User Tag List

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2020
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Smile YPS kommt zurück ab Ende August 2022 wieder beim Zeitschriftenhändler

    Es kommt also doch wieder -- das kultige YPS Heft kommt nach 5 Jahren nach der Einstellung wieder zurück.

    Termin: 31.08.2022

    Der aktuelle Verlag Egmont Media macht gerade wieder Werbung um Anzeigenkunden für das Heft zu gewinnen.
    hier der Link zur Ankündigung: (runter scrollen und auf das YPS Symbol klicken, dort ist auch schon ein Cover vom neuen Heft).

    https://www.egmont-mediasolutions.de...magazines/?L=0

    Hier der Ankündigungtext:
    Der Verlag Egmont Ehapa („Micky Maus Magazin“) wird die Zeitschrift „Yps“ wiederbeleben. Am Mittwoch 31. August 2022 kommt das Heft zurück an den Kiosk.
    Wie der Branchendienst „Kontakter“ berichtet, soll die Neuauflage neben jungen Lesern nun auch wieder Erwachsene ansprechen. Schaffen will dies der Verlag dem Bericht zufolge mit Themen und Comics für junge Leser und einer Portion Nostalgie für die Älteren, zwischenzeitlich erwachsen gewordenen Fans.
    Auch das so genannte "Gimmick", Markenzeichen des Hefts, wird wieder ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts sein. Es ist übrigens nicht der erste Versuch das Gimmick Heft
    wieder auf den Markt zu bringen sondern der 3. Versuch (Aber wie heisst es so schön aller guten Dinge sind 3)

    Yps erscheint vorerst als einmaliges Special in einer Auflage von 60.000 Exemplaren. Findet das Heft jedoch genügend Käufer, soll es wieder regelmäßig erscheinen.

    Das Comic-Heft „Yps“ war seit 1975 bei Gruner + Jahr erschienen. 1999 verkaufte der Zeitschriftenverlag den Titel an Egmont Ehapa.
    Das Konzept der Zeitschrift basiert auf dem französischen Heft „Pif Gadget“, aus dem auch zahlreiche Gimmicks und Comics übernommen werden.

    Aber Achtung: um den Markenschutz nicht zu verlieren muss der Inhaber die "Marke" mindestens alle 5 Jahre nutzen. Das letzte YPS Heft Nr. 1282 erschien am 14.09.2017 somit
    wird es wieder Zeit die Marke wieder zu nutzen. Hier die Rechtssprechung von Wikipedia:

    Der Benutzungszwang besagt im Markenrecht, dass der Markenschutz verfällt, wenn eine Marke fünf Jahre nicht vom Markeninhaber benutzt worden ist.
    Unter Benutzung versteht man die ernsthafte Benutzung der Marke in den eingetragenen Waren- und Dienstleistungsklassen.

    Wird dem Benutzungszwang nicht nachgekommen, können Dritte die Löschung der Marke verlangen.

    Gesetzlich geregelt ist der Benutzungszwang ab § 25 MarkenG.


    Aber egal -- falls sich genug Leser finden, könnte die YPS Geschichte weiter gehen...

    Da bin ich mal auf das Gimmick der neuen Ausgabe gespannt -- ich wette mal, es sind die Urzeitkrebse (wie immer bei einem neuen Release von dem Heft unserer Jugend).
    Das Konzept scheint sich ja von dem letzten Versuch nicht geändert zu haben (Erwachsene die als Jugendliche mit dem YPS Heft aufgewachsen sind und nostalgisch "auf die
    gute alte Zeit " in Erinnerungen schwelgen möchten.

    Was meint Ihr wird es diesmal klappen ?

  2. #2
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.802
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Wenn Ehapa es wieder ähnlich lieblos angeht wie die letzten beiden Male, kann man die Frage wohl verneinen. Und leider deutet nichts darauf hin, dass das nicht so sein wird. Wenn ich alleine schon wieder das Cover sehe... Warum sollte jemand, der mit YPS aufgewachsen ist, sich heute für die Drei Damen vom Grill oder David Hasselhoff interessieren? Und wieso für 25-44-Jährige? (Ich bin dann, obwohl mit YPS in den 80ern aufgewachsen, schon knapp aus der Zielgruppe geflogen.) 35-60 wäre wohl passender, aber damit verkauft man wahrscheinlich keine Anzeigen mehr.

    Die einzige Chance, die ein neues YPS heute dauerhaft noch hätte, wäre mMn mit einem Konzept wie ZACK, also für erwachsene Comicleser (!) mit viel kleinerer Auflage, mit Schwerpunkt wirklich auf den Comics. Aber dazu müsste Ehapa erstmal die Markenrechte an einen kleineren Verlag abgeben. Das scheinen sie nicht zu wollen, deshalb alle 5 Jahre ein neuer halbherziger Wiederbelebungsversuch, bis das Pferd endgültig tot geritten ist. Man könnte wenigstens mal ein paar neue Comicseiten in Auftrag geben (Yinni + Yan-Zeichner Heinz Körner bspw. lebt ja noch und ist, soweit ich weiß, halbwegs gesund). Stattdessen wahrscheinlich wieder ausschließlich Nachdrucke und Prinz Eisenherz als Resteverwertung.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Diskomo
    Registriert seit
    10.2020
    Ort
    Pension Schöller
    Beiträge
    270
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Immerhin ein Interview mit Christian Bruhn.
    Man muss sich auch über Kleinigkeiten freuen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    17.312
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein neues Yps wird gekauft. So schlecht fand ich die Hefte von vor 5 Jahren nicht. Verschafft ein wenig Nostalgie. Auch wenn ich erst in den 90igern es angefangen habe zu sammeln. An was langfristiges glaube ich auch bei diesem Versuch nicht.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  5. #5
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    782
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Yps kenne ich zwar auch so vom Hörensagen. Wegen den beigepackten Gimmiks.

    Jedoch nie gekauft, da die ersten Magazine erst herauskamen als ich bereits Grossvater war. In meiner Jugend gab es Fix und Foxi, Micky Maus und einige verkleidete Männer, welche möglichst tuntig durch die Luft flogen und mit ihren amerikanischen Superkräften ständig rumprügelten.


    Und so, ohne jeglichen Nostalgiefaktor dürfte es kaum kaufsinnig sein...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    782
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Doch, einmal hatte ich so ein Yps gekauft. Sogar drei (3!) Stück!

    Als Extra war ein Beutel mit Lebeweseneiern mit dabei. Man sollte - gemäss Beschrieb auf der Titelseite - sogar zwischen Männchen und Weibchen unterscheiden können. Klingt ja verdächtig toll. Meeresäffchen oder so hiessen die.

    Ein Yps mit Eierbeutel bekam mein Lieblingsenkel. Sein Nachbar und somit bester Freund erhielt das andere Yps.

    Das dritte Yps blieb bei mir, denn auch ich hatte grosse Erwartungen diese Tiere aufzuwecken und damit wachsen zu sehen. Es scheint, dass die Auslieferung mit miserabelster Qualität verbunden war, denn bei keinem konnte irgendetwas ekennenswertes festgestellt werden. Eine Enttäuschung für die beiden jungen und interessierten angehenden Biologen. Hätte das geklappt so wären die beiden heute berühmte Biologen, Forscher oder Archäologen. Nobel-Preise hätten die eingeheimst. (Verpasste Chance: aus einem wurde bloss ein angestellter Bänkler und aus dem anderen ein kleiner Politiker.)

  7. #7
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.802
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    @Örtliche Bücherei: Wie alt bist du bitte, wenn du 1975 schon Großvater warst? Ist Yoda dein jüngerer Bruder?

  8. #8
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    782
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Aber nein mein kleiner Scherzkeks, Yoda ist nicht mein jüngerer Bruder.
    Sooo alt bin ich nun auch wieder nicht.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Rosenelf
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    338
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auf facebook wurde schon gefragt welches Gimmick man sich im Fall einer Neuauflage wünschen würde. Ich würde mich ja mal wirklich über eine Neuauflage der Rose von Jericho freuen.
    Bei den Urzeitkrebsen ist es wie bei der Biene Maja und Karel Gott. Es war eigentlich nie ein Hit, ist aber Kult und jeder denkt bei beidem gleich daran ...

  10. #10
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    782
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Stimmt, Urzeitkrebse waren das.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Diskomo
    Registriert seit
    10.2020
    Ort
    Pension Schöller
    Beiträge
    270
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Rose von Jericho bekommt man auf fast jedem Pseudomittelaltermarkt und die Urzeitkrebse als „Artemien“ im Aquaristikfachhandel. Ist quasi Lebendfutter zum Selberzüchten.

    Ich fand immer die Gimmicks besonders interessant, die aus der YPS-eigenen Ideenschmiede kamen. Die rollende Uhr auf der Rampe beispielsweise.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Rosenelf
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    338
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    In den ganz frühen Ausgaben waren die Gimmicks tatsächlich noch mehr physikalisches Spielzeug, was dem Namen Gimmick (Trick, Beigabe) noch eher gerecht wurde. Interessant wäre auf jeden Fall ein Gyroskop wie der rote Rotor oder der schwebende Adler, aber auch ein Magnet-Kreisel.
    Ideal auch für unsere Generation wäre ein Uhrenbausatz.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Diskomo
    Registriert seit
    10.2020
    Ort
    Pension Schöller
    Beiträge
    270
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Jaaa, die Schwarzwalduhr zum Aufziehen.
    Die hätte sogar funktioniert haben können, wären die Teile nicht so mies gewesen (ein modellbaubesessener Onkel hat mir das damals sehr anschaulich erklärt).

    Das müsste heute eigentlich besser gehen. Aber dann müsste es auch vermutlich mehr kosten.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    17.312
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Örtliche Bücherei Beitrag anzeigen


    Und so, ohne jeglichen Nostalgiefaktor dürfte es kaum kaufsinnig sein...
    Nö ist es nicht, wenn es wieder so wird wie beim letzten Mal. Genau das ist das Problem denke ich. Ein Kind das eben heute groß wird, kann mit dem Heft, so wie es vor 5 Jahren aufgezogen worden ist nix anfangen, da fehlte der Pep so im Vergleich zu Sachen wie Miraculous und Co. Von nicht angefixten Erwachsenen ganz zu schweigen.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Diverse
    Beiträge
    126
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also, die Nummer 1283 ist mir Kaufargument genug. Aber bitte nicht zum 23. Mal die Urzeitkrebse!! Dabei waren die sogar noch eins der Gimmicks, die halbwegs funktionierten. Die „rollende Uhr auf der Rampe“ war bei mir schon bei der Jungfernfahrt inkontinent geworden. Die Spindel-Uhr und die Uhr mit dem drehenden Zifferblatt haben mir leider auch nie die Zeit verraten. Aber es muss wieder bombastisch klingen. „Ein Gasspeicher für harte Winter“ - und dann ist es nur wieder ein Furzkissen …

  16. #16
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.802
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Vielleicht legen sie eine Wärmepumpe zum Selbstbasteln bei. Irgendwas mit Solarenergie würde auch gut in die Zeit passen.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Diverse
    Beiträge
    126
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na, dann könnte man ja auf YPS 192 (Der Sonnen-Energie-Ofen) zurückgreifen. Ausweislich des Titelbildes kann man damit ein warmes Mittagessen für eine vierköpfige Familie zubereiten. In der Realität war es dann aber leider doch nur ein halber Fingerhut Wasser, der letztlich auch nicht richtig warm werden wollte. Ein klassisches Yps-Gimmick halt. Die originelle Idee war der eigentliche Wert.

  18. #18
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.802
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Pif Pocket 16 Beitrag anzeigen
    Na, dann könnte man ja auf YPS 192 (Der Sonnen-Energie-Ofen) zurückgreifen. Ausweislich des Titelbildes kann man damit ein warmes Mittagessen für eine vierköpfige Familie zubereiten.
    Klingt super. Und passend dazu ein Interview mit Robert Habeck, der erzählt, warum er als Kind YPS geliebt hat (z.B. wegen der Survival-Gimmicks und weil man sich ein Radio basteln konnte, das keine Batterien verbrauchte). Falls der kein Comicleser war, könnte man notfalls immer noch den Söder fragen, der nutzt jede Gelegenheit für Publicity.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    5.002
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    . Falls der kein Comicleser war, könnte man notfalls immer noch den Söder fragen, der nutzt jede Gelegenheit für Publicity.
    Yo, und als Gimmick dann einen Windkraft-Bausatz

  20. #20
    Mitglied Avatar von Rosenelf
    Registriert seit
    11.2005
    Beiträge
    338
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sowas wie die Triton III aus Yps-Extra Nr. 9 wäre auch nicht schlecht.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •