User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 31

Thema: Pünktchen & das Gescheuch von der Kippe - Graphic Novel

  1. #1
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Pünktchen & das Gescheuch von der Kippe - Graphic Novel

    Wie im Künstler-Café versprochen, möchte ich ein bisschen etwas über meine aktuelle Arbeit berichten und auch ein paar Seiten zeigen.

    Die Graphic-Novel versteht sich nicht unbedingt als Autobiografie, obwohl durchaus auch reale Begebenheiten angeschnitten werden. Die Handlung findet
    Mitte der 60er Jahre in einem kleinen Ort namens Laubusch statt. Dort lebt Pünktchen bei seiner Großmutter in einem Mehrfamilienhaus und mit ihnen
    eine kleine Schar individueller Mitbewohner. Da gibt es den vorlauten Nachbarsjungen Hans, den wunderlichen Herrn Kauz und die alte Kräuterfrau Hockauf.
    Als eines Tages Pünktchens Spielgefährte, der Kater Peterle spurlos verschwindet, verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fantasie zusehends.
    Meist des Nachts in seinen Träumen begibt sich Pünktchen auf die Suche nach Peterle, von dem es, heißt er, sei auf dem Mond. Pünktchen ist nicht allein auf seiner Suche.
    Ihm zur Seite stehen sein Teddy und einige höchst sonderbare Gestalten, wie sie aus der Sagenwelt, der Lausitz überliefert wurden. Von den zwergenhaften Lutki, dem
    Glücksdrachen Plon, dem Wassermann, dem Wirbelwind Wichor, dem Irrlicht bis hin zum Zauberer Krabat. Nicht alle sind ihm wohlgesonnen...

  2. #2
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  8. #8
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das sind die bereits fertigen Seiten. Ansonsten gibt es schon Text für 70 Comicseiten und 26 Seiten, die teils fertig, teils im Anfangsstadium sind.
    So wie die beiden folgenden Scribble-Seiten.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  10. #10
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  11. #11
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ihr könnt gerne schreiben, was ihr darüber denkt, oder auch Fragen stellen, Kritik äußern. Wie auch immer, ich hoffe es belebt das Forum wieder ein bisschen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von appomo
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.485
    Mentioned
    315 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Einstieg mit der Char Vorstellung gefällt mir sehr
    Du hast dir da auf jeden Fall eine Menge vorgenommen aber du scheinst das ja alles schon durchgeplant zu haben...daran mangelt es bei mir meistens..
    Ich bin gespannt wie sich das ganze, auch vom Style her bis zum ende hin entwickelt...entsprechend ruhig weiter Posten.

    Bezüglich Kritik könnte man theoretisch immer irgendwas bemängeln aber insofern du da nicht direkt etwas hast bei dem du Feedback brauchst halte ich persönlich mich da eher zurück.

  13. #13
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    3.985
    Mentioned
    670 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sieht nice aus.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    2.415
    Mentioned
    82 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, gefällt mir auch. Sehr schön! Erinnert an die gute alte Zeit. Zum Beispiel, so einen Wäschewaschplatz hatten wir auch (3. Panel bei #7 ).

    Jedoch offenbar die luxuriösere Version davon, denn zum Wasser auswringen standen da bereits zwei dicke Walzen. Stromlos, nur mit der Kurbel zum drehen. Das waren noch Zeiten!

    Schön zu sehen, wie diese Hausarbeit in einer Bildergeschichte verewigt wurde.

    Dazu zum spielen, das was da war, wie der Kater und die damals noch grenzenlose Fantasie! Deine Geschichte verspricht interessant zu werden. Weiter so! Ich freue mich auf weitere Infos.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von appomo Beitrag anzeigen
    Der Einstieg mit der Char Vorstellung gefällt mir sehr
    Du hast dir da auf jeden Fall eine Menge vorgenommen aber du scheinst das ja alles schon durchgeplant zu haben...daran mangelt es bei mir meistens..
    Ich bin gespannt wie sich das ganze, auch vom Style her bis zum ende hin entwickelt...entsprechend ruhig weiter Posten.

    Bezüglich Kritik könnte man theoretisch immer irgendwas bemängeln aber insofern du da nicht direkt etwas hast bei dem du Feedback brauchst halte ich persönlich mich da eher zurück.
    Vielen Dank. Freut mich, wenn es gefällt. Das mit dem "Film-Intro" ist ein Tick von mir. Hab das schon öfter so gemacht. Zum Beispiel bei dem Short-Comic "Tormentors", der hier auch irgendwo im Forum versunken sein muss.
    Sicher habe ich mir eine Menge vorgenommen, zumal ich ja nur an den Wochenenden und in meiner freien Zeit vorankomme. Es wird mich also noch eine Zeit begleiten. Ich bin da sehr diszipliniert und freue mich darauf. Denn nur ich kann diese Geschichte so erzählen, wie ich sie erzählen will. Von daher ist es mir ein inneres Bedürfnis, dass ich nicht abstellen lässt. In erster Linie mache ich das für mich. Bezüglich der Kritik hast du sicher recht. Da müsste ich schon konkreter werden. Im Moment gibt es da nichts. Ich habe selbst schon ziemlich genaue Vorstellungen, wie der Comic aussehen, was er für eine Sprache haben soll. Ich befasse mich ja mit der Konzeption schon etwa zwei Jahre lang. Nun geht es an die Umsetzung.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Örtliche Bücherei Beitrag anzeigen
    Ja, gefällt mir auch. Sehr schön! Erinnert an die gute alte Zeit. Zum Beispiel, so einen Wäschewaschplatz hatten wir auch (3. Panel bei #7 ).

    Jedoch offenbar die luxuriösere Version davon, denn zum Wasser auswringen standen da bereits zwei dicke Walzen. Stromlos, nur mit der Kurbel zum drehen. Das waren noch Zeiten!

    Schön zu sehen, wie diese Hausarbeit in einer Bildergeschichte verewigt wurde.

    Dazu zum spielen, das was da war, wie der Kater und die damals noch grenzenlose Fantasie! Deine Geschichte verspricht interessant zu werden. Weiter so! Ich freue mich auf weitere Infos.
    So eine Trockenwalze habe ich nicht in Erinnerung. Weiß nicht, ob meine Großmutter das damals hatte. Eine Knochenarbeit war es allemal für die Frauen. Kein Vergleich zu heute, wo man nur aufs Knöpfchen drücken muss. Aber ja, ein bisschen Zeit-Kolorit wollte ich zumindest bei den realen Szenen dabei haben.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    2.415
    Mentioned
    82 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du machst das richtig. Weiter so! Bin gespannt auf das Ergebnis.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Federkiel
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    1.883
    Mentioned
    498 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sieht jetzt schon toll aus. Vor allem die Einführung der Figuren und von Pünktchen gefällt mir.
    Mein Favorit ist bisher Krabat ^^
    Wie lange brauchst du denn für eine "Scribbleseite"?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Federkiel Beitrag anzeigen
    Wie lange brauchst du denn für eine "Scribbleseite"?
    Ist unterschiedlich, je nachdem, wie viele Details zu zeichnen sind. Aber in der Regel 1 Tag. Dann für die Reinzeichnung und Kolorierung auch noch mal 1 Tag. Also, für eine Seite geht ein Wochenende futsch.

    Wenn ich wieder ein paar Seiten fertig habe , poste ich es gern weiter hier.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.309
    Mentioned
    187 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Projekt sieht jedenfalls sehr interessant aus.
    Toll, dass die Omi im Dialekt spricht, das gefällt mir. Und Pünktchen ist ja die meiste Zeit bei der Oma, dann wird er wohl auch schön im Dialekt reden. Finde ich passend. Und all die anderen Zauberwesen wohnen in der gleichen Gegend, die werden dann wohl auch Dialekt reden. Bin schon gespannt, was da für Wörter dabei sind.
    Die Seite mit dem Krabat gefällt mir auch sehr gut. Auf der nächsten Seite hätte ich erwartet den Zaubervogel auf dem Dach zu sehen, aber da ist er wohl schon verschwunden. Ist das ein erster kleiner Vorgeschmack auf seine Zauberkraft?
    Nicht ganz einverstanden bin ich mit der zweiten Seite, Panel zwei, wo Pünktchen und Peterle vorgestellt werden. Weil hier hat Pünktchen plötzlich kurze Hose mit Träger und kurzes weißes Leibchen an, obwohl er im ersten Panel und dann später lange Hose und langes, gestreiftes Leibchen hat. Oder steckt hinter dem Kleiderwechsel eine spezielle Absicht?

  21. #21
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zwoelefant Beitrag anzeigen
    Das Projekt sieht jedenfalls sehr interessant aus.
    Toll, dass die Omi im Dialekt spricht, das gefällt mir. Und Pünktchen ist ja die meiste Zeit bei der Oma, dann wird er wohl auch schön im Dialekt reden. Finde ich passend. Und all die anderen Zauberwesen wohnen in der gleichen Gegend, die werden dann wohl auch Dialekt reden. Bin schon gespannt, was da für Wörter dabei sind.
    Die Seite mit dem Krabat gefällt mir auch sehr gut. Auf der nächsten Seite hätte ich erwartet den Zaubervogel auf dem Dach zu sehen, aber da ist er wohl schon verschwunden. Ist das ein erster kleiner Vorgeschmack auf seine Zauberkraft?
    Nicht ganz einverstanden bin ich mit der zweiten Seite, Panel zwei, wo Pünktchen und Peterle vorgestellt werden. Weil hier hat Pünktchen plötzlich kurze Hose mit Träger und kurzes weißes Leibchen an, obwohl er im ersten Panel und dann später lange Hose und langes, gestreiftes Leibchen hat. Oder steckt hinter dem Kleiderwechsel eine spezielle Absicht?
    Vielen Dank. Schön, das du auf die kleinen Details achtest. Das freut mich sehr. Tatsächlich spricht nur die Großmutter ein paar Brocken Dialekt, so, wie ich es in Erinnerung habe. Wenn ich es mit dem Dialekt genau nehmen würde, würde man kein Wort verstehen. Zumal es da auch Unterschiede zwischen den einzelnen Dörfern in der Lausitz gibt. Falls es interessiert kann man hier mal reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=3fXb4dwNWzI

    Pünktchen selber ist maul und essfaul. Er sagt nicht viel und für mich selbst würde es sich falsch anfühlen ihm Dialekt in den Mund zu legen. Bei den Falbelfiguren gibt es nur die Zwerge, die etwas sonderbar sprechen, nämlich in der doppelten Verneinung. Das führt in den Dialogen manchmal zu lustigen Missverständnissen.
    Das mit dem Kleiderwechsel ist eigentlich ein Jahreswechsel und ist beabsichtigt, da die gesamte Geschichte in vier Kapitel( Frühling, Sommer, Herbst und Winter) unterteilt ist und nur dieses eine Jahr im Leben von Pünktchen behandelt.

  22. #22
    Premium-Benutzer Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Beiträge
    8.518
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vieles was mir gefällt, erstens ist sehr liebevoll gestaltet, schon mal Bonuspunkte dafür, die Idee finde ich auch charmant.

    Was mir zeichnerisch nicht so gefällt sind die realen Szenen, die sind recht steif und undynamisch, auch schwankt die Größe vom Spielzeuglaster, mal gut getroffen dann wieder riesig.
    Sehr geil finde ich dagegen die noch nicht fertige Seite mit diesem Unterwasserkönig, der macht Laune, da sind auch die Gesichter gut, doch, das hat was.

    Was mir auch wenig zusggt ist dieser verwaschene digitale Aquarell Stil. Da würde ich entweder oder besser finden.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Vieles was mir gefällt, erstens ist sehr liebevoll gestaltet, schon mal Bonuspunkte dafür, die Idee finde ich auch charmant.

    Was mir zeichnerisch nicht so gefällt sind die realen Szenen, die sind recht steif und undynamisch, auch schwankt die Größe vom Spielzeuglaster, mal gut getroffen dann wieder riesig.
    Sehr geil finde ich dagegen die noch nicht fertige Seite mit diesem Unterwasserkönig, der macht Laune, da sind auch die Gesichter gut, doch, das hat was.

    Was mir auch wenig zusggt ist dieser verwaschene digitale Aquarell Stil. Da würde ich entweder oder besser finden.

    Danke, für deine Anmerkungen. Kannst du mir konkret sagen, wo der Spielzeuglaster deiner Meinung nach größer oder kleiner sein sollte. So etwas kann man ja schnell anpassen. Technische Dinge zu zeichnen, sind auch eher eine Schwachstelle von mir.

    Ansonsten, muss ja nicht jede Zeichnung zwingend dynamisch sein, sonst hätte man ja keine Steigerungsform. Ich denke mal, die Dynamik wird sich dann schon ergeben, wenn die Handlung es erfordert. Auch deine Kritik mit dem "verwaschenen digitalen Aquarellstil" ist wohl eher Ansichtssache. Ich nehme an, du meinst da die Texturen, die ich manchmal für die Hintergründe benutze? Ich meine, es fügt sich gut in den Gesamtstil ein und Hintergründe würde ich nur durchzeichnen, wenn sie auch wirklich Bedeutung für die Handlung haben.

  24. #24
    Moderator Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    22.884
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Markus hatte (wie die MEISTEN) auch so einen Spielzeuglaster und ich finde, die Größe passt genau.

    FDer Wasserturm erinnert mich natürlich an Siofok, aber vermutlich sehen die alle ähnlich aus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserturm_Si%C3%B3fok

  25. #25
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.754
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sieht tatsächlich ähnlich aus. Ich meine aber den Wasserturm von Lauta. https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...Wasserturm.jpg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Sammlerecke - Chinabooks - Salleck Publications - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher