldruck ist. Der Verlag hat die Seite neu nachdrucken lassen. Bei vielen Shops wird sie direkt mit dem Band geliefert, ansonsten kann man sich an den Verlag wenden.

    Vielleicht noch ein persönliches Wort zum Schluss: Die Tatsache, dass die Verkaufszahlen von Slaine zu niedrig sind, um mehr als einen Band pro Jahr zu bringen, finde ich ziemlich traurig. Jeder, der das hier liest, und noch zögert, in die Reihe einzusteigen, sollte den Sprung einfach wagen. Es lohnt sich!

    So, nachdem mich am Tag nach diesem Beitrag der Schlag getroffen hat [ganz unzusammenhängend, natürlich], konnte ich ein paar Wochen nicht darauf antworten ...
    ... was aber nicht heißt, dass ich ihn nicht gelesen und mich nicht gefreut hätte.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  20. #5995
    Moderator All Verlag Avatar von andrax
    Registriert seit
    02.2006
    Beiträge
    1.592
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von OK Boomer;[URL="tel:5700450"
    5700450[/URL]]Johann Ulrichs knappe Antwort: "Ich denke schon."
    Bei uns gibts schon lange 2 Duhamel Alben im Programm.
    andrax

  21. #5996
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.674
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich weiß, beide stehen bei mir im Regal. Hätten drei sein können, aber ihr habt euch ja leider gegen die Veröffentlichung von Band 3 der Zeitbrigade entschieden.

  22. #5997
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.902
    Mentioned
    69 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kalon und Tonio (Kult Comics) von Silla

    Untertitel: Krokodile verstehen oder Das Blutgericht der schwimmenden Bestien

    Silla sind Silke Rehberg und ihr Mann Lambert Wiesing

    Den Band habe ich schon bald nach Erscheinen 2016 gekauft und gelesen und jetzt wieder gelesen.

    Warum steigt jemand nachts im Zoo mit einer Strickleiter aus der Kuppel des Krokodilhauses mitten in das Becken - und wird sofort gefressen?
    Wer das wissen will, sollte dieses Album lesen. Das als erster Band einer Serie und das Paar Kalon und Tonio gedachte Album ist bisher singulär geblieben. Schade - ich habe Lust auf mehr.

    Das ist jetzt keine Rezension. Andere habe schon welche geschrieben, ich verlinke die mal, vielleicht bekommt das Album dadurch ja mehr Aufmerksamkeit.

    http://www.comicleser.de/?p=4251
    https://comickunst.wordpress.com/201...lon-und-tonio/
    https://blogs.faz.net/comic/2016/08/...her-tango-910/
    http://www.unique-online.de/kalon-un...-wiesing/8876/

  23. #5998
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    123
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    XIII - Gesamtausgabe 4


    Ich lese diese Gesamtausgaben mit zu viel zeitlichen Abstand. Ergo ist es manchmal ziemlich schwer der Handlungen zu folgen und die Motive der vielen Nebencharaktere nachzuvollziehen. Auch das Dossier in dieser Gesamtausgabe hat da nicht viel geholfen. Umso erfreuter war ich dann über die beiden nächsten Storys „Die Untersuchung“ und „Die Jagd geht weiter“. Das war nämlich ziemlich geradlinige Action-Kost ala James Bond. Sehr solide Unterhaltung mit ganz tollen Bildern von Vance. Hat Spaß gemacht aber ich sollte so langsam den Deckel drauf machen.





    Invincible Compendium Vol. 1 (Issues 1-12)

    Wie oft wollte ich eigentlich schon diese Serie starten? Na ja, Amazon Prime hat mir jetzt den nötigen Kickstart verpasst und ich habe mir das erste Compendium zugelegt. Puh, also, na ja … es ist einfach ewig her, dass ich The Walking Dead gelesen habe und ich musste mich erst einmal in Kirkmans Stil wieder „einfinden“. Es beginnt auf jeden Fall sehr moderat, wenn nicht sogar etwas arg langweilig. Ja, Kirkman spielt mit den typischen Klischees, aber besonders lustig oder smart kommt das nicht daher. Nach einer Handvoll Ausgaben hat es mich dann aber doch immer mehr reingezogen, einfach weil es sich wahnsinnig einfach und flüssig liest. Die einzelnen Ausgaben schwimmen ineinander und der wirklich grandiose Zeichenstil ist sehr klar und schnell zu erfassen. Nach ner Weile hatte ich dann fast das Gefühl einen Manga in der Hand zu halten. Vor allem Ausgabe 12 hat dann dieses Gefühl noch mehr verstärkt. So choreographiert, ausgedehnt und blutig wird meistens nur in Manga gekämpft. Ganz große Klasse! Hat etwas gedauert, aber jetzt hat es mich gepackt. Bin sehr gespannt wie es weitergeht!

    Ich finde übrigens diese Compendium Ausgaben von Image Comics ausgezeichnet! Das sind fast 50 Ausgaben für 60 Euro in einem gut gebunden Paperback mit ordentlichem Papier. Anscheinend pflegt Image im Vergleich zu DC/Marvel auch den Backkatalog und geht mit Invincible gerade in die fünfte Auflage. Da muss man keine Apothekenpreise auf Ebay zahlen, wie für die meisten Omnibus Ausgaben der „großen“ Zwei …





    Daredevil - To Heaven through Hell (Issues 1-10)

    Verdammt ist das gut! 10/10? Meisterwerk? Ok, dafür ist es noch ein wenig zu früh, aber Zdarsky und Checchetto haben definitiv das Potential um einen legendären Run abzuliefern. Ich habe bereits den kurzen aber sehr unterhaltsamen Spectacular Spider-Man von Zdarsky gelesen, aber das hier ist ein komplett anderes Niveau. Das ist wahnsinnig gut geschrieben mit pointierten Dialogen und vielen Situationen die weiter gedacht werden als in üblichen Superhelden Geschichten. So fühlen sich die bekannten Motive frisch und unverbraucht an, was auch für den Cast gilt. Man kennt z.B. den unbestechlichen Outsider-Cop aus zig anderen Comics, aber hier wird das ganze feiner auserzählt mit vielen plausiblen und weitreichenden Konsequenzen. Außerdem kann Zdarsky greifbare Spannung kreieren und hat unheimliches Talent den Leser in die Situation zu versetzen. Wie Daredevil hier verletzt durch die Straßen gejagt wird sucht seinesgleichen. Checchetto ist ebenfalls der Hammer. Wie bei fast allen Mainstream Comics ist für mich dann auch der größte Kritikpunkt mal wieder die wechselnden Zeichner. Checchetto ist so gut, dass man sich einfach wünscht er würde jede Ausgabe zeichnen. Ich würde auch zwei Monate warten wenn dafür ein festes Team ohne Rotation am Ball bleibt … Na ja, was solls. Kaufen, kaufen, kaufen! :-D
    Geändert von Rooster (19.04.2021 um 22:59 Uhr)

  24. #5999
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    230
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Damit dieser Thread nicht in Vergesssenheit gerät!

    The Death of Stalin, Splitter

    Erzählt wird die (teilweise fiktive, aber trotzdem sehr interessante) Geschichte des Umgangs der politischen Führung in der UdSSR mit dem Tod von Josef Stalin im Jahr 1953.
    Interessant erzählte Geschichte um den absurden, ja schon grotesken Machtkampf im Kreml und präsentiert wird das in schönen Zeichnungen in bewährter Splitter -Qualität.

    Kann ich guten Gewissens allen empfehlen, die das Thema grundsätzlich interessiert.

  25. #6000
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.652
    Mentioned
    41 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Largo Beutlin Beitrag anzeigen
    Damit dieser Thread nicht in Vergesssenheit gerät!

    The Death of Stalin, Splitter

    Erzählt wird die (teilweise fiktive, aber trotzdem sehr interessante) Geschichte des Umgangs der politischen Führung in der UdSSR mit dem Tod von Josef Stalin im Jahr 1953.
    Interessant erzählte Geschichte um den absurden, ja schon grotesken Machtkampf im Kreml und präsentiert wird das in schönen Zeichnungen in bewährter Splitter -Qualität.

    Kann ich guten Gewissens allen empfehlen, die das Thema grundsätzlich interessiert.
    Hält der Comic sich an den historischen Begebenheiten?
    Allen menschlichen Einrichtungen sind unvollkommen - am meisten staatliche.

    Otto von Bismarck

Seite 240 von 241 ErsteErste ... 140190230231232233234235236237238239240241 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher