User Tag List

Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Cara neue Social Media App von Künstlern für Künstler

  1. #1
    Premium-Benutzer Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    9.819
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Cara neue Social Media App von Künstlern für Künstler

    Hallo,

    da ja Meta sich sehr schwer tut und gerne auch unsere Arbeit zur Generierung von AI Content nutzt und man sich bisher nur in der EU daraus befreien kann hat sich mit Cara eine neue App gefunden wo ihr eure Werke hochladen und teilen könnt.

    Habe sie gerade mal geladen und teste mal.

    Hat schon jemand Erfahrung? Sieht bisher sehr nett aus.

  2. #2
    Mitglied Avatar von appomo
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.727
    Mentioned
    366 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab bisher nur die Web Version im Browser genutzt und es gibt halt noch so manche Probleme mit Ladezeiten etc die wohl durch einen "Massiven" Ansturm an neuen Usern verursacht wurde.

    Wie auch bei anderen Social Media Platformen hat man da aber wieder das selbe Problem mit dem gesehen werden. Ich hab ein paar Sachen zum testen hochgeladen und es gab keinerlei Kommentare und maximal 1 Like pro Bild.
    Einfach nur Bilder hochladen ohne indirekt darauf aufmerksam zu machen um Follower/Feedback zu bekommen wird für leute ohne Namen oder herausragenden Arbeiten (beides bei mir nicht vorhanden :P ) sicherlich wieder schwer.

    Da habe ich bei Reddit deutlich bessere Erfahrungen machen können, zumindest in Sachen Likes. Feedback ist auch da eher rar.
    Ein und das selbe Bild hat bei Cara zb 1 Like erhalten, bei R/Gouache nach einem Tag 53 Upvotes/Likes.
    Bei Reddit kann man auch sehen wie oft ein Bild angeguckt wurde, das fehlt bei Cara. Entsprechend weiß man nicht einmal ob das Bild einfach schlecht ankommt oder ob es niemand gesehen hat.
    Geändert von appomo (06.06.2024 um 11:39 Uhr)

  3. #3
    Premium-Benutzer Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    9.819
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wie du schon erwähntest ist es eher eine Zurschaustellung der eh 'guten' und dementsprechend beliebten Künstler.

    Dazu ist es bisher nicht sehr intuitiv muss ich sagen, es macht nicht wirklich so viel Spaß und die Rückmeldungen sind auch eher mau.

    Finde es als Alternative aber durchaus mal interessant, denke aber langfristig wird da auch nicht viel rüber kommen, denn letztendlich drehen wir und wieder um uns selbst.

    Ist ja auch bei anderen Social Media Apps so, dass da jeder durchschnittliche Modeposterin mehr Follower hat als irgendein Comic-Superstar...

  4. #4
    Mitglied Avatar von appomo
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.727
    Mentioned
    366 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Wie du schon erwähntest ist es eher eine Zurschaustellung der eh 'guten' und dementsprechend beliebten Künstler.

    Dazu ist es bisher nicht sehr intuitiv muss ich sagen, es macht nicht wirklich so viel Spaß und die Rückmeldungen sind auch eher mau.

    Finde es als Alternative aber durchaus mal interessant, denke aber langfristig wird da auch nicht viel rüber kommen, denn letztendlich drehen wir und wieder um uns selbst.

    Ist ja auch bei anderen Social Media Apps so, dass da jeder durchschnittliche Modeposterin mehr Follower hat als irgendein Comic-Superstar...
    Jain, man muss sich halt im klaren sein das es Jahre dauern kann sich eine "große" Follower zahl aufzubauen insofern man nicht schon bekannt ist.
    Was man dann damit macht bzw ob es sich für einen Lohnt ist wieder eine andere Sache. Theoretisch kann es auch Motivieren besser zu werden aber das ist ja sehr individuell.

    Der aktuelle Vorteil bei Cara ist halt das es sich ausschließlich um Kunst dreht und AI wohl auch "verboten" ist. Entsprechend wird man dort keine Modeposterin antreffen aber zeitgleich auch sicherlich
    eher weniger Menschen die keine Kunst machen und sich einfach nur Kunst angucken wollen. Die Userbase ist im vergleich zu Insta vor allem jetzt am Anfang halt deutlich kleiner.

    Was mit da fehlt ist der Community Aspekt den es zb Bei Deviantart mit den Foren gab. Da konnte man sich über verschiedene Themen austauschen oder sogar Jobs bekommen bzw nach Leuten suchen.
    Jeder ist in seiner eigenen kleines Blase und zieht sein Ding durch, da sind mir normale Foren oder diverse Reddit´s lieber.

  5. #5
    Mitglied Avatar von N-Dee
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.754
    Mentioned
    951 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na mal sehen, ich sehe bei den Leute eher eine Müdigkeit was Social Media angeht. Meinen Blusky Accout hab ich wieder gelöscht, weil mich die Plattform gelangweilt hat, auf Threads ist auch nichts los und Mastodon... Masto-what?
    Cara wirkt wie ne Mischung aus Artstation und Twitter, mal sehen wie das ankommt.
    Neben AI sind auch aktuell Nippel verboten.
    Hab mal nen Account angelegt: https://cara.app/ndee/all

  6. #6
    Mitglied Avatar von appomo
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.727
    Mentioned
    366 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von N-Dee Beitrag anzeigen
    Na mal sehen, ich sehe bei den Leute eher eine Müdigkeit was Social Media angeht. Meinen Blusky Accout hab ich wieder gelöscht, weil mich die Plattform gelangweilt hat, auf Threads ist auch nichts los und Mastodon... Masto-what?
    Cara wirkt wie ne Mischung aus Artstation und Twitter, mal sehen wie das ankommt.
    Neben AI sind auch aktuell Nippel verboten.
    Hab mal nen Account angelegt: https://cara.app/ndee/all
    Ich kann da nur von mir sprechen aber ja, ich hab da aktuell so gar keine lust mehr drauf. Das mit Cara war auch nur ein Test um zu sehen wie es da so abläuft, ich bezweifle das ich da sehr aktiv dabei bleiben werde.
    Die ganzen anderen dinge wie Bluesky etc hab ich gar nicht erst ausprobiert. Keine Nippel? Americans....aber die größte Porno Industrie haben...

  7. #7
    Premium-Benutzer Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    9.819
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wollte auch nur mal testen, stelle fest, dass mir dieses sinnlose Bilderansehen nicht gefällt. Bin wohl zu alt.
    Freue mich hier über Posts wo man auch mal Blödsinn machen kann und einfach Spaß hat.
    Mir ist das alles zu sehr eine Egoshow, und das braucht niemand.

  8. #8
    Mitglied Avatar von appomo
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.727
    Mentioned
    366 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Wollte auch nur mal testen, stelle fest, dass mir dieses sinnlose Bilderansehen nicht gefällt. Bin wohl zu alt.
    Freue mich hier über Posts wo man auch mal Blödsinn machen kann und einfach Spaß hat.
    Mir ist das alles zu sehr eine Egoshow, und das braucht niemand.
    Das einfach mal Bilder hinklatschen hast du hier im Grunde genommen ja auch. Im Gegensatz zu Insta sehe ich die hier wenigstens in einer anständige Größe und nicht im Briefmarkenformat.
    Mein Bevorzugtes Medium in Sachen Konsum sind aktuell Videos. Entweder auf Youtube, via Domestika oder Gumroad. Ab und an gibt es dann noch das Charackter Design Quarterly und Bilderbücher vom Flohmarkt wo ich die Artworks interessant finde

  9. #9
    Premium-Benutzer Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    9.819
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Hinklatschen ist ja eine Entwickelt die früher ja nicht so gegeben war, es ging mehr um Feedback und auch Hilfe.
    Da gab es schon viel Unterstützung, gut das ist alles vorbei, aber anders als bei Social Media habe ich hier das Gefühl mehr Kontakt zu haben.
    Die Bilder sind groß und die Menge überschaubar. Es gibt eine kleine aber nette Gemeinschaft.
    Ich sehe bei Cara oder eben allgemein nicht den Mehrwert für mich.
    Winzige Bilder in Massen, da stellt sich bei mir inzwischen sofort Ermüdung ein.
    Kurz, mich holt es nicht ab.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Vainamoinen
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    922
    Mentioned
    101 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Lösung ist natürlich, wir gründen ein Kollektiv und machen unsere eigene Ähp.

    So geht keiner unter und wir haben die maximale Reichweite.

  11. #11
    Mitglied Avatar von N-Dee
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.754
    Mentioned
    951 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Interessanteste dieser App, ist der Jobs-Bereich. Ansonsten sehe ich da auch wenig, was mich auf dieser Plattform hält.
    Wenn es die Möglichkeit gäbe sich zu vernetzen oder nach Künstlern aus deinem Bereich zu suchen, wäre das interessanter.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Vainamoinen
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    922
    Mentioned
    101 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Diese Lechzerei nach Reichweite geht mir ohnehin nur noch auf den Sack. Diese Signaturen mit Discord-Server Youtubekanal Insta TwiXXXer Facebook tumblr Patreon TikTok blogspot myspace pornhub onlyfans KAUFTMEINENCOMIC™.

    Am besten noch den Post in beliebiges Forum vom Smartphone aus einstellen, sodass alle Umlaute zu Fragezeichen werden. Da ist die Behauptung, ein nigerianischer Prinz zu sein, wirklich nur noch ein Fensterbrett weit weg.

    Würde ich meine Kunst drauf ausrichten, worauf andere abfahren – Portraits, Superhelden, fotorealistisches Gemüse – würden meine Bleistifte sich vermutlich aus dem Fenster stürzen.

    Tatsächlich gehen mir beim Urban Sketching schon die Leute auf den Sack, die zum ersten Mal einen Bleistift aufs Papier setzen und sofort davon träumen, dass ihnen jemand dafür ein paar tausend Euro reicht.

    Was ist mit "Kunst um der Kunst willen"? Als Selbstzweck?
    Geändert von Vainamoinen (11.06.2024 um 22:45 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von N-Dee
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.754
    Mentioned
    951 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hmm, als Freelancer, der von seiner Kunst leben will, sich aber in einem Pool von 10tausend weiteren Freelancern befindet, muss man alle Plattformen nutzen die sich bieten, schätze ich.
    Cara ist aktuell tatsächlich nur eine riesige Suppenschüssel mit tausenden von Bildern, wild durcheinander. Da fehlen noch Kategorien, damit ich gezielt das finde, was ich suche.

  14. #14
    Premium-Benutzer Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    9.819
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Vainamoinen Beitrag anzeigen
    Diese Lechzerei nach Reichweite geht mir ohnehin nur noch auf den Sack. Diese Signaturen mit Discord-Server Youtubekanal Insta TwiXXXer Facebook tumblr Patreon TikTok blogspot myspace pornhub onlyfans KAUFTMEINENCOMIC™.

    Am besten noch den Post in beliebiges Forum vom Smartphone aus einstellen, sodass alle Umlaute zu Fragezeichen werden. Da ist die Behauptung, ein nigerianischer Prinz zu sein, wirklich nur noch ein Fensterbrett weit weg.

    Würde ich meine Kunst drauf ausrichten, worauf andere abfahren – Portraits, Superhelden, fotorealistisches Gemüse – würden meine Bleistifte sich vermutlich aus dem Fenster stürzen.

    Tatsächlich gehen mir beim Urban Sketching schon die Leute auf den Sack, die zum ersten Mal einen Bleistift aufs Papier setzen und sofort davon träumen, dass ihnen jemand dafür ein paar tausend Euro reicht.

    Was ist mit "Kunst um der Kunst willen"? Als Selbstzweck?

    Gehe ich d'accord.
    Irgendwie ist alles nur noch Selbstdarstellung.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Vainamoinen
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    922
    Mentioned
    101 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von N-Dee Beitrag anzeigen
    Hmm, als Freelancer, der von seiner Kunst leben will, sich aber in einem Pool von 10tausend weiteren Freelancern befindet, muss man alle Plattformen nutzen die sich bieten, schätze ich.
    Da habe ich auch Verständnis für. Illustratoren sitzen aktuell gerade so richtig in der Scheiße. Bezahlte Arbeit gibt's keine mehr, dafür wird ihnen ihre Individualität und ihr Stil von räuberischen KIs aus der Hosentasche gefingert. Jede Form der Monetarisierung ihrer Arbeit, z. B. über youtube-Videos, haben hunderte bis tausende andere Illustratoren bereits für dieselbe Zielgruppe optimiert. Geld machst du nicht mehr mit deiner Kunst, sondern höchstens mit Selbstdarstellung und ggf. Klageerhebung. Geld machen vor allem die Plattformbetreiber. Gegen den Versuch, sich zwischen diese Marketing-Vollprofis zu quetschen, ist eine Reise mit der Deutschen Bahn geradezu befreiend. Wieso du mit dem Zeichnen überhaupt begonnen hast, vergisst du da schnell.

  16. #16
    Mitglied Avatar von appomo
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.727
    Mentioned
    366 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Das Hinklatschen ist ja eine Entwickelt die früher ja nicht so gegeben war, es ging mehr um Feedback und auch Hilfe.
    Da gab es schon viel Unterstützung, gut das ist alles vorbei, aber anders als bei Social Media habe ich hier das Gefühl mehr Kontakt zu haben.
    Die Bilder sind groß und die Menge überschaubar. Es gibt eine kleine aber nette Gemeinschaft.
    Ich sehe bei Cara oder eben allgemein nicht den Mehrwert für mich.
    Winzige Bilder in Massen, da stellt sich bei mir inzwischen sofort Ermüdung ein.
    Kurz, mich holt es nicht ab.
    Kommt auf den Thread an aber ja, es gibt hier auch welche in denen um Hilfe gebeten wird. Ich kann da selten was dazu sagen außer mal allgemein Feedback abzugeben.
    Meistens wird aber doch gepostet weil man einfach gesehen werden will und das ist an sich ja auch vollkommen normal und in Ordnung.
    Bei den ganzen Apps hast du halt Content im Sekunden Takt und man wischt da kurz durch und vergisst dabei was man gerade gesehen hat.

    Das mit der Gemeinschaft kann man theoretisch auch auf den ganzen Social Media apps erreichen aber halt im Privaten via PM als öffentlich in den jeweiligen comments.
    Meistens hat dann noch gefühlt jeder seinen eigenen Discord Server und da geht das dann weiter insofern man Lust darauf hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Sammlerecke - Chinabooks - Salleck Publications - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher