User Tag List

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 79

Thema: Anfängerfrage: Comics heute?

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2021
    Beiträge
    10
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Anfängerfrage: Comics heute?

    Moinsen!

    Ich bin Jahrgang 68 und hätte da mal eine absolute Anfängerfrage: In meiner Kindheit und Jugend gab es Micky Maus, YPS, Dan Cooper, Superman, Phantom, Michel Vaillant, Spuk-Geschichten, Lucky Luke usw. in nahezu jedem Supermarkt und an jedem Kiosk. Heute scheint es außer Micky Maus gar keine Comics mehr zu geben. Zumindest nicht in "normalen" Läden. Irgendwann lag mal ein neuer Asterix aus, aber das war kein Comic mehr mit vielen kleinen Bildern und Sprechblasen, sondern mit einem großen Bild pro Seite plus Text. Kann mich mal jemand ganz rudimentär auf den aktuellen Stand bringen, was sich da in den letzten 20 Jahren geändert hat? Denn so lange habe ich keine Comics mehr gelesen, von einem LTB meiner Tochter oder TWD (als Ebook) mal abgesehen. Als mir jetzt mal wieder danach war, habe ich direkt einen Kulturschock erlitten. In den Zeitschriftenläden sind selbst die Kindercomics keine Comics mehr, sondern "Magazine", denen irgendein nutzloses Plastikspielzeug beiliegt. Wie und wo kauft bzw. konsumiert man Comics denn heutzutage?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    15.312
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    8
    Puh,

    es gibt jede Menge Comics, Dan Cooper Michel Vaillant, Lucky Luke, Asterix gibt es immer noch. Nur eben nicht in jedem Supermarkt aber im Comicladen, im Buchhandel, im Bahnhofsbuchhandel. Es ist eine ganze Menge passiert in den letzten 20 Jahren. Gibt es bei Dir in der Nähe Läden, die am Gratis Comic Tag teilnehmen??

    du kennst bestimmt das Alte Zack??? Seit 1999 gibt es das neue Zack (auch hier im Forum).


    herzlich willkommen hier!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    905
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von blauescabrio Beitrag anzeigen
    Ich bin Jahrgang 68 und hätte da mal eine absolute Anfängerfrage: In meiner Kindheit und Jugend gab es Micky Maus, YPS, Dan Cooper, Superman, Phantom, Michel Vaillant, Spuk-Geschichten, Lucky Luke usw. in nahezu jedem Supermarkt und an jedem Kiosk...
    Zuerst mal: Du hast ausgerechnet Asterix vergessen - den gibt es nämlich immer noch (in etwa einem Monat kommt der neue, da wirste dann wieder in Supermärkten und an Tankstellen zugeschissen mit); was Du da erwischt hattest war wohl ein Sonderband oder ein Buch zu nem Film.

    Ja, und als ich vor einiger Zeit alle Supermärkte, Kioske und Tankstellen nach dem aktuellen Lucky-Luke abgeklappert hatte, gipfelte es darin, dass auf meine Frage nach "dem neuen Lucky Luke" mir der Mensch im Kiosk ein Päckchen Lucky Strike auf den Thresen legte.

    Such Dir einen wirklichen Fachhandel (will heissen einen auf Comics spezialisierten Händler, normale Buchhandlungen tun sich da auch sehr schwer), und wenn Du nicht vor Ort fündig wirst, dann online im Netz.
    Geändert von P_Mancini (23.09.2021 um 16:46 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von BonePhone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    3.405
    Mentioned
    22 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Willkommen im goldenen Zeitalter des Comics. Der Ausstoß an monatlichen Veröffentlichungen ist derzeit enorm. Asterix und Lucky Luke gibt es immernoch (auch regelmäßig neue Bände), die Bände die du in der Hand hattest waren Sonderbände, Asterix ist nach wie vor ein ganz normaler Comic.
    Was richtig ist: der Zeitschriftenhandel ist quasi tot (mal von Lucky Luke, LTB und Asterix abgesehen), Comics findet man vor allem in Fachgechäften, Buchhandlungen und natürlich im Netz.

    Schau doch mal auf den Homepages folgender Verlage rein:

    - Splitter https://www.splitter-verlag.de/
    - Carlsen https://www.carlsen.de/comics
    - Kult https://kultcomics.net/
    - ALL https://www.all-comic.de/
    - Reprodukt https://www.reprodukt.com/
    - Egmont https://www.egmont-shop.de/comics/?g...SABEgK01_D_BwE

    Da hast du schonmal was zu tun. Viel Spaß beim Stöbern!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    905
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  6. #6
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.522
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Das blaue Cabrio redet vom wahren goldenen Zeitalter der Comics im normalen Zeitschriftenhandel und ihr kommt ihm mit euren Spezialgeschäften. Sogar Mickymausheftle liegen heut nicht mehr überall aus. Seltsam aber er hat nichts von den seligen Gespenster Geschichten geschrieben. So siehts aus. Der schwarze Leichenwagen. Willkommen im düsteren Zeitalter des toten Kiosks.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  7. #7
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    11.160
    Mentioned
    249 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    905
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Das blaue Cabrio redet vom wahren goldenen Zeitalter der Comics im normalen Zeitschriftenhandel und ihr kommt ihm mit euren Spezialgeschäften.
    Womit hätten wir ihm sonst kommen sollen? Mit einem knappen "shit happenz"?

  9. #9
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.522
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Why not? Shit happens im Zeichen des 'Z'
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    8.198
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von blauescabrio Beitrag anzeigen
    Moinsen!

    Ich bin Jahrgang 68 und hätte da mal eine absolute Anfängerfrage: In meiner Kindheit und Jugend gab es Micky Maus, YPS, Dan Cooper, Superman, Phantom, Michel Vaillant, Spuk-Geschichten, Lucky Luke usw. in nahezu jedem Supermarkt und an jedem Kiosk. Heute scheint es außer Micky Maus gar keine Comics mehr zu geben. Zumindest nicht in "normalen" Läden.
    Moinsen!

    In Supermärkten gibt es fast gar keine Comics mehr, das stimmt. An Kiosken wird man mWn nach aber immer noch fündig. Die seligen Comichafte sind bis auf wenige Ausnahmen tatsächlich von der Bildfläche verschwunden, Lucky Luke und Asterix (und sogar clever und Smart!) gibt es aber immer noch und sogar noch im selben Format und in der selben Nummerierung wie früher. Bei dem neuen Asterix hast du einfach zum falschen Zeitpunkt gesucht, der wird immer noch in klassischer Manier als Comic (mit vielen bunten Bildern und Sprechblasen) rausgebracht. (Wundert mich, wie du den Medienhype bei jedem neuen Album ignorieren konntest.)

    Ansonsten bieten dir neben den bereits erwähnten Comicshops auch noch Bahnhofsbuchhandlungen ein weitläufiges Programm. Dort findest du mit ziemlicher Sicherheit auch Hefte von Superman, Batman und Spider-Man (während die meisten anderen Superhelden nur noch als Sammelband erscheinen). Gespenster Geschichten bzw Spuk-Geschichten gibt es nicht mehr, dafür hat aber der rührige Weissblech Verlag Horrorschocker und Zombier Terror im Programm. In Sachen Disney ist die Auswahl deutlich größer als früher - neben dem Micky Maus Magazin und dem "normalen" LTB gibt es Donald Duck Sonderhefte, LTB-Spezialausgaben und Barks-Comics als Album. Für Kinder zudem zu empfehlen: MOSAIK, der olle DDR-Klassiker mit den Abrafaxen (jetzt auch gegendert als Mädchen-Ausgabe). Und natürlich die Mini-Ausgaben der Digedags. Und für Fans von Michel Vailliant und Co gibt es ebenfalls am Bahnhofskiosk immer noch das gute alte Zack.
    Bitte beachtet meinen Verkaufsthread.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    244
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    Für Kinder zudem zu empfehlen: MOSAIK, der olle DDR-Klassiker mit den Abrafaxen (jetzt auch gegendert als Mädchen-Ausgabe).
    Da muss ich direkt mal nachfragen: gegenderte Ossi-Comics, verkauft sich das?

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    8.198
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von deadshot Beitrag anzeigen
    Da muss ich direkt mal nachfragen: gegenderte Ossi-Comics, verkauft sich das?
    "Gegendert" war vielleicht ein bisschen polemisch - es ist eine Ablegerserie, in der statt der Abrafaxe drei weibliche Pendants Abenteuer in der Weltgeschichte erleben.
    Die Hefte erscheinen seit 2008 immer vierteljährlich, und da sie immer noch produziert werden, scheint sich das Experiment gut genug zu verkaufen.
    Bitte beachtet meinen Verkaufsthread.

  13. #13
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    6.591
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin kein 'Gendern' Befürworter, aber mal ein paar Mädchen auf Abenteuer zu schicken hat ja nun wirklich überhaupt nix mit 'Gendern' zu tun.

    Davon ab und zum Thema, also hier liegen selbst beim Lidl Asterix Hefte rum und auch MM sowie verschieden Egmont Enten Werke.

    Beim Edeka gibt es sogar Star Wars Comics in HC.

    Ansonsten beim Rewe auch die genannten Abrafaxe.

    Die Plastimüll Hefte zähle ich mal nicht unter Comics.
    Geändert von dino1 (24.09.2021 um 10:03 Uhr)

  14. #14
    Mitglied Avatar von LaLe
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    1.921
    Mentioned
    77 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Lego ist kein Müll!

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    8.198
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Ich bin kein 'Gendern' Befürworter, aber mal ein paar Mädchen auf Abenteuer zu schicken hat ja nun wirklich überhaupt nix mit 'Gendern' zu tun.
    Naja, wenn man ein reines Jungs-Ensemble 1:1 durch Mädchen ersetzt, ist das in unseren politisch korrekten Zeiten vielleicht kein verbales "gendern", aber es kommt dem irgendwie schon nahe.
    Ich will die Hefte auch gar nicht verdammen - anfangs konnte ich mich nicht mit dem skizzenhaften Zeichenstil des italienischen Studios anfreunden, und mir geht es ein bisschen auf den Keks, dass in jedem Heft eines der Mädels sich verliebt und dann eifersüchtit wird, aber grundsätzlich ist es als Ergänzung zu den Abrafaxen durchaus lesbar.
    Bitte beachtet meinen Verkaufsthread.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    720
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von blauescabrio Beitrag anzeigen
    Wie und wo kauft bzw. konsumiert man Comics denn heutzutage?
    Was es so gibt, schaue ich auf Verlagsseiten selbst oder auf Youtube, wo Leser ihren monatlichen lesestapel vorstellen und bestelle im Comicshop.

    Letzten Comicsalon war die Zahl deutscher Comicsammler ein Thema und man kam auf nur 5000 bis 1000 regelmäßiger Käufer. Und die wenigen auf alle supermärkte verteilt? das lohnt scih nicht.
    Der "Nachwuchst" heute zockt eher, schau Streams undbeschaftigt sich mit dem Smarphone.


  17. #17
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.719
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von LaLe Beitrag anzeigen
    Lego ist kein Müll!
    Playmobil auch nicht!

    Mir ist es jetzt bereits öfter passiert, das in sogenannten Kiosken (kein Vergleich mehr zu früher) die "Micky Maus" nicht geführt wird, sowohl an deutschen Urlaubsorten als auch in meiner Heimatstadt. Begründung auf Nachfrage u. a. die interessiert doch keinen mehr, kauft keiner. Naja, oft sprechen da halt Alter, Herkunft und möglicherweise auch Geschlecht der Person hinterm Tresen eine deutliche Sprache. Mit ähnlichen Worten wurde sogar über die ebenso langlebige und traditionsreiche "Hör Zu" gesprochen, während alle möglichen Einheitsbrei-Fernsehzeitungen mit "TV" oder einer "14" auf dem Titelbild aus den Regalen quollen...
    Gruß Derma

  18. #18
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    720
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Begründung auf Nachfrage u. a. die interessiert doch keinen mehr, kauft keiner. Naja, oft sprechen da halt Alter, Herkunft und möglicherweise auch Geschlecht der Person hinterm Tresen eine deutliche Sprache.
    Welche Sprache denn? Ich glaube kaum, dass die aus dem regal genommen würde, wenn sich Verkäufer*innen oder Kiostbesitzer*innen damit dumm und dämlich verdienen könnten.
    Was ist unglaubwürdig daran, wenn einer, der dort arbeitet sagt, dass er das Heft schwer los wird?


  19. #19
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.719
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Man kann halt nur loswerden was man auch anbietet...
    Gruß Derma

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    905
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Man kann halt nur loswerden was man auch anbietet...
    Ich hab mal einen ganz bestimmten Lucky Luke gesucht, und in einem recht gut sortierten Kiosk sagte mir der Betreiber, dass er nur ganz allgemein LL bestellen könne und dann geliefert bekäme, was gerade da sei; spezielle Wünsche erfüllen ginge nicht. Was dann dazu führe, dass er bei Nachbestellungen längere Zeit immer dieselben Ausgaben bekäme, viele aber gar nicht. Die werden dann natürlich von Stammkunden als Mitbringsel für Kids nicht mehr gekauft, weil schon vorhanden... Dass den Händlern dann komplett die Lust auf diese Produkte vergeht ist irgendwie logisch.

  21. #21
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2021
    Beiträge
    10
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielen herzlichen Dank an alle Hinweisgeber! Besonders die Kommentare von @frank1960 deckt sich mit meiner Wahrnehmung: Früher waren Comics ein Massenmedium, das es jederzeit und überall gab. Heute ist das nicht mehr so - das habe ich begriffen. Nächster Comicladen ist übrigens 45 km weit entfernt. Für mich zum spontanen Stöbern zu weit. Sammelbände sind auch nicht so meins. Ich meine die echten "Schundheftchen", die es für ein paar Mark an jeder Ecke gab. Zack ist natürlich ein ganz wertvoller Hinweis für mich. Leider ist der nächste Bahnhofskiosk ebenfalls 45 km entfernt. Also muss ich mir demnächst einen Tag dafür freihalten und mal nach Göttingen fahren. Oder vielleicht gleich nach Kassel. Aber ich überlege mir gerade eine bequemere Alternative. Ein Tablet mit Comic Book Reader könnte sich lohnen, wenn das mit dem stationären Handel nicht mehr so prall ist. Der Kommentar von @P_Mancini ist ja doch eher ernüchternd.
    Geändert von blauescabrio (24.09.2021 um 13:49 Uhr)

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    905
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Periodika kann man idR auch abonnieren...

  23. #23
    Mitglied Avatar von Hahlebopp
    Registriert seit
    12.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hat vielleicht auch was damit zu tun, dass ja inzwischen auch Zeitschriften und vor allem Zeitungen sowieso fast nur noch online konsumiert werden. Da rentieren sich große Zeitschriften-Auslagen und -Kioske einfach nicht mehr.
    Aber ja, das mit den Comics ist schon irgendwie seltsam. Also ich glaube ja, dass heutzutage sogar viel mehr Comics konsumiert werden, als noch vor 20 oder 30 Jahren. Und vor allem auch, dass Comics weitaus gesellschaftsfähiger geworden sind. Muss man sich ja nur mal anschauen, wie viele Comic-Verleger es inzwischen gibt und was die teilweise für ein riesiges monatliches Angebot an Neuerscheinungen haben. Oder auch die heutzutage viel größeren Comicbereiche in den Bibliotheken.
    Tja, nur warum gibt es dann trotzdem kaum Comic-Fachgeschäfte? Kaufen die Leser alles nur noch online? ... Gefühlt würde ich auch sagen, dass Comics heute noch teurer sind, als sie damals ohnehin schon waren und die Zielgruppe bzw. die Käufer dementsprechend viel älter geworden ist/sind. Also könnte mir vorstellen, dass deshalb inzwischen den Fachgeschäften auch einfach die junge, kauffreudige Laufkundschaft fehlt.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Hahlebopp
    Registriert seit
    12.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ... oder die Kids schauen heutzutage alle lieber Netflix und/oder zocken Fortnite.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    905
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Hahlebopp Beitrag anzeigen
    Aber ja, das mit den Comics ist schon irgendwie seltsam. Also ich glaube ja, dass heutzutage sogar viel mehr Comics konsumiert werden, als noch vor 20 oder 30 Jahren. Und vor allem auch, dass Comics weitaus gesellschaftsfähiger geworden sind. Muss man sich ja nur mal anschauen, wie viele Comic-Verleger es inzwischen gibt und was die teilweise für ein riesiges monatliches Angebot an Neuerscheinungen haben. Oder auch die heutzutage viel größeren Comicbereiche in den Bibliotheken.
    Was Du da ansprichst ist aber inzwischen typisches Buchhandelssortiment (auch die günstigeren Mangas) und nicht mehr die altbekannte Mitnehmware in Kiosken/Tankstellen/Supermarkt. Wobei der alteingesessene Buchhandel Comics wohl immer noch überwiegend für "Schmuddelware" hält. Zumal typische "Kioske" nicht zuletzt durch die zunehmende Ächtung des Rauchens meiner Beobachtung nach per se deutlich weniger geworden sind... denn Rauchwaren waren immer ein wesentlicher Umsatzbringer dieses Geschäftsmodells.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher