Die Sprechblase 244

Januar 2020
€ 9,90
46. Jahrgang
Nr. 244


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 Floyd Gottfredson
10 Gentlemen GmbH
21 HARRY-Magazin: Rezis, News, Nachrufe, Treffpunkt ZACK
32 Generation Lehning
36 Bastei: Das "System Lübbe" (& News)
42 Franz Gergs MAX & LUZIE
46 MICHEL VAILLANT ohne Graton
48 Der neue NICK-Romanautor Fred Hartmann im Interview
50 The History of EC Comics
52 Die Comics aus 2000 AD
54 BLONDE PHANTOM (Comic)
58 Marvels Vampir MORBIUS
60 Robert und Aline Crumb
66 Der neue Generationenkonflikt
69 Comic von Robert Crumb
74 Crumb-Hommage (Heinz Wolf)
76 Der mexikanische SPIDER-Man
80 Heiner Jahnckes Archiv
82 Leserbriefe


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.de
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

User Tag List

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.229
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Sprechblase 245

    .

    Sprechblase 245 - Comic-Nostalgie pur aus dem BSV !





    Lucky Luke-Titelbild zu dessen 75. Geburtstag..... © Lucky Comics 1967 by Morris


    Mit Sprechblase-Ausgabe 245 hat Gerhard Förster einen weiteren Meilenstein in der Geschichte dieses beliebten Magazins gesetzt! Die Abonnenten werden sie ungefähr am 22. September in den Briefkästen haben. Das ist auch mit dem Händlervertrieb so abgestimmt.

    Auf diese Inhalte können sich die SB-Leser freuen:

    Der unbekannte LUCKY LUKE

    Zu seinem 75-Jahre-Jubiläum zeigen wir u.a. unbekannte Werbecomics mit dem poor lonesome Cowboy. Man sieht hier durchaus auch Kurioses, wie z.B., dass Luke Frauen am Liebsten einen Besen in die Hand drückt.

    Zensur in Entenhausen

    Es geht um die Bearbeitungen von Fuchs-Texten bei Barks-Comics in der LTB Classic Edition. Wir schildern die Hintergründe und beleuchten das Thema von mehreren Seiten. Dazu gibt´s einen Comic von Heinz Wolf und mir, der uns viel Spaß bereitete.

    Neugebauers WINNETOU kommt!
    Lange hat´s gedauert, doch Ende November erscheint das erste Buch. Der Artikel berichtet von der sehr aufwendigen Arbeit, welche Vorteile es hat, dass das Buch erst jetzt erscheint und was es alles an Extras enthält. Und es geht um die einzigartige Persönlichkeit Walter Neugebauers und seinen charismatischen Strich.

    Gary Giannis „20.000 Meilen unter dem Meer“
    Die Adaption des Prinz-Eisenherz-Zeichners ist außergewöhnlich und orientiert sich viel stärker an Jules Vernes Ursprüngen als andere Adaptionen der Geschichte.

    Kai Stellmanns NICK-Buch im strengen Faktencheck
    Eine kuriose Ansammlung wilder Spekulationen? Ein akribisch recherchiertes Sachbuch zu Hansrudi Wäschers Meisterwerk in ungewöhnlicher Aufmachung? Oder etwa beides? Eine Diskussion mit dem Autor.

    Christoph Roos, der Zeichner von SHAYAWAYA

    Wer kennt noch diesen Fantasycomic? In der Frühzeit der deutschen Comicszene war er sehr beliebt. Roos ist nach wie vor aktiv und hat ein wahrlich faszinierendes Gesamtwerk geschaffen, über das er im Interview erzählt.

    In memoriam Jean Graton

    Wir bringen einen sehr persönlichen Nachruf zu Graton und berichten im HARRY-Magazin über zwölf weitere verstorbene Künstler.

    BLACK WIDOW und wie es weitergeht mit dem Marvel Cinematic Universe
    Corona hat auch beim MCU vieles verändert. Was bringt die Phase 4 und wie stellt sich Panini darauf ein?

    Marvel ist NICHT wunderbar. Eine Ketzer-Schrift
    Der Ketzer kämpft gegen die „unreflektierte Heiligenverehrung“ der frühen Marvel-Hefte. Mit vielen tollen Abbildungen.

    „In einer gesichtslosen Figur kannst du dich leichter erkennen.“

    Was diese rätselhaften Worte zu bedeuten haben, erfahrt man im Interview mit Robert „Jazze“ Niederle. Der Zeichner von Elmer hat mit Hans die Larve ein Werk der Reduktion geschaffen.

    Zudem gibt´s wieder ein ausführliches, vielschichtiges HARRY-Magazin (mit Generation Lehning, Bastei-Freunde, Treffpunkt Zack etc.), Heiner Jahnckes Archiv (in der beliebten Rubrik werden Top-Raritäten vorgestellt) und Leserbriefe.

    Die volle Dosis gibt es für EUR 9,90 in Comicshops, Bahnhofsbuchhandel oder bei [email protected]
    Geändert von Neander (15.09.2021 um 10:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    839
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zweifelsohne wieder ein Magazin mit vielen interessanten
    Themen.

    Ziemlich ruhig hier...
    Geändert von Couper (17.09.2021 um 13:16 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    628
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei mir heute angekommen.
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  4. #4
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    772
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute ist die neue Sprechblase bei mir eingetroffen.

    Wie immer eine großartige Ausgabe. Meine Augen leuchten

    Gerhard, ein Lob an dich und deine Mannschaft.

    Der "Lucky Luke" Artikel irgendwie passend zur erst kürzlich rausgekommenen Info (https://www.comicforum.de/showthread...=1#post5730546 ), daß 2019 drei Ausgaben dieser Reihe in Kanada öffentlich verbrannt wurden. Wie sagte Gerhard treffend an anderer Stelle, "die Revolution frisst ihre Kinder".
    Dazu passt auch sowohl dein Comic (den ich hervorragend finde, wieder einmal herzlich gelacht), als auch der Beitrag über die "Umschreibung" der Texte von Erika Fuchs für die Disney Comics.
    Ich für meinen Teil lehne Zensur grundsätzlich ab, gleichgültig ob sie von rechts, von links oder von wem auch immer kommt.

    Begeistert hat mich das Gespräch mit Kai Stellmann: informativ, z.T. kontrovers, angenehm im Ton. Zwei "alte" Comickenner (Experten, die sich ersichtlich mögen) in einem erhellendem Meinungsaustausch.

    Ebenso gut fand ich das Interview mit Christoph Roos, dessen "Shayawaya" Comics ich nach wie vor liebe, seine Netz Präsenz ist überaus aufsuchenswert, eine wahre Fungrube, voll mit interessanten Beiträgen.
    Geändert von freeman17 (18.09.2021 um 00:03 Uhr) Grund: Ergänzung
    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    839
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Teaser zu Gerhards Winnetou Artikel :

    https://www.ppm-vertrieb.de/news/296...-WINNETOU.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •