User Tag List

Seite 71 von 75 ErsteErste ... 21616263646566676869707172737475 LetzteLetzte
Ergebnis 1.751 bis 1.775 von 1866

Thema: Befreit Blueberry!

  1. #1751
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.184
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde diese GA auch sehr gut. Das Papier mag ich eigentlich nicht. Aber hier passt's. Und das Bonus-Material ist sehr interessant und besser passend als das der Chroniken.
    Ich teile die Begeisterung der Metzgerei also voll und ganz. Zumal ich ebenso zu Blueberry gekommen bin. Nur mit dem Unterschied, dass ich mir damals die Einzelalben in Kombi mit den Chroniken zugelegt habe, weil ich alles sofort lesen wollte.

  2. #1752
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    15.209
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Metzgerei Schnitzel Beitrag anzeigen
    Blueberry ist schuld. Oder genauer: Band 9 der F.A.Z. „Klassiker der Comic-Literatur“. Denn diese habe ich vor ca. 15 Jahren einfach mal so im Buchladen für knappe 5€ mitgenommen. Ich hatte damals mit Comics gar nichts mehr am Hut. Aus meiner Kindheit kannte und mochte ich vor allem Asterix, Lucky Luke und Tim. Vielleicht war es daher kein Zufall, dass ich zu einem franko-belgischen Klassiker griff und Superman wie Donald Duck links liegen ließ. Jedenfalls habe ich begonnen in diesem Din A5 „Prachtband“ zu lesen. Und ich war ziemlich schnell von Zeichnungen und Story begeistert. Abenteuer pur. Die ersten beiden Alben des „Südstaatenschatz-Zyklus“ habe ich verschlungen. Doch dann hab ich das Ding zugeklappt und mir gedacht: „Das macht so einen Spaß, dieses unterirdische Format der Ausgabe wird dem Ganzen aber nicht gerecht. Ich kaufe mir die Alben.“

    Die gab es dann aber gar nicht als Einzelausgaben. Und bei den Chroniken habe ich aus verschiedenen Gründen dann doch nicht sofort zugeschlagen. Später waren sie dann ja auch vergriffen. Blueberry und das Thema Comic gerieten wieder in Vergessenheit. Aber nie so ganz. Und irgendwann bekam ich was von einer neuen Gesamtausgabe mit. King of the West? Komischer Titel. Aber das wollte ich mir trotzdem genauer angucken. Und dann bin ich in diesem Forum gelandet. Zunächst erstmal nur in diesem Thread. Hier habe ich jeden Beitrag gelesen. Und ich fand die Diskussionen um Papier, Lettering und Titelbildgestaltung super interessant. Für mich eine völlig neue Welt.

    Trotz der in diesem Forum doch überwiegend vernichtenden Kritiken an der Gesamtausgabe war für mich jetzt klar: Ich steige da ein. Und zwar nicht erst mit dem Südstaatenschatz, sondern gleich bei Band 1.

    Eine These, die hier vertreten wurde, war, dass jene Comicleser mit Ahnung, die Collectors Edition rigoros ablehnen und jene ohne Ahnung zumindest teilweise gefallen an ihr finden. Was soll ich sagen? Ich bin der lebende Beweis, dass diese These stimmt. :-) Denn ich habe zweifelsohne keinerlei Ahnung, mag die CE aber sehr. Ich finde die Bände liegen toll in der Hand. Mir gefällt der im schlichten Weiß gehaltene Buchrücken mit dem Sammel-Motiv. Und ich sehe es genau wie Christian Muschweck: Das raue Papier passt hervorragend zur Kolorierung. https://comicgate.de/rezensionen/blu...ors-edition-1/

    Gut. Ihr habt ja recht. Für jemanden, der vorher nur den F.A.Z. Band hatte, wird wohl jede halbwegs ernst gemeinte Blueberry Ausgabe wie eine Deluxe-Version mit Sternchen erscheinen. ;-) Auch finde ich die Diskussion um absaufende Farben nachvollziehbar. Und der Preis ist auch nicht ohne.

    Aber wie dem auch sei. Ich entdecke jetzt Blueberry. Und das ist ein einziges Vergnügen. Ich lasse mir relativ Zeit. Ich bin nun mit den ersten beiden Bänden durch. Der Fort Navajo-Zyklus hat für mich sowohl vom zeichnerischen als auch Plot noch nicht ganz die Raffinesse, die ich am Südstaatengold so mochte, aber gleich die ersten Seiten ziehen einen in die Geschichte. Band 4 (Das Halbblut) war für mich der schwächste. Eine ewige Abfolge von Gefangenschaft und Befreiung via deus ex machina. Aber Band 5 entschädigte dann so gleich mit einem würdigen Finale. Die Szenen in der Mine, die brennende Geisterstadt… Großartig.

    „Der Sheriff“? Joa. Eine solide und sehr klassische Geschichte. Aber durchaus unterhaltsam und auch spannend. Aber jetzt freue ich mich wahnsinnig darauf, die Bekanntschaft mit Jethro Steelfingers zu machen und habe hohe Erwartungen.

    Bevor ich aber damit beginne, muss ich mich noch in ein paar andere Comic-Serien reinleisen. Denn das ist die Krux an diesem Forum. Jetzt habe ich entdeckt, dass Blueberry nicht gerade der einzige große Klassiker ist, den man mittlerweile in schönen Sammelbändern erstehen kann. Für den Neuling ein super Format. Andy Morgan, Blake und Mortimer oder vielleicht XIII? Jede Serie scheint mir auf ihre Art interessant. Aber dazu dann später vielleicht an anderer Stelle mal mehr.

    In diesem Sinnen zunächst einmal ein freundliches „Hallo“ an alle.

    Ende des Jahres kannst Du mit dem Formel 1 Klassiker Michel Vaillant vom Start Weg einsteigen. Viel Spaß beim Lesen mit den Klassikern

  3. #1753
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2019
    Beiträge
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Metzgerei Schnitzel Beitrag anzeigen
    Aber jetzt freue ich mich wahnsinnig darauf, die Bekanntschaft mit Jethro Steelfingers zu machen und habe hohe Erwartungen.

    Bevor ich aber damit beginne, muss ich mich noch in ein paar andere Comic-Serien reinleisen.
    Die drei Alben mit Steelfingers waren damals eine Offenbarung für mich (und sind es heute auch noch plus General Gelbhaar)
    Ich empfehle dir auch noch die ersten 10 Bände von Comanche. Und die ersten Sammelbände von Mick Tanguy.

  4. #1754
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.279
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Metzgerei Schnitzel Beitrag anzeigen
    Eine These, die hier vertreten wurde, war, dass jene Comicleser mit Ahnung, die Collectors Edition rigoros ablehnen und jene ohne Ahnung zumindest teilweise gefallen an ihr finden.
    Dem, der solche arroganten "Thesen" vertritt, sollte man vielleicht mal deutlich die Meinung geigen.

    Die "Collector's Edition" ist im Übrigen, wenn auch vielleicht nicht perfekt, so doch eine sehr schöne Ausgabe, und das sagt jemand, der nach 49 Jahren Blueberry-Lektüre wahrscheinlich "ohne Ahnung" ist... Wieso sollten die Chroniken eigentlich besser sein?

  5. #1755
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Metzgerei Schnitzel Beitrag anzeigen
    (...) Eine These, die hier vertreten wurde, war, dass jene Comicleser mit Ahnung, die Collectors Edition rigoros ablehnen und jene ohne Ahnung zumindest teilweise gefallen an ihr finden. (...)
    Ich wüsste nicht, wer diese These hier vertreten haben sollte. Kann mich auch nicht erinnern, dass sie hier vertreten wurde. Vielleicht solltest Du mal genauer erläutern, von was Comicleser 'Ahnung' haben sollten oder eben grade nicht: Papier-/Druck-Qualität, inhaltliche oder editorische Aspekte,...?

    However: Ich kenn Blueberry seit 1972 in ZACK, hab fast alle deutschen Ausgaben (und einige fremdsprachige) immer noch hier im Regal (inklusive besagtem FAZ-Band, einige mehrfach, weil in verschiedenen Auflagen und lediglich die Chroniken nur lückenhaft, dafür aber auch noch etliches an Sekundärliteratur). Ich würd also schon sagen, dass ich 'Ahnung' von Blueberry hab. Und lehne die Coll. Ed. keineswegs 'rigoros' ab. Und für Leute, die nicht schon frühere Ausgaben nahezu komplett haben, ist die CL sicher nicht die schlechteste Ausgabe, mit der man sich zumindest die Hauptserie zulegen kann.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  6. #1756
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Dem, der solche arroganten "Thesen" vertritt, sollte man vielleicht mal deutlich die Meinung geigen.

    Die "Collector's Edition" ist im Übrigen, wenn auch vielleicht nicht perfekt, so doch eine sehr schöne Ausgabe, und das sagt jemand, der nach 49 Jahren Blueberry-Lektüre wahrscheinlich "ohne Ahnung" ist...
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Ich wüsste nicht, wer diese These hier vertreten haben sollte. Kann mich auch nicht erinnern, dass sie hier vertreten wurde.
    Ich hoffe, dass ich nicht falsch verstanden wurde. Ich halte die These nicht ernsthaft für richtig. Natürlich ist die Aussage arrogant oder zumindest ignorant. Mich hat sie eher belustigt.

    Ich habe den entsprechenden Beitrag nochmal raus gesucht und muss gestehen, dass ich ihn nicht exakt richtig zusammengefasst habe. Asche auf mein Haupt. Aber im Kern kommt es schon hin. User Orwell schrieb im November 2019:

    "Die Sachlage ist eigentlich ziemlich eindeutig. Diejenigen aus dem Forum, die wissen, wie gute und gutgemachte Comics aussehen und die Kunstform schätzen, finden die aktuelle Blueberry-Ausgabe zumindest etwas verbesserungswürdig, diejenigen, die nicht wissen, wie gute und gutgemachte Comics heutzutage aussehen, finden die aktuelle Blueberry-Ausgabe ziemlich gelungen. Gibt nichts mehr zu sagen."

    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest Du mal genauer erläutern, von was Comicleser 'Ahnung' haben sollten oder eben grade nicht: Papier-/Druck-Qualität, inhaltliche oder editorische Aspekte,...?


    Eine sehr berechtigte Frage. Aber warum sollte jetzt ausgerechnet ich das erläutern können? ;-) Vielleicht kurz was ganz Allgemeines zum Thema Ahnung und Bewertung. Ob mir der Zeichenstil, die Story, das Lettering, die Panel-Anordung, das Papier oder sonstwas mehr oder weniger gut gefällt, ist nach meiner Einschätzung in aller erster Linie eine Frage der persönlichen Vorlieben und des individuellen Geschmacks. Das hat mit "Ahnung" (wenn überhaupt) nur ganz wenig zu tun. Die sogenannte "Ahnung" befähigt vielmehr, sein Geschmacksurteil gut begründen zu können. "Das neue Lettering gefällt mir besser, weil... ", "Das Papier mag ich nicht sonderleich, weil es im Vergleich mit..."



  7. #1757
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2021
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Lola65 Beitrag anzeigen
    Ende des Jahres kannst Du mit dem Formel 1 Klassiker Michel Vaillant vom Start Weg einsteigen. Viel Spaß beim Lesen mit den Klassikern
    Zitat Zitat von Zeerookah Beitrag anzeigen
    Ich empfehle dir auch noch die ersten 10 Bände von Comanche. Und die ersten Sammelbände von Mick Tanguy.
    Schon mal vielen Dank für die Empfehlungen. Top! Ich werde mir das auf jeden Fall alles angucken. Comanche erscheint ja ab Ende des Jahres auch nochmal neu in Sammelbänden bei Splitter. Bin ich sehr gespannt drauf.

    Gibt es in diesem Forum eigentlich einen Thread, in dem man schreiben kann, was einem bisher gut und weniger gut gefallen hat? Und die erfahrenen Leser (mit Ahnung :-) )geben einem auf dieser Grundlage Lesetipps. Hier wäre das vielleicht etwas "off-topic".

  8. #1758
    Mitglied Avatar von BonePhone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    3.283
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  9. #1759
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.286
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Willkommen im Forum, Herr Metzger. Da hat die FAZ-Edition ja ihren Zweck wirklich mal erfüllt - wenn auch mit 15 Jahren Verzögerung.

    Die Aussage von Orwell war ja nun wirklich arroganter Quatsch. Ich hatte in diesem Thread eher so das Gefühl, der Tenor war, die neue Ausgabe ist die beste bisherige Blueberry-Ausgabe in Deutschland, aber sie hätte noch (wesentlich) besser werden können (wenn Splitter sie gemacht hätte).

  10. #1760
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Metzgerei Schnitzel Beitrag anzeigen
    Schon mal vielen Dank für die Empfehlungen. Top! Ich werde mir das auf jeden Fall alles angucken. Comanche erscheint ja ab Ende des Jahres auch nochmal neu in Sammelbänden bei Splitter. Bin ich sehr gespannt drauf.

    Gibt es in diesem Forum eigentlich einen Thread, in dem man schreiben kann, was einem bisher gut und weniger gut gefallen hat? Und die erfahrenen Leser (mit Ahnung :-) )geben einem auf dieser Grundlage Lesetipps. Hier wäre das vielleicht etwas "off-topic".
    Egmont wird diesem absoluten Nr.1 Klassiker mit der neuen Edition keinesfalls gerecht. Schlechter kann man in heutigen Zeiten kein Comic mehr Drucken.
    Natürlich besser als nichts.
    Die Leute die Blueberry jetzt schon in 4 verschiedenen Alben Ausführungen gelesen haben und kennen haben ganz einfach gehofft das es diesmal optimal gut verarbeitet wird, das ist mit dem Pflaumen Verlag Egmont natürlich wieder nicht passiert, sondern die Bilder und Farben kommen in der Edelwestern Reihe noch am besten rüber. Ein Armutszeugnis ist die neue Edition.
    Aber kein Problem, in 5-8 Jahren kommt die nächste Ausgabe. Die Klassiker Gäule kann man noch 10 mal totreiten bevor wir Fans dann ebenso in den ewigen Jagdgründen verschwunden sind.

    Ich empfehle Dir noch nach Comanche unbedingt Undertaker von Splitter und Bouncer von Schreiber und Leser. Marshall Bass von Splitter ist auch ein richtiger Knaller und von der Figur hochinteressant. Ein schwarzer Sheriff ist schon mal eine mehr als interessante Tatsache aus dem wilden Westen.
    Dazu den Einzelband Bis zum bitteren Ende von Splitter. Jetzt schon ein moderner Klassiker. Geschichte und Zeichnungen wie die anderen aufgeführten Endstufe.

  11. #1761
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.184
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Deine Meinung. Keine allgemeingültige Tatsache. Kann man langsam echt nicht mehr hören. Uahhh Gähn
    Schlechter geht immer. Bspw. Prospekte, Zeitungen

  12. #1762
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    370
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Als ich in der Moebiusausstellung in Brühl war, lag dort der erste Blueberry auf dem Tisch. Mir gefiel dieser gar nicht, zu dunkel alles. Habe den Band weggelegt und auch nicht mehr darüber nachgedacht. (Ich war auch zu Zackzeiten kein großer Blueberryfan.) Letztes Jahr lag in der Buchhandlung der dritte Band herum (ein Kunde hatte diesen nicht abgeholt), und mir gefiel da sehr was ich sah.
    Jetzt habe ich letzte Woche den 5.Band gelesen, bin am 6.Band dran, und mir gefällt diese Gesamtausgabe sehr! Die Geschichten und das Artwork machten für mich ab dem 5.Band einen Riesensprung nach vorne in der Qualität. Super! Und ich finde es auch sehr gut, das diese Gesamtausgabe von 9 Bänden innerhalb von 2,5 Jahren veröffentlicht wird. Kein ewiges warten. TOP!

    LG
    Mollari

  13. #1763
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    11.184
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Die Aussage von Orwell war ja nun wirklich arroganter Quatsch.
    Ich seh das als Huxleyschen Sarkasmus. Ein Resümee der Schlammschlacht Debatte über die Qualität der neuen GA.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  14. #1764
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    (...) Ein Resümee der Schlammschlacht Debatte über die Qualität der neuen GA.
    Mir scheint, dass es bei diesen Debatten gar kein 'richtig' oder 'falsch' geben kann und das Problem darin besteht, dass die Beteiligten nicht begreifen, dass die jeweilige Einschätzung, wie ein Comic heute zu sein hat, von unterschiedlichen Grundeinstellungen abhängt - und Leute wie jelly die ihre für die einzig Wahre halten.
    Es ist doch so:
    Da werden HEUTE Comics neu produiziert, die bereits vor 50 Jahren produziert wurden.
    Die Grundhaltung der einen Fraktion ist: Das einzig Wahre ist, die Comics so zu produzieren, wie sie ausgesehen hätten, wenn es damals schon die heutigen technischen Möglichkeiten gegeben hätte.
    Die Grundhaltung der anderen Fraktion ist: Das einzig Originale ist, die Comics so zu (re)produzieren, wie sie damals, mit den damaligen technischen Möglichkeiten, ausgesehen haben.

    Für beide Ansätze gibt es gute Gründe und Argumente, aber die einzige Möglichkeit für einen Verlag, beide Fraktionen zufrieden zu stellen, wäre es, zwei entsprechend unterschiedliche Varianten zu produzieren. Analog dazu die SC/HC-Fraktionen: Die kann man auch nicht miteinander 'versöhnen', sondern als Verlag nur dadurch zufrieden stellen, dass man -wie bei Asterix oder Lucky Luke- beide Aufmachungen produziert und anbietet.

    Ich bin jetzt kein drucktechnischer Fachmann und hab auch die original-Pilote-VÖ von Blueberry noch nie in der Hand gehabt, aber mir deucht, dass die Col. Ed. versucht, beiden Fraktionen gerecht zu werden, was zu einem 'Kompromis' führt, mit dem keine von beiden so wirklich zufrieden ist.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #1765
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Deine Meinung. Keine allgemeingültige Tatsache. Kann man langsam echt nicht mehr hören. Uahhh Gähn
    Schlechter geht immer. Bspw. Prospekte, Zeitungen
    Deine Meinung ist auch keine alpgemeingültige Tatsache und hier viel weiter weg wie von Meiner.

    Ich finde einen neuen Fan muss man nicht gleich verarschen und diese miserabel zu nennende Druckwiedergabe und Papierwahl schönzureden.
    Das verteidigen solcher Ausgaben führt nur zu einem Gääähhhn Anfall und man fragt sich warum so etwas getan wird. Das kann ich echt nicht mehr hören.

    Spätestens wenn Metzgerei Schnitzel die Bouncen Ausgabe von Schreiber und Leser in Händen hält weiss er wie es ein muss und geht, gerade beim Top Western Klassiker.

    Man kann die Egmont Ausgabe kaufen Hauptsache man hat es als GA, das war es aber auch schon. Verzogene Grafiken, scheussliche absaufende Farbwiedergabe. Was soll daran in Ordnung sein?

    Etwas mehr Objektivität und keine Irreführung von neuen Fans wäre hier durchaus angebracht.
    Geändert von jellyman71 (16.05.2021 um 00:33 Uhr)

  16. #1766
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zaktuell vollkommen falsch. Ich halte meine Meinung für die einzig wahre sondern bin da stellvertretend für viele ander die Null Bock haben sich mit den Verteidigern von schlechten Produkten auseinanderzusetzen wie gerade Dich zb.
    Denen geht Dein Besserwisser geschwurbel unheimlich auf den S...
    Ich nehm das lockerer und lass mich nicht unterkriegen.

    Comics so produzieren damit man die Zeichnungen und Farben optimal erkennen kann, so wollen es auch die Künstler und ist Heutzutage gut machbar und nix grosses mehr. In schlecht hatten wir Blueberry oft genug, das reicht jetzt!

  17. #1767
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.184
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Unerbittlichkeit, mit der hier die «Debatte» mal wieder geführt wird, macht mich müde, stresst mich, macht mich traurig und regt mich auf. Aktuell versucht hier zumindest noch zu vermitteln. Jellyman sieht sich selbst als die Instanz, die alle wegputzt.
    Lass den Leuten doch mal ohne Gängelei ihre Meinung, anstatt hier die schweren Geschütze aufzufahren und sie bekehren zu wollen.
    Ich bin auch ein großer Freund der Splitter- und S&L-Alben, mag deren Papier und das andere (ich weiß, es gibt noch viiiiiel mehr) nicht, trotzdem gefällt mir die neue Blueberry-GA ausgesprochen gut. Die Kult Comics GAs finde ich dagegen viel schlechter.
    Es gibt auch Leute, die vielleicht Jazz nicht mögen, denen aber bspw. trotzdem «Take Five» oder das «Pink Panther Theme» gefällt.
    Hier aber neu Hinzugekommene gleich mal die eigene Meinung absprechen und umerziehen zu wollen und in dieser unversöhnlcihen Art. Uiuiuiui...
    Wie schön wäre es, einfach zu sagen: «Joah, Papier finde ich (!) kacke, aber es ist ok, wenn es dir gefällt. Es gibt meiner Meinung nach (!) besseres, schau dir das mal an, aber es ist ok, wenn du es dann trotzdem noch ok findest.»
    Ich will dieser harten, egoistischen Welt mit ihren Grabenkämpfen und eben genau diesen festgefahrenen, zu keinerlei Kompromissen mehr fähigen Menschen damit entfliehen. Das gelingt mir ziemlich gut mit Blueberry. Auch mit seinem aktuellen Papier.
    Das gelingt mir mit jellymans Selbstgerechtkeit nicht. Egal auf welchem Papier.

  18. #1768
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.279
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Ich halte meine Meinung für die einzig wahre
    Mit dieser Haltung braucht man aber gar nicht erst an Diskussionen teilzunehmen. Deine ganzen Postings zum Thema sind herablassend und selbstgerecht. Insofern ist es eigenartig, dass gerade Du zaktuell als "Besserwisser" abkanzelst.

  19. #1769
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.184
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich glaube sogar, DAS war diesmal ein Verschreiber von ihm.
    Oder eine Freud'sche Fehlleistung.
    Auf jeden Fall passt sie wie die Faust aufs Auge. Und ergebnisoffene Unterhaltungen sind so nicht möglich. Wahrscheinlich auch gar nicht gewollt.
    Geändert von M.Hulot (16.05.2021 um 07:38 Uhr)

  20. #1770
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Mit dieser Haltung braucht man aber gar nicht erst an Diskussionen teilzunehmen. Deine ganzen Postings zum Thema sind herablassend und selbstgerecht. Insofern ist es eigenartig, dass gerade Du zaktuell als "Besserwisser" abkanzelst.
    Hulot hat recht und mit dem Rest liegst Du auch komplett falsch, sorry.
    Das Zaktuell ein Besserwisser ist, ist er manchmal ja auch zurecht, wird er genauso sehen.

  21. #1771
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Ich glaube sogar, DAS war diesmal ein Verschreiber von ihm.
    Oder eine Freud'sche Fehlleistung.
    Auf jeden Fall passt sie wie die Faust aufs Auge. Und ergebnisoffene Unterhaltungen sind so nicht möglich. Wahrscheinlich auch gar nicht gewollt.
    Bei mir ist immer eine Ergebniss offene Diskussion gewollt. Nur versuchen hier 4-5 vehement mal wieder ein schlechtes Produkt auf den Krampf schön zu reden wo es nix Schön zu reden gibt und mich mundtot zu machen.
    Man kann die Ausgabe trotzdem für sich selbst OK finden und einem genügen.
    Man kann es ganz sicher als verpasste Chance anerkennen.
    Blueberry Printed in EU
    Der Chefredakteur dieser Edition hat sich da nicht viel Gedanken darum gemacht und die schiefe Grafik die ich dazu gepostet habe passt ins Bild.
    was wollen uns hier eigentlich paar Leute verkaufen???
    Absolute Giraud Fans haben die Finger davon gelassen und sind maßlos enttäuscht.
    Das ein paar die Form ausreicht ist Ihre Sache, aber deshalb braucht man nicht laufend angehen wenn ich die Missstände anspreche.
    Ich werde nie so etwas schönreden. Kaufen kann man es trotzdem. Wird ja auch noch mit der achten Version gemacht.

  22. #1772
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.184
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Äh... die «paar» kommen mir gar nicht so in der Minderheit vor. Und ich bin kein Hardcore-Giraud-Fan. Lass also deine Verallgemeinerungen.
    Ansonsten: Wer am lautesten brüllt oder in der Mehrheit ist, hat Recht? Ahja...
    «Missstände»? Oje, nimmst du das/dich wichtig. Geht's noch ne Nummer dicker? Da wird's jetzt aber schwer, noch eine Schippe drauflegen.
    Geändert von M.Hulot (16.05.2021 um 08:15 Uhr)

  23. #1773
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.279
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Hulot hat recht und mit dem Rest liegst Du auch komplett falsch, sorry.
    Dass man Deinen Verschreiber im Kontext Deiner sonstigen Äußerungen für bare Münze nimmt, hast Du Dir selbst zuzuschreiben. Ich wüsste auch nicht, warum ich falsch liege, wenn ich mich auf das beziehe, was Du konkret geschrieben hast.

    Im Übrigen ist es müßig, mit jemandem weiter zu diskutieren, der so selbsgefällig auftritt. Ich liege "komplett falsch", zaktuell liegt "vollkommen falsch"... bloß Du verkündest endgültige Wahrheiten und bist unfehlbar wie der Papst. Eine Aussage wie "Ich halte meine Meinung für die einzig wahre" passt da schon.

  24. #1774
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Äh... die «paar» kommen mir gar nicht so in der Minderheit vor. Und ich bin kein Hardcore-Giraud-Fan. Lass also deine Verallgemeinerungen.
    Ansonsten: Wer am lautesten brüllt oder in der Mehrheit ist, hat Recht? Ahja...
    «Missstände»? Oje, nimmst du das/dich wichtig. Geht's noch ne Nummer dicker? Da wird's jetzt aber schwer, noch eine Schippe drauflegen.
    Am lautesten brüllst doch Du und nimmst immer die Rolle der miesen Qualität Verteidiger ein und gerade bei Egmont und Carlsen? Warum eigentlich? Auch wenn dort Dinge gut gemacht werden was in der Tat auch gemacht wird, muss man doch schlechte Sachen nicht verteidigen. Warum geht das bei manchen Menschen nicht objektiv zu sein.
    Nein natürlich bist Du kein Giraud Hardcore Fan sonst wärst Du ja auch von dieser Ausgabe enttäuscht!
    Auch immer Deine Oberlehrerhaften Massregelungen sind auffallend im Forum. So ein ganz empfindlicher Typ der sich sofort gestört fühlt.

  25. #1775
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    10.443
    Mentioned
    86 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Dass man Deinen Verschreiber im Kontext Deiner sonstigen Äußerungen für bare Münze nimmt, hast Du Dir selbst zuzuschreiben. Ich wüsste auch nicht, warum ich falsch liege, wenn ich mich auf das beziehe, was Du konkret geschrieben hast.

    Im Übrigen ist es müßig, mit jemandem weiter zu diskutieren, der so selbsgefällig auftritt. Ich liege "komplett falsch", zaktuell liegt "vollkommen falsch"... bloß Du verkündest endgültige Wahrheiten und bist unfehlbar wie der Papst. Eine Aussage wie "Ich halte meine Meinung für die einzig wahre" passt da schon.
    Nein Eben nicht. Auch wenn Du das jetzt ständig versuchst in die Waagschale zu werfen um wieder recht zu haben und mich in eine Ecke zu drücken. Ich hab sehr oft eingestanden wenn ich falsch liege und geb anderen recht. Ich finde auch einige Sachen super gut die Egmont macht.
    Ich lobe oder kritisiere unabhängig von Institutionen und Menschen. Nicht immer macht man alles gut, ich genauso wenig. Dann bin ich um Kritik froh um das verbessern zu können und nicht mit dem Kopf gegen die Wand.
    Ich kann nur absolut nicht verstehen wie man ob besseren Wissens und Möglichkeiten nicht das beste aus einem Produkt herausholt und da steht Gewinnmaximierung bei mir nicht an erster Stelle sondern immer das beste Ergebnis.
    Geändert von jellyman71 (16.05.2021 um 08:52 Uhr)

Seite 71 von 75 ErsteErste ... 21616263646566676869707172737475 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher