User Tag List

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 101 bis 124 von 124
  1. #101
    Mitglied Avatar von B4ion
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    1.676
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @mianyaa: Ah ja, bei der Post selbst hatte ich das Vergnügen noch nicht, deshalb war ich davon ausgegangen du meinst DHL. Na ja, der Fall wird wohl kaum eintreten, dass ein Buch verzollt wird, was ca. 50 Cent wären und man bei der Post 6€ abgeben müsste. Gesetzt dem Fall die 5€-Grenze fällt. Da könnten sie sich vor Beschwerden gar nicht retten.

    Wobei es interessant wäre, ob die Post hier überhaupt für dich verzollen dürfte, denn Bookdepo verschickt das Päckchen ja nicht über die Post in GB, sondern es wird der Post in Deutschland übergeben. Eine Zeit lang wurde es z.B. mit Hermes weiter ausgeliefert. Bookdepo versendet nämlich über die Royal Mail. Hier dürfte es sich ähnlich wie mit DHL verhalten. Da die Post nicht direkt beauftragt wird, dürfte sie wohl auch nicht in deinem Namen ohne Zustimmung eine Verzollung vornehmen. In Sachen Post bin ich mir da aber nicht sicher. DHL dürfte es auf jeden Fall nicht in so einem Fall.
    Verkaufsthread für Manga/LN's und Figuren

    u.a. Trinity Seven (eng), Arpeggio of Blue Steel (eng), Yokai Girls (eng), Black Bullet Manga (dt), Attack on Titan Novels (dt) und eine Figur zu Asuna aus SAO

    Außerdem ein paar Steam-Codes zum verschenken.


    Schaut doch mal vorbei.

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    79
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von B4ion Beitrag anzeigen
    Wobei es interessant wäre, ob die Post hier überhaupt für dich verzollen dürfte, denn Bookdepo verschickt das Päckchen ja nicht über die Post in GB, sondern es wird der Post in Deutschland übergeben.
    Kann ich auch nicht direkt sagen. Ich weiß nur dass ich vor Jahren bei RightStuf bestellt hatte und die haben ihr Zeug über Asendia verschickt, inklusive Asendia-Tracking. Hier wurde es von der Deutschen Post zugestellt und ich hatte auch mehrmals die Steuern direkt an der Tür an die Post bezahlt. Auf dem Zollzettel stand auch nur, dass die Post in Vorzahlung gegangen ist, von Asendia ist da nichts aufgetaucht. Das Tracking hatte damals auch immer an der Grenze aufgehört bzw es gab innerhalb DE eine neue Trackingnummer, die man nur dummerweise bis zur Zustellung gar nicht kannte.
    Ja BD kam früher per Hermes, aber auf den letzten Sendungen hatte ich auch immer das Asendia-Logo (Swiss Post) auf dem Paket, Royal Mail glaub ich schon länger nicht mehr, aber so genau achte ich nicht auf die Versandlabels.
    Twitter Instagram
    Für mehr Hardcover-Manga!

  3. #103
    Mitglied Avatar von B4ion
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    1.676
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Könnte doch sein, dass es bei der Post anders ist. In den FAQ von Bookdepo lässt sich noch diese Passage finden:

    "Power of Attorney:
    You hereby authorise TBD to designate a carrier ('Designated Carrier') to act as your direct representative/agent before the relevant customs and tax authorities in the destination country for the purpose of clearing for importing merchandise as well as processing and remitting customs duties and any other tax levied at the time of importation."


    Davon ab wäre es interessant zu wissen, ob in Frankreich für Kleinstbeträge Einfuhrabgaben anfallen, denn wenn diese in Frankreich nicht anfallen, hat die Post auch damit nichts mehr zu tun. Meine letzten Sendungen kamen nämlich alle über Frankreich. Die nationalen Gegebenheiten zwecks Zoll in Frankreich kenne ich aber auch nicht.
    Verkaufsthread für Manga/LN's und Figuren

    u.a. Trinity Seven (eng), Arpeggio of Blue Steel (eng), Yokai Girls (eng), Black Bullet Manga (dt), Attack on Titan Novels (dt) und eine Figur zu Asuna aus SAO

    Außerdem ein paar Steam-Codes zum verschenken.


    Schaut doch mal vorbei.

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    79
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da hilft wohl nur abwarten.

    Blackwell's scheint aktuell noch nach DE zu liefern, die Preise scheinen aber etwas teurer zu sein.
    Twitter Instagram
    Für mehr Hardcover-Manga!

  5. #105
    Mitglied Avatar von Desty
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    8.092
    Mentioned
    78 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von mianyaa Beitrag anzeigen
    Das ist Blödsinn. Der Wegfall der 22€-Freigrenze für die Einfuhrumsatzsteuer wurde auf Juli verschoben, das heißt bis Juli würden die allermeisten Bücher immer noch frei durch kommen. (Mehr dazu: https://www.deutschepost.de/de/b/bri...ngen-2021.html)
    Außerdem werden Einfuhrabgaben bis 5€ nicht berechnet, sofern sich da noch nichts geändert hat, und bei dem Steuersatz für Bücher muss man schon viel kaufen, bis man 5€ Umsatzsteuer zahlen muss.
    Der größte Nachteil ist wohl eher, dass sich Lieferungen durch den Zoll ziemlich verzögern können. Bis 22€ wird nur stichprobenmäßig kontrolliert, aber ab 22€ wird da regelmäßig reingeschaut und ich trau denen zu, dass dabei Waren beschädigt werden. Außerdem gibt's inzwischen wohl auch 6€ Gebühr von der Deutschen Post, falls doch Abgaben fällig werden. Ich hab länger nichts großes mehr aus Japan importiert, ist mir also noch nicht passiert.

    OK das wusste ich nicht




    Zitat Zitat von mianyaa Beitrag anzeigen
    Ich hoffe aber, dass wir noch einen Manga/Novel-Händler in der EU finden, der gute Preise hat. Bei Archonia und co. sind die Preise ab und zu niedrig, aber insgesamt meist höher als Amazon und die sind ja auch schon nicht auf US-Niveau mit den ganzen Sales und 3für2 Aktionen, die es da gibt. Außerdem kommen bei Archonia dann auch noch Versandkosten hinzu. Also teurer als Amazon oder BD und nochmal DHL Versand, selbst bei einem einzelnen Buch.
    Vielleicht schafft es BookDepository auch irgendwie die Sendungen woanders in der EU verzollen zu lassen und das dann direkt bei der Bestellung zu berechnen. Ist aber eher unwahrscheinlich wegen sehr hohem Aufwand.

    Archonia ist durch den Relaunch seiner Seite auch eher unatraktiver geworden ^^"""

    Zitat Zitat von mianyaa Beitrag anzeigen
    Brexit macht überall nur Probleme. Vielleicht sollte Book Depository einfach nur Irland umziehen
    Oder in Zukunft Schottland die wollen sich ja von England abspalten .

    https://www.welt.de/politik/ausland/...beitreten.html
    Destys Verkaufstopic ( biete eine menge US Mangas und viele Original Japanische Statuen an )

  6. #106
    Mitglied Avatar von Eraclea
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    8.572
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weiß jemand, ob man inzwischen wieder bei BookDepository bestellen und nach Deutschland liefern lassen kann?

    Die Titel auf meiner Wunschliste sind momentan maßlos überteuert, sodass ich in nächster Zeit wahrscheinlich nicht ordern werde, selbst wenn es geht. Aber in der Theorie wäre es trotzdem schön zu wissen, falls mal Angebote auftauchen.
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Historie, Ashita wa Docchi da, Machida-kun no Sekai,
    3-gatsu no Lion, Blue Sky Complex, Rainbow, Blue Lock, MPD Psycho,
    My Home Hero, Dogs, Koujitsusei no Tobira,
    Warui Koto Shitai Series, 7 Seeds, Udon no Kuni no Kiniro Kemari, Gakuen Babysitters, Kachou Fuugetsu

    Neuauflagen: Dragon Head, GTO, Eden, Naru Taru, Peace Maker Kurogane,
    Kino no Tabi (LN)

    MyAnimeList ~ MyMangaList

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    79
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Eraclea: Ja, BD liefert wieder. Die Preise sind allerdings extrem hoch, fast durch die Bank höher als bei Amazon. Ab und zu findet man bei Abebooks noch alte Angebote von Bookdepository mit gutem Preis.
    Twitter Instagram
    Für mehr Hardcover-Manga!

  8. #108
    Mitglied Avatar von Eraclea
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    8.572
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @mianyaa: Danke dir vielmals für die Antwort. ^^
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Historie, Ashita wa Docchi da, Machida-kun no Sekai,
    3-gatsu no Lion, Blue Sky Complex, Rainbow, Blue Lock, MPD Psycho,
    My Home Hero, Dogs, Koujitsusei no Tobira,
    Warui Koto Shitai Series, 7 Seeds, Udon no Kuni no Kiniro Kemari, Gakuen Babysitters, Kachou Fuugetsu

    Neuauflagen: Dragon Head, GTO, Eden, Naru Taru, Peace Maker Kurogane,
    Kino no Tabi (LN)

    MyAnimeList ~ MyMangaList

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    79
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Thalia hat wieder ein Angebot für englischsprachige Bücher: -20% mit dem Code MONEY20 (Gültig bis 27.01.2021)

    Ich habe mir gerade einen Warenkorb von fast 100€ zusammengestellt (Rabatt schon eingerechnet), aber kann mir vielleicht vorher jemand sagen, wie der Zustand von US-Manga bei Thalia so ist? Würde wenig Sinn machen da jetzt groß einzukaufen, wenn dann alles beschädigt ankommt.
    Twitter Instagram
    Für mehr Hardcover-Manga!

  10. #110
    Mitglied Avatar von Wolfsdrache
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.013
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hatte bisher keine Zustandsprobleme. Nur einmal war ein Manga falsch etikettiert und es kam irgendein englischer Roman anstatt des bestellten Manga. Konnte aber einfach geklärt werden.

    Es kann aber passieren, dass alle Bücher als einzelne Buchsendungen ankommen, weil meist nicht gewartet wird, bis alles da ist.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    3.141
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von mianyaa Beitrag anzeigen
    Thalia hat wieder ein Angebot für englischsprachige Bücher: -20% mit dem Code MONEY20 (Gültig bis 27.01.2021)
    Danke für den Tipp! Damit kann ich endlich "Dead Dead Demon's Dededede Destruction" weiterlesen .

  12. #112
    Mitglied Avatar von Clarabelle
    Registriert seit
    05.2019
    Ort
    Im Auenland^^
    Beiträge
    289
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von mianyaa Beitrag anzeigen
    Das ist Blödsinn. Der Wegfall der 22€-Freigrenze für die Einfuhrumsatzsteuer wurde auf Juli verschoben, das heißt bis Juli würden die allermeisten Bücher immer noch frei durch kommen. (Mehr dazu: https://www.deutschepost.de/de/b/bri...ngen-2021.html)
    Außerdem werden Einfuhrabgaben bis 5€ nicht berechnet, sofern sich da noch nichts geändert hat, und bei dem Steuersatz für Bücher muss man schon viel kaufen, bis man 5€ Umsatzsteuer zahlen muss.
    Der größte Nachteil ist wohl eher, dass sich Lieferungen durch den Zoll ziemlich verzögern können. Bis 22€ wird nur stichprobenmäßig kontrolliert, aber ab 22€ wird da regelmäßig reingeschaut und ich trau denen zu, dass dabei Waren beschädigt werden. Außerdem gibt's inzwischen wohl auch 6€ Gebühr von der Deutschen Post, falls doch Abgaben fällig werden. Ich hab länger nichts großes mehr aus Japan importiert, ist mir also noch nicht passiert.
    Ich mache mir eher Sorgen, dass die amerikanische und japanische Amazon-Seite nach dieser bescheuerten Sache mit der Zollfreigrenze im Juli sich weigern etwas in die EU zu liefern, wie sie es schon mit der Schweiz und Australien machen.
    Ich habe kein Problem damit, auf kleine Bestellungen Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen, ich habe ein Problem damit, wenn ich mir gar nichts mehr aus Japan bestellen kann...

  13. #113
    Junior Mitglied Avatar von NightOwl
    Registriert seit
    02.2021
    Beiträge
    8
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kann die Sorge verstehen. Aber ich denke zunächst wird es da eine "Gleitperiode" geben, wo erstmal geschaut werden muss wie sich das Kaufverhalten verändert und wie groß der Einfluss von der Änderung sein wird. Hoffe das es nicht soweit kommt wie in der Schweiz oder Australien, aber selbst wenn wird es noch eine ganze Weile dauern bis es soweit ist. Dann müsste man wirklich nach anderen Wegen suchen, was doch sehr umständlich wäre.

  14. #114
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    10.264
    Mentioned
    164 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich war gerade mit dem Fahrrad in der Stadt, um die Mangas von AV bei meinem Comichändler abzuholen (und gestern habe ich die TP-Mangas abgeholt. Bei Sonnenschein bringt Radfahren mehr Spaß).

  15. #115
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.301
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Clarabelle Beitrag anzeigen
    Ich habe kein Problem damit, auf kleine Bestellungen Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen, ich habe ein Problem damit, wenn ich mir gar nichts mehr aus Japan bestellen kann...
    Man könnte auch einen anderen Shop suchen, der nach Deutschland liefert.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Funouhan/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Pumpkin Night/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  16. #116
    Mitglied Avatar von Wolfsdrache
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.013
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich musste gerade ernsthaft um die Einfuhrkosten von DPD zu bezahlen, an meinen Verfahren für die Bank etwas ändern. Paypal gab es als Option nicht, Kreditkarte habe ich nicht und Sofortüberweisung ging mit Chip Tan nicht. Waren sogar zwei Lieferungen aus UK, obwohl die zweite im neuen EU Shop bestellt wurde. Waren allerdings keine Manga. Plus 6 Euro Verwaltungsgebühr wie bei der Post.

    Von Book Depository kam letztens ein Manga, da wurden aber keine Gebühren berechnet.

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    79
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kaufe gerade auch wieder mehr bei BookDepository, da viele Angebote auf Abebooks zurück sind und die Manga/LN da noch zu akzeptablen Preisen drin sind. Gerade Miss Kobayashi's Dragon Maid Bände 7-9 Bestellt für jeweils 10,xx€, auf BD selbst stehen Preise von 12-17€...
    Twitter Instagram
    Für mehr Hardcover-Manga!

  18. #118
    Mitglied Avatar von Snowbell
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    248
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Clarabelle @NightOwl @Aya-tan Ich glaube nicht, dass man sich da allzu große Sorgen machen muss. Sicher, dadurch das man auf alle Kleinstwarensendungen nun auch Einfuhrumsatzsteuer zahlen muss, macht das Ganze etwas teurer, aber ich denke nicht, dass internationale Amazon-Seiten wie Amazon US and Amazon Japan nicht mehr in die EU liefern werden. Zunächst einmal ist die EU weder die Schweiz, noch Australien. Alleine Deutschland ist der zweitgrößte Abnehmer von Amazon-Waren weltweit (und hat auch den zweitgrößten Amazon-Markt weltweit). Mal davon abgesehen, vergleicht mal die Einwohnerzahlen der Schweiz und Australien mit der EU. 2020 lagen die Einwohnerzahlen in der Schweiz bei 8,65 Millionen, in Australien bei 25,72 Millionen und in der EU lagen sie Anfang 2020 bei 447,7 Millionen. Alleine in Deutschland liegen die Einwohnerzahlen bei ungefähr 83,3 Millionen. Amazon wird einen Teufel tun und die EU-Konsumenten von den internationalen Seiten (Übersee) bannen, dadurch würden ihnen Milliarden an Umsatz flöten gehen. Sowohl in der Schweiz, als auch in Australien hat Amazon mit seinen internationalen Seiten im Vergleich zur EU kaum Umsatz (alleine in Deutschland war der Umsatz riesig) gemacht. Da hat sich der Aufwand einfach nicht gelohnt, sich an die neuen Zollbestimmungen anzupassen. Man muss mal bedenken, es ist kein einziges Land, dass sich in den Zollbestimmungen verändert, es sind 27. Amazon US und Amazon Japan liefern ja auch noch in die UK und da ist die Zollfreigrenze Anfang Januar komplett weggefallen.
    Mal ganz davon abgesehen habe ich gehört, dass die großen Marktplätze alle Befürworter dieser neuen Änderungen im Juli sind.
    Geändert von Snowbell (20.02.2021 um 13:10 Uhr)

  19. #119
    Junior Mitglied Avatar von Denden
    Registriert seit
    02.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Prinzipiell bin ich eher der Freund davon, bei lokalen Händlern, sprich Comicshops vor ort einzukaufen oder aber in onlineshops von eben solchen Läden, größere ketten oder Läden meide ich sofern dies der aktuelle Markt zulässt, bisher klappt dies auch sehr gut.
    Ich höre auch oft das bei verlägen direkt bestellt wird, auch hier halte ich persönlich nicht viel von denn der Verlag verdient ja sowieso an dem Band, dann doch lieber bei Händler X einkaufen und ihn unterstützen, gerade in der heutigen Zeit!

  20. #120
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.037
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Snowbell Beitrag anzeigen
    Man muss mal bedenken, es ist kein einziges Land, dass sich in den Zollbestimmungen verändert, es sind 27. Amazon US und Amazon Japan liefern ja auch noch in die UK und da ist die Zollfreigrenze Anfang Januar komplett weggefallen.
    Im Vereinigten Königreich musst du keinen Zoll zahlen, wenn der Wert der Waren maximal 135 Pfund beträgt (und es sich nicht um Alkohol oder Tabak handelt).
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  21. #121
    Mitglied Avatar von Snowbell
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    248
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Denden Ich kaufe meine Bücher auch meistens über den lokalen Buchhandel (wie du bereits sagtest ist das gerade momentan sehr wichtig), aber der hat auch nun mal nicht alles. Und viele Lieferschwierigkeiten im Moment... Jedenfalls gibt es einige Dinge, die man halt nur gut über große Onlinemarktplätze bekommen kann. Aber darüber weiter jetzt zu diskutieren habe ich ehrlich gesagt keine Lust. Mein Post diente nur zur Beruhigung derjenigen, die sich darüber Sorgen machen.

    @Anti Hmm? Ich dachte ich hätte was anderes gelesen. Muss ich dann wohl falsch gelesen haben, vielleicht habe ich auch einfach was übersehen. Was solls.
    Geändert von Snowbell (21.02.2021 um 00:57 Uhr)

  22. #122
    Junior Mitglied Avatar von Denden
    Registriert seit
    02.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Snowbell
    Mein Post war ja nicht gegen dich oder sonst irgendwem gerichtet, dies war lediglich meine Meinung und sollte keine Kritik, wenn überhaupt nur eine Anregung sein

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    457
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Pandemie hat mein Einkaufsverhalten sehr verändert. Ich habe vorher immer in der hiesigen Mayersche-Filiale gekauft. Da ich nicht in der Innenstadt wohne und kein Auto habe, komme ich da seit Monaten nicht mehr hin. Im letzten Frühjahr habe ich noch über den Online-Shop der Mayersche was bestellt. Leider wurde der aber kurz darauf geschlossen, weil die Mayersche mit Thalia fusioniert ist und der Thalia-Webshop nun der gemeinsame Online-Shop ist. Aber die Mayersche ist dort überhaupt nicht mit Logo o.ä. eingearbeitet, so dass ich da überhaupt nicht das Gefühl habe bei der Mayerschen zu bestellen. Zum einen bin ich kein großer Fan von Thalia, zum anderen ist bei einer Versuchsbestellung letztes Jahr einiges schief gegangen. Seitdem habe ich keine feste Bezugsquelle für Manga. Amazon kommt bei mir nicht in die Tüte und sobald ich wieder regelmäßig in die Stadt kann, geht's auch wieder in die Mayersche.

  24. #124
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.037
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Snowbell Beitrag anzeigen
    @Anti Hmm? Ich dachte ich hätte was anderes gelesen. Muss ich dann wohl falsch gelesen haben, vielleicht habe ich auch einfach was übersehen. Was solls.
    Meine Quelle war die Website der britischen Regierung: https://www.gov.uk/goods-sent-from-abroad/tax-and-duty.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •