User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 72 von 72

Thema: Neue Fragen an CARLSEN MANGA! - 2021

  1. #51
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2021
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    30) Ich würde gerne die Manga Verlage Shueisha und Hakusensha wegen Lizensen kontaktieren, aber es ist fast unmöglichlich eine Email Adresse online zu finden. Könnt ihr mir weiter helfen?

  2. #52
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu 30: Nein.
    Geändert von Kai Schwarz (17.02.2021 um 18:14 Uhr)

  3. #53
    Mitglied Avatar von Desty
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    8.099
    Mentioned
    78 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    31 : mehr eine Allgemeine Frage zu dem Deutschen Manga Markt als eher eine Carlsen spezifische aber sie als alter Hase im Geschäft Herr @Kai Schwarz können mir da wohl am ehesten eine Passende Antwort geben ^^

    Aus einer Diskusson von mir und paar Kumpels ist die Frage entstanden warum es bis Dato in Deutschland noch kein einzigen Kodomo Manga gibt ( und nein ich meine nicht Kodomo no Jikan ^^ ) zumindest fällt mir Spontan keiner ein .
    Destys Verkaufstopic ( biete eine menge US Mangas und viele Original Japanische Statuen an )

  4. #54
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    10.301
    Mentioned
    166 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Aus einer Diskusson von mir und paar Kumpels ist die Frage entstanden warum es bis Dato in Deutschland noch kein einzigen Kodomo Manga gibt ( und nein ich meine nicht Kodomo no Jikan ^^ ) zumindest fällt mir Spontan keiner ein .
    In dem verlinkten Wikipedia-Artikel steht:
    Neben Doraemon sind Hamtaro, Pokémon und Dr. Slump bekannte Vertreter.
    Insofern verstehe ich deine Frage nicht.

  5. #55
    Mitglied Avatar von Desty
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    8.099
    Mentioned
    78 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    also die werden soweit ich als Shounen gelistet
    Destys Verkaufstopic ( biete eine menge US Mangas und viele Original Japanische Statuen an )

  6. #56
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    3.147
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    also die werden soweit ich als Shounen gelistet
    Aber auch häufig bei "Children", was ja dem Kodomo entspricht.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.305
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wie Alita schon sagt, natürlich haben wir hier Kinder-Manga, z.b. Titel aus dem Magazin Corocoro Comic: Pokemon, Yokai Watch, Beyblade, Professor Layton oder Splatoon.

    Danach, als was die Manga in Deutschland gelabelt sind, darf man nie blind gehen.
    Geändert von Yamina (18.02.2021 um 10:46 Uhr)
    Manga Cult ist meine Nr. 1

    „Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ – Thomas Mann

  8. #58
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu 31: Vielen Dank für die Antworten, dem hätte ich nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht der Aussage, dass ich nur konkrete Antworten für Carlsen geben kann und nicht evtl. andere Verlage.
    Geändert von Kai Schwarz (19.02.2021 um 19:23 Uhr)

  9. #59
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.305
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    32) Kimi ni nare geht jetzt nach zwei Jahren weiter. https://twitter.com/MangaMoguraRE/st...34838470057985
    Werdet ihr auf den ersten Band dann eine "1" setzen oder wartet ihr erstmal ab?
    Manga Cult ist meine Nr. 1

    „Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ – Thomas Mann

  10. #60
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu 32: Wir wurden selbst erst heute davon überrascht, dass KIMI NI NARE in Japan nun weitergeht (worüber wir uns sehr freuen!). Haben daraufhin sofort mit unserer Produktion korrespondiert: der deutsche Band ist wohl bereits gedruckt, d.h. wir waren leider zu spät, da noch die "1" draufzumachen.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  11. #61
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.205
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von CC-Oversight Beitrag anzeigen
    24) Zum zweiten Band von „I Hear The Sunspot“: Auf Seite 14 steht „Am Mölpen, so wie immer“ – Was heißt „Mölpen“, eine Google-Recherche und der Blick in die aktuelle Auflage vom Duden konnten mich dahingehend nicht aufklären.

    25) Wie sind in die hier beschriebenen Fehler, die wohl mit der engl. Sprachfassung identisch sind, zu erklären?

    Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!
    Gibt es nun, zwei Wochen später, schon eine Rückmeldung von der verantwortlichen Redakteurin diesbezüglich?
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  12. #62
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von CC-Oversight Beitrag anzeigen
    Gibt es nun, zwei Wochen später, schon eine Rückmeldung von der verantwortlichen Redakteurin diesbezüglich?
    Danke für die Erinnerung: "Mölpen" bedeutet offenbar soviel wie dröge in der Gegend rumlungern/-drucksen. Kann auch "Schmollen" bedeuten. Ist wohl Dialekt, Herkunft müsste sie nochmal nachfragen... ;-)

  13. #63
    Mitglied Avatar von Amalaswintha
    Registriert seit
    04.2014
    Beiträge
    1.057
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    33) müssen Massiv-Ausgaben mehr Exemplare verkaufen als die 'dünnen' Bände anderer Reihen, um sich zu lohnen? Oder wiegt der geringere (Druck-)Aufwand (nur 1 Cover und 1 Umschlag statt 2-3 u.ä.) die höhere Seitenzahl auf?
    bzw. rechnet Ihr bei Massiv-Ausgaben mit und in anderen Verkaufszahlendimensionen als bei anderen Reihen?
    (falls es überhaupt möglich ist, das zu beantworten ich frage mich nur manchmal, ob Naruto Massiv 1 echt ein Erfolg sein kann, wenn da die dreifache Dicke für weniger über den Tisch geht als die durchschnittliche. ob es die Masse macht, oder der geringe Arbeitsaufwand, da Arbeit in Deutschland schließlich teuer ist, oder etwas von beidem. oder ob sich Erfolg erst mit Käufen von Band 2 einstellt und Band 1 nur anfüttern soll. Es hieß ja zu 2020, dass auch Großformate/Luxusausgaben maßgeblich zu Carlsens Erfolg beigetragen hätten, wenn sie auch auf keiner Bestsellerliste auftauchen, also spielt offensichtlich nicht nur die Anzahl verkaufter Bände eine Rolle, sondern auch der der Austattung angepasste Preis - und der liegt mittlerweile ja selbst beim Topseller One Piece höher als bei Naruto Massiv mit seiner überdimensionalen Dicke)
    ~ beauty lies in the eye of the beholder ~

  14. #64
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.305
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    34) Yamada-kun Band 6 scheint überall vergriffen. Wie stehen da die Chancen auf einen Nachdruck?
    Manga Cult ist meine Nr. 1

    „Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ – Thomas Mann

  15. #65
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu 33: Oh ja, dicke Sammelbände wie die MASSIV-Editionen (die als zumeist 3-in-1-Bände weniger als zwei reguläre Bände kosten) müssen tatsächlich mehr Exemplare als ein "normales Manga-Taschenbuch" verkaufen, damit sie sich für uns kalkulieren. Der "Break-even-Point" (die verkaufte Mindestauflage, die nötig ist, um alle Kosten einzuspielen) liegt hier also höher. Die Initialkosten pro Sammelband sind zwar geringer als bei drei einzelnen Taschenbuch-Erstausgaben, weil nicht mehr alles komplett neu übersetzt, bearbeitet, gelettert usw. werden muss. Trotzdem fallen - neben den Lizenzgebühren - natürlich Kosten an für ggf. Überarbeitungen und Korrekturen (dafür hat unsere verantwortliche Redakteurin Anne Berling viel Arbeit investiert), neue Coverdesigns, sowie natürlich Papier, Druck, Transport, Auslieferung, Marketing etc.
    NARUTO MASSIV, Band 1 war wegen des niedrigen Preises ursprünglich eher als "Anschubfinanzierung" für die Reihe gedacht, hat sich aber durch die Nachdrucke längst amortisiert, zumal wir auch okaye Nachauflagenhöhen gedruckt und diese auch verkauft haben. Da macht's dann tatsächlich die Masse, obwohl wir - vereinfacht gesagt - bei Band 1 ja bei halbem Preis die doppelte Menge (verglichen mit Band 2) verkaufen müssen, von abweichenden Seitenzahlen mal abgesehen. Für MASSIV-Editionen gilt aber dasselbe wie für "normale" Ausgaben: man muss als Verlag letztlich die gesamte Serie betrachten, d.h. alle Bände zusammen (auch die letzten, die sich i.fd.R. deutlich geringer als die ersten Bände verkaufen) sollten sich kalkulieren. Es kommen noch weitere Faktoren hinzu, z.B. Lagerrisiko bei zu hohen Auflagen, bzw. Verlangsamung der Verkäufe der regulären Ausgaben etc.
    Die "Großformate", also Perfect Editions etc. kalkulieren sich tatsächlich anders, da sie pro Band einen deutlich höheren Preis haben - auch aufgrund der zu erwartenden eher niedrigen Verkaufsauflage - bei diesen steckt dann eben ein größerer Teil der Herstellungskosten in der Austattung (Papier, Bindung, ggf. Klappenbroschur usw.). Titel wie z.B. die MONSTER Perfect Edition, die ALITA-Bände, der UZUMAKI-HC oder auch die Lovecraft-Adaptionen haben 2020 auf jeden Fall zum Umsatz-Volumen beigetragen.
    Geändert von Kai Schwarz (23.02.2021 um 00:12 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  16. #66
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Yamina Beitrag anzeigen
    34) Yamada-kun Band 6 scheint überall vergriffen. Wie stehen da die Chancen auf einen Nachdruck?
    Zu 34: Das klären wir gerade intern, derzeit ist ein Neuauflagen-Termin für Band 6 noch unbestimmt. (Auch Band 18 der Serie ist gerade verlagsseitig ausverkauft, alle anderen sind aktuell lieferbar.) Da die Nachfrage zuletzt vorhanden, aber ziemlich niedrig war, dürfte es dann - sofern nachgedruckt wird - vermutlich nur für Miniauflagen reichen, die dann vermutlich 10,- Euro kosten dürften. Ist aber noch nicht entschieden.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Werdau bei Zwickau
    Beiträge
    53
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    35) Besitzt ihr noch die Lizenzen für Tokyo Mew Mew und Tokyo Mew Mew a la Mode? Kann man mit einer Neuauflage rechnen?

  18. #68
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2021
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    36)
    Beobachtet man bei euch eigentlich auch wie sich die "großformatigen" Deluxe-Ausgaben aus den USA entwickeln? Mein Eindruck war vor allem bei den Titeln von Dark Horse das die neue Aufmachung von Berserk/Hellsing/Blade of the Immortal jetzt auch durchaus Käufer angezogen hat denen Manga vorher komplett fremd war, oder die zumindest nichts mit dem Genre an sich anfangen konnten.

    Durch die neuen Editionen scheinen sich da zunehmend auch "klassische" Leser von US-Comis mal ranzutrauen, und dann überrascht festzustellen wie hoch die Qualität dieser Manga dann ist. Natürlich muss man auch berücksichtigen das Dark Horse sich da bisher an sehr erwachsene Titel gehalten hat, und mit Berserk/Blade of the Immortal natürlich auch Reihen mit langer Tradition gebracht hat, die ein bestimmtes Publikum ansprechen.

    Gibt es Überlegungen für etwas ähnliches für den deutschsprachigen Markt, oder kann man hier davon ausgehen dass die Fans mit entsprechender Begeisterung für eine Reihe (und den nötigen Finanzen) sich dann ohnehin schon am US-Markt eingedeckt haben, und aus verständlichen Gründen eh nicht doppelt kaufen würden?

    Sowohl die Battle Angel Alita Perfect Edition, als auch die Monster Perfect Edition kamen bei uns ja auch im Softcover; obwohl ich glaube mich zu erinnern dass es bei Monster bei fast jedem ausländischen Publisher auch so war.

    Könnte sich so etwas für "Kultreihen" mit überschaubarer Länge lohnen? (Ich denke hier zum Beispiel an die "Nausicäa of the Valley of the Wind" Box die ViZ 2012 gebracht hat.)

  19. #69
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von shanksgirl Beitrag anzeigen
    35) Besitzt ihr noch die Lizenzen für Tokyo Mew Mew und Tokyo Mew Mew a la Mode? Kann man mit einer Neuauflage rechnen?
    Zu 35: Nein, der Vertrag ist ausgelaufen.

  20. #70
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.681
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu 36: Die konkreten US-Ausgaben liegen uns gerade nicht vor, aber natürlich haben wir ein Auge darauf. Wichtiger ist für uns natürlich, wie wir den deutschen Markt einschätzen. In Sachen Hardcover bieten wir mit ATTACK ON TITAN ja eine "eigene" HC-Ausgabe, die es in anderen Märkten so gar nicht gibt. MONSTER und ALITA sind in Sachen Ausstattung und Design eher an japanischen Perfect Editions orientiert bzw. quasi identisch. NAUSICAÄ dürfte vermutlich bei Altraverse neu kommen irgendwann.
    Für welche Reihen es sich lohnt oder nicht, ist immer eine individuelle Einschätzung, das kann ich deshalb nicht pauschal für uns beurteilen.

  21. #71
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2021
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    37) Wie groß ist die Chance, dass in näherer Zukunft die vergriffenen Ausgaben 02 und 03 von Akira - Farbige Neuausgabe nachgedruckt werden? Habe gerade mit voller Begeisterung den ersten Farbband gelesen und stehe jetzt vor dem Problem der nicht Verfügbarkeit . Grüße und danke für die Antwort

  22. #72
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    10.301
    Mentioned
    166 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    38) Ich wollte beim Preisrätsel mitmachen, aber die Webseite funktioniert nicht. Der Grund liegt daran, dass www.carlsenmanga.de immer auf https://www.carlsen.de/manga weitergeleitet wird.
    Die richtige URL lautet: https://www.carlsen.de/manga/preview/fruehjahrs-raetsel

    (wer diese Webseite gefunden hat, hat nun eine größere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen ^^)

    P.S. OK. Das Preisrätsel startet eh erst morgen. Aber das ändert wahrscheinlich nichts an der Weiterleitungsproblematik.
    Geändert von Alita (28.02.2021 um 09:09 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •