User Tag List

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 97

Thema: Isnogud

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Herne
    Beiträge
    746
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Isnogud

    Erfreulicherweise kommt bei Carlsen bald ein Schuber mit den Comics von Isnogud heraus.

    Ursprünglich sollte dieser Schuber 13 Hardcover mit den Storys von Goscinny und Tabary enthalten. Jetzt sieht man in der Vorschau stattdessen 4 dicke Bücher.

    Es könnte ein Riesenvorteil sein, wenn Carlsen sich an die chronologische Gesamtausgabe von Hachette anlehnt.
    Denn dort erschienen sogar 15 Hardcover!

    Neben den beiden ersten Geschichten, nie in deutscher Sprache erschienenen, wurden dort auch alle 22 Comics mit Isnoguds Rückkehr hinter den betreffenden Geschichten angehängt.

    Als Bonus enthalten die 15 HC von Hachette zusätzlich 158 Seiten Bonusmaterial!

    Jetzt bin ich echt auf den Isnogud-Schuber gespannt. Carlsen kann alles richtig machen (oder auch nicht).

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    66
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab den Schuber vorbestellt - wenn die jetzt klammheimlich das Produkt gegenüber dem, was ich gekauft habe, ändern, erwarte ich eine diesbezügliche Information.

    Damit ich entscheiden kann, ob ich den dann überhaupt noch will!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    280
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin sehr gespannt auf den Schuber.
    Habe selber die Egmont Ehapa Gesamtausgabe, allerdings fehlt mir da Band 5... (3 Alben)

    Und diesen zu bekommen ist schwierig.
    Und mit der Carlsen Variante würde mir nur noch ein Album der Serie fehlen.

    Eine chronologische Veröffentlichung wäre schon sehr nice.
    Allerdings war ich von den 13 Alben ursprünglich sehr angetan.

    Somit bin ich jetzt umso mehr gespannt was der Schuber liefern wird (und ob es eine Fortsetzung gibt?) und sich ein "Doppelkauf" lohnen wird.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    144
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    "klammheimlich"

  5. #5
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.410
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2

    Isnogud



    Vielleicht sollte Carlsen dann den Text auf der Webseite an das Bild anpassen, sonst könnte mancher enttäuscht werden, wenn er 13 Alben erwartet und nur vier bekommt...
    Meine Musik, mein Leben, mein Blog:
    http://www.malteklavier.de

  6. #6
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    5.057
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    4 Bände anstatt die angekündigten 13 Einzelalben??
    Danke für die Info; dann storniere ich meine Bestellung und behalte die Egmont Ausgabe.

  7. #7
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    372
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vier Bände anstatt der 13 angekündigten Einzelalben? Klasse, weg mit den Ehapa Dingern und her mit dem Prachtschuber!

  8. #8
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    4.612
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich wusste gar nicht dass es 2 auf deutsch nicht veröffentlichte Storys gibt?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    280
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    4 Bände anstatt die angekündigten 13 Einzelalben??
    Danke für die Info; dann storniere ich meine Bestellung und behalte die Egmont Ausgabe.
    Zitat Zitat von MickySpoon Beitrag anzeigen
    Vier Bände anstatt der 13 angekündigten Einzelalben? Klasse, weg mit den Ehapa Dingern und her mit dem Prachtschuber!
    So unterschiedlich können die Meinungen sein ^^

    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Ich wusste gar nicht dass es 2 auf deutsch nicht veröffentlichte Storys gibt?
    Dito.
    Und falls es wirklich eine Art von Gesamtausgabe wird, kann man evtl auf Hintergrund Material hoffen

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Herne
    Beiträge
    746
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Ich wusste gar nicht dass es 2 auf deutsch nicht veröffentlichte Storys gibt?
    Die beiden allerersten Storys von Isnogud hatten jeweils 12 Seiten. In Band 2 der Ehapa-Gesamtausgabe sind diese Comics in verkleinerter Form in französischer Sprache abgedruckt worden. Leider wurden die Seiten nicht neu koloriert. So sind einige Seiten schwarz-weiß und zweifarbig.

    Tabary hatte diese beiden Geschichten 11 Jahre später (1973) neu gezeichnet. Im Album 9 (Gesamtausgabe 3) sind sie zu finden. Die Handlung von "Der Zauberteppich" wurde auf 16 Seiten verlängert, während die Geschichte "Inkognito" jetzt nur noch 10 Seiten hat.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    280
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Achso die zwei.

    Dachte komplett unbekannte und nicht Urfassung.
    Dann kenne ich sie doch.

  12. #12
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.085
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Klaus Schikowskis Erläuterung zu der Schuberänderung:

    https://comicforum.de/showthread.php...=1#post5670719

  13. #13
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.910
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Absolut nachvollziehbar und begrüßenswert! Endlich Isnogud in chronologischer Reihenfolge!

  14. #14
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.085
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hoffe auch auf die Nachfolgewerke im Schuber (der unterschätzte Jean Tabary ist mE der einzige, der es verstanden hat, seine Goscinny-Serie in gleichbleibender Qualität allein fortzusetzen).

  15. #15
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.910
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das sieht man vor allem bei "Valentin", da finde ich seine Solo Geschichten sogar noch besser, als die Goscinny Storys.

  16. #16
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.085
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, da sind wir einer Meinung. Morris erhielt Anerkennung mit Dossiers und Monographien, Uderzo tonnenweise Presse selbst bei grottigsten Alben, Tabary dagegen wird von Comic-Journalisten weitgehend ignoriert. Dabei sind seine durchgeknallten Soloalben vom Feinsten und sauwitzig.
    Geändert von OK Boomer (23.11.2020 um 15:34 Uhr)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    6.283
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von OK Boomer Beitrag anzeigen
    Ich hoffe auch auf die Nachfolgewerke im Schuber (der unterschätzte Jean Tabary ist mE der einzige, der es verstanden hat, seine Goscinny-Serie in gleichbleibender Qualität allein fortzusetzen).
    SOrry, aber der qualitative Abfall ist deutlich spürbar. Das war doch meist einfalls- und lustlos runtergespult. Wobei es vom grundsetzliche Setting her auch nicht einfach ist die richtige Mischung zwischen notwendigen Running Gags und langweiligen Wiederholungen zu finden. Ich habe immer sehr geschätzt, dass Morris nicht so vermessen war und sich andere Partner mit ins Boot geholt hat.
    Ist halt meine Meinung.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    280
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von OK Boomer Beitrag anzeigen
    Ich hoffe auch auf die Nachfolgewerke im Schuber (der unterschätzte Jean Tabary ist mE der einzige, der es verstanden hat, seine Goscinny-Serie in gleichbleibender Qualität allein fortzusetzen).
    Da stimme ich komplett zu!

    Uderzo war zwar zeichnerisch immer der beste (und in meinen Augen der beste Comiczeichner), Handlungstechnisch wurden die Bände jedoch schwächer und schwächer.
    Auch Fantasy-lastiger.
    Band 33 war nicht gut und 34 hatte sogar Zeichnerisch leider stark nachgelassen.

    Morris hat durch wechselnde Autoren wenigsten eine gewisse Qualität behalten und waren immer noch gut, halt nicht auf Goscinny Niveau.
    Zeichnerisch war mir Morris auch zu "Calamity Jane" und "Die Daltons bewähren sich" (btw bester LL) am liebsten.
    Später stellte sich so eine Steifheit in den Bildern ein...

    Aber Tabary hat eigentlich kaum Qualität eingebüßt.
    Natürlich war Isnogud schon immer der albernste der drei, dennoch gehört können dazu es nicht dumm werden zu lassen.
    Und "Isnoguds Kindheit" ist einer meiner Lieblingsbände und der erste ohne Goscinny!
    Auch zeichnerisch gefiel er mir.
    Diese "Schlampige bzw grobe" Art des Zeichnens passte zu Isnogud und ist etwas was ich bei den Bänden 28-30 sehr vermisse!

    Und ja!
    Ein weiterer Schuber mit den restlichen Tabary Bänden? Her damit!

    Für mich ist dieser Schuber ein Pflichtkauf geworden, obwohl ich bereits (wie gesagt) die Egmont GA besitze.

    PS
    Interessant, dass mit Jeff Jordan eine weitere Egmont Serie bei Carlsen erscheint...

  19. #19
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.493
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehe das etwas anders, Tabary ist abgedreht, aber bisweilen fast schon Richtung Édika, das gefällt nicht jedem und ich finde es auch zu ermüdend. Das ist eben das Goscinny Genie, die Gratwanderung genau die richtigen Töne zu treffen.
    Zeichnerisch finde ich ihn auch klar schwächer als das Übergenie Uderzo und auch Morris, der total treffend und dynamisch ist.

    Von daher landet bei mir der Schuber mit den Goscinny Alben, Tabary allein wohl nur bei ausreichend finanziellem Spielraum.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    66
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Falls jemand jetzt seine möglichst komplette deutschsprachige SC- oder HC-Sammlung mit den Goscinny-Isnogoud-Alben verkaufen möchte, bitte PN an mich. Die dicken Dinger von Carlsen will ich nicht.

  21. #21
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    4.085
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    MrBlonde, Jeff Jordan ist eine Carlsen-Serie, nur die GA erschien bei Egmont.

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    280
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von P_Mancini Beitrag anzeigen
    Falls jemand jetzt seine möglichst komplette deutschsprachige SC- oder HC-Sammlung mit den Goscinny-Isnogoud-Alben verkaufen möchte, bitte PN an mich. Die dicken Dinger von Carlsen will ich nicht.
    Kann man darauf zurück kommen, wenn der Band erschienen ist?
    Würde dann evtl die GA Bände verkaufen, die komplett doppelt sind.

    @P_Mancini
    Ah ok, das wusste ich nicht.
    Danke für die Info.
    Optisch hat es sich für mich auch eher nach Carlsen angefühlt.
    Wird evtl auch ein kauf^^

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    66
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MrBlonde Beitrag anzeigen
    Kann man darauf zurück kommen, wenn der Band erschienen ist?
    Wenn ich die Bände dann noch nicht haben sollte - Einzelalben wären mir lieber, gern auch als SC, sofern gut erhalten.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.681
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Sehe das etwas anders, Tabary ist abgedreht, aber bisweilen fast schon Richtung Édika, das gefällt nicht jedem und ich finde es auch zu ermüdend. Das ist eben das Goscinny Genie, die Gratwanderung genau die richtigen Töne zu treffen.
    Zeichnerisch finde ich ihn auch klar schwächer als das Übergenie Uderzo und auch Morris, der total treffend und dynamisch ist.
    Sehe ich auch so. Deshalb hole ich Isnogud auch deutlich weniger aus dem Regal als etwa Lucky Luke, Asterix oder Spirou. An Morris, Uderzo und Franquin reicht der Zeichner Tabary längst nicht heran. Sein Bagdad etwa ist beliebig gezeichnet, lauter orientalische Versatzstücke, nichts fürs Auge. Die drei Genannten haben ihren Settings stets etwas Besonderes mitgegeben, oft wohl fußend auf Kenntnissen über diese Ortschaften (Westen der USA, Römisches Weltreich, Regenwald, Südeuropa usw.). Auch bei den karikierten Charakteren kann Tabary keineswegs mithalten.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    280
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @dino1
    Kann ich voll verstehen.
    Jede Serie hat seine gleichen Enden.
    Asterix das Bankett am Ende.
    Lucky Luke reitet in den Sonnenuntergang.

    Isnogud hatte das versagen, nur dass der Grund sich für das versagen nie ändert.
    Somit ist die komplette Serie ein einziger Running Gag.

    Auf Dauer schwierig, aber da zeigte sich das Genie von Goscinny.
    Möchte gar nicht wissen, was der sonst noch so geschaffen hätte.

    Und auch wenn Goscinny DAS Aushängeschild einer Serie ist, finde ich es nicht schön, dass beim Schuber nur er angegeben ist und nicht Tabary, obwohl das eigentlich seine Serie war bzw. er diese später auch alleine fortsetzte.
    Somit kann ich nur zustimmen:
    Tabary wird unter Wert verkauft und unterschätzt.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •