User Tag List

Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Hitman von Garth Ennis (Deluxe Edition)

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    777
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Hitman von Garth Ennis (Deluxe Edition)

    Noch keinen eigenen Thread für den kultigsten Killer aus Gotham, nun das wollen wir doch schnell ändern.



    Und so sieht der erste Band aus!

    Mit US: Demon Annual (1992) 2, The Batman Chronicles (1995) 4 (I), Hitman (1996) 1-14 & Hitman Annual (1997) 1

    Als erstes gibt es im Band natürlich die Entstehungsgeschichte von Tommy Monoghan oder besser gesagt wie er seine Kräfte bekam, aus dem Demon Annual. Mitten im Crossover Bloodlines (welches bis auf dieses Annual nie nach Deutschland geschafft hat) geht Tommy seinem alltäglichen Job nach, dem Töten von Menschen. Doch bevor er den nächsten Job beendet wird er Zeuge wie ein gigantisches Alien namens Glonth sein Opfer aussagt (fragt lieber nicht) und leider sieht es auch ihn und tut sich an ihm gütlich.

    Nur überlebt es Tommy und seine neuen Fähigkeiten, Telepathie und Röntgenblick überwältigen ihn zunächst und dann gilt es auch noch zu entkommen. Doch noch andere Probleme erwarten ihn denn die Familie des anderen Opfers die Dublez will ihn Tod sein und der Dämon Etrigan spielt noch eine große Rolle.

    Der eigentliche Star der ersten Ausgabe ist eigentlich Etrigan und man merkt der Story an das der Hitman nur einmalige Sache gedacht war, denn sonderlich überzeugend ist das Ganze nicht, aber Etrigans Reime sind schon Cool und Ennis hat schon einige tolle Ideen.

    Nach seinem ersten Auftritt sollten beinahe 3 Jahre vergehen bis der Hitman seine eigene Reihe bekommt, denen voran steht die Story aus Batman Chronicles die während der Seuche (Contagion) spielt in der Tommy eine wandelnde Virenschleuder verfolgt um ihn auszuschalten, den Batman retten will auch weil er denkt das man aus dem Blut ein Heilmittel gegen die Seuche gewinnen könnte...?

    Viel mit der Seuche hat es nicht zu tun aber Garth Ennis macht hier schon sein eigenes Ding, indem er Tommy eine neue Richtung gibt, einige Jahre nach Bloodlines hat er sich auf das töten von Meta Wesen spezialisiert, doch nicht jedes denn er entscheidet noch immer selbst wen er erledigt und die guten schonmal gar nicht, und als erstes führt er gleichmal Batman vor, was wenn man in Gotham lebt nicht ausbleibt.

    Nach den ganzen Crossovern ist es aber Zeit für seine eigene Reihe, darauf ein Prost...



    Und hier beginnt der Spaß und die Absurditäten die ich an Hitman so liebe erst richtig, und die mir von allen Reihen in all den Jahren den bleibensten Eindruck hinterlassen hat, das hat nicht mal Preacher geschafft.

    Dafür sorgt nicht nur das es Tommy schafft sich gewaltigen Ärger einzuhandeln ob nun den Auftrag den Joker zu töten was von einem Dämon eingefädelt wurde der ihn engagieren will, die Rückkehr der Dublez Familie die noch nach Rache sucht.

    Superwesen von denen man noch nie gehört hat, und hoffentlich auch nie wieder, Ninjas, ein Team-Up der besonderen Art mit Green Lantern



    Und einen verrückten Wissenschaftler der im Gothamer Aquarium die Toten zum Leben erweckt, und dann ist ja noch Six-Pack. Kein Bier Leute, nein ein ganz besonder Superheld oder besser Säufer der in Tommys Bar abhängt und von seinen Abenteuern erzählt :bier:

    Das ganze macht noch mehr Spaß als beim ersten Mal, eine Serie voll schwarzem Humor, abstrusen Ideen (und Six Pack's Superteam ist hier noch nicht al dabei, erst in Band #2) guten Freunden Gespräche über Erlebnisse im Krieg und starken Frauen besonders Detective Deborah Tiegel die Tommys Leben bereichert.

    Das gibt's nun von Panini in ansprechender Form in größeren Format auf Glanzpapier im HC und am Stück, nun ja in 4 Bänden insgesamt. Und auch wenn ich schon alles von Tommy habe bin ich froh nochmal zugegriffen zu haben. Und wer die Serie noch nicht kennt greift am besten zu, für Fans von Ennis Arbeit sollte es Pflicht sein Schließlich gehört Tommy Monaghan zu den Schöpfungen die der Autor bis heute liebt, wie ich auch!

    Für die veränderte Übersetzung ist Christian Heiss zuständig, der auch schon die erste Veröffentlichung zu Dino Zeiten gemacht hat, und mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.

    9 von 10 Punkte

    Auf Deutsch erstmals erschienen in

    - Hitman Special #1 (Dino Verlag)
    - Hitman Sonderausgabe (Dino Verlag)
    - Lobo #28-36 (Dino Verlag)
    - Hitman Sonderband #1: Lokalmatadoren (Dino Verlag)
    - Hitman #5: Frischfleisch (Panini Verlags GmbH)
    Geändert von Kal-L (15.12.2021 um 17:09 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    670
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hitman gehört auch zu meinen Alltime Favoriten von DC. Damals war der skurrile Humor von Garth Ennis noch recht unverbraucht und das Ganze funktioniert oft als reine Parodie. Aber es sind die ernsten und auch tragischen Momente, die mir im Gedächtnis geblieben sind. Macht beim zweiten Lesen nach fast 25 Jahren immer noch viel Spaß.

  3. #3
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da werd ich wohl auch mal reinschauen demnächst, noch nie was von diesem Run gelesen. Allerdings scheint es mir etwas zu sehr deluxe, also was den Preis angeht, hüstel.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    654
    Mentioned
    63 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von electrified Beitrag anzeigen
    Da werd ich wohl auch mal reinschauen demnächst, noch nie was von diesem Run gelesen. Allerdings scheint es mir etwas zu sehr deluxe, also was den Preis angeht, hüstel.
    Zumal Panini den 2.Band mit ungefähr gleicher Seitenzahl mal eben 10 Euro teurer gemacht hat.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    14.561
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von electrified Beitrag anzeigen
    Da werd ich wohl auch mal reinschauen demnächst, noch nie was von diesem Run gelesen. Allerdings scheint es mir etwas zu sehr deluxe, also was den Preis angeht, hüstel.
    Kannst meinen Band 1 haben, wenn du magst! 45€ inkl. Versand!
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2020
    Beiträge
    149
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Kannst meinen Band 1 haben, wenn du magst! 45€ inkl. Versand!
    Alternativ nehme ich ihn wenn Mollari nicht will.

  7. #7
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Kannst meinen Band 1 haben, wenn du magst! 45€ inkl. Versand!


    Cool, bin dabei. Kurze PN wegen Zahlungsart und los geht's.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    14.561
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von electrified Beitrag anzeigen
    cool, bin dabei. Kurze pn wegen zahlungsart und los geht's.
    pn
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #9
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zensierte Hakenkreuze, muss das sein? Gehört doch zur Story, dass bestimmte Charaktere Nazis sind. Und nicht Anhänger eines Kultes, dessen Symbol ein großes Quadrat ist, welches aus vier kleinen besteht. Sind das Vorgaben, die zwingend zu erfüllen sind, dass sowas geändert wird? Oder ist es vorauseilender Gehorsam seitens des Verlages?

  10. #10
    Mitglied Avatar von Robelix
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    336
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von electrified Beitrag anzeigen
    Zensierte Hakenkreuze, muss das sein? Gehört doch zur Story, dass bestimmte Charaktere Nazis sind. Und nicht Anhänger eines Kultes, dessen Symbol ein großes Quadrat ist, welches aus vier kleinen besteht. Sind das Vorgaben, die zwingend zu erfüllen sind, dass sowas geändert wird? Oder ist es vorauseilender Gehorsam seitens des Verlages?
    Das Panini-Forum hier wird nicht von Panini betreut, bzw. es werden hier keine Fragen beantwortet.
    Falls Du das beim Verlag erfragen willst, musst Du in das Nachbar-Forum wechseln. Dort gibt es einen "Fragen an Panini" Thread.

  11. #11
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Robelix Beitrag anzeigen
    Das Panini-Forum hier wird nicht von Panini betreut, bzw. es werden hier keine Fragen beantwortet.
    Falls Du das beim Verlag erfragen willst, musst Du in das Nachbar-Forum wechseln. Dort gibt es einen "Fragen an Panini" Thread.
    Nein, es war eine Frage an die Community.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Hahlebopp
    Registriert seit
    12.2019
    Beiträge
    429
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dazu gab es auch im alten Panini-Forum schon so einige Diskussionsrunden.
    Eigentlich war es doch schon immer so, schlicht wegen der deutschen Gesetzgebung. Erst seit wenigen Jahren trauen sich ab und an auch mal einige Verlage das Hakenkreuz zu zeigen, aber auch nur wenn es sich um (vermeintlich) anspruchsvolle Werke handelt. Und die Werke von Garth Ennis erfüllen wahrscheinlich eher weniger das Kriterium "anspruchsvoll".
    Aber ja, generell bin ich da ganz bei dir. Dieses ständige Wegzensieren des Hakenkreuzes ist zumeist ärgerlich, weil es nun mal einfach eine Verfälschung des Originals ist.
    Im Film gab es dieses Wegretuschieren ja auch nie. Warum also ist es in Comics und/oder Computerspielen hingegen notwendig?
    Schönes Beispiel ist hier Southpark. In der Fernsehserie wurden schon häufiger Hakenkreuze gezeigt, aber in der deutschsprachigen Version vom Computerspiel "Southpark - Der Stab der Wahrheit" wurden sie alle wegretuschiert. (Wobei das in dem Spiel immerhin auf eine ziemlich witzige Art erfolgte.)

  13. #13
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    14.561
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Gesetzeslage ist doch eigentlich ganz klar: Verherrlichung ist untersagt. Wenn Nazis dort nicht verherrlicht werden sollte das auch mit der künstlerischen Freiheit klar gehen. In Filmen wird es ja auch gezeigt...
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  14. #14
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.968
    Mentioned
    234 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Gefahr, dass sich jemand beschwert und die Auflage eingestampft werden muss ist da wohl noch immer gegeben. Das kommt wohl auf viele Faktoren an und sind immer Einzelfallentscheidungen (JRN hatte das mal schön ausgeführt). Hellboy gab es ja erst auch nur mit abgeänderten Kreuzen, erst ab den Kompendien hat Cross Cult sich dann getraut die drin zu lassen.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  15. #15
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da es in Hitman natürlich keine Verherrlichung ist, genauso wie z.B. auch bei den Wolfenstein Spielen, ist es kompletter Schwachsinn das freiwillig zu ändern meiner Meinung nach. Nicht weil ich unbedingt Hakenkreuze sehen will, sondern weil der Inhalt derb verfälscht wird. Jedesmal wenn ich diese lächerlichen Ersatzsymbole sehe kommt's mir hoch.

  16. #16
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    791
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von God_W. Beitrag anzeigen
    Hellboy gab es ja erst auch nur mit abgeänderten Kreuzen, erst ab den Kompendien hat Cross Cult sich dann getraut die drin zu lassen.
    Klugscheisser Modus:
    Die erste in Deutschland veröffentlichte Ausgabe von Hellboy, kam von Carlsen ..... und war unretuschiert
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  17. #17
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.617
    Mentioned
    130 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @joe ker :

    Wieso "Klugscheißermodus"?
    Die Carlsen-Ausgabe von Hellboy ist doch ein exzellentes Beispiel dafür, dass in der Hakenkreuzfrage zwei Faktoren zusammenkommen müssen: Verlagsverantwortliche [hier: Niemann und Knigge] die bereit sind, es auf einen Rechtsstreit ankommen zu lassen ... und eine gut gefüllte Kriegskasse. Gut, wenn man Bonnier im Rücken hat.
    Unter diesen Bedingungen ist es fast schon schade, dass Carlsen damals von niemandem verklagt worden ist. Dann hätten wir nämlich heute wahrscheinlich ein höchstrichterliches Urteil, aus dem hervorginge, dass und bis wohin Comics "Kunst" oder "Dokumente des Zeitgeschehens" sein können.
    Ein solches Urteil fehlt nach wie vor - während der Kunststatus von Filmen gerichtlich bereits mehrfach abgesichert worden ist. [Übrigens sind auch dort Hakenkreuze zu Werbezwecken (also z.B. auf DVD-Hüllen) weiterhin nicht erlaubt.]

    Wer über die mangelnde Risikobereitschaft deutscher Verlage [bzw. deren Rechtsabteilungen] jammert, sollte stattdessen vielleicht einfach mal € 100.000 auf ein Sperrkonto einzahlen ... zur Finanzierung eines Hakenkreuzprozesses bis vor ein Bundesgericht. Das wäre hilfreich.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  18. #18
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @JRN

    Da ich mir das ganz knapp nicht leisten kann, werde ich wenn möglich bei englischsprachigen Comics auf's Original zurückgreifen. Hitman muss ich halt in den sauren Apfel beißen, weil es da derzeit keine aktuelle englische Ausgabe gibt. Ist ja jetzt auch nicht das Riesendrama, da hier Nazis wohl eher nicht so oft vorkommen. Bei Hellboy z.B. wäre es hingegen ganz schön bitter.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    777
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hitman von Garth Ennis (Deluxe Edition) #2



    Enthält US: Hitman (1996) #1 5-33

    Schon eine ganze Weile her seit ich diese Geschichten erstmals gelesen habe, von ihrem Reiz haben sie in meinen Augen nichts verloren, ganz besonders der erste Mehrteiler im Band...

    Ace of Killers, Teil 1-6

    Ohne zuviel zu verraten keht hier Marzwir zurück dieser Dämon aus dem letzten Band, die Meister der Waffen haben ihn zurück gebracht und diesmal wollen sie sich rächen. Doch zunächst muss eine Waffe beseitigt werden die Marzwir gefährlich werden kann die Ace of Winchester die man durch Catwoman stehlen lässt. Und so hat der Dämon freie Hand um Monaghan zu jagen, und dabei setzt er alle Mittel ein auch sich eine eigene Armee zusammen zustellen.

    Klar das er das nicht alleine schafft, nicht nur spannt er Catwoman ein auch Erdogan der die Waffe aus der Hölle Beschaffen soll, auch wenn nicht ganz freiwillig. Doch mit einer Hilfe hat er nicht gerechnet Six Pack und seine Heldentruppe Section Eight, mit Hundschweißer, Fensterstürzer, Freundesfeuer, Der Schüttler, Jean der Baton, Speister und Bueno Excellente mit der Kraft der Perversion :grins:

    Die wohl abgefahrendste Truppe die es je gab, und das lässt sich auch schwer toppen, und spätestens mit der Story hab ich Hitman geliebt.

    Danach folgt Küss mich quasi der Epilog zu Ace of Killers wo man sich zu einer geselligen Runde im Nonans trifft und Tommy mit Tiegel den nächsten Schritt in ihrer Beziehung machen. Und in Der Nikolaus Job müssen Tommy und Nat einen Job erledigen an Weihnachten, aber für Geschenke macht Tommy alles auch ein radioaktiv verstrahlten Weihnachtsmann jagen, der Amok läuft. Das passende Abenteuer zu Weihnachten, kann man eigentlich immer dann lesen.

    Hier endete im übrigen auch die Ära des Dino Verlages und Panini übernahm mit dem ersten Mehrteiler...

    Wer wagt, gewinnt

    In der Tommy und Nat ihre Vergangenheit während des Golfkrieges einholt bei der sie ein paar Überlebende einer Einheit in der Nacht töteten, quasi Friendly Fire wie man sagt. Doch um es zu verschleiern hat man sie verscharrt und nun kommt eine Spezialeinheit der SAS nach Gotham um sie zu erledigen, ob sie den entkommen können und dann haben sich die zwei noch mit Pissoar Louie verkracht dem Mafia Paten von Gotham...

    Eine ziemlich explosive Story, bei der Ennis seine Stärke in Sachen Kriegsgeschichten ausspielt.

    Was auch noch weiter geht in Eine Wüste voller Helden welche in ihrer ersten Übersetzung noch Tommys Helden hieß, warum die Änderung keine Ahnung aber die Handlung bleibt die gleiche.

    Denn nach den vorigen Ereignissen wird das Pflaster Gotham zu heiß für Tommy und seine Freunde, und so verdingen sie sich in einem kleinen Staat in Afrika als Söldner um wie es heißt gegen Drogen verkaufende Rebellen vorzugehen, doch alsbald stellen sie fest das sie auf der falschen Seite stehen.

    Insgesamt ist es eine Freude diese ganzen Geschichten Mal am Stück zu lesen, die nachwievor bestens unterhalten aber auch zum Nachdenken anregen, denn neben all der Action gibt es auch Sachen die Tief gehen. 9 von 10 Punkte

    Auf Deutsch erstmals zu finden in

    - Hitman Sonderband #2 : Ace of Killers (Dino Verlag)
    - Lobo (1999) #37 (Dino Verlag)
    - Hitman #1 : Wer wagt, gewinnt (Panini Verlags GmbH)
    - Hitman #2 : Tommys Helden (Panini Verlags GmbH)

  20. #20
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    294
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bin gerade bei Band 2 und fühle mich durchgehend höggschd professionell unterhalten. Derb, brutal, witzig, mit Herz. Garth Ennis war auch schon in seinen frühen Zeiten ein herausragender Comic-Autor.


    Geändert von electrified (15.06.2022 um 01:05 Uhr)

  21. #21
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.968
    Mentioned
    234 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher