User Tag List

Seite 2 von 26 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 638
  1. #26
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @artemis: Oh, das ist gemein. Ich würde auch gerne einen dieser Second-Hand Läden besuchen.

    Wer keine Probleme mit neuen Städten hat, kommt sicher auch gut auf Cons unter. Und natürlich gibt es Menschen, die von überall hin ohne Probleme fahren. Nur ist die weite Reise dann doch wieder eine Kostenfrage - von Zugticket über Hotel, Verpflegung etc. Nebst dem kleinem Urlaubsproblem.

    Und was Müller angeht: In Österreich waren die Animes auch dort eher sehr exzentrisch eingeräumt. Eben wie bei den Elektrohändlern (S und M), wo Animes zwischen Horror und Porno klemmen. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Grosshändler wie Müller so viel bessere Arbeitsbedingungen bietet. Aber ich lasse mich da gerne berichtigen.

    Sagen wir es mal so: Streams sind bei mir ein "habe ich angeschaut - erscheint? Wird gekauft"-Ding. Eben, alles was ich kenne, kaufe ich irgendwann nach. Nur da der deutsche Markt meinen Geschmack gerne mal umschifft, auch mal woanders - wo man scheinbar auch früher schon froh über Käufer war (auf einer GB-DVD gab's statt "böse Raubkopierer" ein "Danke fürs Kaufen" ).

    Naja, Animexx war nie ideal (und ich war inzwischen auch schon länger nicht mehr dort) - eben wohl auch, weil sie sich wegen des "netten" Jugenschutz-blablas in Deutschland absichern wollten. Das Problem ist aber, dass man bei wirklich grossen Sammelportalen eben auch eine grössere Menge an Leuten zusammen hat, die sich dann vielleicht noch schnell bei einem Sekundärthema unterhalten. Bei den "individuellen" Varianten muss man a) aktiv suchen und b) erstmal eine Ahnung haben, wonach (und dann noch das richtige treffen). Und dann sollten die Leute vielleicht mehr machen als "supi" schreiben. Über etwas stolpern wird da schnell schwer, einschätzen noch mehr. Genauso wie der Austausch ausserhalb seiner eigenen Komfortzone. Also wer nicht schon Animefan ist (oder nicht rasend aktiv sucht), wird den Grossteil nicht mitbekommen. Ich kenne in meiner Umgebung auch keine Animefans - also kann mich auch keiner darauf hinweisen.
    Im Endeffekt sollte man zudem nicht vergessen, dass Animes eben noch immer unter "sonderbar" firmieren. Ich bin so oder so exzentrisch - ergo verwundert meine Umgebung so etwas nicht. Aber der Grossteil hat ganz offenbar kein Interesse auch nur in die Richtung auszuprobieren.
    Geändert von Minerva X (21.01.2014 um 15:47 Uhr)
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  2. #27
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.736
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich mag nicht telefonieren, ich schau auch sonst, dass ich nicht telefonieren muss, wenn es sich umgehen lässt und Facebook nutze ich nur sporadisch, generell ist das Internet bei meinem Handy meist aus.
    Telefonieren is aba toll, insbesondere um sich Informationen zu beschaffen ^^

    Insbesondere, wenn man noch arbeiten muss und dann am besten noch Schicht.
    Ich arbeite auch in meiner Freizeit

    Wenn man das Geld hat, kann man das ja so machen.
    Wenn man billigst möglich dort hin will, ist es gar nicht so teuer, man muss eventuell kucken wo man essen bekommt, aber hoch gerechnet (Schlafplatz + An/abreise) schaffst du unter 1000 Euro für 1(!) Monat.
    Das mitn Essen ist aber auch nicht so ein großes Problem.

    Natürlich solltest du dann Akihabara und co. meiden ^-^

    Oh, das ist gemein. Ich würde auch gerne einen dieser Second-Hand Läden besuchen.
    Nun ja, es gibt auch bei uns Händler die Ware die schon genutzt wurde verkauft, auf Cons gibt es auch oft den Bring and Buy.

    Nur ist die weite Reise dann doch wieder eine Kostenfrage - von Zugticket über Hotel, Verpflegung etc. Nebst dem kleinem Urlaubsproblem.
    Cons sind meist Wochenends, Schlafen, es gibt viele Leute die für nen kleine unkostenbeitrag wem bei sich schlafen lassen, ansonsten wenn du ein Auto hast, mach auf "Ich nehm Leute mit" und hol dir so die Spritkosten wieder zum Großteil rein.
    Und man muss ja nicht immer alle Tage auf ner Con sein, ich erlebe im Jahr ~5 - 10 Cons je nachdem wie viele ich mit mache, auch einige Privat, bei einer organisiere ich mit, mach dieses Jahr sogar offiziell den PR/Marketing Bereich mit, wenn ich auf ne Con gehe gibts für mich nicht all zu viel Interesantes ehrlich gesagt, das meiste kenne ich entweder schon (von vorherigen Cons ^^) oder es ist nicht in meinem Interessengebiet.
    Manchmal hab ich meine Cam mit dann fotografiere ich Cosplayer und baue meine Fertigkeiten in der Fotografie aus, oder ich stell mich zu irgendnem Stand und verkaufe ^^

    Am schönsten ist es letzten endes mit anderen ins Gespräch zu kommen, oder neue Unternehmen kennen zu lernen die noch nicht auf der Liste der Unternehmen steht zu denen man Kontakt hat oder aber zu denen man Kontakt hat aber noch nicht in Real Life gesehen hat.

    In Österreich waren die Animes auch dort eher sehr exzentrisch eingeräumt.
    Kommst du denn aus Österreich?

    Eben wie bei den Elektrohändlern (S und M), wo Animes zwischen Horror und Porno klemmen.
    Oder aber in der Kinderbateilung liegen ^^

    Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Grosshändler wie Müller so viel bessere Arbeitsbedingungen bietet. Aber ich lasse mich da gerne berichtigen.
    Müller erfüllt denke ich in Österreich die Gesetzlichen Anforderungen, die sind um einiges Höher als in Deutschland.

    auf einer GB-DVD gab's statt "böse Raubkopierer" ein "Danke fürs Kaufen"
    Dafür biste in der NSA Datenbank

    eben wohl auch, weil sie sich wegen des "netten" Jugenschutz-blablas in Deutschland absichern wollten.
    Ehrlich gesagt, würde ichd as nicht Jugendschutz nennen sondern viel mehr in den Bereich "Alles mögliche regulieren was man irgendwie regulieren kann" rein tun. Jugendschutz ist ein durchaus wichtiges Thema, aber die Zeiten ändern sich.
    Sieht man ganz gut am FSK Logo, anstatt es dem Zahn der Zeit anzupassen schaut man das man dem Kunden so gut wie möglich eine rein würgt, dabei ist das Logo nicht mal so viel wert wie die Farbe mit der sie gedruckt wird.
    Denn Letzten Endes setze ich das Kriterium was mein Kind sehen soll, die Altersbewertung sagt aber nichts aus, wenn ich zb. nicht möchte das mein Kind, Gewalt sieht ... nutzt mir das Logo nichts.

    Derzeit ist es einfach nur da damit ein paar Leute Geld verdienen damit das sie Filme ansehen und nen Altersstempel aufdrücken.

    Das Jugendliche viele Themen ansprechen ist ansich klar.

    Aber der Grossteil hat ganz offenbar kein Interesse auch nur in die Richtung auszuprobieren.
    Interesse ist relativ, die Frage ist wie man es kennen lernt, oft mals, kommt man wie es schon angesprochen wurde in irgendwelche Flame Wars, da stellt man sich als "außenstehender" dann schon die Frage, will ich mit solchen Leuten etwas zu tun haben?

    Das unsere Szene sicherlich nicht unbedingt etwas ist wofür man nen Oscar erhalten sollte ist sicherlich allen klar, aber man lernt die Dinge erst richtig kennen wenn man drin ist, das Problem ist halt, rein zu kommen.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  3. #28
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @artemis: Aber sei mal ehrlich - fährst du für einen Tag Con 8 Stunden mit dem Zug hin und wieder retour (und nicht direktfahrt)? Ich brauche danach zwei Tage Urlaub...besonders wenn ich das Pech habe, in Deutschland fahren zu müssen.
    Und für dich scheint es ja geschäftlich zu sein. Du hast Anknüpfpunkte, du bist quasi gezwungen mit Leuten zu reden. Wenn ich dort alleine bin, komme ich mir immer etwas verloren und gestrandet vor. Ich bin dort sicher weder verkleidet, noch Schüler.

    Und ja, ich bin aus Österreich - derzeit aber in dem anderen Alpenland...

    Das war vor ein paar Jährchen. Ausserdem mache ich mir wenig Hoffnung, dass ich mit DE-DVDs nicht auch in der NSA-Datenbank landen würde. Und da die Hauptaufgabe der NSA hauptsächlich firmenspionage zu sein scheint (attentate verhindern sie ja nicht)...tja.

    Ehrlich? Selbst ich weiss nicht mehr, wo und wie ich "rein" komme. Wie sollen dann die Verdienenden mit Geld (das wäre ja eigentlich eine gute Zielgruppe), aber wenig Zeit, darauf stossen?
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  4. #29
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.736
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Aber sei mal ehrlich - fährst du für einen Tag Con 8 Stunden mit dem Zug hin und wieder retour (und nicht direktfahrt)?
    Ich bin wie gesagt schon mal auf der Japan Expo gewesen und das privat ^^
    Ich bin am Morgen los gefahren, am Abend angekommen, ins Hotel, musste bis dahin 1x umsteigen, bin dann am morgen zum Expo Gelände gefahren und am Abend von dort wieder zurück gekommen, bin dann am Abend noch in den Zug gesprungen und mit nem Nachzug in dem dann auch wer ne Scheibe eingeschlagen hat, dann nach München und von München mit nem Railjet nach Wien und von Wien nach Wiener Neustadt dann zur Made in Japan gefahren.

    Am Sonntag bin ich dann von Wiener Neustadt wieder nachhause

    Am Montag ganz normal arbeiten gegangen.

    du bist quasi gezwungen mit Leuten zu reden.
    Nö bin ich nicht, kann ich auch andere machen lassen.

    Wenn ich dort alleine bin, komme ich mir immer etwas verloren und gestrandet vor.
    Du kennst mich, also bist du nicht alleine

    Und ja, ich bin aus Österreich - derzeit aber in dem anderen Alpenland...
    Dieses Land das der EU nacheifert aber nicht der EU angehört? ^^

    Ausserdem mache ich mir wenig Hoffnung, dass ich mit DE-DVDs nicht auch in der NSA-Datenbank landen würde.
    Dabist du in der Datenbank der NSA unter der Kategorie "Produkt welches weder von uns oder einem Alliierten hergestellt wurde" ^^

    Ehrlich? Selbst ich weiss nicht mehr, wo und wie ich "rein" komme. Wie sollen dann die Verdienenden mit Geld (das wäre ja eigentlich eine gute Zielgruppe), aber wenig Zeit, darauf stossen?
    Interessante Frage, jemand hier ne Antwort?

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  5. #30
    Mitglied Avatar von Andeure
    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Michelstadt
    Beiträge
    52
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, eigentlich wollte ich mich am Tage hier was dazu schreiben - nun sind ja mehrere Posts hinzu gekommen.
    Deswegen auch ohne zitieren...

    Es geht ja um Second Hand bzw. Händler Shops. Hier gibt es in der Tat keinen. Naja kein Wunder in dieser eher "kaff-artigen" Gegend. Klar gibt es - zumindest - Comicläden in Frankfurt, aber da ist Zugfahren mit dem hier ansässigen Privat-Anbieter ein teurer Spaß.
    Mal in den japanischen Shops stöbern - das ist ja wirklich ein Träumchen. Ich glaube da kommt man überhaupt nicht mehr aus dem Staunen! \^_^/

    Zu Müller kann ich nur sagen, das es hier im Umkreis keinen mehr gibt. Unser Rossmann hatte mal ein bis zwei Monate paar DVDs/Boxen gehabt, aber da wurde nicht mehr nachgelegt.

    Zu den Conventions muss ich auch den komplett umfassenden Preis ansprechen. Wenn ich ich die 70km entfernte Wie.MAI.KAI in Wiesbaden nehme: Mit Hin- und Rückfahrt komme ich egal ob mit Zug oder Auto auf 60-70€ (Liegt an dem Verkehr, Landstraßen-Stadt-Landstraßen Getucker), dann die Übernachtung und die Verpflegung lasse ich mal aus! xD Jedenfalls gehen für sowas schon 100-120€ weg und ich bin leider sehr sparsam und verzichte auf Essen und Trinken, etc...
    Japan Expo & Co. wären auch für mich sehr reizbar, aber leider nicht im finanziellen Bereich. Wäre interessant, wenn du mal erzählen könntest ob es zu solchen Con-Größen Unterschiede gibt?

    Zum Jugendschutz - oder wie man es nennen mag: Genau das ist mir aufgefallen. Man kauft sich ehrlich und voller Freude das Produkt und bekommt dann den Vermerk es nicht illegal zu verbreiten, etc. - Statt sich, wie von Minerva angesprochen, wie die Briten für den getätigten Kauf zu bedanken. Eigentlich könnte jeder drauf kommen, das ein "Danke" mehr Freude macht als das hier übliche "wehe du vervielfältigst das illegal, dann gibt es Ärger"...

    Eine Auflistung mit Anime/Manga-Shops gibt es übrigens bei animexx!
    Animexx stirbt langsam aus... das sieht man allein schon an den Gästebuch-Einträgen. Die sind, wenn man heute guckt von vor zwei Jahren. Es melden sich viele an, sind eine kurze Zeit aktiv und das war's dann auch. Aber hier muss ich auch anmerken: Erstens ist das kein Wunder, weil es nicht mehr das Material gibt, worüber man sich unterhalten kann und zweitens ist der Internet-Auftritt von animexx sowas von vor x-Jahren! Ein komplett neues MODERNES, ZEITGEMÄßES Aussehen, würde das Image wieder - beachtlich - aufbessern!

  6. #31
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @artemis: Dann alle Achtung. Ich bin nach solchen Gewalttouren nicht mehr besonders aufnahmefähig.

    Und nein, ich kenne dich (leider) nicht wirklich Ich kenne zwar jemanden, der auf einigen Cons ist, aber solche Leute sind meist mit was anderem beschäftigt.

    Und oh weh, nein, ich glaube hier würde niemand sagen, dass sie der EU nacheifern. Aber ja, das Land das hübsch eingeklemmt mitten in Europa doch weit ausserhalb ist. Da braucht es dann von Deutschland genausolange ein Paket zu bekommen, wie aus Amerika.

    @Ryuzaki: Eben. Animexx ist halb tot und ich denke nicht, dass das noch mal wird. Dafür fehlen die Ressourcen und ein anständiger Plan. Da hilft eine Liste auch nicht mehr weiter, weil ich nicht weiss, ob ich mich darauf auch nur ansatzweise verlassen kann.


    Zum Thema: Man merkt ja, wie gering die Beteiligung der Leute ist - bzw. wie wenige sich hierher verirren. Also verrate uns doch jemand, wo alle hin sind.

    Ich kann mir nämlich wirklich nicht vorstellen, dass die meisten Fans der neuen Nutzer-Generationen alle nur noch mit Scheuklappen ihre Animes anschauen und sich mit niemandem darüber austauschen wollen. Klemmen ja selbst dann noch hinter dem Smartphone, wenn sie fast vor ein Auto rennen
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    559
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    Zum Thema: Man merkt ja, wie gering die Beteiligung der Leute ist - bzw. wie wenige sich hierher verirren. Also verrate uns doch jemand, wo alle hin sind.

    Ich kann mir nämlich wirklich nicht vorstellen, dass die meisten Fans der neuen Nutzer-Generationen alle nur noch mit Scheuklappen ihre Animes anschauen und sich mit niemandem darüber austauschen wollen. Klemmen ja selbst dann noch hinter dem Smartphone, wenn sie fast vor ein Auto rennen
    Da würde ich dir aber widersprechen. Dass die heutige Generation eine Konsumgeneration ist, lässt sich nicht nur in der Animeszene verfolgen. Die Menschen zahlen gerne viel Geld für die Hardware (Smartphone, Tablet etc.), aber darauf soll dann bitte auch schön kostenlos und viel konsumiert werden. Ich werde ja schon schräg angeguckt, wenn ich sage, dass ich Apps auf meinem Handy habe, für die ich Geld bezahlt habe. Vor nicht allzu langer Zeit hat man sich in Foren noch ausgetauscht, was für einen skurilen Anime man sich denn aus Japan/USA importiert hat, heute gibt es aber alles als Fansub/Stream. Konfrontiere ich heute jemanden mit etwas Unbekannten, lautet die Frage nicht mehr: "Worum geht es bei Film/Serie X?" sondern "Wo kann ich mir das anschauen?"
    Early Adopter

  8. #33
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.736
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Japan Expo & Co. wären auch für mich sehr reizbar, aber leider nicht im finanziellen Bereich.
    Eine Reise nach Paris ist nicht all zu teuer, von Frankfurt denke ich schon ab 19 oder 29 euro, Übernachtung zu bekommen günstigt geht auch, die Expo selbst ist bemerkenswert günstig, der Eintritt für 4 Tage war glaub ich bei 35 Euro oder 40 Euro *gerade nich im Kopf hab*.

    Einzige, ca. 1 Stunde muss man sich anstellen um rein zu kommen ^^

    Wäre interessant, wenn du mal erzählen könntest ob es zu solchen Con-Größen Unterschiede gibt?
    Die Japan Expo ist riesig, die haben ne eigene Halle wo sie die Besucher in Zäunen zum Eingang schlängeln lassen, einmal drin dann ist es gigantisch, du hast alle Möglichen Händler, Aussteller und so weiter, ich bin im Kame House von Muten Roshi gewesen, bon vor dem Bug der Flying Lamp (Lebensgröße!!) gestanden, man konnte sich darauf sogar fotografieren lassen, das Kame House hingegenw ar recht klein, es sind alle möglichen Stars dort, ich habe sogar das Stargate in Lebensgröße gesehen ^^

    Dort gibt es auch viele Selfmade Händler die ihre eigenen Produkte ausstellen (viel viel mehr als in Deutschland ^^) und verkaufen.

    Eine Auflistung mit Anime/Manga-Shops gibt es übrigens bei animexx!
    Nein die Liste ist nicht wirklich aktuell, bei meinem Bundesland steht ein Shop der nicht mehr existiert.

    Ich glaube eher, es benötigt eine unabhängige, neutrale Quelle, die niemanden wirklich zugeordnet ist bzw. niemanden wirklich untersteht, so das man sich informieren kann ohne gleich mit anderen Themen oder gar Meinungen erschlagen zu werden.

    Es melden sich viele an, sind eine kurze Zeit aktiv und das war's dann auch.
    Liegt zum Teil einfach daran das Animexx kein Streaming anbietet ^^
    Facebook hat auch schon begonnen zu stagnieren, US Teenis finden es nicht mehr so interessant, es liegt zum Teil daran das man halt nichts neues bekommt, andererseits ist es schwer etwas neues zu präsentieren das nicht mit Streaming und co. zu tun hat aber interessant ist.

    @artemis: Dann alle Achtung. Ich bin nach solchen Gewalttouren nicht mehr besonders aufnahmefähig.
    Och es geht ^^

    Und nein, ich kenne dich (leider) nicht wirklich
    Ich bin auf der Animuc, Aninite, Connichi und vermutlich wieder auf der AnimagiC ^^

    ie Menschen zahlen gerne viel Geld für die Hardware (Smartphone, Tablet etc.),
    Ich zahle nicht für mein Smartphone, Tablet und so weiter ^^

    Ich werde ja schon schräg angeguckt, wenn ich sage, dass ich Apps auf meinem Handy habe, für die ich Geld bezahlt habe.
    Ich hab dafür so gut wie keine Apps, da die Dinger eh nur dazu gemacht sind Daten zu sammeln, davon abgesehen das man das meiste gar nicht braucht, hab nen Barcode Scanner drauf (sehr nützliches Teil ^^), und ein paar andere Kleinigkeiten, aber sonst sind es nur die Standardanwendungen die schon am Handy waren.

    Konfrontiere ich heute jemanden mit etwas Unbekannten, lautet die Frage nicht mehr: "Worum geht es bei Film/Serie X?" sondern "Wo kann ich mir das anschauen?"
    Nächstes Jahr wirds wohl heißen, "Gibts das für Google Glas?" ^^

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  9. #34
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn ich ehrlich bin, klingt das düster. Ich bin ja eher ein Fan davon, zu glauben, dass sich die Zeiten eigentlich nicht so grossartig unterscheiden und Menschen im Prinzip schon nach ähnlichen Mustern handeln...
    Da ich weder Smartphone, Tablet noch apps besitze kann ich dahingehend nicht mitreden. Aber eben: Animefans sollten sich doch rundimentär austauschen.

    @artemis: Eine wichtige Frage aus meiner Sicht...wie sieht es denn sprachlich bei der Japan Expo aus? Selbst knapp über der Grenze, in einer touristischen Stadt, weigerten sich die meisten Franzosen wirklich, etwas anderes als französisch zu sprechen (wenn sie denn englisch konnten).

    Und die Connichi sollte ich vielleicht mal besuchen. Soll ja auch recht gross sein.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  10. #35
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.736
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @artemis: Eine wichtige Frage aus meiner Sicht...wie sieht es denn sprachlich bei der Japan Expo aus? Selbst knapp über der Grenze, in einer touristischen Stadt, weigerten sich die meisten Franzosen wirklich, etwas anderes als französisch zu sprechen (wenn sie denn englisch konnten).
    Mhn ansich bin ich mit Englisch ganz gut durchgekommen, von der Japanerin abgesehen die nur französisch und Japanisch konnte ^^

    Es gab aber welche die nicht so gut englisch konnten, zb. der Verkäufer der diese coolen Eisshakes verkauft hatte, aber wir haben uns zusammen gefunden, teilweise wurde aber auf die Frage wegen Foto mit Qui (also Ja) geantwortet, ist aber nicht weiter schlimm, schlimmer wirds wenns um die Aussprache geht, zb. wenn man nach ner Serie fragt, ist aber in Japan nicht anders, dort ist die Aussprache auch etwas anders als bei uns.

    Wird aber sicher welche geben die auf französisch bestehen, einige konnten sogar deutsch ^-^

    Und die Connichi sollte ich vielleicht mal besuchen. Soll ja auch recht gross sein.
    Glaub 23.000 Besucher letztes Jahr.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  11. #36
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    4.403
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eventuell sollte man auch mal fragen wie es sein kann das zuletzt Tele.5 mit ihren Anime auf knapp mehr als 1% in sachen Einschaltquoten kam weshalb sie auch dann wieder eingestellt wurden während die aktuelle Staffel des RTL Dschungelcamp jetzt schon mehrmals auf bis zu 45% kam weshalb die Folge jetzt am Dienstag sogar kurzfristig einfach verlängert (22.05 Uhr - 00.00 Uhr statts 22.05 Uhr bis 23.15 Uhr) wird...

    http://www.wunschliste.de/tvnews/m/d...on-of-interest

    http://www.wunschliste.de/tvnews/m/d...-dschungelcamp

    An der Zeit kann es nicht liegen da das Camp ja auch erst nach 22 Uhr startet unter der Woche und jetzt auch beim neuen Pro7Maxx Anime Abend sehe ich bis jetzt keinen Grund warum sich die Quoten besseren sollten. Wir brauchen aber das TV zum bezahlen der deutschen Sync bei manchen Anime nur angesichts des Flopps bei Tele.5 und dem wahrscheinlichen Flopps jetzt dann bei Maxx dürfte keine weiterer Sendern große Lust haben Geld auszugeben für z.b. FSK16 Anime die man bei uns eben erst 22 Uhr senden darf laut Gesetz...
    Meine Comic & Cartoon Sammlung, Teil.2, Teil.3, Teil.4

    Meine Manga & Anime Sammlung, Teil.2

    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  12. #37
    Mitglied Avatar von Soul_Silence
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    15.947
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Ryo Saeba Fan
    Ich glaube kaum, dass man einen Anime mit sowas wie dem Dschungelcamp vergleichen kann Es gibt sicher Animes, wo man "das Hirn abschalten" kann, aber beim Dschungelcamp geht es doch wirklich nur um reine Unterhaltung und die Zuschauer stehen wohl drauf, wenn da jemand irgendeine Dschungelprüfung machen muss und Dinge wie Käfer essen, was aus einem Loch voller Schlange holen usw. Dann das Rumgemecker der Teilnehmer und was die sonst so dort treiben. Da ist es egal, ob sowas um 22 Uhr gezeigt wird oder erst 0 Uhr...
    Meine PKT: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (oberste Priorität!), B Gata H Kei, Rudolf Turkey, Harapeko Usagi to Koisuru Ookami, Boku no Kimi to de Niji ni naru, Haikyuu!!, Sugars
    Sonstige Wünsche:
    Kuroko no Basket, Lady Detective, Lovely Complex, Cousin, Gunka no Baltzar, Hitori-Tachi, Tight Rope

  13. #38
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.736
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eventuell sollte man auch mal fragen wie es sein kann das zuletzt Tele.5 mit ihren Anime auf knapp mehr als 1% in sachen Einschaltquoten kam
    Ganz einfach, Tele5 kann nicht überall empfangen werden, RTL hingehen läuft auf den meisten Geräten in AT/DE/CH und es ist halt ein Unterschied ob du etwas empfangen kannst oder eben auch nicht, anders ausgedrückt wenn ... 10% der Quotenboxhalter einfach kein Tele5 empfangen können, fallen diejenigen die in deren Quote sind und Tele 5 kucken schlicht und ergreifend durchs Raster.

    während die aktuelle Staffel des RTL Dschungelcamp jetzt schon mehrmals auf bis zu 45% kam
    Hochgerechnete 45%! Echte 45% und Hochgerechnet das ist halt ein großer Unterschied, das ist das Problem mit diesen Box Zusehern, die eben diese Statistik generieren, es ist letzten Endes nur eine Statistik nicht mehr, nur die TV Sender stützen sich darauf.

    So gesehen, wenn du und deine Freunde alle Tele 5 einschalten, und der Typ mit der Box in dessen Range du bist, RTL schaut, hast du offiziell RTL geschaut

    dürfte keine weiterer Sendern große Lust haben Geld auszugeben
    So lange sie kein richtiges Konzept dafür haben wirds auch nichts werden, Sailor Moon war damals in RTL 2 erfolgreich weil Sailor Moon neu war, aber auch die Zielgruppe um diese Uhrzeit angesprochen hat.

    Die Zielgruppe der längeren Serien, geht Nachmittags in die Schule, oder Arbeiten, Abends ists schon besser Positioniert, aber auch da muss man halt darauf achten wann man anfängt und wann man aufhört.

    für z.b. FSK16 Anime die man bei uns eben erst 22 Uhr senden darf laut Gesetz...
    Dazu müsste der Anime auch mal FSK 16 sein, was ich nicht bei allen FSK 16 Einstufungen so sehe.

    beim Dschungelcamp geht es doch wirklich nur um reine Unterhaltung und die Zuschauer stehen wohl drauf
    Mhn Unterhaltung würde ich nicht sagen, es geht eher darum das Leid anderer zu sehen, man merkt ganz gut das ein konzept oft darauf ausgelegt ist, bei Frauentausch gehts nicht darum ne Frau in ne andere Familie zu stecken, sondern darum das die in Streit geraten, als besonderer Bonus gibts dann noch den Cat Fight gegen Ende der Folge.

    Beim Dschungelcamp eben darum das die Leute irgendwelche Dinge machen die man sich selbst nie zu traut.

    Bei DSDS gehts darum das Leute die nicht singen können dennoch in die Sendung kommen, die werden zwar ausgesiebt, aber wer würde einschalten wenn im Vorentscheid nur Leute wären die schon entsprechend was mit bringt? Wohl niemand.

    Das ganze lässt sich unendlich über die ganze Sendelandschaft weiter ziehen, hinzu kommt die absolut langweilige Werbung bei uns, wenn ich mir manchmal ansehe welch tolle Werbeclips in anderen Ländern kommen und dann bei uns ein Auto damit beworben wird, das es 4 Räder hat und auf ner Straße fahren kann ^^

    Qualitäts TV, sofern es das mal gab, war einmal, es geht inzwischen nur mehr um Quote und naja nicht um den Zuseher im Grunde genommen.

    Früher hat es sich gelohnt, Wochenends zu überlegen, zu hause bleiben, Serien kucken, oder doch weg gehen? Heute ... Naja Serien laufen ja keine und wenn dann ist es die Wiederholung der Wiederholung dessen Wiederholung eine Wiederholung schon auf 17 anderen Sendern hatte.

    Das TV wird gegen das Internet so aber nicht bestehen können.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  14. #39
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich gebe da artemis recht. Eigentlich weiss ja jeder, dass die Quoten ziemlicher Mumpitz sind. Wer hat denn solche Beobachtungs-Boxen zu Hause stehen? Ich bezweifle, dass das unbedingt ein representativer Schnitt durch die Bevölkerung ist (auch wenn sie etwas anderes behaupten).

    Und Anime sind prinzipiell auch nichts anderes als Unterhaltung und nicht unbedingt eine hochphilosophisch-komplexe Angelegenheit. Daran kann es nicht liegen. Dass vieles als Stream verfügbar ist, daran eher. Dass vielleicht klassisches fernsehen nicht mehr so häufig benutzt wird, auch. Und wie woanders zu sehen: Die Tendenz der Fernsehsender, jeden Anime bis zur Besinnungslosigkeit zu wiederholen und "neue" Ausstrahlungen mittels alter Animes (erst 50 mal gezeigt) zu bestreiten, dürfte auch nicht unbedingt die Massen vor den Fernseher locken. Dazu ist in der Bevölkerung eben noch immer nicht flächendeckend angekommen, dass Anime und Mangas eben nicht Kleinkinderkram sind.

    Und das Dschungelcamp würde ich sogar anders sehen: Es ist die Methode sich selbst zu überhöhen, indem man die anderen als "niederwertiger" ansehen kann. Man macht sich über die vermeintlich "degenerierten" lustig (was man darf, da sie es ja quasi freiwillig machen) und entflieht damit dem Trott und dem Gefühl, unterlegen zu sein (ja, sorry an alle Fans...aber Zur-schau-stellung und Schadenfreude sind nicht gerade etwas besonders tolles). Dass wahrscheinlich die Hälfte gestellt ist, wird halt nicht wahrgenommen.
    Aber ich denke das hat nicht wirklich etwas mit dem "Niedergang" der Animes im deutschen Fernsehen zu tun. Sie haben es einfach übertrieben mit den ganzen Wiederholungen (fertig? Noch mal von vorne...oder der mitte weg). Und effektiv wird sich das nicht ändern. Also müssen sich die DVD-Distributoren weiterhin selbst etwas anderes einfallen lassen.
    Ehrliche Menschen, die das Zeug kaufen wollen, wird es ja wohl noch geben. Nur spaltet sich dort die Masse ebenfalls auf in die "Economy" und die "Deluxe"-Sammler. Und irgendwie hatte ich auf dem deutschen Markt eher das Gefühl, dass Deluxe angesprochen wird (Sonderedition mit Booklet, Spezialcover...etc.).

    Und ich will noch immer nicht glauben, dass sich heutzutage kaum jemand über die Sachen unterhalten will. Das macht doch mehr Spass mit...
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  15. #40
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    4.403
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Tendenz der Fernsehsender, jeden Anime bis zur Besinnungslosigkeit zu wiederholen und "neue" Ausstrahlungen mittels alter Animes (erst 50 mal gezeigt) zu bestreiten, dürfte auch nicht unbedingt die Massen vor den Fernseher locken.
    Black Lagoon und Guilty Crown waren Erstausstrahlungen im free TV und das man mittlerweile Tele.5 seit dem (neu) Start 2002 nicht doch größtenteils nun überall empfangen kann bezweifele ich. Jedenfalls wird man sehen wie nun die Quoten bei Maxx am Abend werden da ich mir nicht vorstellen kann das sich da viel ändern wird.
    Meine Comic & Cartoon Sammlung, Teil.2, Teil.3, Teil.4

    Meine Manga & Anime Sammlung, Teil.2

    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  16. #41
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.915
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von artemis Beitrag anzeigen
    Nein die Liste ist nicht wirklich aktuell, bei meinem Bundesland steht ein Shop der nicht mehr existiert.
    Was ist mit der Liste von Splashcomics?
    http://www.splashcomics.de/php/haendler

    Allgemein: ein Teil der Diskussion erinnert mich an eine Debatte im Science-Fiction-Fandom. Dort gab es vor einiger Zeit die Behauptung, dass das Fandom aussterben würde. Dabei dürfte die phantastische Szene so lebhaft wie noch nie sein. Problem war, dass sich viele Ältere nicht mit den "neuen" Spielarten des Genres vertraut machen konnten/wollten: Videospiele, Cosplay, Larp, Comics, Mangas, Trick- und Animefilme, All-Age Titel, Weird Western, Steampunk, etc. Wer das Fandom auf regelmäßige Stammtische und zwei, drei größere Cons reduziert, der mag u. U. den Eindruck bekommen, dass das Fandom am Aussterben sei, weil der Nachwuchs den traditionellen Treffen fern bleibt. Dies alleine ist aber kein Beleg für eine "schrumpfene" Fangemeinde. Jener Nachwuchs engagiert sich halt anderweitig: in speziellen Foren, auf Facebook, in Clans, etc. Und manche stecken das Geld lieber direkt in ihr Hobby, statt sich eine längere Zug- oder Autofahrt zu gönnen. Genügend Austauschmöglichkeiten außerhalb von Cons bietet das Internet ja zu genüge. Und wer Autogramme von seinen Lieblingsautoren haben möchte, fährt auf eine Veranstaltung in der Nähe oder kauft ein signiertes Exemplar.

    Vielleicht ist das im Manga- und Animebereich ja ähnlich und die "Alten" haben nur irgendwann den Anschluss zu den "Jungen" verpasst, die sich vielleicht lieber auf Facebook austauschen, statt auf Animexx oder hier im Comicforum. Vielleicht sind sie auch zu großen, internationalen Plattformen gewechselt, weil es dort mehr Leute zum Diskutieren gibt? Vom Output der Verlage her würde ich nämlich nicht sagen, dass die Gemeinde "ausstirbt". Wenn es Neulinge schwer haben, ins Fandom zu finden, mag das aber auch an den "Alten" liegen. Wie einfach wird es Frischlingen gemacht, sich in der Szene zurecht zu finden? Wie wird mit Newbies umgegangen, wenn sie in den Augen der "Alten", einen Fehler begehen? Und ab wann ist ein "Fan" ein "Fan"? Da können schon einmal Welten aufeinander treffen.

    Cons: Muss gestehen, dass ich noch auf keiner Con war. Dafür war ich anno dazumals zwei Mal auf der Leipziger Buchmesse als "Comics in Leipzig" noch richtig "groß" war In den letzten Jahren war ich zudem auf dem Comicsalon in Erlangen und mehrmals auf der Frankfurter Buchmesse. Eine reine Manga-/Anime-Con reizt mich aber auch nicht sonderlich. Wer jedoch auf einer Con/Messe stöbern will, bei dem sollte es sich einrichten lassen, einmal im Jahr eine solche zu besuchen. Man muss ja nicht gleich allen Veranstaltungen in ganz Deutschland einen Besuch abstatten.

    Dschungelcamp: Schaulust.
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  17. #42
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Ryo: Naja, Tele5 bekam ich nicht rein - und inzwischen lebe ich schon ne Weile ohne TV. Also ja, ich habe dann wohl was verpasst.

    @Gena: Gerade weil ich nicht glaube, dass die Leute nicht mehr über so ein Hobby reden, wollte ich ja wissen, wo sie alle hin sind. Eine schnelle suche nach einem erfolgreichen Manga-Anime Kombo (Fairy Tail) hat mich auch nicht weitergebracht. Facebook gibt es eine offizielle Seite vom englischen Herausgeber - aber die Menge der Kommentare dort ist...lächerlich niedrig. Ansonsten gab's massenweise "auf Anfrage gesperrt" und massenweise illegale Angebote (man stolpert quasi sofort drüber). Ein Wiki...und dann wollte ich nicht noch mehr Seiten absuchen.
    Also entweder ich bin zu blöd, die Foren sind supergeheim (was den Zugang und die Menge der Leute normalerweise leicht einschränkt)...oder ich habe keine Ahnung.
    Btw: auf traditionellen Treffen war ich auch nie und Cons bereiten mir eher Ängste. Gerade weil ich nicht mehr zur Hauptzielgruppe gehöre, denke ich mir, dass ich dort leicht falsch aufgehoben sein könnte.

    Aussterben bei Mangas ist auch nicht der Fall (wobei es aber viele gibt, die sich vielleicht nicht grossartig informieren). Aber die Animeszene hat durchaus einige Dämpfer verpasst bekommen, soweit ich das mitbekam.
    Geändert von Minerva X (23.01.2014 um 23:08 Uhr)
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    559
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Gena Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das im Manga- und Animebereich ja ähnlich und die "Alten" haben nur irgendwann den Anschluss zu den "Jungen" verpasst, die sich vielleicht lieber auf Facebook austauschen, statt auf Animexx oder hier im Comicforum.
    Ich nutze Facebook nicht, aber natürlich kommt man nicht umher sich da auch mal umzuschauen. Trotzdem richte ich das mal an alle, die sich damit etwas mehr auskennen.

    Egal in welchem Zusammenhang ich auf Facebook lande, sämtliche "Diskussionen" bestehen zu 98% aus dem durchaus auch mal ein wenig umfangreicheren Eröffnungsbeitrag und alle Antworten, wenn es hoch kommt, aus einem Satz. Da frage ich mich schon, wie da eine Fankultur entstehen/aufrecht erhalten werden soll. Außerdem sind die Beiträge doch meist nur kurze Zeit aktuell und werden dann schnell von neuen Themen verdrängt. In einem Forum besteht ein und der selbe Thread auch mal über Jahre, ich habe sofort den Überblick und kann auch alte Posts ohne Probleme nachlesen. Vielleicht irre ich mich da ja, aber auf Facebook kann ich mir das nicht vorstellen.

    Für mich ist Facebook eine Möglichkeit seitens eines Publishers, wenn gut geführt, kurzfristige Informationen, wie Cover, Extras etc. schnell an die Fans weiter zu reichen. Wenn der Titel dann eh erschienen ist, brauche ich die alten Einträge eh nicht mehr. In diesem Forum habe ich sämtliche relevanten Mangaverlage und Kazé als im Moment wohl wichtigsten Animepublisher auf einem Blick. Bis zum Rand gefüllt mit Informationen, sowie Eindrücken von Nutzern, auf die ich jederzeit zugreifen kann und dies auch tue, wenn ich mich für eine ältere Mangaserie interessiere. Bis heute konnte mir noch niemand ein entscheidendes Argument nennen, wieso Facebook einem Forum vorzuziehen ist.
    Early Adopter

  19. #44
    Moderator KAZÉ Fan-Community Avatar von artemis
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    1.736
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    auch wenn sie etwas anderes behaupten
    Behaupten kann man immer was, aber um es mal aufs Web umzulegen, ob ich 1. Mio. Views habe, oder 1 Mio. Views schätze .. Das schon ein Unterschied.

    dass Anime und Mangas eben nicht Kleinkinderkram sind.
    Da liegt aber ein Problem, Außenstehende sehen es mitunter so, Eltern hingegen sehen es genau anders, seinerzeit, als Dragonball (ka welche Version) im TV war, lief auch InuYasha und Pokemon, aber ein Problem wenn sich Eltern das anschauen ist halt dann, sie sehen da nicht den Anime, sie sehen die Handlung, Dragonball .. Gewalt, One Piece, Gewalt, DT. Conan .. Gewalt (Also Tote usw.), InuYasha, Gewalt, Bleach, Gewalt, Pokemon, Gewalt gegen Pokemon ... Die Liste lässt sich beliebig erweitern, die Serien für Kinder die es mal gab manche laufen noch aber die meisten davon wissen die Sender vermutlich nicht mal.

    Aber als Elternteil bewertet man die Dinge mitunter etwas anders als wenn man einfach nur für sich selbst bestimmen muss.

    Und ich will noch immer nicht glauben, dass sich heutzutage kaum jemand über die Sachen unterhalten will.
    Der Letzte macht das Licht aus
    Aber das wird noch dauern, und selbst dann wird höchstens die Glühbirne gewechselt (Vielleicht brauchen wir einfach nur mehr Licht)

    Black Lagoon und Guilty Crown waren Erstausstrahlungen im free TV
    Ob das die richtigen Serien waren um die Masse anzusprechen, SAO wäre da wohl besser angekommen.

    und das man mittlerweile Tele.5 seit dem (neu) Start 2002 nicht doch größtenteils nun überall empfangen kann bezweifele ich.
    Laut Homepage gibt es sogar in einigen Netzen Sendezeitbeschränkungen. Aber ist auch nicht wichtig, Es sind da mehrere Faktoren zusammen gelaufen das die Anime eingestellt wurden.

    Was ist mit der Liste von Splashcomics?
    http://www.splashcomics.de/php/haendler
    Das Verzeichnis ist einigermaßen unvollständig, es listet nur Comichändler auf aber nicht wirklich die Ressourcen wo man wirklich Anime bekommt, oder andere Dinge ^^

    vielleicht lieber auf Facebook
    Facebook habe ich das Gefühl stagniert auch.

    Gruß
    Artemis
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!
    Pi-piru-piru-piru-pi-piru-pi
    Cocona, Cocona, Coconaaaa!

  20. #45
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.915
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @MinervaX
    Mh, tja. Vielleicht denken wir da auch zu ... kompliziert? Was ist mit "einfachen" Foren oder bereits existierenden Communities, die auch Diskussionen zu anderen Serien erlauben? Zu Dragonball gab es früher zig Foren, davon könnten noch welche existieren und sich für andere Serien geöffnet haben. Was ist mit englischsprachigen Angeboten? Was mit Gruppen in sozialen Netzwerken, die nur für Mitglieder einsehbar sind?

    Oder aber, die Fans haben es heute einfacher, ihresgleichen in der Umgebung zu finden. An der Uni ist das in einigen Fächern durchaus die Regel.

    @Emu
    Du hast sicherlich Recht mit deinem Qualitätsvergleich. Aber für viele ist Facebook attraktiv, weil dort eben nicht nur die Verlage/Publisher sind, sondern auch die Freunde. Für einige, die sich eben "nur" informieren möchten, reicht ein Account bei Facebook wohl aus. Und in Foren kann man sich auch ohne Anmeldung über aktuelle und ältere Titel informieren. Warum sich also noch in einem Forum anmelden und diskutieren, wenn man doch in erster Linie konsumieren möchte? Mentalitätswandel?

    @artemis
    Vielleicht mal Bernd anstupsen und darauf hinweisen?
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    559
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Gena Beitrag anzeigen
    Du hast sicherlich Recht mit deinem Qualitätsvergleich. Aber für viele ist Facebook attraktiv, weil dort eben nicht nur die Verlage/Publisher sind, sondern auch die Freunde. Für einige, die sich eben "nur" informieren möchten, reicht ein Account bei Facebook wohl aus. Und in Foren kann man sich auch ohne Anmeldung über aktuelle und ältere Titel informieren. Warum sich also noch in einem Forum anmelden und diskutieren, wenn man doch in erster Linie konsumieren möchte? Mentalitätswandel?
    Facebook ist eh ein Thema für sich, muss an dieser Stelle nicht groß weiter ausgeführt werden. Das Volk schreit laut auf bei NSA und Co. aber über Facebook schön sein ganzes Leben ausbreiten... Vielleicht verstehe ich das mit 27 Jahren auch nicht mehr, ich habe die ganze Entwicklung von Anfang an beobachtet und in meinem Bekanntenkreis war und ist die vorherrschende Meinung, dass man das als Privatperson nicht braucht. Mal sehen was die Zukunft bringt, die junge Generation lehnt neusten Informationen Facebook angeblich ja ab, weil da auch die Eltern drauf sind. Erinnert mich an die Chinpokomon-Folge bei South Park und da gab es Facebook noch nicht mal.
    Early Adopter

  22. #47
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Gena: Ich habe noch etwas (weiter, weiter) gesucht...und ja, ein ziemlich aktives Forum gefunden. Wohl auch deswegen aktiv, weil englischsprachig und dort reden Fans über die drei (oder vier) grossen Jump-teile (die jeder kennt). Ansonsten blieb es aber dabei: Quasi fast jeder Link hatte Illegale Dinge. Hat mich jetzt auch etwas verwundert - als ich angefangen hatte und aus Not (Manga eingestellt, nirgends verständlich erhältlich) nach was gesucht hatte, war das noch eine etwas schwierigere Angelegenheit.

    Gruppen, die nur für Mitglieder einsehbar sind, haben einen entscheidenden Nachteil: Reichweite und Zugänglichkeit. Und bei solchen Serien ist das auch nicht notwendig. Ich habe auch (themenfremd) nach einem expliziten BL-Visual game gesucht. Da gibt's auch eine FB-Seite, öffentlich zugänglich und sicher nicht von den Machern (und ich fasse nicht, dass manche da echt einen like hinsetzen...ja, ne, ist ganz klasse, kommen ja nur einige non-cons vor ). Die Kommentare bleiben aber wenige und so wie von Emu beschrieben.

    An welchen Fächern an der Uni findet man denn die Anime/Manga-Fans?
    Geändert von Minerva X (23.01.2014 um 23:50 Uhr)
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  23. #48
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.915
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Minerva X Beitrag anzeigen
    @Gena: Ich habe noch etwas (weiter, weiter) gesucht...und ja, ein ziemlich aktives Forum gefunden. Wohl auch deswegen aktiv, weil englischsprachig und dort reden Fans über die drei (oder vier) grossen Jump-teile (die jeder kennt). Ansonsten blieb es aber dabei: Quasi fast jeder Link hatte Illegale Dinge. Hat mich jetzt auch etwas verwundert - als ich angefangen hatte und aus Not (Manga eingestellt, nirgends verständlich erhältlich) nach was gesucht hatte, war das noch eine etwas schwierigere Angelegenheit.
    Ich habe einfach mal nach "Manga- und Animeforum" gegoogelt und habe ziemlich viele Ergebnisse erhalten. Keine Ahnung, wie aktiv diese Foren noch sind. Schade nur, dass außer dem EMA-Forum kein Forum aus dem CF auf der ersten Seite zu finden ist.

    Gruppen, die nur für Mitglieder einsehbar sind, haben einen entscheidenden Nachteil: Reichweite und Zugänglichkeit. Und bei solchen Serien ist das auch nicht notwendig. Ich habe auch (themenfremd) nach einem expliziten BL-Visual game gesucht. Da gibt's auch eine FB-Seite, öffentlich zugänglich und sicher nicht von den Machern (und ich fasse nicht, dass manche da echt einen like hinsetzen...ja, ne, ist ganz klasse, kommen ja nur einige non-cons vor ). Die Kommentare bleiben aber wenige und so wie von Emu beschrieben.
    Na ja, innerhalb von Facebook haben diese Gruppen vielleicht doch eine größere Reichweite als angenommen.
    Und wenn Lieschen Müller auf ihrer Pinnwand "Ich habe mir Manga Band X" gekauft und sie sich dann dort mit ihren FreundInnen über den Manga unterhält, ist ein noch größerer Gesprächskreis vielleicht nicht gewünscht oder nötig.

    An welchen Fächern an der Uni findet man denn die Anime/Manga-Fans?
    Unter den Sprach- und Literaturwissenschaften finden sich einige Comic-/Mangafans, allen voran natürlich bei den Japanologen.
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  24. #49
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Gena: Das ist mir auch aufgefallen. Threads oder Foren aus dem CF waren nicht weit vorne gelistet. Wieso die ganzen Links mit "read online", "watch free" so weit vorne sind, wüsste ich auch gerne.
    Die meisten Foren, die ich mit diversen Suchen gefunden haben, waren knapp am Scheintod. Muss aber noch nicht viel bedeuten. Ich stolpere ja offenbar zielgerichtet mal daneben.

    Wie gesagt: Die Reichweite der gruppen ist durch ein "geheim" eingeschränkt und wie man sieht, machen sich die Leute nicht mal für explizite Sachen die Mühe, das zu tun. Es wirkt auf mich nicht so, als würde man die Kommunikationen als etwas öffentliches ansehen. Und die Kommunikation beschränkte sich bei allen FB-Gruppen auf "mir gefällt das auch" und "Great anime".
    Und ja, ich kann mir schon vorstellen, dass Diskussionen im Freundeskreis vorgezogen werden. Im Gegensatz zu dem, was hier vorher erwähnt wurde (dass alle so aggressiv posten würden), gibt es noch ein anderes Phänomen: "Wenn es dir nicht gefällt, dann poste nicht hier". Widerspruch, Kritik etc. wird teilweise gar nicht gerne gesehen oder gelesen. Dass bei teils gleich geschalteten Meinungen das Redebedürfnis reduziert wird, ist klar.
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  25. #50
    Mitglied Avatar von Andeure
    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Michelstadt
    Beiträge
    52
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich weiß nicht wie ich es sagen soll... Die Anime-/Manga-Szene brauch halt wieder einen kleinen Aufschwung - wie artemis sagte: Eine neue Glühbirne und mehr Licht.
    Dieses Image "Anime ist Kinderkram" muss weg. Es gibt ja schließlich genug Anime, die eine Horror und Gore Handlung haben -> Beispiel jetzt aktuell "Pupa" das kann man nur spätabends ausstrahlen.

    @Gena:
    Ja, es gibt VIELE Foren, die aber "nur" 4-5 aktive Forenmitglieder haben. Es gibt einfach zu viele, wobei die meisten nie den Bekanntheitsgrad bekommen. Sowas wie die Verlags- und Anime-/Manga-Bereiche hier im Comic-Forum haben die höchste Aktivität. Das Forum von animexx ist ja auch nicht mehr so belebt, weil es aber auch nicht mehr so attraktiv ist.

    Wie artemis schon schrieb, Facebook stagniert in der Tat. Nicht die User ändern sich, es ist einfach die tägliche Nutzung die geringer wird.

    Es ist einfach so, dass wir eine gute News-Seite bzw. Portal brauchen, welches einfach vieles der Szene beinhaltet. Mit vielen Community-Funktionen und alles eben attraktiv gestaltet.

    Von einzelnen Publishern erwarte ich in diesem Jahr eine hohe Aktivität und ich denke, dass wir in diesem Jahr viele VÖs bekommen werden. Es darf aber halt nicht das "drum herum" fehlen. Detailierte Informationen, hohe Reichweite, etc. Etwas zu veröffentlichen ist das Eine, es gerecht zu präsentieren und umwerben die andere (wichtige).

Seite 2 von 26 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •