User Tag List

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Conquest

  1. #1
    Mitglied Avatar von Zardoz
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    1.602
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Conquest

    Interessantes Konzept für die nächste SF-Serie. Die Menschheit verlässt die Erde in 5 Gruppen, die jeweils zu verschiedenen Exo-Planeten reisen, um diese zu kolonisieren. Ein Band pro Planet. Den Anfang macht der Eisplanet Hoth..ääh Islandia.

    Blockbusterkino! Keine große intellektuelle Herausforderung, aber wo gibt es die schon im Comic? Geboten wird eine spannende Geschichte, große Gefühle, viel Action, Kämpfe, Raumschiffe, Aliens, also Topp-Unterhaltung. Man geht entspannt mit einem guten Gefühl nach Hause.
    Androiden ist vielleicht etwas anspruchsvoller. Aber wer diese Serie mag, sollte auch einmal einen Blick in Islandia werfen.

    Das Artwork hat mich überzeugt. Klarer, feiner, detailreicher Strich, der auch die Raumschiffe schön zur Geltung bringt. Ich bin bei der Fortsetzung auf jeden Fall dabei. Band 2 ist schon angekündigt.

  2. #2
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    5.061
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Keine große intellektuelle Herausforderung, aber wo gibt es die schon im Comic?
    ein richtiger Provokaitonssatz.
    Habe erst vor kurzen einen solchen gelesen.
    Und 2 weitere fallen mir sofort ein.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Zardoz
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    1.602
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ausnahmen bestätigen die Regel

  4. #4
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    889
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Leseprobe erinnerte mich irgendwie an den Film Avatar.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    370
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich fand den Band großartig!
    Ja, der erinnert am Anfang sehr stark an Avatar. Die "Aufwachhalle" sieht fast genauso aus wie im Film.
    Aber dann weicht die Story doch sehr ab. Für mich einer der besten Bände des Jahres.
    Alleine das Artwork ist den Kauf wert gewesen. Und die Colorierung ist erste Sahne!
    Leider habe ich nun gesehen, das der 2.Band von einem anderen Künstler sein wird. Sehr schade. Ich hoffe trotzdem auf gutes Artwork. Freue mich jedenfalls schon auf den nächsten Band.

    Habe gerade auf Amazon mir die Vorschau auf den 2.Band angeschaut. Artwork ist OK, aber eben nur Massenware. Nichts besonderes. Schade.
    Geändert von Mollari (02.12.2019 um 15:31 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.078
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, habe mir jetzt die ersten beiden Bände besorgt und kann mich den ersten Band betreffend, zumindest teilweise den bisherigen Meinungen anschließen: Optisch ist das größtenteils sehr gelungen (bis auf die Raumschlacht, die kommt für meinen Geschmack ziemlich dürftig daher), Parallelen zu Avatar wurden ebenfalls bemerkt. Hat mich gut unterhalten. Glücklicherweise wusste ich bei Istin, was mich inhaltlich erwartet: Ein personell und inhaltlich völlig überfrachteter, extrem konstruierter und dabei mehr "Tell" als "Show" Science Fiction-Pulp-Popcorn-Comic. Mehr wollte ich auch nicht. Das kenne ich schon von den Istin-Elfen (den Genetik-Twist finde ich dennoch ziemlich gelungen!).
    Allerdings freue ich mich jetzt auf den zweiten Band, da Monsieur Jarry bei den anderen Konzept-Serien regelmäßig zeigt, wie man eine Geschichte noch runder erzählen kann.

    Trotz interlecktueller Mäkeleien auf Zwergenebene ein gelungener Einstieg in die neue Konzeptserie. Oder ist das dann eher eine Reihe? Egal, weiter geht's.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.078
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Band 2 beginnt optisch und inhaltlich ziemlich gut. Besonders gefallen hat mir, dass auf die organisatorischen und logistischen Anstrengungen, die solch eine Besiedlung mit sich bringt, eingegangen wird. Im weiteren Verlauf wird mir die Geschichte aber zu sprunghaft und etwas hektisch, trotz recht viel Lesestoffs. Auch ein paar Schludrigkeiten in den Zeichnungen schleichen sich dabei ein.
    Für meinen Geschmack etwas zu viel Story, die in einen Band gepackt wurde. Ist aber alles im grünen Bereich, wer nach SciFi-Unterhaltung sucht und seine Ansprüche nicht zu hoch schraubt - und vor allen Dingen damit leben kann, dass das Rad nicht neu erfunden wird, kann mit dem zweiten Band einen angenehmen Space Opera Abend verbringen.

    Der nächste Band darf kommen, das Konzept gefällt mir.

  8. #8
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.671
    Mentioned
    41 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen

    Der nächste Band darf kommen, das Konzept gefällt mir.
    Mir auch!

  9. #9
    Mitglied Avatar von Zardoz
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    1.602
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bd. 2 habe ich schon vor längerer Zeit gelesen, hatte aber bisher keine Zeit, ein paar Zeilen abzusondern.

    Den Autor Jarry kannte ich bisher eher aus dem Fantasybereich. Mit Deluvenn hat er unter Beweis gestellt, dass er auch SF kann. Spannend und unterhaltsam geschrieben und ziemlich konsequent zu Ende erzählt.
    Der Stil von Benoît ist weniger realistisch als der von Radivojevic in Bd. 1, aber schön anzusehen.Die Außerirdischen haben bei mir übrigens Erinnerungen an "die lebende Tote" geweckt.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Zardoz
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    1.602
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bd. 3:

    Ordentliche Fortsetzung. Thema: Alles hat seinen Preis oder Mikado auf fremden Planeten. Für Fans der ganzheitlichen Welten. Alles hängt mit allem zusammen. Was passiert, wenn der Mensch eingreift? Alles wird gut. Und wenn nicht, dann geht’s halt zum nächsten Planeten. Neues Spiel, neues Glück.

    Gute Geschichte. Unterhaltsam. Das Artwork eine Mischung aus Manga (die Raumschiffbesatzung stammt schließlich überwiegend aus Japan) und FB.
    Fazit: kurzweilige Unterhaltung

  11. #11
    Mitglied Avatar von Jolly Roger
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    171
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei Splitter noch mit "von 5" geführt - mittlerweile ist in "FB" Band 6 erschienen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.952
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Band 4:

    Kampf gegen eine KI auf einem fremden Planeten mit unerwartetem Ende.
    Auch hier: kurzweilige Unterhaltung

  13. #13
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    823
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Jolly Roger Beitrag anzeigen
    Bei Splitter noch mit "von 5" geführt - mittlerweile ist in "FB" Band 6 erschienen.
    Das ist der "zweite" Zyklus...

    Wobei das eigentlich Quatsch ist bei Geschichten die in sich abgeschlossen sind..

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Splitterfeld
    Beiträge
    150
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei Splitter darum auch längst als "von 10" geführt - und wir sagen intern nicht "zweiter Zyklus", sondern "zweite Staffel" dazu...

  15. #15
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    823
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zum Glück ist das wichtigste, dass die Geschichten wirklich gut sind..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •