User Tag List

Seite 98 von 101 ErsteErste ... 48888990919293949596979899100101 LetzteLetzte
Ergebnis 2.426 bis 2.450 von 2510

Thema: GA #30 - Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen

  1. #2426
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr amüsante und kreative Art seinem Ärger Luft zu machen. XD
    Anscheinend ist dein Käufer auch etwas handzahm geworden? Liest sich zwischen den Zeilen so.
    Ja, mir gegenüber verhält er sich wieder normal. Kann mich momentan nicht beschweren. Gut möglich, dass er mich erst für einen Betrüger hielt oder wenig Vertrauen in mich hatte und deswegen so forsch aufgetreten ist.

    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal den Fall das Hermes bei meinen Nachbarn abgegeben hatte und quittieren ließ ohne mir eine Info darüber zu hinterlassen.
    Die Nachbarn dachten ich wäre informiert und würde mich schon melden wenn ich "aus dem Urlaub" wieder da wäre. Mein Paket stand bei denen im Flur.
    Dein Käufer sollte vielleicht mal in der Nachbarschaft nachfragen.
    Das würde nichts bringen, denn wie bereits hier geschrieben, ist das Paket nachweislich an eine falsche Adresse gegangen und zwar in den Süden statt in den Norden Deutschlands. Wie gesagt: Es gab, als ich das Paket im Paketshop abgegeben habe, bei der Übermittlung der Daten des QR-Codes Probleme. Daher dieser ganze Rattenschwanz, den ich jetzt ausbaden muss.

    Zitat Zitat von RyuDragon Beitrag anzeigen
    Hermes, der Götterbote, der die Götter nicht auseinanderhalten kann.


    Und der Betreff ist ja mal echt passend. Aber schon erstaunlich, wie sich das in so eine Pannenserie ausweiten kann. Und darum halte ich nichts von diesen Codes und sonstigem Schnickschnack: Die Anschrift gehört mir Kugelschreiber groß und lesbar in Druckbuchstaben auf das Paket, dann passiert so was auch nicht.
    Deswegen gleiche ich zukünftig die Daten ab und schaue nochmal aufs Paket, ob da tatsächlich die richtige Adresse steht
    Ich finde das elektronische schon praktischer. Früher hab ich die Daten noch mit dem Drucker ausgedruckt, aber seit 2 Jahren mache ich alles nur noch über den QR-Code. Außerdem spart man auch ein paar Cent, wenn man die Paketscheine elektronisch erstellt.


    Um einen gewissenen Herrn Malmsheimer zu zitieren: Dass Früher alles Besser war ist großer Mist, Früher war nichts besser. Aber es gibt Sachen, die waren Früher gut. Und sie wären es auch heute noch, wenn man die Finger davon gelassen hätte!
    Haha Der ist gut

    Zitat Zitat von RyuDragon Beitrag anzeigen
    Black Sheep, Käufer-Dompteur.
    Im Grunde ist es ganz einfach: Man sollte sich nicht provozieren lassen oder auf Diskussionen einlassen und sollte auch nicht selber unfreundlich werden.

  2. #2427
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu den Bienen und Wespen: Vielleicht sind sie mal beim Lüften in die Wohnung gekommen? Ohne dass du es gemerkt hast?

  3. #2428
    Mitglied Avatar von RyuDragon
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    905
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Ja, Hermes kann das gut und DHL äfft es nach, da lang ich mir an Kopp und dann geht die fröhliche Suche los.
    Ich hatte Mal nen Paket für eine Nachbarin entgegen genommen und sie kam ewig nicht, da bin ich dann zu ihr und sie war ganz überrascht und jetzt kommt aber der Superknaller, danach hatte sie nen Zettel im Briefkasten und ihr Partner klingelt dann bei mir um es zu holen. Hab ihm dann erstmal die Sachlage erklärt, wir waren beide amüsiert.
    -----------

    Hast du auch Doppelfenster? Ich ja und dann verkeil ich die ineinander und durch die schmalen Spalten kommen dann Hummeln, Wespen und Bienen zum Kaffeekränzchen vorbei. Ich hab ja Mitgefühl und möchte auch nicht das meine Haustiger sie fressen und sich dann auch noch selbst schaden und geleite sie dann hinaus.
    Dein letzter Satz ist der Knaller, ich stell mir sowas ja dann immer bildlich vor. XD

    [...]
    Ja, oder sie stellen es einfach ohne Benachrichtigung im Treppenhaus ab... des Nachbarhauses. Manchmal kommen die Paketzusteller auf die lustigsten Ideen. Wobei man natürlich auch immer deren Arbeitsbedingungen berücksichtigen muss, die haben ja oft so wenig Zeit pro Paket, dass es kein Wunder ist, dass sie bei dem Druck mal ne Benachrichtigung vergessen. Macht es für den Kunden aber natürlich nicht besser.
    Wobei manche auch echt auf Ideen kommen, da glaubt man, die wären von Beruf her lieber Osterhase geworden. Ich hatte mal den Fall, da hatte der Paketbote das Paket einfach über eine 2m hohe Steinmauer auf das Grundstück geworfen. Hing dann auf 1m höhe gut versteckt in einem Gebüsch. War spaßig das zu suchen und da anschließlich irgendwie rauszubekommen.

    -----------

    Nein, das Fenster hat zwar offensichtlich Doppelverglasung (gut zu erkennen daran, was sich zwischen den beiden Glasscheiben so ansammelt ), ist ansonsten aber ein ganz "normales" Schrägdachfenster. Nur halt aus Holz und auch schon recht alt, weswegen es wohl nicht mehr ganz so dicht abschließt wie es sollte. Dennoch sollten die Spalten eigentlich zu eng sein, als dass so große Tiere auf die Idee kommen da Erkunder zu spielen. Eigentlich. Aber den Erkundungsdrang degenerierter Insekten sollte man wohl ebensowenig unterschätzen wie den Einfallsreichtum von Vollidioten.
    Ja, Kopfkino ist das beste Kino.
    Mutter zum Kind: "Nein, wir nehmen nicht den Yoghurt, da ist zu viel Zucker drin, das ist ungesund. Heute nehmen wir Milchschnitte, da ist Milch drin." - Realsatire

    "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun." - Orson Welles

  4. #2429
    Mitglied Avatar von RyuDragon
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    905
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Zu den Bienen und Wespen: Vielleicht sind sie mal beim Lüften in die Wohnung gekommen? Ohne dass du es gemerkt hast?
    Nein, defintiv nicht. Zum einen öffne ich die Fenster in dem Raum zum Lüften nur recht selten und wenn dann früh Morgens oder spät Abends, wenn Wespen und Bienen noch inaktiv sind. Die anderen Fenster in der Wohnung sind keine Schrägdachfenter und haben Insektengitter davor, da können sie also auch nicht reingekommen sein. Außerdem hatte ich ja nicht auf einen Schlag zwei Besucher, sondern die beiden kamen mit etwa ein oder zwei Stunden Abstand vorbei. Und nachdem ich die erste Besucherin rausgelassen habe, habe ich natürlich noch mal gründlich geguckt um sicherzustellen, dass sie alleine war und danach das Fenster auch noch extra kräftig zugezogen. Dennoch war dann zwei Stunden später wieder dieses Summen zu hören und ich musste den nächsten Gast rauslassen. Sind also definitiv durch das geschlossene Fenster reingekommen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich dieses laute Summen sonst wohl schon viel früher gehört hätte, schließlich saß ich im Nebenraum und die Tür war offen.
    Mutter zum Kind: "Nein, wir nehmen nicht den Yoghurt, da ist zu viel Zucker drin, das ist ungesund. Heute nehmen wir Milchschnitte, da ist Milch drin." - Realsatire

    "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun." - Orson Welles

  5. #2430
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von RyuDragon Beitrag anzeigen
    Nein, defintiv nicht. Zum einen öffne ich die Fenster in dem Raum zum Lüften nur recht selten und wenn dann früh Morgens oder spät Abends, wenn Wespen und Bienen noch inaktiv sind. Die anderen Fenster in der Wohnung sind keine Schrägdachfenter und haben Insektengitter davor, da können sie also auch nicht reingekommen sein. Außerdem hatte ich ja nicht auf einen Schlag zwei Besucher, sondern die beiden kamen mit etwa ein oder zwei Stunden Abstand vorbei. Und nachdem ich die erste Besucherin rausgelassen habe, habe ich natürlich noch mal gründlich geguckt um sicherzustellen, dass sie alleine war und danach das Fenster auch noch extra kräftig zugezogen. Dennoch war dann zwei Stunden später wieder dieses Summen zu hören und ich musste den nächsten Gast rauslassen. Sind also definitiv durch das geschlossene Fenster reingekommen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich dieses laute Summen sonst wohl schon viel früher gehört hätte, schließlich saß ich im Nebenraum und die Tür war offen.
    Das ist schon merkwürdig... bei dichten Fenstern ist es im Grunde unmöglich, dass Wespen oder Bienen durchkommen. Da muss irgendwo eine undichte Stelle sein. Solltest du mal beobachten bzw. nochmal die Fensterseiten nach Löchern bzw. undichten Stellen absuchen.

  6. #2431
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2.520
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Vielen Dank an Alle, die mich hier heute zum Lachen gebracht haben!
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  7. #2432
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.127
    Mentioned
    112 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Das würde nichts bringen, denn wie bereits hier geschrieben, ist das Paket nachweislich an eine falsche Adresse gegangen und zwar in den Süden statt in den Norden Deutschlands. Wie gesagt: Es gab, als ich das Paket im Paketshop abgegeben habe, bei der Übermittlung der Daten des QR-Codes Probleme. Daher dieser ganze Rattenschwanz, den ich jetzt ausbaden muss.
    Aber meintest du nicht, dass Hermes geschrieben habe, dass es jetzt dem richtigen Empfänger zugestellt wurde? Ich glaube, Froschgrün meint, dass vielleicht Hermes angegeben hat, dass sie es zugestellt haben, aber einfach bei nem Nachbarn abgegeben hat, ohne den Empfänger zu benachrichtigen.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  8. #2433
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Aber meintest du nicht, dass Hermes geschrieben habe, dass es jetzt dem richtigen Empfänger zugestellt wurde? Ich glaube, Froschgrün meint, dass vielleicht Hermes angegeben hat, dass sie es zugestellt haben, aber einfach bei nem Nachbarn abgegeben hat, ohne den Empfänger zu benachrichtigen.
    Ich gebe jetzt mal den genauen Wortlaut wieder: „Wir haben eine gute Nachricht für Sie. Ihr Empfänger hat die Sendung XY erhalten und dies nachträglich bestätigt. Der bereits bestätigte Verlust ist dadurch hinfällig.“
    Mehr stand da nicht. Der Kunde hat auch keine Nachricht von Hermes erhalten und es hat auch kein Hermesbote bei ihm geklingelt. Er war, nach seinen Angaben, den ganzen Tag zu Hause. Also das wäre schon ein dummer Zufall, wenn das Pakt jetzt doch in der richtigen Stadt gelandet ist, aber beim Nachbarn abgegeben wurde, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

    Ergänzung:
    Bei Sendung XY war auch genau jene Sendungsnummer angegeben, die ja eben den falschen Empfänger beinhaltete.
    Geändert von Black Sheep (22.04.2021 um 14:46 Uhr)

  9. #2434
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.127
    Mentioned
    112 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Ich gebe jetzt mal den genauen Wortlaut wieder: „Wir haben eine gute Nachricht für Sie. Ihr Empfänger hat die Sendung XY erhalten und dies nachträglich bestätigt. Der bereits bestätigte Verlust ist dadurch hinfällig.“
    Mehr stand da nicht. Der Kunde hat auch keine Nachricht von Hermes erhalten und es hat auch kein Hermesbote bei ihm geklingelt. Er war, nach seinen Angaben, den ganzen Tag zu Hause. Also das wäre schon ein dummer Zufall, wenn das Pakt jetzt doch in der richtigen Stadt gelandet ist, aber beim Nachbarn abgegeben wurde, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

    Ergänzung:
    Bei Sendung XY war auch genau jene Sendungsnummer angegeben, die ja eben den falschen Empfänger beinhaltete.
    Okay, das mit der falschen Sendungsnummer ist auch komisch. Und dann find ich es komisch, dass der Empfänger den Empfang nachträglich bestätigt habe.
    Vielleicht hat ja jetzt der falsche Empfänger seine richtige Sendung bekommen. (Edit: Ach nein, geht ja auch nicht. Das war ja auch irgendwie vermischt, falsche und richtige Angaben in der Adresse.)
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  10. #2435
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Okay, das mit der falschen Sendungsnummer ist auch komisch. Und dann find ich es komisch, dass der Empfänger den Empfang nachträglich bestätigt habe.
    Vielleicht hat ja jetzt der falsche Empfänger seine richtige Sendung bekommen. (Edit: Ach nein, geht ja auch nicht. Das war ja auch irgendwie vermischt, falsche und richtige Angaben in der Adresse.)
    Mich würde ja wirklich mal interessieren, wer dieser ominöse Empfänger ist! Aber die Daten wird Hermes aus Datenschutzgründen ja nicht rausrücken. Ich glaube auch nicht, dass es da überhaupt einen Empfänger gibt, dann hätte man diesen doch ausfindig gemacht und mir nicht erst geschrieben, dass das Paket verloren gegangen ist. Verloren gegangen heißt ja, dass es nicht gefunden wurde, was wiederum heißt, dass es auch niemanden ausgehändigt wurde. Das Paket wir irgendwo im Nirvana verschwunden sein.

  11. #2436
    Mitglied Avatar von RyuDragon
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    905
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Das ist schon merkwürdig... bei dichten Fenstern ist es im Grunde unmöglich, dass Wespen oder Bienen durchkommen. Da muss irgendwo eine undichte Stelle sein. Solltest du mal beobachten bzw. nochmal die Fensterseiten nach Löchern bzw. undichten Stellen absuchen.
    Das ganze Fenster ist eine undichte Stelle. Aber im ernst, ich vermute einfach, dass sich das Holz im Laufe der Jahrhunderte an einigen Stellen ein wenig verzogen hat und da nun halt eine etwas größere Lücke ist.

    Immerhin hatte ich heute meine Ruhe. Vielleicht war es gestern ja wirklich in beiden Fällen dieselbe depperte Biene/Wespe, die ein merkwürdiges Hobby hat. Und da sie so deppert ist, hat sie es heute nicht wiedergefunden.

    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Ich gebe jetzt mal den genauen Wortlaut wieder: „Wir haben eine gute Nachricht für Sie. Ihr Empfänger hat die Sendung XY erhalten und dies nachträglich bestätigt. Der bereits bestätigte Verlust ist dadurch hinfällig.“
    Mehr stand da nicht. Der Kunde hat auch keine Nachricht von Hermes erhalten und es hat auch kein Hermesbote bei ihm geklingelt. Er war, nach seinen Angaben, den ganzen Tag zu Hause. Also das wäre schon ein dummer Zufall, wenn das Pakt jetzt doch in der richtigen Stadt gelandet ist, aber beim Nachbarn abgegeben wurde, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

    Ergänzung:
    Bei Sendung XY war auch genau jene Sendungsnummer angegeben, die ja eben den falschen Empfänger beinhaltete.
    Hmm, ein sehr merkwürdiger Wortlaut. Irgendetwas sagt mir, dass da schon wieder irgendetwas schief gelaufen ist, Sendenummern vermischt, falsch eingetragen, oder sonst was. Oder ein Versuch sich aus dem möglichen Schadensersatz rauszuwinden, indem man so etwas behauptet.

    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Mich würde ja wirklich mal interessieren, wer dieser ominöse Empfänger ist! Aber die Daten wird Hermes aus Datenschutzgründen ja nicht rausrücken. Ich glaube auch nicht, dass es da überhaupt einen Empfänger gibt, dann hätte man diesen doch ausfindig gemacht und mir nicht erst geschrieben, dass das Paket verloren gegangen ist. Verloren gegangen heißt ja, dass es nicht gefunden wurde, was wiederum heißt, dass es auch niemanden ausgehändigt wurde. Das Paket wir irgendwo im Nirvana verschwunden sein.
    Ja, ist wie gesagt irgendwie merkwürdig. Normalerweise würde man in so einem Fall eine Nachricht erwarten wie: " Wir konnten ihr Paket ausfindig machen und werden es nun dem richtigen Empfänger zustellen.", oder etwas in der Art.
    Und nicht wie in diesem Fall: "Das Paket, das eigentlich verloren gegangen ist, ist nun in der Vergangenheit doch bei irgendeinem Empfänger angekommen, der dies auch bestätigt hat, also rückwirkend, weil das ja auch gar nicht merkwürdig ist. Welcher Empfänger es ist und ob dieser zufällig mit dem von ihnen gewünschten Empfänger übereinstimmt können wir ihnen nicht sagen, aber wir versichern ihnen, es ist irgendwo angekommen und bestimmt nicht verloren gegangen oder so."
    Mutter zum Kind: "Nein, wir nehmen nicht den Yoghurt, da ist zu viel Zucker drin, das ist ungesund. Heute nehmen wir Milchschnitte, da ist Milch drin." - Realsatire

    "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun." - Orson Welles

  12. #2437
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.827
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
    Hier in Berlin kann sich nun jeder damit impfen lassen und ich bin ehrlich am überlegen. Anderseits bekomme ich als Wahlhelfer eh bald ein Angebot und dann könnte ich mit Biontech geimpft werden. Desto früher man geimpft ist umso besser aber ich mach mir wegen den Sinusvenenthrombosen Gedanken...

  13. #2438
    Moderator Mangaforum & Off Topic Avatar von Yagate
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.614
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wahrscheinlich hätte ich mich damit impfen lassen, aber nun habe ich bereits einen Termin für eine impfung mit Biontech.
    Am Ende musst natürlich du es entscheiden.

  14. #2439
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.127
    Mentioned
    112 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
    Hier in Berlin kann sich nun jeder damit impfen lassen und ich bin ehrlich am überlegen. Anderseits bekomme ich als Wahlhelfer eh bald ein Angebot und dann könnte ich mit Biontech geimpft werden. Desto früher man geimpft ist umso besser aber ich mach mir wegen den Sinusvenenthrombosen Gedanken...
    Theoretisch müsste ich auch ein Angebot kriegen, aber in meinem Bezirk ist das so, dass man die Benachrichtigung, für welche Tätigkeit und für welches Wahllokal man eingeteilt wurde, erst gefühlt drei Wochen vor dem Wahltag erhält, egal wie früh man sich beworben hat. (Ich wurde im Januar angefragt und hatte es auch dann ausgefüllt und abgeschickt.)

    Ich lasse mich nicht mit AZ impfen. Ich weiß aber auch nicht, ob ich mich impfen lasse oder nicht. Bisher hab ich mich immer um eine Entscheidung gedrückt, da ich eh noch nicht darf. Aber wegen der Wahl überlege ich schon ein bisschen.

    Zitat Zitat von Yagate Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hätte ich mich damit impfen lassen, aber nun habe ich bereits einen Termin für eine impfung mit Biontech.
    Am Ende musst natürlich du es entscheiden.
    Bonsoir, wie geht es dir? Warst ja auch schon einige Zeit nicht mehr hier.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  15. #2440
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.827
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Theoretisch müsste ich auch ein Angebot kriegen, aber in meinem Bezirk ist das so, dass man die Benachrichtigung, für welche Tätigkeit und für welches Wahllokal man eingeteilt wurde, erst gefühlt drei Wochen vor dem Wahltag erhält, egal wie früh man sich beworben hat. (Ich wurde im Januar angefragt und hatte es auch dann ausgefüllt und abgeschickt.)

    Ich lasse mich nicht mit AZ impfen. Ich weiß aber auch nicht, ob ich mich impfen lasse oder nicht. Bisher hab ich mich immer um eine Entscheidung gedrückt, da ich eh noch nicht darf. Aber wegen der Wahl überlege ich schon ein bisschen.
    Desto früher man sich als Wahlhelfer meldet desto besser aber es ist wohl so, dass Ende April die Bescheinigungen verschickt werden sollen und ab Ende Mai Impftermine möglich sein sollen, damit eben bis 26.09 der volle Impfschutz gegeben ist. Ich habe auch erst heute davon erfahren und es ist nen netter Nebenbonus. Ich habe mich zum ersten Mal als Wahlhelfer gemeldet und hat zum Glück auch geklappt, 60€ ist immerhin ne Menge Geld, was ich gut gebrauchen kann. ^^"

    Darf ich fragen, warum Astrazeneca für dich nicht in frage kommt?
    Warum bist du wegen einer generellen Impfung nicht sicher?
    Ende letzten Jahres war ich auch noch unsicher aber kurze Zeit später habe ich mir gesagt, dass ich mich impfen lassen werde.

  16. #2441
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.127
    Mentioned
    112 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Ich habe mich zum ersten Mal als Wahlhelfer gemeldet und hat zum Glück auch geklappt, 60€ ist immerhin ne Menge Geld, was ich gut gebrauchen kann. ^^"
    60 Euro? Das heißt, die Summe wurde noch mal erhöht? Bei der letzten Wahl waren es 50 Euro. Aber schon die Erhöhung auf 50 Euro damals hatte dazu geführt, dass sich Leute nur des Geldes wegen bewerben. (Es kam vor, dass das Team eines Briefwahllokals die Urne mit den Briefen stehen gelassen, nur das Geld verteilt hat und dann gegangen ist.) Ich hab ja, ehrlich gesagt, die Befürchtung, dass das Impfangebot dazu führen wird, dass sich erst recht noch mehr Leute bewerben, die keinen Bock darauf haben, Wahlhelfer zu sein.
    Aber dann bist du schon weiter als ich. Ich hab nicht mal eine Zusage, dass ich als Wahlhelfer genommen werde.

    Darf ich fragen, warum Astrazeneca für dich nicht in frage kommt?
    Warum bist du wegen einer generellen Impfung nicht sicher?
    Ende letzten Jahres war ich auch noch unsicher aber kurze Zeit später habe ich mir gesagt, dass ich mich impfen lassen werde.
    Zur ersten Frage: Eigentlich nur wegen der schlechten Presse. Und zuletzt gab es dann ja noch die Einschränkung, dass nur Ü60 damit geimpft werden soll. Warum ich mir nicht sicher wegen der Impfung bin, liegt eher daran, dass es eine neue Krankheit ist und eine Impfung, die noch ziemlich neu ist. Gegen Impfungen gegen Wundstarrkrampf oder so bin ich nicht, und ich hab mich auch vor ein paar Jahren impfen lassen (Auffrischimpfung, die man alle zehn Jahre sich holen soll), aber das sind Impfungen, die es schon gefühlt ewig gibt. Liegt wahrscheinlich eher daran, dass ich damit aufgewachsen bin und die Impfung gegen Covid-19 noch neu ist.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  17. #2442
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
    Hier in Berlin kann sich nun jeder damit impfen lassen und ich bin ehrlich am überlegen. Anderseits bekomme ich als Wahlhelfer eh bald ein Angebot und dann könnte ich mit Biontech geimpft werden. Desto früher man geimpft ist umso besser aber ich mach mir wegen den Sinusvenenthrombosen Gedanken...
    Mir persönlich wäre es egal was mir gespritzt wird. Da ich ja in der 3. Prio-Gruppe bin und diese in Sachsen gestern freigegeben wurde, hab ich letzte Nacht online einen Termin in einem Impfzentrum vereinbart und bekomme voraussichtlich BioNTech.
    Möchte man als U60 AZ haben, geht das in Sachsen jedoch nur beim Hausarzt. Voraussetzung ist, dass dieser dann ein ausführliches Gespräch führt und über die Risiken aufklären muss. Der Arzt kann dann immer noch entscheiden, dass man den Impfstoff doch nicht erhält.
    Ich habe heute sogar mal in meiner Praxis (Gemeinschaftspraxis) nachgefragt, ob sie AZ an U60 impfen würden. Ich hatte für meinen Mann nachgefragt. Aber die Praxis lehnt das komplett ab. Die halten sich da an die Vorgaben der Stiko. Ich glaube, dass hier auch noch nicht wirklich geklärt ist, wer haftet, wenn dann wirklich Nebenwirkungen eintreten sollten. Daher sind da einige Hausärzte zurückhaltend AZ an U60 jährige zu verimpfen. Zumindest habe ich das kürzlich mal irgendwo gelesen.
    Was ich damit sagen will: Der Wille sich mit AZ impfen zu lassen mag ja bei einigen vorhanden sein, aber für den ein oder anderen könnte es Hürden geben, sei es, weil der Hausarzt sich lieber an die Vorgaben der Stiko hält, oder weil er die Impfung aus gesundheitlichen Gründen zu risikobehaftet hält.

  18. #2443
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2.520
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich hab die 1. Impfung mit dem Stoff, bin aber auch im März 60 Jahre alt geworden. Hängt also auch davon ab, wie alt Du bist. Besser Astra als nix, aber auch lieber Biontech als Astra. Tja, schwere Entscheidung.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  19. #2444
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meine Mutter und mein Bruder sind auch mit AZ geimpft worden und hatten keine Probleme. Meine Mutter ist allerdings auch Ü60. Mein Bruder 47.

  20. #2445
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.827
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    60 Euro? Das heißt, die Summe wurde noch mal erhöht? Bei der letzten Wahl waren es 50 Euro. Aber schon die Erhöhung auf 50 Euro damals hatte dazu geführt, dass sich Leute nur des Geldes wegen bewerben. (Es kam vor, dass das Team eines Briefwahllokals die Urne mit den Briefen stehen gelassen, nur das Geld verteilt hat und dann gegangen ist.) Ich hab ja, ehrlich gesagt, die Befürchtung, dass das Impfangebot dazu führen wird, dass sich erst recht noch mehr Leute bewerben, die keinen Bock darauf haben, Wahlhelfer zu sein.

    Zur ersten Frage: Eigentlich nur wegen der schlechten Presse. Und zuletzt gab es dann ja noch die Einschränkung, dass nur Ü60 damit geimpft werden soll. Warum ich mir nicht sicher wegen der Impfung bin, liegt eher daran, dass es eine neue Krankheit ist und eine Impfung, die noch ziemlich neu ist. Gegen Impfungen gegen Wundstarrkrampf oder so bin ich nicht, und ich hab mich auch vor ein paar Jahren impfen lassen (Auffrischimpfung, die man alle zehn Jahre sich holen soll), aber das sind Impfungen, die es schon gefühlt ewig gibt. Liegt wahrscheinlich eher daran, dass ich damit aufgewachsen bin und die Impfung gegen Covid-19 noch neu ist.
    Ja, wurde wohl extra für dieses Jahr erhöht.
    Ich denke viele machen das wegen dem Geld was ich auch nicht verwerflich finde. Zumal das Geld ja auch nicht vorher, sondern erst danach aufs Konto ausgezahlt wird, daher bin ich verwundert wie das mit der Briefwahl passieren konnte, oder gab es das Geld Mal in bar auf die Hand? Mein Bekannter erwähnte da Mal so etwas, glaube ich.
    Aufgrund der Impfung wird es bestimmt mehr Leute geben aber es wird überschaubar bleiben, zumal wenn du nach der Impfung einfach nicht als Wahlhelfer antrittst, ein Bußgeld bis zu 500€ riskierst.
    Ich hatte gestern einen Beitrag im rbb gesehen, wo Leute nicht Mal für das Geld Wahlhelfer sein wollen und der Großteil wird auch nicht wissen, dass er aufgrund dessen Impfberechtigt ist.
    Du hast noch keine Bestätigung? Hätte ich nicht gedacht, meine kam kurze Zeit nach meiner Bewerbung.

    Ja, kann ich verstehen, genau das sind nämlich auch meine Bedenken. Zumal die Sache mit Astrazeneca ja hauptsächlich biologisch weibliche Personen zwischen ca. Mitte zwanzig bis ca. 63 betrifft. Und was Thrombosen angeht bin ich vorbelastet bzw. habe Risikofaktoren. Meine Angst an Covid zu erkranken ist aber eben auch vorhanden auch wenn es mich vermutlich bereits zweimal erwischt hat.

    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Mir persönlich wäre es egal was mir gespritzt wird.
    Möchte man als U60 AZ haben, geht das in Sachsen jedoch nur beim Hausarzt. Voraussetzung ist, dass dieser dann ein ausführliches Gespräch führt und über die Risiken aufklären muss. Der Arzt kann dann immer noch entscheiden, dass man den Impfstoff doch nicht erhält.
    Ich habe heute sogar mal in meiner Praxis (Gemeinschaftspraxis) nachgefragt, ob sie AZ an U60 impfen würden. Ich hatte für meinen Mann nachgefragt. Aber die Praxis lehnt das komplett ab. Die halten sich da an die Vorgaben der Stiko. Ich glaube, dass hier auch noch nicht wirklich geklärt ist, wer haftet, wenn dann wirklich Nebenwirkungen eintreten sollten.
    Was ich damit sagen will: Der Wille sich mit AZ impfen zu lassen mag ja bei einigen vorhanden sein, aber für den ein oder anderen könnte es Hürden geben, sei es, weil der Hausarzt sich lieber an die Vorgaben der Stiko hält, oder weil er die Impfung aus gesundheitlichen Gründen zu risikobehaftet hält.
    Hier auch nur mit Vorgespräch beim Hausarzt, was ich voll okay und nachvollziehbar finde. Das Problem soll wohl auch sein, dass die Belieferung mit Astrazeneca nicht gewährleistet ist und du bei der zweiten Dosis dann blöd aus der Wäsche schaust, wenn ich das gestern richtig verstanden habe. Und wie du schon sagst, nicht jeder Hausarzt wird mit Astrazeneca impfen, wenn er überhaupt impft.
    Die Stiko empfiehlt das immer noch nicht für U60?

    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Ich hab die 1. Impfung mit dem Stoff, bin aber auch im März 60 Jahre alt geworden.
    Ja Mensch, wusste ich ja gar nicht. Alles Gute nachträglich, wenn auch recht spät.

  21. #2446
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.127
    Mentioned
    112 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Ja, wurde wohl extra für dieses Jahr erhöht.
    Ich denke viele machen das wegen dem Geld was ich auch nicht verwerflich finde. Zumal das Geld ja auch nicht vorher, sondern erst danach aufs Konto ausgezahlt wird, daher bin ich verwundert wie das mit der Briefwahl passieren konnte, oder gab es das Geld Mal in bar auf die Hand? Mein Bekannter erwähnte da Mal so etwas, glaube ich.
    Ja, das wurde früher immer in einem Briefumschlag überreicht.

    Aufgrund der Impfung wird es bestimmt mehr Leute geben aber es wird überschaubar bleiben, zumal wenn du nach der Impfung einfach nicht als Wahlhelfer antrittst, ein Bußgeld bis zu 500€ riskierst.
    Die Leute brauchen sich ja nur krankzumelden.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  22. #2447
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Ja, kann ich verstehen, genau das sind nämlich auch meine Bedenken. Zumal die Sache mit Astrazeneca ja hauptsächlich biologisch weibliche Personen zwischen ca. Mitte zwanzig bis ca. 63 betrifft. Und was Thrombosen angeht bin ich vorbelastet bzw. habe Risikofaktoren. Meine Angst an Covid zu erkranken ist aber eben auch vorhanden auch wenn es mich vermutlich bereits zweimal erwischt hat.
    Wenn du vorbelastet bist, dann lasse es lieber. Rauchst du auch? Wenn ja, dann wäre das noch mehr ein Grund es zu lassen.
    Dass es bisher mehr Frauen getroffen hat, liegt auch daran, dass AZ überwiegend an Frauen verimpft wurde.

    Wenn du zudem vermutest, das Virus bereits gehabt zu haben, dann lasse eher mal ein Antigentest machen. Sollte herauskommen, dass du Antikörper hast, kannst du mit der Impfung noch warten.

    Die Stiko empfiehlt das immer noch nicht für U60?
    Soweit ich weiß empfiehlt sie das nicht.

    Ja Mensch, wusste ich ja gar nicht. Alles Gute nachträglich, wenn auch recht spät.
    Oh man, das hab ich ja glatt übersehen, @Elena M. Auch von mir alles Gute nachträglich

  23. #2448
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.827
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Die Leute brauchen sich ja nur krankzumelden.
    Stimmt ja, na da hoffe ich Mal, dass es nicht ausgenutzt wird.

    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Wenn du vorbelastet bist, dann lasse es lieber. Rauchst du auch? Wenn ja, dann wäre das noch mehr ein Grund es zu lassen.

    Wenn du zudem vermutest, das Virus bereits gehabt zu haben, dann lasse eher mal ein Antigentest machen. Sollte herauskommen, dass du Antikörper hast, kannst du mit der Impfung noch warten.
    Ich rauche schon seit vielen Jahren nicht mehr aber ich werde es wohl wirklich erstmal lassen, zumal es eh fraglich ist, ob ich wirklich geimpft werden kann. Die vorhandenen Dosen sind ja meist schon reserviert und da es nun wohl einen run geben wird. Die paar Wochen mehr werde ich schaffen, bin guter Dinge. Meine Angst vor Covid ist aber nicht ohne, wobei ich mich an die Vorgaben halte.

    Ob der Antigen-Test noch was bringt? War nämlich letztes Jahr im Februar(?) und im Oktober, wo ich vermute es bekommen zu haben.

  24. #2449
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.127
    Mentioned
    112 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Ich hab die 1. Impfung mit dem Stoff, bin aber auch im März 60 Jahre alt geworden.
    Von mir auch alles Gute nachträglich zu deinem runden Geburtstag.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  25. #2450
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.372
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    Ob der Antigen-Test noch was bringt? War nämlich letztes Jahr im Februar(?) und im Oktober, wo ich vermute es bekommen zu haben.
    Das weiß ich nicht, ob es noch was bringt nach so einem Zeitrum. Da solltest du mal deinem Hausarzt fragen.

Seite 98 von 101 ErsteErste ... 48888990919293949596979899100101 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher