User Tag List

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 345678910111213
Ergebnis 301 bis 313 von 313

Thema: Links zu Online-Rezensionen

  1. #301
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    2.106
    Mentioned
    84 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute auf literatopia.de Das Susan-Problem und andere Geschichten (Neil Gaiman, P. Craig Russel u.a.)

    https://www.literatopia.de/index.php...=66&Itemid=272

    Mit knappen Inhaltsangaben!

  2. #302
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Gagel :



    Schöne Kurzbesprechung.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  3. #303
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Pünktlich zu Halloween hat Ariane [Nerd mit Nadel] ein paar weitere Comics mit Lovecraft-Bezug vorgestellt ... diesmal mit dabei: Code Pru!
    Hier ist Arianes Ankündigung auf Instagram ... und hier geht's zum Film auf YouTube.
    Die Code-Pru-Besprechung geht von 06:47 bis 09:28.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  4. #304
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Schon am 9. September hat Der Tele-Stammtisch ein Interview mit Josch hochgeladen ... aufgenommen anlässlich des Comic Gardens in Erfurt ... von 00:16:01 bis 00:20:32 ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  5. #305
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Seit gestern online:
    Andreas und Mattes von DeinAntiheld.de mit einem neuen POW-Podcast ... in dem Mattes Usagi Yojimbo, Band 19 - "Väter und Söhne" vorstellt.
    Sein Fazit: "Das war deep!"

    Schöner Beitrag, der nicht, wie angegeben, erst bei 13:16 beginnt, sondern eigentlich schon bei 12:10. Ende dann bei 18:40.



    Wer, anders als Mattes, gerade keine Japanologin oder keinen Japanologen zur Hand hat, für die oder den gibt es ab Band 9 übrigens immer auch erhellende Erläuterungen zu in Usagi Yojimbo angerissenen Themen [so in Band 19 zum Stichwort "verarmende Samurai"].

    Und was den Ausblick auf Space Usagi angeht:
    Wie von Stan nicht anders zu erwarten, ist auch Space Usagi nicht bloß eine Flash-Gordon- und Star-Wars-Hommage, sondern voller "ernster", reflektierender Momente.
    Vor allem ist die Handlung bezogen auf die reguläre Reihe immer auch als ein "What if"-Szenario zu lesen, das interessante Einblicke darauf erlaubt, wie und für welchen Handlungsverlauf Stan sich in Usagi Yojimbo jeweils entschieden hat.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (30.11.2021 um 10:15 Uhr)

  6. #306
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Soo ...
    Schon wieder rückt Weihnachten unaufhörlich näher ... und damit auch die Zeit, in der alle ihre Jahresfavoriten küren werden ...
    Doch, wie gesagt, erst einmal Weihnachten.

    Der Comickanal macht schonmal einen auf Comicwichtel und stellt auf Instagram Das Susan-Problem und andere Geschichten vor.
    Wer vor einer Kaufentscheidung noch ein paar Seiten mehr sehen will, als wir in unserer Leseprobe zeigen, wird hier fündig.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  7. #307
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und schon wieder der Wichtel vom Comickanal ... heute mit einer erbaulichen Erweckungserzählung zu Modded.

    und .

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  8. #308
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Er hat es schon wieder getan ...
    Marco, der Wichtel vom Comickanal, liest sich durch das Dantes Programm ... und hat heute Sláine, Band 6 - "Der gehörnte Gott" entdeckt und lieben gelernt.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  9. #309
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute neu:
    Rolf Pressburger auf der PPM-Homepage über Das Susan-Problem.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  10. #310
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Seit vier Tagen online: Comics und Bier, Folge 71

    Carsten Girke und Steffen Volkmer stellen, wenig bis kaum überraschend, vor: Biere und Comics - darunter, heftigst gespoilert und von 08:49 bis 18:58, The Vast.
    Super, die Besprechung, sehr sympathisch ... aber lest den Comic vielleicht lieber vorher ...



    Zwei kurze, inhaltliche Richtigstellungen:

    Keine Ahnung, warum sich das Gerücht so hartnäckig hält, "Cinema Purgatorio" [und damit auch The Vast] habe schon "ein paar Jahre" auf dem Buckel. Das Abschlussheft ist im April 2019 erschienen, Josch publiziert die Sammelbände seit Juli 2020. Das sind, zugegeben, ein paar Monate, aber keine "Jahre". Und: Die Sammelbände gibt es derzeit nur bei uns - also nicht "nur bei Dantes", sondern "nur im deutschen Sprachraum". Einzige Ausnahme: Cinema Purgatorio, der Band, an dessen Übersetzung ein gewisser Verlagsrabe immer noch arbeitet, liegt auf Englisch bereits vor ... ohne das zeitraubende Glossar, natürlich.

    Das Foto, das die Rückseite aller "Cinema Purgatorio"-Bände ziert, ist in der Tat ein Foto.
    Und zwar ein relativ aktuelles und nicht gephotoshoptes Foto von Mitch Jenkins, das Alan Moore in seiner eigenen Schöpfung zeigt, dem Cinema Purgatorio, das in der noch ausstehenden Story gleichen Namens eine wichtige Rolle spielt.

    Dass Steffen vermutet, Moore sähe "heute" ganz anders aus, lässt daraf schließen, dass er sich der Macht von Theaterschminke nicht bewusst ist ... oder dass er Alan Moore vielleicht nicht zutraut, sich auf seine alten Tage noch zum Teddyboy hochstylen zu lassen.
    Doch: Es scheint Moore großen Spaß gemacht zu haben, sich zu seiner Heldin ins Kino zu setzen ... und zwar in einem Outfit und einer Aufmachung, die zu der Zeit passt, in der Cinema Purgatorio offensichtlich spielt [oder: in der die Handlung schwerpunktmäßig angesiedelt ist].
    Und jetzt bitte nicht einwenden, das seien Informationen, die dem Rezensenten nicht zugänglich gewesen seien. Weil ich Verständnis dafür habe, dass ein passionierter Biertrinker im Kino sicher öfter die Endcredits verpassen muss, stehen die Infos zum Jenkins-Foto bei uns am Anfang jedes Bandes, auch in The Vast!

    und

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  11. #311
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    753
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Einspruch, euer Ehren!

    Die Sammelbände gibt es nicht nur bei euch!
    Panini Italia hat solche bereits veröffentlicht, teilweise schon in zweiter Auflage. Aktuell gibt es die Bände wie bei euch, also immer mit der kompletten Story eines Teams, meine mich aber zu erinnern, etwas früher auch (Sammel-) Bände mit allen Stories gesehen zu haben.
    Deswegen war ich damals überrascht das panini dt das nicht auf dem Schirm hatte. Aber um so glücklicher bin ich, das die Bände jetzt bei euch erscheinen.
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  12. #312
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @joe ker :

    Danke für den Einspruch. Italien habe ich tatsächlich nicht auf dem Radar.
    Aber soweit ich weiß, gibt's in der Originalsprache nach wie vor nur den Moore-O'Neill-Band ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  13. #313
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.363
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Im gestrigen Gipfeltreffen der Comic-YouTuber stellt Marco von Der ComicKanal von 00:56:43 bis 01:11:46 Sláine - Der gehörntte Gott vor.



    Sehr schön ... und vor allem interessant, weil Sláine an den Herren in der Runde bisher offensichtlich komplett vorbeigegangen ist [die anderen fünf sind Kaine, Andi (von Andis Comicbude), der Batalist, Ingo (von Neunte Kunst) und Earl Grey].

    Hier, wie immer von mir, ein paar Antworten auf aufgetauchte Fragen:

    1. Sláine ist erstmals 1983 erschienen - und zwar, wie richtig [und anschaulich] festgestellt wird, in dem UK-Magazin 2000 AD, dessen "Erfinder" und Chefredakteur Pat Mills gewesen ist. [Das "2000 AD"-Logo befindet sich übrigens auf dem Backcover aller Sláine-Alben.]
    Als "Der gehörnte Gott" 1989 erscheint, sind sechs Jahre vergangen. Das bedeutet: Für Sláine bricht nicht nur eine neue Zeit an, weil die Serie nun erstmals in Farbe erscheint, sondern auch, weil nach Magazin-Standards eine komplett neue Lesergeneration nachgewachsen ist [womit alle 6 bis 7 Jahre zu rechnen ist]. Aus diesem Grund hat Mills sich bemüßigt gefühlt, auf den ersten Seiten von "Der gehörnte Gott" die Handlung der ersten fünf Bände kursorisch zusammenzufassen - was Band 6 zu einem idealen "saving point" macht, zu einem [Wieder-]Einstiegspunkt für schnelle Leserinnen und Leser.
    Ein wesentlicher Grund, Sláine von Band 1 an zu lesen, ist aber, die Entwicklung einer Serie von ihren kruden Ursprüngen bis zu ihren Höhepunkten quasi im Zeitraffer nachvollziehen zu können.

    2. Pat Mills hat nie selbst gezeichnet. Er ist der alleinige Autor der Reihe und, neben Sláine und Ukko, die einzige "Konstante" in Sláine.
    Wer Sláine chronologisch liest, kann den Lernprozess eines Szenaristen mitverfolgen, der sich in einen neuen Stoff erst noch reinfinden muss.
    Wer diesen Entwicklungsprozess nachvollziehen will, braucht natürlich alle Bände ab Band 1. Und weil Mills kein schlechter Erzähler ist, spinnt er seinen Faden über Hunderte von Seiten, wodurch sich die Lektüre doppelt lohnt. [Dies ist etwas, das Earl Grey natürlich nicht erkennen kann, falls er tatsächlich nur einzelne 2000-AD-Hefte gelesen hat.]
    Ansonsten ist die Reihe eine Art "Showcase" für die besten britischen Zeichner der letzten 40 Jahre ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (Heute um 13:17 Uhr)

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 345678910111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •