User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 63 von 63

Thema: Act-age

  1. #51
    Vorläufig gesperrt
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    24.176
    Mentioned
    141 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    128
    Zitat Zitat von Manon Beitrag anzeigen
    Dann bezweifle ich erst recht, dass noch die restlichen Volumes auf englisch kommen.
    In gedruckter Form ist ja wohl erst ein Band raus, da hatten sie u.a. wohl noch gerade so Glück....

  2. #52
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Weltraumstation
    Beiträge
    1.068
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Stage Play von Act-Age wurde jetzt auch gestrichen:
    https://www.animenewsnetwork.com/new...arrest/.162817
    Empfehlungen:
    Yu Yu Hakusho auf Netflix
    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix



  3. #53
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.746
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Warum kann die Zeichnerin nicht weiter machen ? Sie hat doch damit gar nix zu tun und wird finanziell gleich mit bestraft bzw. ist Arbeitslos
    Sie kann doch seine sicher langfristigen Vorgaben weiter umsetzen ?
    Wenn jemand verstirbt wird das doch auch oft gemacht

    Käufer werden ja auch bestraft
    Die Manga-Reihe »Act-Age« erscheint seit Januar 2018 im »Weekly Shonen Jump«-Magazin. Der Verlag Shueisha brachte bislang zwölf Bände in den japanischen Handel, von denen sich mehr als drei Millionen Exemplare im Umlauf befinden.
    https://www.anime2you.de/news/401336...d-abgebrochen/
    Geändert von Huckybear (11.08.2020 um 15:35 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  4. #54
    Mitglied Avatar von B4ion
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    1.485
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Warum kann die Zeichnerin nicht weiter machen ? Sie hat doch damit gar nix zu tun und wird finanziell gleich mit bestraft bzw. ist Arbeitslos
    Sie kann doch seine sicher langfristigen Vorgaben weiter umsetzen ?
    Wenn jemand verstirbt wird das doch auch oft gemacht
    Dann müsste er aber auch trotzdem weiter bezahlt werden. Sein Recht darauf verschwindet ja nicht nur weil er ein Verbrechen begangen hat.
    Wünsche

    Novels:
    Date A Live|Seikoku no Dragonar|Knight's & Magic|Eromanga-sensei|Granblue Fantasy|Hentai Ouji to Warawanai Neko.|Densetsu no Yuusha no Densetsu|Baka to Test|Mayo Chiki!|Dantalian no Shoka|Akashic Records|Hidan no Aria|Hundred|Campione!|Saekano|Asura Cryin'|Tokyo Ravens|Seikai no Monshou|Magdala de Nemure

    Manga:
    Haifuri|Comic Girls|Urara Meirochou|Keijo!!!!!!!!|Mahou Shoujo Lyrical Nanoha ViVid / Reflection / Force|Gochuumon wa Usagi desu ka?|Fate/kaleid liner Prisma☆Illya

  5. #55
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.746
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von B4ion Beitrag anzeigen
    Dann müsste er aber auch trotzdem weiter bezahlt werden. Sein Recht darauf verschwindet ja nicht nur weil er ein Verbrechen begangen hat.
    Solange er mit seinen Taten selbst kein Geld verdient (In Frankreich bsw. gibt es ein Gesetz das das untersagt und man z.B Bücher über seine Verbrechen schreibt die sich gut verkaufen , das dann der Gewinn an die Opfer o. ä wie einen Fond geht) ist das doch ok so, gleichzeitig könnte er damit seinen Gefängnisaufenthalt oder andere staatlichen Auslagen oder Rechtsanwälte bezahlen so das der Steuerzahler nicht dafür aufkommen müsste.

    Aber ok, ist Japan, eh schon aufgrund Imagegründen entschieden , aber trotzdem blöd für viele
    Geändert von Huckybear (11.08.2020 um 15:45 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  6. #56
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Weltraumstation
    Beiträge
    1.068
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Warum kann die Zeichnerin nicht weiter machen ? Sie hat doch damit gar nix zu tun und wird finanziell gleich mit bestraft bzw. ist Arbeitslos
    Sie kann doch seine sicher langfristigen Vorgaben weiter umsetzen ?
    Wenn jemand verstirbt wird das doch auch oft gemacht
    Ist ja nicht ihre Geschichte und viele Fans werden eh abspringen, weil sie keinen Belästiger mit ihrem Geld unterstützen wollen. Das einzig gute was der Verlag jetzt noch machen kann, ist der Zeichnerin ein neues Projekt zu geben.
    Empfehlungen:
    Yu Yu Hakusho auf Netflix
    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix



  7. #57
    Mitglied Avatar von Nicole Ebenhöch
    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.321
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    schade ich hätte den manga gerne gelesen

  8. #58
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Weltraumstation
    Beiträge
    1.068
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Viz hat jetzt auch reagiert und alles gestrichen:
    https://www.animenewsnetwork.com/news/2020-08-12/viz-media-cancels-publication-of-act-age-manga-last-chapter/.162858

    Vorbestellungen werden damit auch storniert.
    Empfehlungen:
    Yu Yu Hakusho auf Netflix
    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix



  9. #59
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Weltraumstation
    Beiträge
    1.068
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Mangaka hat sich auch noch zu Wort gemeldet:
    https://www.animenewsnetwork.com/new...lation/.163227
    Empfehlungen:
    Yu Yu Hakusho auf Netflix
    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix



  10. #60
    Mitglied Avatar von Eraclea
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Jena
    Beiträge
    8.405
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe das ganze Theater jetzt erst mitbekommen und bin echt schockiert und enttäuscht. Der erste Band von Act-Age hat mir unheimlich gut gefallen. Das war für mich wirklich ein Werk mit riesigem Favoritenpotential, das ich liebend gerne weiterverfolgt hätte.

    Wahrscheinlich hätte ich sogar ganz normal weitergekauft, wenn japanischer und amerikanischer Herausgeber mir keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätten. Denn auch wenn ich solche Taten absolut verteufle, kann ich Autor und Werk geistig voneinander trennen. Ich bin sicher, dass längst nicht alle Serien, die ich lese und liebe, von guten Menschen geschrieben oder gezeichnet werden.

    Deshalb hätte ich es sehr begrüßt, wenn das Projekt nicht gleich gecancelt, sondern die Rechte wenigstens in die Hände der Zeichnerin gelegt worden wären, die ja nun wirklich nichts für diese Entwicklung kann. Aber man kennt leider die Hintergründe nicht. Vielleicht hat sie sich gar nicht zugetraut, die Story alleine weiterzuführen, oder der Autor hat sich gesträubt, seine Rechte abzutreten. Vielleicht stand auch nichts dergleichen überhaupt zur Debatte, weil der Verlag gleich einen Riegel vorgeschoben hat. Wahnsinnig schade jedenfalls und für mich ein echter Verlust.
    Geändert von Eraclea (26.08.2020 um 09:00 Uhr)
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Historie, Ashita wa Docchi da, Machida-kun no Sekai,
    3-gatsu no Lion, Blue Sky Complex, Rainbow, Blue Lock, MPD Psycho,
    My Home Hero, Dogs, Koujitsusei no Tobira,
    Warui Koto Shitai Series, 7 Seeds, Udon no Kuni no Kiniro Kemari, Gakuen Babysitters, Kachou Fuugetsu

    Neuauflagen: Dragon Head, GTO, Eden, Naru Taru, Peace Maker Kurogane,
    Kino no Tabi (LN)

    MyAnimeList ~ MyMangaList

  11. #61
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.114
    Mentioned
    71 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Eraclea Beitrag anzeigen
    Ich bin sicher, dass längst nicht alle Serien, die ich lese und liebe, von guten Menschen geschrieben oder gezeichnet werden.
    Den Gedanken habe ich auch immer wieder wenn mal so etwas publik wird, aber sobald man es weiß hinterlässt es eben doch seine Spuren und man achtet dann vielleicht auf Details im Werk die einem vorher gar nicht so auffällig vorkamen (bei Kenshin kann ich mich z.B. erinnern das der Mangaka in den Randnotizen seine Begeisterung für "jüngere Mädchen" (in Bezug auf die junge Kaoru soweit ich mich entsinne) sogar verewigt hatte und als dann im Real-Life sein Fall bekannt wurde hatte der Passus auf einmal eine ganz andere Wirkung - vielleicht liest man mit dem Wissen etwas rein das nicht da ist aber man weiss es eben nicht und das Werk kann man nicht mehr unbefangen lesen.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.755
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eraclea: Die Zeichnerin hat sich doch die Tage geäußert, sie kann es im Sinne des Respekts und der Menschlichkeit nicht verantworten, eine Serie weiterzuführen, die manche Menschen ihr Traumata immer wieder erneut durchleben lassen würde, da es sie an ihren Peiniger erinnert (sie meint die Opfer der Tätlichkeiten). Sie würde es also nicht tun.

    Professionelle Übersetzung auf Twitter: https://twitter.com/jessidhia/status...405424643?s=19
    Geändert von Sombatezib (26.08.2020 um 13:45 Uhr)

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.755
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •