Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Im Labyrinth der Erinnerungen

  1. #1

    Im Labyrinth der Erinnerungen

    Wundert mich, dass es noch keinen Thread gab. Das wäre eigentlich der Job von Robert 3000 gewesen, dem Experten in Sachen Andreas.

    Die Grafik typisch. Die Anordnung und Größe der Panels so wie man es von ihm kennt. Ein Alleinstellungsmerkmal. Diesmal nicht nur streng linear waagerecht und senkrecht, sondern auch schräg, nach unten oder oben verlaufend, und sogar kreisförmig! Teilweise unterbrochen durch dreieckige kleinere Panels, teilweise Bild im Bild. Abwechslungsreicher geht nicht. Die Komposition überragend.

    Die Zeichnungen aus unterschiedlichen, z.T. ungewöhnlichen Perspektiven. Auch hier wieder ganzseitige Bilder, zerlegt in schmale, längliche Panels.
    Die Geschichte psychologisch ausgefeilt.

    Für alle Fans von Andreas ist der Band ein "must have". Für alle anderen, eine willkommene Gelegenheit, sich außerhalb der großen Reihen wie z.B. Capricorn kostengünstig ein eigenes Bild vom Werk des außergewöhnlichen Künstlers zu verschaffen.
    Geändert von Zardoz (10.06.2019 um 18:39 Uhr)

  2. #2
    ich habe den Band von meinem Händler leider noch nicht erhalten.

    Ich bin schon eh schon sehr auf diesen (älteren) Band von ihm gespannt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •