User Tag List

Seite 110 von 113 ErsteErste ... 1060100101102103104105106107108109110111112113 LetzteLetzte
Ergebnis 2.726 bis 2.750 von 2814

Thema: Ehapa-/Egmont Comic Collection

  1. #2726
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    421
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mio Meier Foster Beitrag anzeigen
    Schade eigentlich, da der Ansatz mit starken Frauenfiguren, die dazu noch attraktiv sind, Potenzial gehabt hätte.
    Boah, ganz schön mutig. Du hast Glück, dass hier zu 99 Prozent Männer unterwegs sind, ansonsten hättest du einen Shitstorm am Hals, der sich gewaschen hat. Starke Frauenfiguren, dazu auch noch attraktiv, diese Kombination ist schon außergewöhnlich. Das hat natürlich Potenzial.
    Nicht falsch verstehen, ich bin auf deiner Seite, aber mit solchen Formulierungen riskiert man heutzutage Kopf und Kragen. Ich erinnere nur an Morddrohungen gegenüber Männern, die sich unvernünftigerweise als Frauenversteher ausgegeben und pinke Handschuhe zur Entsorgung gewisser Dinge erfunden haben.

  2. #2727
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Einen Minenfeld, wohin man schaut
    Arme Welt

  3. #2728
    Mitglied Avatar von MrBlonde
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    401
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich fand den LL Hommage 4 auch Recht mau.
    Mehr Seiten, weniger Handlung.
    Da war Band 1 deutlich stärker.
    Zeichnerisch schön, aber mir hat die kolorierung zb wieder nicht gefallen.
    Warum man als Zeichner alles einfarbig haben will?
    Die Bilder welche normal koloriert wurden sagen dafür top aus.
    Okay, Morris hat auch Bilder einfarbig gehabt, aber 1. Nicht alle und 2. mit System.
    Hier wirkt es einfach nur willkürlich und schadet in meinen Augen nur den Zeichnungen.

    Und dass die Frauen schlagfertig waren fand ich gut, aber am Ende himmelten sie doch nur Lucky Luke an...
    Schade.

    Eine gewisse Bande wieder zu sehen war toll, aber durch den ernsten Ton haben in meinen Augen ein paar Figuren ihren Charakter aus dem Original verloren.

  4. #2729
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    2.272
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Ja, ich fand die Handlung auch schwach. Bonhommes Ansatz eines realistischeren LL ging für mich schon bei seiner ersten Hommage nicht so richtig auf. Die Grundideen der Storys sind ja immer interessant, aber er macht dann letztlich zu wenig daraus. Gags gibt es ja auch (absichtlich) kaum. Da fand ich den Ansatz des LL-Films mit Jean Dujardin stimmiger: Da wurde auch versucht, Luke eine realistischere Hintergrundgeschichte zu geben und z.B. zu hinterfragen, ob sein Pferd wirklich sprechen kann, aber es war eben trotzdem sehr humorvoll.

    Zeichnerisch ist es toll und die Kolorierung hat auch was für sich, aber die Handlung dürfte nach zwei Tagen vergessen sein. Und ganz ehrlich: Mich wundert, dass diese Hommagealben auch als Presseausgabe erscheinen. Ist zwar gut für meinen Geldbeutel, aber welches Kind, dass sich das Album vielleicht beim Einkauf mit seinen Eltern kaufen lässt, kann wohl was mit so einer recht ernsten (verhinderten) Liebesgeschichte anfangen? Das fragt sich doch wahrscheinlich eher, warum Jolly Jumper keinen lustigen Spruch raushaut oder wo Rantanplan und die Daltons sind. Naja, so kommt unter dem Deckmantel "Lucky Luke" wenigstens mal ein frankobelgisches Comickunstalbum in deutsche Supermarktregale.

  5. #2730
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.604
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hab mir mein Exemplar auch im REWE mitgenommen, kam nicht dran vorbei
    Allerdings fand ich das Album - bis auf den verständlichen Kritikpunkt mit der Farbgebung - doch recht gelungen. Es hat mich gut unterhalten, wobei die erste Hälfte fast schon eine angenehme Ruhe ausstrahlte, während sich dann hintenraus die Ereignisse und Gastauftritte überschlagen haben. Klar wäre sicherlich mehr drin gewesen, aber meine schlichte Fan-Seele wurde durch diese zweite Bonhommage durchaus zufriedengestellt. Und die ABC-Damen dürfen gerne wiederkommen
    Gruß Derma

  6. #2731
    Mitglied Avatar von brilli
    Registriert seit
    10.2016
    Beiträge
    93
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde die Kioskausgaben auch gut. Als HC hätte ich sicher gewartet bis die Läden wieder aufhaben, und erst mal gelesen. Bisher hätte ich jedenfalls keines der Hommagealben als HC gekauft, als SC gehören sie in die (SC-)Sammlung. JustMy2Cent.

  7. #2732
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    574
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  8. #2733
    Mitglied Avatar von MrBlonde
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    401
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was ein Hintergrund ausmacht.
    Gefällt mir deutlich besser und wirkt nicht mehr zusammengeschnitten wie das Cover mit dem blauen Hintergrund.

  9. #2734
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Pohlheim
    Beiträge
    1.171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Werde ich sicher nicht kaufen.
    Fand den letzten deutschen LL schon von den Zeichnungen her wie hingeschmiert (ja, schon klar, sein Markenzeichen und so), aber RK tu ich mir auf keinen Fall an.

  10. #2735
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.541
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Werde ich sicher nicht kaufen.
    Fand den letzten deutschen LL schon von den Zeichnungen her wie hingeschmiert (ja, schon klar, sein Markenzeichen und so), aber RK tu ich mir auf keinen Fall an.
    Da bin ich einer Meinung mit dir. Jetzt verstehe ich Herge immer besser, wieso er keine Nachfolger wollte.

  11. #2736
    Mitglied Avatar von brilli
    Registriert seit
    10.2016
    Beiträge
    93
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Jetzt verstehe ich Herge immer besser, wieso er keine Nachfolger wollte.
    Da gab es einige, Charles M. Schulz mit den Peanuts z.B. Für Hägar von Dik Brown wäre es auch besser gewesen. Boule und Bill finde ich hingegen ganz gelungen in der Fortsetzung von Verron.

  12. #2737
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    482
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Da bin ich einer Meinung mit dir. Jetzt verstehe ich Herge immer besser, wieso er keine Nachfolger wollte.
    Ich hab nie verstanden, warum Hergé so abgefeiert wird...

  13. #2738
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    6.561
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Da bin ich einer Meinung mit dir. Jetzt verstehe ich Herge immer besser, wieso er keine Nachfolger wollte.
    Das ist doch keine Fortsetzung, sondern eben eine Hommage. Die eigentliche Fortsetzung kommt sehr solide daher, gerade der letzte Band hat viel positive Aufmerksamkeit auf sich gezogen. LL ist für mich eine Reihe, die funktioniert. Was sicher auch daran liegt, dass Morris sich nicht groß als Szenarist versuchte. Das macht es den Nachfolgern leichter.

  14. #2739
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.541
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Das ist doch keine Fortsetzung, sondern eben eine Hommage. Die eigentliche Fortsetzung kommt sehr solide daher, gerade der letzte Band hat viel positive Aufmerksamkeit auf sich gezogen. LL ist für mich eine Reihe, die funktioniert. Was sicher auch daran liegt, dass Morris sich nicht groß als Szenarist versuchte. Das macht es den Nachfolgern leichter.
    Ok Borusse.... da hast du nicht unrecht

  15. #2740
    Mitglied Avatar von Mio Meier Foster
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Testzentrum
    Beiträge
    1.191
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  16. #2741
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    16.664
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Was sicher auch daran liegt, dass Morris sich nicht groß als Szenarist versuchte. Das macht es den Nachfolgern leichter.
    Den Satz versteh ich nicht. Die Nachfolger hätten es doch wesentlich schwerer gehabt, wenn Morris großartige Szenarien geschrieben hätte. Und wenn er solche "Meisterwerke" wie Uderzo abgeliefert hätte, hätten es die Nachfolger wesentlich einfacher gehabt.
    Geändert von Mick Baxter (15.05.2021 um 13:56 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  17. #2742
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    6.561
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich meine das so: Er hat immer gewusst, dass er nicht der große Szenarist ist. Anders als Tabary und Uderzo, um mal zwei Zeichner zu nennen die ebenfalls mit dem genialen Goscinny zusammen arbeiten durften, Hat er sich gleich umgeschaut, wer denn auch ordentliche Alben machen könnte. Da ist dann der Bruch nach seinem Tod nicht so deutlich, denn in seinem Stil zeichnen ist anscheinend kein Problem.
    In der Hommage Reihe dürfen sich dann alle austoben. Aber gefallen muss einem das nicht.

    Der Peanuts Vergleich oben hinkt auch (Hägar kann ich nicht beurteilen, Boule & Bill passt in der Tat, die Reihe wird mit allem was sie auszeichnet und ermüdend macht weitergeführt), denn hier werden die Strips nicht fortgeführt, denn das wollte Schulz nicht. Es werden dafür 1 Seiter gestaltet, die zeichnerisch völlig ok sind - was Wunder, sind ja seine Ex-Zeichner - aber sich schwer tun Schulz' Weltsicht zu transportieren. Finde ich, aber vielleicht gucke ich auch besonders kritisch hin. Kommt irgendwie müde daher, aber das waren auch die letzten Peanuts Strips.

  18. #2743
    Mitglied Avatar von MrBlonde
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    401
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist eigentlich bekannt wieso es für Asterix keine Gesamtausgabe in Frankreich gibt?
    Bei uns gibts die GA welche jedoch aus Deutschland kommt.
    Ansonsten hab ich nirgends eine gefunden...
    Und ich dachte immer, wenn es von einer Comicserie alles geben müsste, dann Asterix.

    Selber Sammle die ich die Alben im Neukoloriertem HC, weil ich bei Asterix GA mehr Bonusmaterial (ähnlich neue LL & Don Rosa) gerne darin hätte.
    Außerdem dauerte es ja damals noch bis die GA auf die Neukolorierung umstieg.
    Die dicken Spezialbände der Comics sind mir dann doch zu teuer^^

  19. #2744
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    482
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MrBlonde Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich bekannt wieso es für Asterix keine Gesamtausgabe in Frankreich gibt?
    Vielleicht wegen der diversen unterschiedlichen Rechteinhaber im Laufe der Zeit, die sich nicht einigen können, wie dann die diversen Kessel zu füllen wären?

  20. #2745
    Mitglied Avatar von Spiro Agnew
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.535
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es gibt noch eine, die in den USA veröffentlicht wird:
    Von Orion war der höchste Band 12:
    Asterix Omnibus 12: Asterix and Obelix's Birthday, Asterix and The Picts, Asterix and The Missing Scroll Taschenbuch – 7. November 2019

    https://papercutz.com/asterix
    https://www.previewsworld.com/Search?mode=A&q=asterix
    Geändert von Spiro Agnew (17.05.2021 um 13:42 Uhr)

  21. #2746
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chanta
    Beiträge
    8.843
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vom Comic zur deutsch-französischen Freundschaft
    Die Deutschen alias Goten als kriegslüsterne Nachbarn – vor 60 Jahren wurde „Asterix und die Goten“ in Frankreich veröffentlicht.
    Welches Bild der Deutschen zeichnen die Autoren ?
    https://www.giessener-anzeiger.de/ku...chaft_23718466


    Ähnlich wie die ersten Tim und Struppi Alben könnte man dieses fragwürdige Album doch auch mal Neuzeichnen bzw. modernisieren lassen oder zumindest einen erklärendes entkräftendes Vorwort bzw. Begleittext ( damaliger Zeitgeist) geben ?
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  22. #2747
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    4.033
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und ich hatte mich schon gewundert, wo die "Comic-Expertise" der Kulturredaktion unserer Tageszeitung in WI auf einmal herkommt.
    Schnödes joint-venture aus dem überregionalen Zeitungsverbund.

  23. #2748
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.604
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Und ich hatte mich schon gewundert, wo die "Comic-Expertise" der Kulturredaktion unserer Tageszeitung in WI auf einmal herkommt.
    Schnödes joint-venture aus dem überregionalen Zeitungsverbund.
    Unsere Tageszeitung bezeichnet ja auch den neuen kunterbunten Nerd-Shop in WI als "Comicladen"
    Gruß Derma

  24. #2749
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2020
    Beiträge
    482
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Ähnlich wie die ersten Tim und Struppi Alben könnte man dieses fragwürdige Album...
    Findest Du das Album tatsächlich "fragwürdig"? Ich hatte es immer schon als gelungene, eher augenzwinkernde Karikatur des westlichen Nachbarn aus französischer Sicht - immer im zeitlichen Kontext der Entstehung heraus - betrachtet. Wenn man die jahrhundertelange Vorgeschichte bedenkt, würde ich das Album als regelrecht harmlos einordnen.

    Ganz im Gegensatz zum offenen Rassismus und den antikommunistischen Zerrbildern Hergés.

  25. #2750
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chanta
    Beiträge
    8.843
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von P_Mancini Beitrag anzeigen
    Findest Du das Album tatsächlich "fragwürdig"? Ich hatte es immer schon als gelungene, eher augenzwinkernde Karikatur des westlichen Nachbarn aus französischer Sicht - immer im zeitlichen Kontext der Entstehung heraus - betrachtet. Wenn man die jahrhundertelange Vorgeschichte bedenkt, würde ich das Album als regelrecht harmlos einordnen.

    Ganz im Gegensatz zum offenen Rassismus und den antikommunistischen Zerrbildern Hergés.
    Du hast jetzt aber auch nicht den vollständigen Satz plus Smiley zitiert


    Obwohl, es könnte natürlich so auch doppeldeutig ironisch verstanden werden , nach dem Motto, wenn man schon überall Geschichte nach den heutigen moralischen Masstäben ändert und anprangert, dann bitte doch überall bzw. gleiches Recht für alle
    Dann bitte den damaligen zeitlichen Kontext von Frankreich zu Deutschland auch im Album genauso erklären.
    Ich stelle mir gerade vor wie das Bild von Deutschalnd auf heutige Kinder weltweit nachhaltig wirkt, die den Comic im Grundschulalter zum ersten Mal lesen und die fragen wer denn die Goten sind und die Eltern/ Lehrer oder Google sagen dann Deutschland
    So kommt man sicher nicht in der Moderne an , sondern verharrt von klein auf ewig weiter in Klischee's, Vorurteilen oder sogar in latenten Rassismus
    Ein
    Herz
    für Hardcover

Seite 110 von 113 ErsteErste ... 1060100101102103104105106107108109110111112113 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher