User Tag List

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 151 bis 168 von 168
  1. #151
    Mitglied Avatar von Pam
    Registriert seit
    10.2019
    Beiträge
    1.013
    Mentioned
    362 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von JanS Beitrag anzeigen
    @Pam
    Ha ha meine ganze Erfahrung mit Mathe in einem Bild zusammengefasst.
    Meine auch ..

  2. #152
    Mitglied Avatar von Federkiel
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    994
    Mentioned
    142 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Haha genial ^^
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  3. #153
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Alle auf einmal schön beim Zeichnen. Eindeutig ein Wunschbild, @Pam.
    @Hyperink: Dein Avatar gefällt mir aufgrund der Einfachheit schon sehr. Allerdings hab ich schon immer überlegt, was hinter dem Namen steckt. Hyper heißt ja so viel wie über/drüber und ink ist wohl die Tinte. Kling also nach einem Meister mit Feder und Tinte. Dazu passt dann der Avatar dann wieder nicht. Deine coolen Zeichnungen für das 50-50 Spiel machen dann dem Namen wieder alle Ehre. Vielleicht wäre ein eigener Thread angebracht: "Hyperink sucht Avatar". So ähnlich wie Dr. Who auch immer wieder einmal einen neuen Körper überstreift...

    Jetzt weiter mit Seite 10.
    Seite 10?
    Ja, ich hab mich wieder bis zum Ende der Geschichte durchgedacht und aus den zwei Seiten Werbung (8 und 9) wird wohl nur eine werden, damit sich alles ohne Gedränge ausgeht. Also Seit 10 oben wird Seite 9. Und jetzt Seite 10:

  4. #154
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    734
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir gefällt der Avatar ja auch… nur leider ist er nicht von mir, sondern aus dem Forums-Standard-Katalog. Was den Namen angeht: der ist tatsächlich (natürlich) ein Wortspiel mit „Ink“… allerdings eigentlich von „Hyperlink“ aus gedacht. So hießen „Links“ ja mal mit vollem Namen… so wie „Autos“ mal „Automobile“ nennen, als es noch ganz toll war, dass die sich wirklich selbst BEWEGEN können…

    Die „Übersetzung“ wäre bei mir dann quasi gewesen: „Direkter Austausch über’s Zeichnen“. Dass man das auch stilistisch sehen kann (von wegen „schwere schwarze Tuschegrafik“), gefiel mir ebenfalls. Dass man es auch als „Meister der Tusche“ deuten könnte, war mir in dem Moment nicht klar… und ist absolut NICHT das, was ich sagen wollen würde. Zumal ja auch jeder hier die echten Meister der Tusche (Franquin, Miller, Mignola etc.) kennt. Aber die Idee mit dem Avatar-Development-Thread halte ich mal im Auge...

    Zurück zu Deiner Seite: Nachdem Du uns mit so vielen wirklich interessanten Layouts bedacht hast, fällt es im Vergleich leider total auf, wenn der Seitenaufbau die Erzählung mal nicht so richtig unterstützt:

    Ins Auge springt natürlich die mittlere Reihe… aber was genau wird da gezeigt? Das Soundword „UZZ“ in Verbindung mit der „elektrisch“ ausfransenden Schrift hätte ich am Ehesten mit einem Stromschlag assoziiert… zu dem auch das anscheinend ziemlich homogene Zittern der Akteure passen würde. Speziell Vater und Sohn sehen von Körperhaltung und Bewegungslinien her aus, als hätten sie die Finger in der Steckdose.

    Aber was würde hier dargestellt werden sollen? Im Grunde doch so etwas wie eine kontinuierlich zunehmende Schwerkraft, die sich im Inneren des Bohrers als konstant wachsender Außendruck zeigt, oder? Also kein einzelner „Schlag“ – sondern eine Entwicklung, die im Folgebild nicht abgeschlossen ist, sondern sich noch weiter gesteigert haben wird?!?

    Also jetzt einmal von diesem physikalischen Gedanken aus gedacht (und mit Deinen „Gitternetz“-Seiten von zuvor im Hinterkopf) könnte ich mir z. B. vorstellen, die drei Panelreihen hier vom oberen zum unteren Seitenende als eine Art „Singularitätstrichter“ vor schwarzem Hintergrund zu formen. Dann könntest Du oben „fast normal“ beginnen und in der Mitte eine merkliche Veränderung zeigen – die dann zum Seitenabschluss (auf der Zielgerade zur Singularität, quasi) richtig dramatisch wird. Frage ist dann natürlich, wie es auf der Folgeseite noch weiter gehen kann… aber wir tauschen hier ja erstmal nur Gedanken aus.

    Zum Seitenstart: Das grafische „Doppelstern“-Motiv aus Hironaka-San und der Fields-Medaille gefällt mir eigentlich gut… wobei sich der Text vielleicht noch eine Spur besser mit dem der vorangegangenen Seite verbinden könnte…

    Wie immer bin ich höchst gespannt, wie’s weiter geht…

  5. #155
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für dein Einsichten Hyperink.

    Das Wortspiel mit "Hyperlink" hatte ich selber schon einmal vermutet, aber wieder vergessen. HTML ist ja auch die Abkürzung für hyper text markup language. Beim hyper-text geht es eigentlich ja darum Textstellen eine zusätzliche Bedeutung zu geben (z.B. Überschrift, Abstatz, etc.). Demnach wär Hyper-ink eine zusätzliche Bedeutung für die Tusche-Striche. Sehr poetisch, das gefällt mir.

    Ja, es geht um den zunehmenden Außendruck. Da werde ich nocheinmal ein Variante versuchen. Die Verkleinerung zur Trichterspitze wäre schone eine Idee, auf jeden Fall sehr radikal. Das "Zusammendrücken" kommt auf den Folgeseiten noch einmal vor, um bei der Geschichte einen Spannungsbogen beizubehalten. Es wäre möglich die Panels nach jeder Erhöhung des Drucks kleiner zu machen. Dann fehlt mir allerdings bald der Platz zum Zeichnen. Das überleg ich mir noch, ob dieser Effekt nicht zu große Einschränkungen für die restlichen Seiten bringt...

    Inzwischen weiter mit der:


    Ach ja, ich hab auch noch Post vom Wettbewerb bekommen:

    "...wir bedanken uns sehr herzlich für Ihre Teilnahme an dem von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ausgeschriebenen Wettbewerb „Wissenschaftscomics für Kids“. Das Auswahlverfahren für den Wettbewerb und die Vergabeentscheidung der Jury ist nun abgeschlossen.

    Wir freuen uns über die hohe Zahl der Einreichungen. Das hat leider auch zur Folge, dass viele eingereichte Arbeiten trotz hoher Qualität nicht in die engere Wahl gelangten. Bedauerlicherweise ist auch Ihr Beitrag unter jenen, die von der Jury nicht ausgewählt wurden.

    Die ÖAW wünscht Ihnen für Ihre weitere Arbeit viel Erfolg."


    Zumindest haben hab ich ein freundliches E-Mail bekommen. Aber von Plan A "Ehre, Ruhm und Reichtum" kann ich jetzt schon einmal den Reichtum abschreiben. Zur Ehrenretten werde ich versuchen die Geschichte wie vorgesehen innerhalb der nächsten 8 Wochen fertigzumachen. Für den Ruhm hab ich noch keinen Plan...

  6. #156
    Mitglied Avatar von Pam
    Registriert seit
    10.2019
    Beiträge
    1.013
    Mentioned
    362 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Joar ..ärgerlich!
    Zumal diese typischen, verhassten Bewerbungsabsage -Sprüche ".. trotz hoher Qualität nicht in die engere Wahl gelangten. Bedauerlicherweise ist auch Ihr Beitrag unter jenen " offenbar auch in der Kunstszene gelten.

    So ein Schreiben muss man gar nicht komplett lesen.
    Kuvert aufreissen, Brief rausnehmen, auseinanderfalten, 1x schnell überfliegen und bei dem Wort "BEDAUERLICHERWEISE" gleich wieder zusammenknüllen & in die Tonne kopieren. Wiedersehen.

    Weitermachen!
    Geändert von Pam (29.09.2020 um 10:46 Uhr)

  7. #157
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    911
    Mentioned
    88 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zwoelefant Beitrag anzeigen

    Die ÖAW wünscht Ihnen für Ihre weitere Arbeit viel Erfolg."


    Zumindest haben hab ich ein freundliches E-Mail bekommen. Aber von Plan A "Ehre, Ruhm und Reichtum" kann ich jetzt schon einmal den Reichtum abschreiben. Zur Ehrenretten werde ich versuchen die Geschichte wie vorgesehen innerhalb der nächsten 8 Wochen fertigzumachen. Für den Ruhm hab ich noch keinen Plan...
    Am ende des Tages hast du deine Comic Seiten die ohne das Event nicht existieren würden. Solltest dir das also nicht zu sehr zu Herzen nehmen oder zu negativ angehen. Hast dabei was gelernt und weiter gehts.

  8. #158
    Mitglied Avatar von Federkiel
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    994
    Mentioned
    142 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Schade das sie sich anders entschieden haben.
    Aber dein Projekt hältst du echt gut durch
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  9. #159
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für die Anteilnahme

    Pam: Immerhin haben sie eine Absage geschrieben, das ist auch nicht immer der Fall. Noch lieber wäre mir natürlich, wenn auch noch ein Feedback zur Entscheidung geben würde. Aber das wäre natürlich mehr Arbeit für die Jury...

    appomo: Ja, das ist auch nicht die erste Absage, die ich gekriegt habe. An Wettbewerben nimmt man nicht teil, um zu gewinnen, sondern um was zu lernen.

    Federkiel: Es hilft natürlich, wenn ein Projekt klar begrenzt ist mit Seitenanzahl und evenutell auch Deadline. Zumindest ich tu mir dann leichter das ganze fertig zu machen.

    Hier die Seiten-Variante mit einer anderen Darstellung des "Außendrucks". Diese Darstellung finde ich jedenfalls klarer:


    Und die Folgeseite mit verkleinerten Panels wegen des erhöhten Außendrucks:

  10. #160
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und jetzt geht es ans Eingemachte:


  11. #161
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nö, es war keine gute Wahl:

  12. #162
    Mitglied Avatar von Pam
    Registriert seit
    10.2019
    Beiträge
    1.013
    Mentioned
    362 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zwoelefant Beitrag anzeigen
    Danke für die Anteilnahme

    Pam: Immerhin haben sie eine Absage geschrieben, das ist auch nicht immer der Fall. Noch lieber wäre mir natürlich, wenn auch noch ein Feedback zur Entscheidung geben würde. Aber das wäre natürlich mehr Arbeit für die Jury...
    Joah ... ich hab hier neulich auch so 'ne Rundmail bekommen:

    Sehr geehrte Cartoonist*innen,
    Vielen Dank für Ihre Einsendung zum Deutschen Cartoonpreis 2020. Über 300 Cartoonist*innen haben rund 4000 Cartoons eingereicht, davon haben es rund 270 Cartoons von 81 Teilnehmenden auf die Longlist, das heißt, in das Buch Beste Bilder 11 geschafft. Es tut mir leid, dass dieses Mal Ihre Cartoons nicht dabei waren.
    Mit freundlichen Grüßen..

    Alles gut

  13. #163
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    734
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde ja auch, dass Du mit diesem Projekt eine ganze Menge gewonnen hast (wenn auch vielleicht nicht unbedingt den Preis): Aber allein auf dieses einmalige Thema mit seinen unverbrauchten Protagonisten wärest Du "von allein" doch höchstwahrscheinlich nie gekommen. Du hast ganz sicher Einiges über das grafische Erzählen gelernt, mit den ersten unter anormalem Zeitdruck entstandenen Seiten eine bleibende Basis für den Rest... und (denke ich doch) sowohl *hier* als auch *zu Hause* Deinen Spass gehabt. So wenig ist das nicht, wenn Du mich fragst...

    Zurück zu den letzten Seiten: Hier frage ich mich jetzt natürlich wieder, was es mit diesen schwarzen und weissen Punkten auf sich hat. Haben die tatsächlich eine physikalische Bedeutung in Bezug auf das schwarze Loch? Oder symbolisieren die lediglich das Try-and-Error-Vorgehen der KI-Unterstützung?

  14. #164
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke Pam und Hyperink.
    @Hyperink: Die Physik haben wir jetzt völlig hinter uns gelassen. Das alles hat jetzt nichts mehr mit echten Schwarzen Löchern zu tun. Es geht hier nur mehr um das rein mathematische Problem Singularitäten aufzulösen. Wie oben erklärt hat Heisuke Hironaka bewiesen, dass man alle (mathematischen) Singularitäten auflösen (wegrechnen) kann. Ein Teil seines Beweises lässt sich als Spiel formulieren und hier im Comic wird jetzt ein Beispiel eines solchen Spiels gespielt. Mit Schwarzen Löchern hat das wirklich nix mehr zu tun. Auch andere praktische Anwendungen sind derzeit eher an den Haaren herbeigezogen. Zum Beispiel können die möglichen Bewegungen bzw. Steuerung von Roboterarmen über polynomiale Gleichungen beschrieben werden. Wenn diese Singularitäten haben, dann könnten die Arme in diesen Punkten "stecken" bleiben. In solch einem Fall nimmt man zur Steuerung lieben Gleichungen ohne Singularitäten und die kann man eben garantiert aus den Gleichungen mit Singularitäten ausrechnen...

    Nächste Seite:

  15. #165
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und hier die Regeln zum Nachspielen und Knobeln, bis dann die Auflösung kommt.


  16. #166
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weiter geht es mit der Geschichte:

  17. #167
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vorletzte Seite...

  18. #168
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    890
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Letzte Seite. Da hab ich die erste Seite wiederverwertet, daher schon alles in Farbe.



    Jetzt versuch ich noch ein Titelbild und dann die Seiten in Farbe...

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.