User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33

Thema: Zack #6/21

  1. #1
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Zack #6/21

    Liebe Leserinnen und Leser,
    wie bereits im vorletzten Heft angekündigt, wird es mit den Spezial-Alben für ZACK-Abonnenten weitergehen. Nach dem Band mit Michel Vaillant-Werbe-Comics dürfen Sie sich auf neue Abenteuer eines weiteren ZACK-Helden der frühen Stunde freuen: Johnny Focus. Der Fotograf und Abenteurer stammt aus der Feder von Attilio Micheluzzi und hatte seinen Auftritt 1980 in den letzten Ausgaben von ZACK und der ZACK Parade. Die von Micheluzzi in schwarzweiß angelegten Seiten wurden damals speziell für ZACK koloriert. Wir werden die drei Geschichten in deutscher Erstveröffentlichung in ihrer Ursprungsversion veröffentlichen. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der letzten Umschlagsseite.
    Mit der zweiteiligen Mini-Serie Aida Nur, die in dieser Ausgabe startet, haben wir einen Vertreter der klassischen Ligne claire im Heft. Ganz im von Hergé begründeten klaren Stil gestaltet die Dänin Sussi Bech ihre Abenteuer um die Nachtclubtänzerin Aida, die sich im Kairo des Jahres 1922 mit Grabräubern herumschlagen muss.
    Étienne Willem, dessen Das Mädchen von der Weltausstellung uns gerade im letzten Heft verlassen hat, ist im vorliegenden Heft gleich wieder mit seiner neuen Fantasy-Serie Die Flintenweiber vertreten. Seine von Feen, Trollen, Gnomen und anderen Fabelwesen bevölkerte Welt kommt dem Leser allerdings sehr bekannt vor, da sich die Abenteuer der Flintenweiber im Paris des frühen letzten Jahrhunderts abspielen. Ein Dreiteiler, der sich sowohl durch eine exquisite Grafik wie auch eine fesselnde Story auszeichnet.
    Und zum Abschluss darf ich all diejenigen, die sich mit dem Gedanken tragen, ein ZACK-Abo abzuschließen, auf unsere Aktion für besonders schnelle Erstabonnenten auf der Abo-Seite am Ende des Heftes hinweisen. Ich denke, dass gerade Sammlerherzen bei den seltenen Werbemitteln des nicht mehr existenten Reiner-Feest-Verlags höher schlagen werden. Die mit Comic-Covern bedruckten Streichholzschachteln sind nur vereinzelt an Kunden und Händler verteilt worden, da ihre Produktion in die Zeit fällt, als der Feest-Verlag von Ehapa übernommen wurde.
    Nun wünsche ich Ihnen aber viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe von ZACK.
    In diesem Sinne

    Georg F.W. Tempel
    (Chefredaktion)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.999
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nach Entnahme aus dem Briefkasten gleich begutachtet, AIDA NUR und LUTHON-HÖGE grafisch gewöhnungsbedürftig. Da SAUL und TERENCE nicht so mein Ding sind ein eher schwächeres Heft, AAAAABER das ändert sich ja wieder mit dem nächsten. Zumindest aus meiner Sicht.

  3. #3
    Mitglied Avatar von steven criegson
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    EURO-Zone.
    Beiträge
    391
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde jedes Heft gleich gut, egal ob mir persönlich der Zeichenstil besonders gut gefällt oder nicht.

    Denn ZACK ist nicht nur ein Unterhaltungs-, sondern gleichzeitig auch ein Informationsmedium.
    Getreu dem Selbstverständnis, ein "Magazin für europäische Comic-Kultur" zu sein.
    Und die möchte man als Leser auch gerne in ihrer gesamten Vielfaltigkeit kennenlernen,
    unabhängig eigener Stil-Präferenzen.

    Wer hingegen ZACK nur als Reflex eigener Geschmacksrichtungen sehen möchte,
    ist mit dem gezielten Kauf seiner "Lieblingsalben" besser bedient.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chanta
    Beiträge
    8.850
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Seit der Blattgold Übernahme erscheint ZACK gefühlt viel schneller und häufiger, so ala alle 3 Wochen, so schnell ist schon die nächste Ankündigung/Heft/Editorial wieder da
    Es passiert so viel mit und um ZACK herum aktuell, da kann einen schon ganz scnell schwindelig werden wenn man nicht ständig aufpasst
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  5. #5
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist natürlich viel einfacher, wenn man machen kann, was man will.

    EfWe

  6. #6
    Mitglied Avatar von Picknicke
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    193
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von steven criegson Beitrag anzeigen
    Ich finde jedes Heft gleich gut, egal ob mir persönlich der Zeichenstil besonders gut gefällt oder nicht.

    Denn ZACK ist nicht nur ein Unterhaltungs-, sondern gleichzeitig auch ein Informationsmedium.
    Getreu dem Selbstverständnis, ein "Magazin für europäische Comic-Kultur" zu sein.
    Und die möchte man als Leser auch gerne in ihrer gesamten Vielfaltigkeit kennenlernen,
    unabhängig eigener Stil-Präferenzen.

    ...
    Gestern das neue Heft erhalten.
    Ich kann der Aussage von criegson nur voll zustimmen, auch wenn "Luthon-Höge" zeichnerisch nun wirklich nicht meinen Geschmack trifft.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    2.080
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also "Aida Nur" gefällt mir spontan (ohne Eingewöhnung , obwohl der "Ligne Claire" Stil mir eigentlich nicht so zusagt. Interessante Geschichte, gute Umsetzung ! Gibts ne Chance auf mehr von der Autorin ? Parker&Baxter mal wieder zum Brüllen (hätt da so ne Idee wegen der Rabatt-Gutscheine

  8. #8
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Leider nur der zweite Band der Geschichte. Ansonsten zeichnet Sussi Comics für Kinder.

    EfWe

  9. #9
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.605
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Naja, so richtig für Kinder würde ich die NOFRET-Albenreihe von Sussi Bech nicht einordnen, mit der sie bekannt wurde, da geht's schon auch gut ab...
    Gruß Derma

  10. #10
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.971
    Mentioned
    59 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dachte ich auch, als ich mir ihre Webseite angeschaut habe: https://www.sussibech.dk/tegneserier/ .

  11. #11
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.605
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sie selbst gibt die Reihe ja tatsächlich schon ab 9 Jahren frei, hier ein kurzer Einblick in englischer Sprache: https://www.eudor.dk/foreignrights-nofret/
    Gruß Derma

  12. #12
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wobei sie sich sehr über die Veröffentlichung in Deutschland freut:

    https://www.sussibech.dk/sussis-aida...es-i-tyskland/

    EfWe

  13. #13
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.971
    Mentioned
    59 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Besser 30 Jahre später als nie.

  14. #14
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.275
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Mein Dänisch ist jetzt trotz mehrmaligen "Borgen"-in-OmU-Ansehens noch nicht so gut. Steht da wirklich, dass das Album bereits von 1991 ist? Wenn ja, wäre es ja vielleicht auch für "Gilles de Geuse" in ZACK noch nicht zu spät? (Und nein, das ist kein Kindercomic, zumindest im Integral-Band 3 gibt es einige sexuelle Anspielungen.)

  15. #15
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.971
    Mentioned
    59 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Klar steht das da. Dafür muss man nicht dänisch können, deepl.com genügt (beste Übersetzung-Webseite, deepl ist übrigens ein dt. Unternehmen aus Köln).

    Aida Nur wurde 1991 daheim erstveröffentlicht und lt. bdgest wurde 1994 Band 1in FRA veröffentlicht.

    Übersetzung der von efwe verlinkte Seite:

    Aida Nur auf Deutsch im Zack Magazin Zack #6/2021

    Das deutsche Comic-Magazin ZACK bringt ab Juni den Comic "Aida Nur" von Sussi Bech als Serie heraus.

    Bis September können die Leser des Magazins jeden Monat Sussis spannenden Krimi verfolgen, in dem die Tänzerin Aida Nur in dramatische Intrigen verwickelt wird, als sie versehentlich zum Mittelsmann beim illegalen Verkauf von Antiquitäten aus einem bisher unbekannten Pharaonengrab wird.

    Die Geschichte von "Aida Nur" spielt im Kairoer Kabarett-Milieu des Jahres 1922 in Ägypten.

    In den Monaten vor der Veröffentlichung in Deutschland hat Sussi alle alten Originalzeichnungen und Kolorierungen neu eingescannt und viele der Bilder korrigiert, so dass die Figuren und Kostüme noch genauer und authentischer wirken als bei der Erstveröffentlichung von "Aida Nur" in dänischer Sprache im Jahr 1991.
    Geändert von OK Boomer (17.05.2021 um 16:16 Uhr)

  16. #16
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nun ja, das Datum steht auch im Einleitungsartikel zur Serie. Ist also kein Geheimnis.

    EfWe

  17. #17
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.275
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Laut Ankündigung im Mai-Heft ist der EVT Mitte nächster Woche. Woher soll ich als Nichtabonnent also wissen, was im Juni-Heft geschrieben steht?

  18. #18
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.605
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Mein Dänisch ist jetzt trotz mehrmaligen "Borgen"-in-OmU-Ansehens noch nicht so gut. Steht da wirklich, dass das Album bereits von 1991 ist? Wenn ja, wäre es ja vielleicht auch für "Gilles de Geuse" in ZACK noch nicht zu spät? (Und nein, das ist kein Kindercomic, zumindest im Integral-Band 3 gibt es einige sexuelle Anspielungen.)
    Hab eben auch gerade den 3. Integral vom Gilles ausgepackt. 90-60-90 hatte ich mir seinerzeit allerdings auch schon als Einzelband zugelegt. Vor Urzeiten war die Serie tatsächlich mal für ZACK im Gespräch, da wurden in Erlangen die Rechte für einen Magazinabdruck angeboten. Leider kam das damals nicht zustande und es blieb dem deutschsprachigen Leser nur das eine Album von Arboris
    https://www.comicguide.de/book/62021...-der-Schweiger
    In EPPO lief übrigens gerade das neueste, bereits 5. MECCANO-Abenteuer vom gleichen Zeichner, das mich aus den Socken gehoben hat
    Gruß Derma

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    2.080
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von OK Boomer Beitrag anzeigen
    ...........Die Geschichte von "Aida Nur" spielt im Kairoer Kabarett-Milieu des Jahres 1922 in Ägypten.

    In den Monaten vor der Veröffentlichung in Deutschland hat Sussi alle alten Originalzeichnungen und Kolorierungen neu eingescannt und viele der Bilder korrigiert, so dass die Figuren und Kostüme noch genauer und authentischer wirken als bei der Erstveröffentlichung von "Aida Nur" in dänischer Sprache im Jahr 1991.[/I]
    Einfach klasse! sehr lobenswert

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    544
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich fand Aida Nur ziemlich gut. Luthon-Höge auch. Bin mal gespannt, wie’s weitergeht.

    Bei Luton-Höge fand ich die deutsch klingenden Namen der Protagonisten etwas seltsam. Weiß jemand, ob die im Original anders heißen?

  21. #21
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, die heissen anders.

    EfWe

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    544
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke, EfWe. Vielleicht bin ich allein damit, aber ich finde es immer schöner, wenn man die Namen beim Übersetzen einer Geschichte gleich lässt. Na ja, ist trotzdem eine ganz nette Geschichte.

  23. #23
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    9.457
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn die Namen einigermaßen aussprechbar sind, ja. Und bei einem Semi-Funny bietet es sich immer an, die Namen zu ändern.
    Außerdem finde ich 'Reimst Cloisée' für die Hauptfigur nicht wirklich griffig. Deshalb 'Reimar Seller'. Während Cloisée im Original auf Inspektor Clouseau anspielt, spielt "Seller" im Deutschen auf Peter Sellers, den Darsteller von Inspektor Clouseau an. Und dann muss man eben alle Namen eindeutschen. Fräulein Tinder heißt im Original Tondelon, was tatsächlich Portugiesisch für Tinder ist. Hannes junior ist im Original Jacques junior - ist also auch nicht so weit weg. Waff war Boeff, Ralf war Roef etc.

    EfWe

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    544
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für die Erklärung, EfWe. So gesehen sind die Namen ja ganz gut gelungen.

  25. #25
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.337
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Habe sogar an Peter Sellers gedacht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •