Seite 4 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 293
  1. #76
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.949
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Shadowrun20 Beitrag anzeigen
    Solange es so bei Games gesetzlich geregelt ist muss man einfach mit leben...
    Ist es doch aber eigentlich nicht? Spiele gelten in Deutschland seit einigen Jahren offiziell als Kultur- und damit Kunstgut.

  2. #77
    Ja damit hast du auch vollkommen recht, glaube seit 2006 oder 2007 ist des so, trotzdem ist es seit einem Fehlurteil 1997-1998 leider gesetzlich festgelegt, da lässt sich OLJB net von abbringen(die Zipfelklatscher)

  3. #78
    Mitglied Avatar von Castellano
    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    135
    Man sollte noch Kenshin im Startpost hinzufügen, da die blutigere Kämpfe von vergrößerten Soundwords verdeckt werden.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.949
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Shadowrun20 Beitrag anzeigen
    Ja damit hast du auch vollkommen recht, glaube seit 2006 oder 2007 ist des so, trotzdem ist es seit einem Fehlurteil 1997-1998 leider gesetzlich festgelegt, da lässt sich OLJB net von abbringen(die Zipfelklatscher)
    Hast du da eine Quelle oder einen Link zu? Kann auf die Schnelle irgendwie nichts zu finden.

  5. #80
    Das letzte mal wo ich mich damit beschäftigt habe lag an CoD WW2 und Wolfenstein und bin auf diesen Artikel von der GameStar gestoßen
    https://www.gamestar.de/artikel/biu-...e,3322103.html

  6. #81
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.856
    Seit »Sundome« glaube ich fest daran, das die Leute zensierte Manga herbeisehnen. Manga-Leser nehme ich da nicht aus. »Sundome« wurde unzensiert veröffentlicht, doch zu der Zeit wollte man ihn lieber verbieten (als lesen). Und taten vieles, damit es für den potentiellen Käufer so aussah. Vielleicht ist es ja so, das sie das Original kennen und deshalb eine veränderte Version davon haben wollen. Ich legte mir damals auch alle drei Versionen des »Resident Evil: Apocalypse«-Films auf DVD zu. Die geschnittene zu finden war nicht leicht ^^

    Doch jeder, der jene Manga kauft, welche in der Zensur-Liste stehen, oder diese weiterkauft, hat es nicht anders verdient, als das der Verlag sie an der Nase herumführt. Man unterstützt damit doch ganz bewußt Zensur. Darüber zu reden bringt gar nichts, nur wenn gehandelt wird und die Manga-Redaktionen sehen, das die Verkaufszahlen abstürzen und merken, das sie mit uns nicht machen können, was sie wollen, vielleicht wird dann was geschehen. Vorher nicht. Warum auch? Es wird ja munter weitergekauft.

    Darum wäre ich dafür, das wir – Manga-Leser – in einen mehrmonatigen Kaufstreik treten sollten. Dies beträfe ausschließlich deutsche Mangas. Dann werden die Verlage schon sehen, wer hier der Boss ist. Meine Käufe (Manga, Anime) habe ich bereits eingeschränkt. Es ist aber an der Zeit, das WIR andere Seiten aufziehen.

  7. #82
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.635
    Du glaubst wirklich, daß deutsche Verlage "unzensierte" Manga veröffentlich, wenn genügend Leser die zensierten nicht kaufen? Dann werden die Manga eben gar nicht veröffentlicht. Warum eine Indizierung riskieren?

    Pornoläden führen die dann nicht, und Comicläden dürfen nicht (bzw. nur unter dem Ladentisch).
    Geändert von Mick Baxter (09.05.2018 um 09:42 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  8. #83
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    8.220
    Hier ein aktuelles Urteil zu Hakenkreuzen in Computerspielen:
    https://playfront.de/bundesfighter-i...funkanstalten/

  9. #84
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    919
    Klingt wieder hart nach Doppelmoral in unserem Land, aber sowas ist man ja hier gewohnt.

  10. #85
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.172
    Man liest ja gut raus, dass eine Anklage sofort abprallen würde, auch wenn ein amerikanischer Publisher dasselbe machen würde. Aktuelle Zensuren werden ja wirklich nur vom Publisher selber aus mehr oder weniger berechtigter Angst heraus gemacht. Dasselbe trifft auch auf Comics zu. Hoffentlich legt sich diese Angst in den nächsten paar Monaten langsam. Es ist immer traurig, wenn wegen irgendwelchen Kleinigkeiten Comics und Spiele anders als Filme behandelt werden müssen.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  11. #86
    Ja dann wünsche ich mal den tschechischen Entwickler ein gutes gelingen.
    Hier nochmal ein Kommentar von den Entwickler

    "Es wird nicht einfach, aber wir sind entschlossen, Attentat 1942 auf die eine oder andere Weise in Deutschland zu veröffentlichen. Wir werden das Spiel inhaltlich nicht verändern oder zensieren, um ein USK-Rating zu bekommen. Entweder werden wir es in seiner Original-Form in Deutschland veröffentlichen, oder gar nicht. Uns ist die komplizierte Rechtslage in Deutschland bewusst und wir arbeiten an einer Lösung."


  12. #87
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.182
    Egmonts Antwort:
    "Hallo!

    Vielen Dank für deinen Anfrage bezüglich der Zensur bei unserer Serie „Blade of the Immortal“!
    Du hast Recht, dass die Swastikas damals retuschiert worden sind, um Verwechslungen mit dem Hakenkreuz aus dem Weg zu gehen.
    Warum dies dann im Laufe des Mangas nicht mehr so gehandhabt wurde, können wir leider nicht mehr nachvollziehen, da es inzwischen personelle Veränderungen gab und sich Zuständigkeiten verändert haben.
    Da solche Entscheidungen letztlich immer im persönlichen Ermessungsspielraum der Redaktion liegen, können gerade in solchen „Grenzfällen“ durchaus unterschiedliche Entscheidungen im Laufe der Zeit gefällt werden.
    Wir hoffen, dass wir dir damit deine Frage ausreichend beantworten konnten und wünschen dir auch weiterhin viel Spaß beim Lesen unserer Mangas!

    Viele liebe Grüße vom Egmont-Manga-Team"
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Zetman, Golden Kamuy

  13. #88
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.635
    Zitat Zitat von Ninelpienel Beitrag anzeigen
    Man liest ja gut raus, dass eine Anklage sofort abprallen würde, auch wenn ein amerikanischer Publisher dasselbe machen würde.
    In dem Urteil ging es um politische Satire und ein einziges Hakenkreuz. Ein Ballerspiel mit Waffen-SS-Protagonisten würde selbstverständlich verboten.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  14. #89
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    In dem Urteil ging es um politische Satire und ein einziges Hakenkreuz. Ein Ballerspiel mit Waffen-SS-Protagonisten würde selbstverständlich verboten.
    Warum? Das macht keinen Unterschied. Es bezieht sich doch alles auf Kunst und Satire. Ein Spiel, dass die Ereignisse aus einem Weltkrieg einigermaßen korrekt wiedergibt sollte sogar noch unkritischer sein, da es einen Bildungswert hat. Da sind Hakenkreuze auch erlaubt.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  15. #90
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.635
    Natürlich macht es einen Unterschied. "Kunst" wird nicht vom Verlag definiert, sondern vom Gericht. Und da sind Ballerspiele schnell raus.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  16. #91
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.172
    Warum? Spiele sind offiziell Kunst. Ich bezweifle sehr stark, dass das so oberflächlich abgestempelt wird. Am Beispiel von Wolfenstein 2 steckt nämlich viel mehr Komplexität und Charakter dahinter. In CoD WWII ebenfalls. Du klingt irgendwie selber wie jemand, der Spiele nur als „Killerspiele“ ansieht, egal wie künstlerisch sie hinter diese Fassade sind.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  17. #92
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    919
    Verstehe einer die deutsche Justiz, wenn der Bömermannheini schon fast eine Staatskrise auslöst ist das Satire und toll aber wenn Zeichner die Wirkliche Kunst betreiben einen Fehltritt machen gibts gleich die Indizierung.
    Last mich raten, bei dem Spiel wo sie jetzt das Hakenkreuz(Satire) erlauben ist das aufm Ärmel eines Afd abgeordneten... das würde so ziemlich alles erklären.
    Danke nochmal für den Artikel Alita.

    Warum Mangas bei uns nicht als Kunst gelten will mir einfach nicht schmecken.
    Was die Killerspiele betrifft: Wer nicht auf seine Kid´s aufpasst und sie Tag und Nacht vernachlässigt so das sie 24/7 vor der Kiste sitzen und keine Leute kennen lernen braucht sich nicht wundern wenn die verrückt werden.
    Anstatt alle Schuld auf andere zu Schieben sollten sich zu aller erst die verdammten Eltern um ihre Kinder bemühen.

    Diesen Kampfbegriff(Killerspiele) kann man einfach nicht ernst nehmen wenn man sich wirklich mal genauer mit der Thematik beschäftigt hat.

  18. #93
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.172
    Zitat Zitat von Rodmor Beitrag anzeigen
    Warum Mangas bei uns nicht als Kunst gelten will mir einfach nicht schmecken.
    Mangas gelten bei uns aus Kunst. Es sind literarische Werke mit aufwendigen Zeichnungen. Problem ist eher, dass es keine staatliche Organisation gibt, die Comics kontrolliert, ob Inhalte vorhanden sind, die trotz Kunstfreiheit zu kritisch sind. Außerdem gibt es keine richtige Altersfreigabe, maximal eine Empfehlung vom Verlag, über die der Verkäufer hinwegsehen kann. Dadurch haben einige Verlage Angst vor einer Indizierung.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  19. #94
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.635
    Ihr schmeißt auch was durcheinander, was strikt getrennt betrachtet werden muß:

    Es gibt eine Indizierung wegen Jugendgefährdung. Das hat mit Kunst nichts zu tun.

    Und es gibt das Verbot von NS-Symbolen, die im historischen Kontext zulässig sind. Und es greift der Kunstvorbehalt, der ist aber seeeeehr hoch angesetzt. Wenn einer seinen Adolf in voller Montur im Stile von Rembrandt malt, kann er sich eben nicht einfach auf die Kunstfreiheit beziehen.

    Dazu kommt, daß Verbote auch willkürlich oder hinterhältig ausgesprochen werden. Kürzlich wurde jemand wegen des Verkaufs eines Aufklebers verurteilt, der ein durchgestrichenes Hakenkreuz zeigte. Da kommt dann schon der Verdacht auf, daß ein rechtsextremer Richter sagte: Wir dürfen nicht, also dürfen die auch nicht!

    Verlage orientieren sich nicht am Gesetztestext, sondern an der Praxis. Wenn zwanzig Jahre lang nichts indiziert oder verboten wurde, sind sie sehr gelassen. Wenn sich das aber in kurzer Zeit häuft, gehen sie sehr sensibel und vielleicht sogar übervorsichtig mit dem Thema um.
    Geändert von Mick Baxter (10.05.2018 um 11:18 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  20. #95
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.172
    Ich weiß ja nicht so recht. Bei Filmen und Satire ist man schon sehr offen. Wenn ich mir dann so was wie Hellsing angucke, da ist ja der Kontext zur Geschichte nicht wirklich vorhanden.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  21. #96
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.940
    Zitat Zitat von Ninelpienel Beitrag anzeigen
    Mangas gelten bei uns aus Kunst. Es sind literarische Werke mit aufwendigen Zeichnungen. Problem ist eher, dass es keine staatliche Organisation gibt, die Comics kontrolliert, ob Inhalte vorhanden sind, die trotz Kunstfreiheit zu kritisch sind. Außerdem gibt es keine richtige Altersfreigabe, maximal eine Empfehlung vom Verlag, über die der Verkäufer hinwegsehen kann. Dadurch haben einige Verlage Angst vor einer Indizierung.

    Sei lieber froh, dass es keine "staatliche Organisation" gibt, die das macht, denn Behörden wollen erfahrungsgemäss ihre eigene Existenz rechtfertigen. Wer weiß, auf was für Ideen die Manga/Comic-Kontrollbehörde dann kommt? Auch wenn es sich bei Mangas per Axiom um Kulturgüter/Kunst handelt. Das hat auch die Staatsanwälte dieser Republik bei unzähligen Filmen nicht davon abgehalten, wie die Axt im Walde zu wüten.

  22. #97
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    2.172
    Das könnte man doch auch auf Filme und Serien übertragen. Da haben Animes auch einen schlechteren Ruf, werden aber dennoch fair bewertet.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk | Vinland Saga
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  23. #98
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.313
    Wieso gibt es solch eine Behörde und generell Zensur eigentlich bei uns und in anderen Ländern nicht ?
    Da gibt es dann ein entsprechendes Alters Rating und damit verbundene Einnahmeverluste und gut ist (bsw. USA)
    ist das noch ein Relikt und Übrigbleibsel oder NS Zeit oder vorauseilende deutsche Behördenmentalität und Gründlichkeit ?

  24. #99
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.940
    Wikipedia:
    "Kurz nach Aufhebung der Presselizenzierung durch die Alliierten beantragte die CDU/CSU im Deutschen Bundestag ein Gesetz nach dem Modell des Gesetzes zur Bewahrung der Jugend vor Schund- und Schmutzschriften von 1926. Bereits in der Weimarer Republik hatte es mit der aufgrund dieses Gesetzes eingerichteten Oberprüfstelle für Schund- und Schmutzschriften eine entsprechende Institution gegeben. Begründet wurde das Vorgehen „angesichts der die deutsche Jugend und die öffentliche Sicherheit bedrohenden Entwicklung gewisser Auswüchse des Zeitschriftenmarktes"."

    Folge des wilhelminischen, sprich, deutschen Untertanen- und Volkspädagogengeistes.
    Zensur gibt es offiziell laut Grundgesetz ja nicht, nur eben geschickt durch die Hintertür.
    Geändert von franque (10.05.2018 um 13:26 Uhr)

  25. #100
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.313
    @franque

    ah, danke

    Ist ja fast wie die Sektsteuer ein uraltes Relikt, schade das da die Globalisierung zu einem modernen weltoffenen normalen Land wie jedes andere nicht wirkt

Seite 4 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •