User Tag List

Seite 2 von 31 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 759

Thema: Light Novels

  1. #26
    Mitglied Avatar von Savy
    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.473
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe mit Black Bullet die ersten gemeinsamen Schritte mit Novels gemacht und bin da leider hingefallen. Es ist jetzt nicht so, als ob ich lediglich anspruchsvolle Literatur in meiner Freizeit lese - ganz im Gegenteil! Mein persönlicher Horizont ist diesbezüglich eigentlich gar nicht mal so groß, da ich mich doch eher auf aktuelle und modernere Werke beschränke (zurzeit lese ich "Das Schwert der Vorsehung" von Andrej Sapkowski). Aber irgendwie bin ich mit dem "leichten" Schreibstil genannter LN nicht wirklich warm geworden. Er wirkte etwas holprig, die Wortwahl ein bisschen zu einfach gehalten (also nichts ausgefallenes, vielleicht ausladendes). Vielleicht liegt es am Autor? Habt ihr eine Empfehlung für mich, mit der ich den schlechten Eindruck ausmerzen könnte (und @Aya-tan: Kann man den Vampire Knight-Novels eine Chance geben ohne es zu bereuen ?)? Ich möchte die ganze Sparte nicht sofort aufgeben, aber im Moment sehe ich noch Verbesserungsbedarf (und -potential)!

  2. #27
    Mitglied Avatar von Ryuko-Chan 1202
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Kaff in BW
    Beiträge
    2.247
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Savy: Eine Novel mit einem "erwachseneren" Schreibstil wäre zum Beispiel "All you need is kill". Soll wohl sehr gut geschrieben sein und nicht so locker wie andere LNs.
    Ansonsten wäre noch "Accel World" zu empfehlen (lese ich auch^^"), allerdings weiß ich nicht, ob die dir nicht auch zu einfach geschrieben ist... Immerhin ist da der Erzählstil weniger holprig. Am besten einfach mal in die beiden Threads im TP-Forum schauen, da sind Meinungen + weitere Informationen

    Allerdings weiß ich jetzt natürlich nicht, ob du das mit dem Schreibstil auch so empfindest, da mich dieser einfache Stil nicht stört sondern ich ihn sogar mag^^"
    Geändert von Ryuko-Chan 1202 (31.07.2015 um 09:44 Uhr)


    DIE Seite für jegliche Art von Medien:
    Geek Germany


  3. #28
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.076
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ Savy
    Mir persönlich macht der einfache Erzählstil nicht wirklich etwas aus, ist mir so ziemlich egal, wie etwas geschrieben ist, solange es sich halbwegs gut lesen lässt. Daher kann ich nicht sagen, ob sich für dich die Vampire Knight-Novels lohnen. Bislang habe ich auch nur die erste gelesen und die fand ich jetzt nicht wirklich schlecht (bin schlichtweg noch nicht zu den anderen beiden gekommen, zu viele Mangas und andere Novels). Man muss halt generell die Serie sehr mögen.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  4. #29
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ Savy

    Ich persönlich achte zwar auch nicht so sehr auf den Schreibstil, aber die Vampire Knight Novels kann ich nur empfehlen, vom Gefühl her sind die auch etwas besser geschrieben als BB
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  5. #30
    Mitglied Avatar von PachiPa
    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.978
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da schließe ich mich Aya-Tan und MissMorpheus einfach mal an. Ich kenne auch nur die erste Novel von VK, aber die hat mir sehr gut gefallen. Da ich BB auch gelesen habe, kann ich im Vergleich eigentlich nur sagen, daß man bei VK den Manga wohl auch kennen sollte, um die Personen besser einordnen zu können. Allerdings gibt es ja anfangs eine schöne Übersicht. Bei BB wird einem die Geschichte von Grund auf erklärt.
    Light Novels sind, wie der Name schon sagt, leichte Kost. Aber wenn man sich davon nicht abschrecken lässt, können sie einen auch sehr gut unterhalten.

  6. #31
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    da sich auf dem deutschen Novel-Markt in nächster Zeit nicht viel tun wird, wollte ich fragen welche Erfahrungen ihr bis jetzt mit englischen Light Novels vom US-Markt gemacht habt (Schreibstil, etc.) und ob ihr bestimmte Light Novels weiterempfehlen könnt.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  7. #32
    Mitglied Avatar von Efreet
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    2.349
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Beim Schreibstil kommts halt auf die Serie bzw. den Autor drauf an, die meisten Serien kann man denk ich auch mit mittelmäßigen englisch verstehen (also so mittlere Reife englisch Note 3).
    Schwer bzw. gewöhnungsbedürtig zu lesen sind aufjedenfall die Monogatari Reihe (Vertical) und ein wenig The devil is a part timer (Yen Press) sonst lesen sich so gut wie alle sehr schön und leicht.
    Übersetzungen sind einwandfrei und auch die Aufmachung gefällt mir besser, pro Seite ist mehr geschrieben sodass die Bände dort deutlich dünner als bei TP sind und die Farbseiten sehen auch besser aus.

    Zu empfehlen sind : Re:Zero (ganz ganz ganz besonders ), Durarara!!, Baccano!, My youth romantic comedy is wrong as I expected, Danmachi, The Isolator, A certain magical Index, No Game no Life und Kagerou Daze.
    Manga-Wünsche
    Zetman|Witch Hunter|Needless|Kannagi|Seikon no Qwaser|Kekkai Sensen|Ate-ya no Tsubaki|Jormungand|
    Kono Bijutsubu ni wa Mondai ga Aru!|Hidan no Aria|Bokura wa Minna no Kawaisou|Bungou Stray Dogs|Te to kuchi|Sekai Oni|Hawkwood|Arachnid
    Novel-Wünsche (realistisch!)
    Fate/Zero|Rokka no Yuusha|Hai to Gensou no Grimgar|The Isolator|Re:Zero



  8. #33
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    29.076
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    ob ihr bestimmte Light Novels weiterempfehlen könnt.
    Kommt halt drauf an, was du lesen willst. Ans Herz kann ich dir die Werke von Hideyuki Kikuchi legen, sind gut geschrieben, wenn auch nicht so einfach wie die meisten anderen Novels. Ansonsten gibt es in den USA auch fast nur die Light Novels zu den üblichen Verdächtigen.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  9. #34
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    1.885
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine Seite mit Infos zu englischen Seiten und den nächsten Veröffentlichen: https://englishlightnovels.com/.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  10. #35
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Efreet Beitrag anzeigen
    Zu empfehlen sind : Re:Zero (ganz ganz ganz besonders ), Durarara!!, Baccano!, My youth romantic comedy is wrong as I expected, Danmachi, The Isolator, A certain magical Index, No Game no Life und Kagerou Daze.
    Re:Zero und My youth romantic comedy is wrong as I expected will ich mir auf jeden fall holen x3
    bin schon gespann auf die Aufmachung, wenn du sie so lobst
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Kommt halt drauf an, was du lesen willst.
    allso grundsätzlich bin ich für alles offen, haupsächlich es ist gut geschrieben und leicht verständlich :3
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Ans Herz kann ich dir die Werke von Hideyuki Kikuchi legen, sind gut geschrieben, wenn auch nicht so einfach wie die meisten anderen Novels.
    kay danke für die Empfehlung
    vielen Dank für die hilfreiche Seite :3
    Rokka: Braves of Six Flowers, Band 1 erscheint also am 18. April, gleich mal vormerken x3
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  11. #36
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    hab das mal hier rübergeholt, weils ja allgemein um Light Novels geht...
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Und schade, das der deutsche Novelmarkt praktisch tot ist und wahrscheinlich auch tot bleibt, hätte die Serie gerne hier gesehen. Aber wenigstens gibt es ja die Amis.
    Zitat Zitat von Timcampy Beitrag anzeigen
    Joah es wird zwar immer wieder versucht es wiederzubeleben aber ich hab das Gefühl dass das ganze hier keinen Fuß fasst >_<
    Wobei "Hype-Titel" wie SAO vielleicht mehr geholfen hätten.
    wobei man halt auch sagen muss, dass es zur Zeit auch nicht gerade viele Light Novel Serien bei uns in Deutschland gibt... klar dass sich das ganze dann nicht etablieren kann..
    EMA und Panini bringen ja gar nix und Kazé und Carlsen nur Ergänzungs Light Novels zu ihren Bestsellern.
    und Tokyopop will und/oder kann ja nicht mehr als 2 Light Novel Reihen parallel laufen lassen....
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  12. #37
    Mitglied Avatar von Efreet
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    2.349
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tokyopop hat ja inzwischen deutlich gesagt dass an bereitwilligen und gleichzeitig qualifizierten Übersetzern fehlt die auch bereit sein müssen sehr viel Arbeit und Zeit für so ein aufwendiges Projekt zu haben.
    Dass die Auswahl solcher Leute aber doch so klein ist, dass es gerade einmal für zwei laufende Serien reicht ist schon ein wenig erschreckend. An den VKZs scheint es wohl doch nicht zu liegen da hätte es wahrscheinlich auch nichts gebracht wenn Sword Art Online wie ursprünglich geplant an den Start gegangen wäre. So gut die Zahlen dann auch sein mögen wenn das nötige Personal fehlt diese Sparte weiter auszubauen sind die Verkäufe wenig wert.
    Manga-Wünsche
    Zetman|Witch Hunter|Needless|Kannagi|Seikon no Qwaser|Kekkai Sensen|Ate-ya no Tsubaki|Jormungand|
    Kono Bijutsubu ni wa Mondai ga Aru!|Hidan no Aria|Bokura wa Minna no Kawaisou|Bungou Stray Dogs|Te to kuchi|Sekai Oni|Hawkwood|Arachnid
    Novel-Wünsche (realistisch!)
    Fate/Zero|Rokka no Yuusha|Hai to Gensou no Grimgar|The Isolator|Re:Zero



  13. #38
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.103
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es fällt mir doch reichlichschwer diese Aussage mit den Übersetzern zu glauben. Mir scheint das eher eine Ausrede zu sein, für den simplen Fakt, dass sich der Aufwand, der für eine LN betrieben werden muss, nicht lohnt, da zwar die Absatzzahlen nicht so schlecht sind wie bei TPs erstem Versuch, aber eben auch nicht großartig.

  14. #39
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.757
    Mentioned
    35 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Wahrheit mit den Novels wird wohl irgendwo zwischen den bisher genannten Fakten liegen. Einerseits gibt es bestimmt Übersetzer dafür, wie gut oder wie ausgebildet diese sind, weiß man selbst ja nicht. Die Verkauszahlen wurden ja bisher mit so zufrieden angegeben, das man vielleicht schon nach neuem Material geschaut hat bzw. vielleicht auch schon in Planung hatte.
    Ergo: Die Verkauszahlen sind wohl nicht in dem Rahmen, das man sagen würde, man investiert Geld für neue Lizenzen und schaut nach weiteren Übersetzern, den diese gibt es sicherlich (wie gesagt: Wie gut diese sind, sei mal dahingestellt). Da man dann kein schlechtes Produkt will oder eine Serie, die nachher nicht richtig zieht, ist das ganze dann auch teilweiße verständlich, das Stillstand herrscht. Da der Novelmarkt hier allerdings mehr oder weniger in den Kinderschuhen steckt, muß man vielleicht auch mal Risiko gehen. Sobald bei TP mal SAO losgeht, wird man mit dieser und AW doch schon mal ein Polster haben, so das man dann vielleicht auch mal eine weitere probieren kann, mit der man dann vielleicht auch Risiko gehen kann.
    Bei Carlsen und Kaze erwarte ich ganz ehrlich bis auf Novels zu Bestsellern aus ihrem Programm keine eigene Novelsparte (wobei doch bei Carlsen für einen Novelbereich bestimmt Platz wäre, da kommen doch auch normale Bücher raus. Übersetzer und alles andere jetzt erst mal außen vor).

    Zu englischen Novellen: So weit stimme ich den bisherigen Kommentaren zu. Mit Schulenglisch kann man sie schon gut lesen, bei manchen hänge auch ich gerne mal wegen Formulierungen, aber im Kontext versteht man dann meist den Sinn.

    Lesen tue ich selber:
    - Danmachi
    - The Devil is a Part-Timer
    - Strike the Blood
    - No Game No Life
    - The Irregular at Magic High School
    - The Asterisk War
    - Re:Zero
    The Devil is a Part-Timer und No Game no Life finde ich manchmal etwas schwerer, und bei Irregular at Magic High School sollte man mit manchen Fachbegriffen aus der Serie vertraut sein bzw. die Erklärung im Buch genau lesen.
    Der Rest ließt sich sehr flüssig und gut, wobei ich Asterisk War noch lesen muss für ein abschließendes Urteil.

    My youth Romantic Comedy und Rokka no Yuusha sind bereits vorbestellt, nachkaufen werde ich mal noch Durarara, Kagerou Daze, The Isolator und A Certain Magical Index.
    Geändert von Bartomb (27.09.2016 um 17:51 Uhr)
    Mangawünsche:
    Darling in the FranXX/ Dragon Girls HC/ Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Kangoku Jikken/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Rainbow/ Red Night Eve/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Live/ Hidan no Aria/
    Madan No Ou To Vanadis/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha/ Tokyo Ravens

  15. #40
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Ergo: Die Verkauszahlen sind wohl nicht in dem Rahmen, das man sagen würde, man investiert Geld für neue Lizenzen und schaut nach weiteren Übersetzern, den diese gibt es sicherlich (wie gesagt: Wie gut diese sind, sei mal dahingestellt). Da man dann kein schlechtes Produkt will oder eine Serie, die nachher nicht richtig zieht, ist das ganze dann auch teilweiße verständlich, das Stillstand herrscht.
    Denke mal auch, dass der Hauptgrund ist, dass Novels zwar nicht richtig schlecht laufen (bzw. verlusst machen) aber eben auch nicht große Gewinnbringer sind und man da deswegen erstmal abwartet.
    Zu den Übersetzern: Frage mich ob man das Problem auch hatte, als die Mangaszene noch in den Kinderschuhen steckte, weil da ja vermutlich auch anfangs die Nachfrage nach Übersetzern nicht so groß war.
    Aber mich wundert es auch schon ein wenig, dass sich anscheinend so wenig (gut ausgebildete) Übersetzer auf so ein längeres Projekt (=sichere Einnahmen) einlassen wollen

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Bei Carlsen und Kaze erwarte ich ganz ehrlich bis auf Novels zu Bestsellern aus ihrem Programm keine eigene Novelsparte (wobei doch bei Carlsen für einen Novelbereich bestimmt Platz wäre, da kommen doch auch normale Bücher raus. Übersetzer und alles andere jetzt erst mal außen vor)
    Carlsen hat es halt schonmal mit Novels versucht und es hat damals mit Ab sofort Dämonenkönig nicht so wirklich geklappt... aber prinzipiell hast du Recht, dass sich gerade Carlsen da sehr gut eignen würde.

    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Zu englischen Novellen: So weit stimme ich den bisherigen Kommentaren zu. Mit Schulenglisch kann man sie schon gut lesen, bei manchen hänge auch ich gerne mal wegen Formulierungen, aber im Kontext versteht man dann meist den Sinn.(..)
    kay kay, danke für deine Einschätzung
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  16. #41
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von RyuDragon Beitrag anzeigen
    (...) Da Light Novels in Deutschland ja in der Regel nicht beworben werden ist dies vielleicht auch ein guter Platz um andere Interessierte auf das ein oder andere gute Buch aufmerksam zu machen.
    Bin zwar nicht so die Leseratte, aber interessiert bin ich schon. Aber bis jetzt gibt es nichts....
    .... was sich für mich lohnen würde. Da könnt ihr noch so viele Beispiele bringen

  17. #42
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Efreet Beitrag anzeigen
    Vergiss das mal lieber mit den deutschen Anbietern und US-Novels da bringt nicht mal monatelanges vorbestellen was. Dank B4ion bestell ich jetzt alles über bookdepository (vielen Dank nochmal funktioniert super^^). Die Bände werden dort noch vor US-release versandt und kommen mit knapp 1 Woche Lieferzeit an.
    okay gut zu wissen ^^
    wobei mich persönlich der Kommentar etwas verunsichert hat:
    Zitat Zitat von zetsuboushita Beitrag anzeigen
    Also bei book depository bestelle ich nichts mehr. Von den ~50 Büchern die sie mir geschickt haben war sicher die Hälfte leicht bis stark beschädigt. 1. scheint als wären die Lagerbedingungen schlecht (ältere Bücher in katastrophalen Zustand) 2. regelmäßig Beschädigungen vom Einpacken 3. Schäden durch mangelhafte Verpackung (Luftpolsterumschläge statt Karton)

    Und bei den Preisen kannst du auch nicht mehr viel sparen im Vergleich zu früher. Da waren sie noch schlecht aber billig, heute sind sie schlecht und teuer ^^
    aber naja ich warte zur Zeit auch noch meine Light Novel Bestellung ab, da kann ich mir ja dann ein Bild davon machen ^^
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  18. #43
    Mitglied Avatar von B4ion
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    1.411
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bin gerade Mal meine Bestellhistory zurückgegangen und bestelle seit 2007 bei bookdepository. Ich verfolge alleine bei YenPress zur Zeit 31 Serien und ich musste bisher nicht ein einziges Mal einen Band zurückschicken. Das schlimmste was ich bisher an meinen Bänden hatte, waren diese leichten Quetschungen an der Spine oben/unten. Nichts wofür ich einen Band zurückschicken würde, weil es auch fast gar nicht auffällt. Bei Amazon hatte ich z.B. regelmäßig geknickte/zerkratzte Cover, weil die Kartons oft viel zu groß waren. In dem Sinne finde ich diese Luftpolsterumschläge sogar ziemlich gut.

    Vom Preis her kann ich das "teuer" auch nicht unbedingt nachvollziehen, wobei ich nicht weiß wie teuer das auf anderen Seiten mit Gutscheinen ist. Aber das es vor z.B. 5 Jahren noch günstiger war, liegt ja nicht an bookdepository, sondern eher am gefallenen €-Kurs und trifft auf alle Händler zu.

    Die YenPress/Seven Seas Mangas kosten ja 13$ und die YenPress Novels 14$. Bei den Mangas liegt man meistens so um die 10€ und bei den Novels so um die 11€, wenn man die Bücher mit den Rabatt-% so kurz vor dem Release bestellt.

    Hier mal ein paar Beispiele meiner letzten Bestellung: (wow jetzt hätte ich fast Adresse und alles mit gepostet )





    Edit: Jetzt ist mir auch wieder eingefallen, was ich eigentlich schreiben wollte als ich den Thread besuchte. Ich finde es unglaublich schade, dass My Favorite Song: The Silver Siren nur als digitale Version erscheint. Das hatte mich schon beim Manga zu Unlimited Fafnir von Kodansha geärgert, aber bei dieser Novel ist die Enttäuschung echt groß. Ich hatte mir die ersten Kapitel auf dem E-Book/Kindle (oder wie auch immer man die Dinger nennt) eines Freundes durchgelesen als ich bei ihm zu Besuch war, aber ohne festes Buch in der Hand ist es einfach nicht das Selbe. Selbst holen, würd ich mir deshalb keins und mein Freund wohnt in den Niederlanden weit weit weg... Hoffe die Novel bekommt noch 'ne Printversion, auch wenn die Chancen dafür wohl gering sind.
    Geändert von B4ion (02.10.2016 um 08:09 Uhr)

  19. #44
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @B4ion
    ah vielen Dank für die Info
    Zitat Zitat von B4ion Beitrag anzeigen
    wenn man die Bücher mit den Rabatt-% so kurz vor dem Release bestellt.
    gibts dort auch sowas wie ne Vorbesteller-Preis-Garantie oder sollte man wirklich erst direkt vor Release bestellen?
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  20. #45
    Mitglied Avatar von B4ion
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    1.411
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    gibts dort auch sowas wie ne Vorbesteller-Preis-Garantie oder sollte man wirklich erst direkt vor Release bestellen?
    Also ich kaufe dort immer mit PayPal ein und damit geht das Geld gleich ab, auch wenn das Buch erst z.B. in 'nem Jahr erscheint. Nachträglich bekomm ich nix wieder. Also zumindest über PayPal bekommst du keine Vorbesteller-Preis-Garantie, aber halt trotzdem diese 10%, die ja auf so ziemlich allen Vorbestellungen sind. Wenn du die höheren %-Rabatte möchtest, musst du tatsächlich erst bestellen nachdem das Buch verfügbar ist, meist so 1-2 Wochen vor dem eigentlichen Release.

    Ich trag z.B. die nächsten Veröffentlichungen immer in die Wunschliste und schau zwischendurch rein, ob es schon verfügbar ist und wie die % aussehen. So hat man alles schnell auf einen Blick ohne großen Aufwand.

  21. #46
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von B4ion Beitrag anzeigen
    Ich trag z.B. die nächsten Veröffentlichungen immer in die Wunschliste und schau zwischendurch rein, ob es schon verfügbar ist und wie die % aussehen. So hat man alles schnell auf einen Blick ohne großen Aufwand.
    Ah okay, danke für den Tipp

    Gibt es irgendeine englische Light Novel die du besonders empfehlen kannst B4ion?
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  22. #47
    Mitglied Avatar von B4ion
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    1.411
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    Ah okay, danke für den Tipp

    Gibt es irgendeine englische Light Novel die du besonders empfehlen kannst B4ion?
    Uh, schwierig. Mein absolutes Lieblingswerk war ja bis vor kurzem noch Spice & Wolf. Allerdings wurde es bei mir von Overlord abgelöst. Ich finde die Novel äußerst faszinierend, da sie auch etwas anders geschrieben ist als andere Novels in dem Bereich wie z.B. DanMachi, Log Horizon, The Rising of the Shield Hero etc.

    Overlord investiert nicht nur viel Zeit seine Protagonisten stetig zu verfolgen, sondern auch den Antagonisten manchmal sogar ganze Kapitel zukommen zu lassen, was aus meiner Sicht eine größere Distanz zum ganzen Geschehen wiederspiegelt und die einzelnen Handlungen plausibler machen. Trotzdem findet die Novel immer wieder den Weg zurück zur eigentlichen Geschichte. Auch Nebencharaktere bekommen immer wieder ihre ganz eigenen Schauplätze geboten. Also langweilig wird es eigentlich nie und eine der späteren Arcs ist in diesem Sinne echt episch, ohne das man aber den roten Faden zu irgendeiner Zeit verliert.

    Auch The Isolator erzählt seine Geschichte nicht nur aus der Sicht des Protagonisten, sondern auch aus der Sicht des Antagonisten, welcher ja in jedem Band ein anderer zu sein scheint. Auch hier finde ich die Distanz zum Geschehen sehr gut erzählt. Man merkt aber auch das hier nach SAO und Accel World schon eine ganze Menge Erfahrung im Schreibstil vom Author vorhanden ist. Eigentlich geht der erste Band richtig ruhig los, in den ersten gut 50 Seiten sogar schon fast Slice-of-Life mäßig und bis zur Hälfte beginnt dann so allmählich das eigentliche Ereignis, richtig Spannung kommt erst danach auf. Trotzdem konnte ich den Band ab der ersten Seite nicht aus der Hand legen. Ich fühlte mich zu keiner Zeit gelangweilt.

    In meinem Augen sind die 2 Novels völlig zurecht als Hardcover-Version zu haben, weil sie eben nicht nur zu den seltenen Werken gehören, die aus mehreren Sichten erzählen, sondern das ganze auch noch ziemlich gut. Ich kann die zwei Lightnovels jedem nur wärmstens empfehlen.
    Geändert von B4ion (02.10.2016 um 16:50 Uhr)

  23. #48
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    vielen Dank für deine Empfehlungen B4ion

    Zitat Zitat von Eraclea Beitrag anzeigen
    Ich finde, wenn man wirklich mal testen will, welches Potential in Light Novels steckt, müsste man sich eine bekannte Serie hernehmen und dann auch wirklich nur die Novel lizenzieren. Der größte Fehler, den Tokyopop und auch Carlsen z.B. bei Kyou Kara Maou gemacht haben, ist für mich immer noch, dass sie zu all ihren Novels gleichzeitig die Manga-Adaptionen brachten, denn dadurch spaltet man die Leserschaft von vorneherein auf. Nur die absoluten Hardcore-Fans kaufen sich beides. Alle übrigen lesefaulen Durchschnitts-Käufer greifen vor die Wahl gestellt vermutlich eher zum Manga. Und wenn es sich dabei um eine unbefriedigende, mittelmäßige Adaption handelt, haben die meisten wahrscheinlich schon genug von der Geschichte, und eher wenige verspüren hinterher das Bedürfnis, noch mit der Novel weiterzumachen.
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Genau der Gedanke kam mir damals auch mit bei dem Titel. Wobei ein Problem da sicher ist das man auch mehr aufklären (zu der Werbung) müsste. Wissen sicher nicht genug was das Original ist und das der Manga oft garnicht gleich oder alles umsetzt. Es ist schon sehr traurig das darum diese tolle Novel bei uns nicht weiterkam.
    Da gebe ich euch beiden Recht.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  24. #49
    Mitglied Avatar von One Maple Leaf
    Registriert seit
    10.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    351
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo

    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen

    Zitat von Eraclea
    Ich finde, wenn man wirklich mal testen will, welches Potential in Light Novels steckt, müsste man sich eine bekannte Serie hernehmen und dann auch wirklich nur die Novel lizenzieren. Der größte Fehler, den Tokyopop und auch Carlsen z.B. bei Kyou Kara Maou gemacht haben, ist für mich immer noch, dass sie zu all ihren Novels gleichzeitig die Manga-Adaptionen brachten, denn dadurch spaltet man die Leserschaft von vorneherein auf. Nur die absoluten Hardcore-Fans kaufen sich beides. Alle übrigen lesefaulen Durchschnitts-Käufer greifen vor die Wahl gestellt vermutlich eher zum Manga. Und wenn es sich dabei um eine unbefriedigende, mittelmäßige Adaption handelt, haben die meisten wahrscheinlich schon genug von der Geschichte, und eher wenige verspüren hinterher das Bedürfnis, noch mit der Novel weiterzumachen.



    Zitat von Mia
    Genau der Gedanke kam mir damals auch mit bei dem Titel. Wobei ein Problem da sicher ist das man auch mehr aufklären (zu der Werbung) müsste. Wissen sicher nicht genug was das Original ist und das der Manga oft garnicht gleich oder alles umsetzt. Es ist schon sehr traurig das darum diese tolle Novel bei uns nicht weiterkam.





    Da gebe ich euch beiden Recht.
    Dem kann ich mich nur anschließen. Wenn die Verlage es nochmal richtig mit Novellen versuchen, sollten sie nur die Novel herausgeben und vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt die Mangaadaption als Ergänzungswerk bringen. Der Manga wird meist auf das Wesentliche heruntergebrochen, das feine kleine Beiwerk, welches die Geschichte ausmacht, geht dabei verloren. Dadurch haben die Novellen gar keine richtige Chance zu Punkten.


    Was ich empfehle ist Log Horizon von Mamare Touno. Der Autor konzentriert sich bei seiner Story nicht auf das Monster bekämpfen um zu überleben. Sondern viel mehr auf die Frage, wie sich die Menschen verhalten (untereinander und mit den NPC’s) wenn sie in einem Computerspiel feststecken und dabei die Wiederbelebungsfunktion bestehen bleibt. Zudem ist der Held kein Krieger in glänzender Rüstung den alle super finden, stattdessen ein Magier und Stratege mit seinen Eigenheiten.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.962
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ANN hat die Meistverkauften Light Novels in der ersten Hälfte des Jahres 2016 gepostet: (ist schon etwas länger her)

    1. KonoSuba – God’s blessing on this wonderful world!!
    2. Sword Art Online
    3. The Irregular at Magi High School
    4. Sword Art Online: Progressive
    5. Monogatari Series
    6. No Game, No Life
    7. Grimgar of Fantasy and Ash
    8. Bōkyaku Tantei Series (Okitegami Kyōko no Bibōroku)
    9. Kokuhaku Yokō Renshū
    10. Re:Zero
    11. Undefeated Bahamut Chronicle
    12. Overlord
    13. Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?
    14. And you thought there is never a girl online?
    15. Haikyu!! Novel Edition!!
    16. KonoSuba – God’s blessing on this wonderful world!! Spinoff
    17. Chivalry of a Failed Knight
    18. Orange Novelization
    19. Regarding Reincarnated to Slime
    20. New Testament: A Certain Magical Index)
    21. Seraph of the End: Vampire Reign Kyūketsuki Miraera no Monogatari
    22. My Teen Romantic Comedy SNAFU
    23. Assassination Classroom Movie Novelization
    24. The Asterisk War: The Academy City on the Water
    25. Imōto Sae Ireba Ii.
    26. Bungō Stray Dogs Dazai Osamu no Nyūsha Shiken
    27. The Irregular at Magic High School Short Story Collection
    28. Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri Side Story
    29. Seraph of the End: Guren Ichinose: Catastrophe at Sixteen
    30. Date A Live


    insgesammt wurden schon sehr viele Titel, die aktuell in Japan recht beliebt sind, in den USA lizenziert.
    Heiße Kandidaten wären meiner Meinung nach als nächstes Grimgar of Fantasy and Ash und Chivalry of a Failed Knight
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



Seite 2 von 31 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •