User Tag List

Seite 130 von 130 ErsteErste ... 3080120121122123124125126127128129130
Ergebnis 3.226 bis 3.249 von 3249

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #3226
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    661
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    NICK Nr. 398

    Wie ich neulich festellte, besitze ich von NICK Piccolo 398 zwar die Ausgabe A,
    nicht aber die Variante B und bemühe mich nun, dieses Heft nachzbestellen.
    Beim Durchblättern des mir vorliegenden Heftes stellte ich fest, dass ab Seite 25
    offensichtlich ein anderer Zeichner am Werk war. Im Impressum ist zwar für die
    Seiten 1 - 24 als Zeichner Michael Götze angegeben, für die Seiten 25 - 32
    steht aber nur "Copyright: Ingraban Ewald Verlag", eine Angabe des Zeichners fehlt.
    Dem Zeichenstil nach zu urteilen kann es weder Götze noch Wäscher gewesen sein.
    Dass es Jürgen Speh gewesen sein kann, erscheint mir allerdings auch zweifelhaft.
    Wer kann hier Licht ins Dunkel bringen?

  2. #3227
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Nick Picclo 398/1 - 401 (Heinz Mohlberg-Verlag)

    .
    Zu diesem Thema schrieb Heinz Mohlberg auf der Homepage seines Verlages http://hmv01.shop-012.de/HMV01-p2772...s-398-1-4.html :

    2009 erschienen im Mohlberg-Verlag diverse Softcoveralben als Abschluss zu unvollendeten Serien vom Hethke-Verlag.

    Eine war der Abschluss der Nick Piccolos, die als eigenständige Piccolo-Serie mit einem brutalen (offenen) Ende mit # 398 beendet wurde. In Der Folge erschienen später dann die Ausgaben 398 a + 398 b mit einem neu gezeichneten Schluss (die Ausgaben erschienen mit unterschiedlichen Titelbildern Im HFW-Fanclub und im Ingraban Ewald-Verlag), aber das in # 398 begonnene Abenteuer war wohl verloren. Bei der in der Folge stattfindenden Auflösung des Hethke-Verlages kam auch das Gespräch auf ggf. noch vorliegende Zeichnungen von Michael Goetze.

    Und siehe da, ich konnte noch die Originale zu den Piccolos 399-401 erwerben (noch vorliegende Zeichnungen zu Sigurd waren bereits vergeben und Falk leider im Papierkorb verschwunden)

    Eine Nachfrage bei Michael Goetze war dann allerdings ernüchternd – er hatte keine Interesse mehr daran, die in Nick 398 gerade begonnene Story fortzuführen – zumal er zu diesem Zeitpunkt sein Augenmerk auf die Tibor III. Picc. Serie richtete.

    Außerdem wollte er Nick –wenn überhaupt – in einem anderen Format fortführen. Damit waren unsere Überlegungen zu Nick erst einmal abgeschlossen.

    Jahre später sprach Michael Goetze mich an, ob ich noch Interesse an Nick als GB hätte – das Ergebnis liegt in mittlerweile 11 GB vor (weitere sind schon gefertigt, müssen aber noch koloriert werden.

    In der Folge sprach ich ihn auf die Veröffentlichungsmöglichkeit der drei Piccolos an und klärte auch alle rechtlichen und inhaltlichen Fragen mit Hartmut Becker sowie Ingraban Ewald ab.

    Und nun liegt diese Ergebnis vor euch, passend zu 60. Geburtstag von Nick.

    Michael Goetze hat ein neues Titelbild für die vorliegende 398/1 gefertigt und auch in seinem Archiv noch den ursprünglichen Abspann gefunden und natürlich auch zur Verfügung gestellt.

    Die begonnene Story bleibt leider unvollendet, zeigt aber doch auf, wie sich die Geschichte weiter entwickeln sollte. Es ist NICHT geplant, hier weiter anzusetzen, aber wer weiß, vielleicht ergibt sich irgendwann eine Möglichkeit, dies in die aktuell laufenden Nick Gb mit einzubauen.

    An dieser Stelle herzlichen Dank an Michael Goetze, Hartmut Becker und Toni Rohmen, Ingabran Ewald und alle Anderen, die dazu beigetragen haben, diese Sammlerausgabe zu verwirklichen.

    4 Piccolos, Cover 4-farbig, Innenteil s/w, limitierte Auflage von 250 Ex.

    Die Piccolos werden nur im Block abgegeben, Einzelerwerb ist NICHT möglich!!!


    Noch mehr "Licht in das Dunkel" kann nur Heinz Mohlberg bringen, sofern er diesen Text "hier" liest...
    Geändert von Neander (22.05.2022 um 08:35 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3228
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    661
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielen herzlichen Dank!

  4. #3229
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Gern geschehen, so konntest Du direkt in die offizielle Verlautbarung einsehen.
    Dann schiebe ich das Ganze in die dafür vorgesehene HRW-Fanclub-Tafelrunde.

  5. #3230
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .

    Zitat Zitat von ritter ohne furcht Beitrag anzeigen
    guten morgen allerseits!

    wenn so wie gestern der vollmond meine nächte begleitet, kommen fragen, die schon eine zeit lang in mir herumgeistern, mit voller wucht ans mondlicht.
    eine dieser grübeleien lautet: warum ist die welt so unfair? auf unser aller sammlerthema übertragen heißt das, warum wurden zeichner nicht gebührend gewürdigt, indem man ihren namen in den comic-heften angab?

    beispielsweise wurden die sigurd-piccolos ab heft 100 von ingraban ewald getextet, von daniel müller gezeichnet und die titelbilder von rolf schumann koloriert. warum hat norbert hethke das nicht vermerkt?

    beispiel falk piccolos ab 168: zeichnungen von daniel müller, michael goetze oder studio petrov.
    wäscher-fans bemerkten den unterschied ja sowieso, da wäre es angebracht gewesen zu schreiben: name/charaktere von hansrudi wäscher, text und zeichnungen von xy.

    im gegensatz dazu vorbildlich die neue reihe falk, bei der sämtliche beteiligten angeführt werden: zeichnungen und lettering: angel b. mitkov, kolorierung: marco löffelholz, text ingraban ewald und name und charaktere: hansrudi wäscher /becker illustrators.

    und mehr als name und charaktere hätten bei manchen fortführungen der geschichten unserem großen meister hansrudi auch nicht zugestanden, oder irre ich mich da?

    es ist gut, dass die vollmond-nacht vorüber ist, in der ich mich edel und ritterlich für die belange der unterdrückten und entrechteten einsetzen musste. die welt draussen dreht sich wieder weiter, so wie sie sich eben dreht oder herumtorkelt mit all den ungerechtigkeiten, kriegen und dem vielen leid und schmerz.

    ich werde einfach tief durchatmen und mich einer guten tasse kaffee widmen.


    p.s.: ich halte dabei den falk band 19 in der hand und lese: "falk - neue serie" erscheint 2monatlich. das ist, finde ich, wirklich masslos übertrieben.

    In Sachen "Nichtwürdigung" bin ich voll und ganz an Deiner Seite, werter Ritter ohne Furcht! Empfundenermaßen hatte Norbert gerade bei seinen HRW-Publikationen eine extreme Scheu davor, andere Namen wie beispielsweise die der Koloristen nach außen zu kommunizieren. So kam auch Toni Rohmen "offiziell" erst relativ spät "in Amt und Würden".

    Nachdem die Vollmondnacht eine Weile her ist, und die Welt (speziell die der einstmals unbekannten Koloristen) sich auch dank Deines heroischen Einsatzes immerhin noch weiter und weiter dreht, hoffe ich, dass Du genügend Zeit hattest, Dich bei Neumond und genügend Kaffee ausreichend zu erholen, denn die nächsten "Tücken dieser problematischen Zeit" schauen bestimmt schon bald um die Ecke.

    Bis dahin erweitere ich zunächst einmal die HRW-Fanclub-Tafelrunde um unsere tiefschürfenden Einlassungen.
    Geändert von Neander (23.05.2022 um 10:40 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #3231
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    661
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Nichts los

    Hier ist leider schon länger nichts mehr los. Neue Anstöße kamen ja bisher meist
    von unserem allseits beliebten Meister Neander. Ich hoffe doch, dass es ihm einigermaßsen gut
    geht und wir bald wieder etwas von ihm hören.

  7. #3232
    Mitglied Avatar von Örtliche Bücherei
    Registriert seit
    01.2021
    Ort
    Helvetien
    Beiträge
    778
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nicht nur hier, auch in anderen Bereichen des Comicforums ist nichts los. Die Sommermüdigkeit oder das Alter oder die Gesundheit der Mitglieder ... wer weiss schon, was genau Sache ist.

    Ich hoffe, es liegt nur an den ausserordentlich hohen Temperaturen, welche zu Tätigkeiten ums-Haus-herum ablenken. Und auch, dass Meister Neander in Kürze wieder neue Anstösse einbringt.

    So, und nun setze ich mich in den Schatten im Garten, ein kühles Bierchen auf dem Tischchen und einen tollen Comic in der Hand.

    Schönes Wochenende allseits!

  8. #3233
    Mitglied Avatar von Donovan
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    2.111
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das beobachte ich auch seit einiger Zeit. Hat nichts mit dem Wetter zu tun. Sind viele Leute ausgestiegen. Und eine gewisse Forumsermattung kommt auch noch dazu.

  9. #3234
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2022
    Beiträge
    14
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dem gottseidank ewiglichen Lehning/Hethke/Wäscher-Forums-Macher hier, kann es überhaupt nicht bedeutend schlecht(er) gehen. In fast schon einem Monat steht das mittlerweile auch schon auf dem Weg zu einer gewissen Ewigkeit befindliche Jubiläums-Meeting des glorreichen HRFanclubs ins Bayrische an - selbst wenn es sich, "aaaarghhh", dabei ums Frankenland handelt. Somit von dieser Stelle aus, dem zumindest im Innern auch für alle noch anstehenden Zeiten allseits bekannt-unumstößlichen Jungspund Bleibenden, gleich ein in jeder Hinsicht kurzweilig, top-vergnügliches Gelingen. Und nicht wundern, wenn u. U. von einem Fremden von hinten freundlich - nicht nur aufgrund der satten Neander-Leader-Verdienste - auf die Schulter getippt werden sollte; angesichts des mit einhergehenden, stolzen Alters, natürlich ganz sachte ... also keineswegs gar labanlike gehämmert.
    Geändert von heulerausathen (25.06.2022 um 13:29 Uhr)

  10. #3235
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Lieber Arno, lieber Heulerausathen, liebe Vorredner,

    zunächst danke für die guten Worte! und Wünsche Ich konstatiere, "richtig was los" sieht wahrhaftig anders aus.

    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    ...Neue Anstöße kamen ja bisher meist von unserem allseits beliebten Meister Neander. Ich hoffe doch, dass es ihm einigermaßen gut
    geht und wir bald wieder etwas von ihm hören.
    Zitat Zitat von heulerausathen Beitrag anzeigen
    Dem gottseidank ewiglichen Lehning/Hethke/Wäscher-Forums-Macher hier, kann es überhaupt nicht bedeutend schlecht(er) gehen.I n fast schon einem Monat steht das mittlerweile auch schon auf dem Weg zu einer gewissen Ewigkeit befindliche Jubiläums-Meeting des glorreichen HRFanclubs ins Bayrische an - selbst wenn es sich, "aaaarghhh", dabei ums Frankenland handelt. Somit von dieser Stelle aus, dem zumindest im Innern auch für alle noch anstehenden Zeiten allseits bekannt-unumstößlichen Jungspund Bleibenden, gleich ein in jeder Hinsicht kurzweilig, top-vergnügliches Gelingen...

    Und nicht wundern, wenn u. U. von einem Fremden von hinten freundlich - nicht nur aufgrund der satten Neander-Leader-Verdienste - auf die Schulter getippt werden sollte; angesichts des mit einhergehenden, stolzen Alters, natürlich ganz sachte ... also keineswegs gar labanlike gehämmert.
    Auch meine anderen Vorredner werden sicherlich Recht haben. In meinem vorliegenden Falle liegt die aktuell geringe Beitragsfrequenz in erster Linie an meiner lähmungsbedingten nachlassenden Virtuosität beim Bedienen der PC-Tastatur begründet, die sich in Addition mit weiteren erheblichen Mobilitätsschwierigkeiten - Bedienung des Rollators/Rollstuhls u.v. m. - nun auffallend bemerkbar macht.

    Gut einem Monat vor dem 25-Jahre-Event des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern - https://www.comicforum.de/showthread...=1#post5767676 - zu der der Veranstalter Uli Narr mit einer Hundertschaft an Teilnehmern rechnet, ist meine Teilnahme aus vorgenannten Gründen stark gefährdet, auch wenn ich die von Uli prognostizierten 99 Teilnehmer sehr gerne selbst vor Ort persönlich begrüßen würde.

    Stand heute ist mein Aufschlagen in Rothenburg ob der Tauber und Bad Windsheim für mich ohne Assistenz genauso unwahrscheinlich als wolle ich "Heuler nach Athen tragen". Mal schauen, Unmögliches wurde mitunter sofort erledigt, Wunder dauern bekanntlich etwas länger.

    Im Gegensinne von "Nichts los" gibt es immerhin ein Stimmungshoch, weil Hartmut Becker im Rahmen des 40-jährigen Fenrir-Jubiläums den Auftritt des Letzten aller Wäscher-Helden zur Chefsache gemacht hat und wir uns in nicht allzu ferner Zukunft ansprechende Fenrir-Ausgaben aus dem Hause COMICS-etc. erwarten dürfen.

    Ein Ausblick, der nicht nur Arno, den Ritter ohne Furcht, den Heulerausathen sowie Samide und vielen anderen Foristen in diesem Forenzweig gefallen dürfte.

    Auf dass weiterhin was los ist: Sollte sich unter den Vorgenannten oder anderen Vorrednern der Wunsch herauskristallisieren, es mal als Moderator zu versuchen, kann man mir gern eine diesbezügliche PN zusenden...

    Aus diesem Grund und im Hinblick auf bessere Zeiten schiebe ich diesen und die Vorredner-Beiträge in die HRW-Fanclub-Tafelrunde, auf dass dort auch ohne mich wieder was los ist und munter weiter diskutiert werden kann.

    Beste Grüße
    Neander
    Geändert von Neander (26.06.2022 um 20:10 Uhr) Grund: Ergänzung

  11. #3236
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2022
    Beiträge
    14
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wertigster Neander,

    das sind natürlich hammerharte Negativ-News aus Deiner bislang so wunderbar geölt gewesenen Wäscher-Enthusiasten-Forums-Werkstatt!! Da bin ich selbst mit meinem auch schon monatelang quälenden Bandscheiben-Vorfall wahrlich noch ein Schoßkind des sog. Glücks, im direkten Vergleich dazu. Und wem bitteschön sollte es denn auch nur mit dem Anflug eines Hauches von Versuch gelingen mögen, geschmeidig in diese, Deine (natürlich ohne ´leider´ dazwischen!) übergroß gewordenen Fußstapfen hineinzugleiten?? Dieses Gelingen dürfte nahezu ebenso unmöglich sein, wie derzeit unseren EM-Mädchen den Sieger-Titel streitig machen zu wollen (wobei ein Cordoba Reloaded bestenfalls in der weiten förster´schen Phantasie-Welt ausmachbar sein dürfte – wenn dem Manne beim ununterbrochenen Arbeiten seiner wohlfeilen Ausgaben ein hie u. da sportbezogener TV-Seitenblick überhaupt gegönnt sein kann/darf).
    Die erwähnte „FENRIR“-Neuauflage wäre natürlich nochmals ein richtig fetter HR-Brocken, der seinen Ehrergebenen eh schon längst zugereicht hätte werden müssen. Bei meinem letzten Tel.-Gespräch mit E. Friedrich – dem verlässlichsten aller im Comic-Verleger-Bereich bekannten Eckhards – war dessen Zukunftswunsch, die alten Wäscher-Klein-Serien weiterführen zu wollen, heißt nach „Roy Stark“ und den immens- bis mega-starken, aktuellen „BOB & BEN“, sich auch um „Gert“ und ´Heiko´ kümmern zu wollen. UND, … auch der „FENRIR“ würde auf seiner Wunschliste stehen. Da bin ich jetzt mal gespannt, ob dann VORZUGSweise bei (hoffentlich) BSV der Startschuss zu dieser nochmals ausgesprochen genial anzusehenden Abschluss-Kreation des Einen fällt, oder – leider – beim mir mehr als ungeliebten becker u. dessen zweifelhaften Veröffentlichungen die harten Taler rüber gereicht werden müssen; das wäre in der Tat ein Grund zum Heulen auf högschdem Niveau (nur gut, dass der lumpige Nivea-Vertreter mittlerweile ein Abgesägter ist; viel-viel zu spät - - aber dies nur ganz nebenbei).
    Dem Herrn GR-Neander auf jeden Fall, von meiner Seite und Stelle aus, das erdenklichst ALLERBESTE; gerne mit dem baldigen Eintreten des angesprochenen Wunders ! !! !!! !!!! !!!!!!!!!!!!

    Cheers´n´beers
    Geändert von heulerausathen (20.07.2022 um 12:59 Uhr)

  12. #3237
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    661
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Im Hinblick auf den derzeitigen Wäscher-Rechteinhaber bin ich ganz Deiner Meinung. Ich wüsste
    außerdem auch gerne, wer mit dem "Nivea-Vertreter" gemeint sein soll.
    Bis heute erschließt sich mir nicht, warum z. B. die von Fritz Mitterlehner hervorragend
    gestaltete "Tibor Neue Serie" eingestellt werden musste. Diese war eine geeignete Publikation,
    um Herrn Wäschers Erbe in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu tragen.
    Manchmal kann man eben einfach nur verwundert den Kopf schütteln.

  13. #3238
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2022
    Beiträge
    14
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Arno, der zumindest meines Erachtens peinliche "Nivea"-Mann ist eine Person, dessen Name am besten erst gar nicht mehr als solcher erwähnt werden sollte, aus dem Schwarzwald u. hat den deutschen Nationalmannschafts-Fußball der Jungs dermaßen komplett strategielos und beschämend an die Wand gefahren, wie nie ein verantwortlich gewesener Trainer vor ihm zuvor. Aber wie schon geschrieben, dies nur vollkommen nebenbei; Hauptsache die hungrige Mädchenschar weiß uns bei dieser Hitze weiterhin mit erfrischendem Erfolgs-Kick zu erfreuen. Und in den jeweiligen Halbzeitpausen z.B. in jenen ´Sprechblase´-Artikeln schmökern, die bislang, aus welchen Gründen auch immer, noch außen vor geblieben sind.

  14. #3239
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    "25 Jhr HRWFC Treffen"

    Zum großen Jubiläumstreffen, 25 Jahre HRW-Fanclub BY
    in Bad Windsheim und Rothenburg ob der Tauber

    vom 29.-31.Juli 2022 gibt es am Tag 3 (31.7.22) einen besonderen Ausklang.

    Mitglied Werner Reuß und sein ECR-Verlag, der soeben den Reprint der FIX&FOXI ab # 51-54 gestartet hat laden zum Schlußhock zur Mittagszeit in Prichsenstadt bei der SCHATZINSEL ein.

    Geplant sind vom HRW FC spendiertes Mittagessen und Getränke für Mitglieder des Clubs.

    Highlight ist die bis Ende August laufende Comicfiguren-Ausstellung

    "ASTERIX UND FREUNDE"

    an gleicher Stelle in der Kirchgasse 21 in Prichsenstadt sowie eine Präsentation künftiger Verlagsprojekte als Vorschau in Form von Prototypen.

    Die regionale Tageszeitung MAIN POST hat bereits darüber berichtet.


    Comics aus Unterfranken: Wie Fix und Foxi von Prichsenstadt aus wieder die Welt erobern wollen


    https://www.mainpost.de/regional/kitzingen/comics-aus-unterfranken-wie-fix-und-foxi-von-prichsenstadt-aus-wieder-die-welt-erobern-wollen-art-10827219

    Ausstellung ASTERIX UND FREUNDE in Prichsenstadt bis Ende August 2022





    https://www.infranken.de/lk/kitzingen/comicfiguren-ausstellung-asterix-und-freunde-in-prichsenstadt-art-5483987



    Fragen? Werner Reuß 09383-2573 mail [email protected]

    noch ein Hinweis:
    wenn die beiden MAIN POST - Links sich wie bei mir nicht öffnen lassen,
    dann einfach in den Browser kopieren. Da klappt es bei mit - hoffe auch bei Euch.
    Wäre schade drum.
    Geändert von pripolis (22.07.2022 um 14:26 Uhr)

  15. #3240
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .

    Wie Fix und Foxi von Prichsenstadt aus die Comic-Welt zurückerobern wollen

    Comicfiguren-Ausstellung "Asterix und Freunde" in der Comic-Schatzinsel

    Zwei Artikel aus der Main-Post-Online-Ausgabe vom 03.07.2022 von Frank Weichhan

















    Für den Fall, dass der Link zu den Artikeln nicht funktioniert, sind diese hier noch einmal abgebildet.
    Wir bedanken uns bei der Main-Post und Redakteur Frank Weichhahn für diese für die Sammlerwelt
    sehr informativen Artikel (Copyright Text und Fotos: Main-Post/Frank Weichhan).
    ...........................

  16. #3241
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    2.031
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von heulerausathen Beitrag anzeigen
    Die erwähnte „FENRIR“-Neuauflage wäre natürlich nochmals ein richtig fetter HR-Brocken, der seinen Ehrergebenen eh schon längst zugereicht hätte werden müssen.Da bin ich jetzt mal gespannt, ob dann VORZUGSweise bei (hoffentlich) BSV der Startschuss zu dieser nochmals ausgesprochen genial anzusehenden Abschluss-Kreation des Einen fällt, oder – leider – beim mir mehr als ungeliebten becker u. dessen zweifelhaften Veröffentlichungen die harten Taler rüber gereicht werden müssen; das wäre in der Tat ein Grund zum Heulen auf högschdem Niveau
    Dem Herrn GR-Neander auf jeden Fall, von meiner Seite und Stelle aus, das erdenklichst ALLERBESTE; gerne mit dem baldigen Eintreten des angesprochenen Wunders ! !! !!! !!!! !!!!!!!!!!!! Cheers´n´beers
    Nachdem ich in Urlaub war und dies gelesen habe möchte ich hierzu einen Kommentar abgeben.
    Zunächst wünsche ich Neander alles nur erdenklich Gute und dass es ihm wieder besser gehen wird.
    Zu Fenrir: Wie ich in Erlangen von Hartmut Becker erfuhr wird er sich jetzt selbst um die perfekte Fenrir-Ausgabe kümmern und was er mir sagte hörte sich sehr gut an (natürlich im richtigen Format). Es werden mehrere Bände für die es auch einen Schuber geben wird, dies alles ist aber noch nicht wirklich sicher! Wie er mir sagte (und auch wir anderen Wissen) kann die Auflage solch einer Ausgabe nicht mehr sehr hoch sein und muss gut überlegt sein. Zu der Kritik zu seiner Person möchte ich mich allerdings jetzt auch hier äußern. Ich bin selber Mitglied des HRW Fanclub Bayern bin aber über den Band "Die Sprechblase-Titelbilder von Hansrudi Wäscher" enttäuscht da keine End-Kontrolle vor dem Druck stattfand! Der Druck hätte um einiges schärfer sein können und meiner Meinung nach haben die Farben einen "grünstich" ! Wenn ich mir den Band vorher hätte ansehen können hätte ich diesen nicht gekauft...
    In Köln konnte ich mir übrigens die Roy Stark und auch Bob und Ben-Hefte vom BSV Hannover anschauen, diese gefielen mir ausgesprochen gut. Hier überlege ich tatsächlich ob ich meine alten Ausgaben austausche da ich diese Hefte klasse finde.
    Geändert von Manfred G (31.07.2022 um 10:39 Uhr)

  17. #3242
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2021
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    die bis jetzt erschienen Bob und Ben von BSV sind von der Kolorierung sehr schön geworden, allerdings fehlt bei Band 1, eine ganze Piccoloseite von der Original-Lehning-Piccoloserie.
    Bei Band 2 fehlen gleich ganze zwei Seiten der Original-Lehning-Piccolos.
    Dies sollte nicht unerwähnt bleiben.

  18. #3243
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2021
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    ...Zu der Kritik zu seiner Person möchte ich mich allerdings jetzt auch hier äußern. Ich bin selber Mitglied des HRW Fanclub Bayern bin aber über den Band "Die Sprechblase-Titelbilder von Hansrudi Wäscher" enttäuscht da keine End-Kontrolle vor dem Druck stattfand! Der Druck hätte um einiges schärfer sein können und meiner Meinung nach haben die Farben einen "grünstich" ! Wenn ich mir den Band vorher hätte ansehen können hätte ich diesen nicht gekauft...
    also ja, die ausgabe "sprechblase-titelbilder" ist wirklich einfach grauenhaft, das kann man bei allem wohlwollen unserem hrw-club gegenüber nicht anders sagen. der druck ist unterste klasse. zuwenig schwarz, zuwenig kontrast, die farben nicht entsprechend und insbesondere die körperfarben sind so blass oder grünlich, dass man unmittelbar an gespenster denkt, auch wenn es sich nicht um die "unglaublichen geschichten", sondern um wäscher`s leibhaftige heldenfiguren handelt. ich habe mir die alten sprechblasen angeschaut und die bilder verglichen. jedes einzelne davon ist in der sprechblase hundertmal besser abgebildet als in der clubausgabe. es ist eine schande und völlig unverständlich, denn sämtliche hrw-club-magazine sind immer tadellos, sowohl was das layout als auch den druck angeht.

    ich bin davon ausgegangen, dass ich mit dem buch der sprechblasen-titelbilder rasch etwas zur hand habe, um jenen, die nicht mit wäscher`s universum vertraut sind, einen kleinen einblick in sein werk geben zu können. das ist leider unmöglich, schließlich will ich mich mit meinem hobby ja nicht blamieren. das buch ist nun leider kein prunkstück, sondern ein schandfleck in meiner sammlung, auch bezüglich des preises. denn vierzig euro ist das machwerk nicht wert und ich fühle mich - so wie bereits manchmal zu hethke`s zeiten - ausgeraubt.

    auch über die titelauswahl ließe sich vortrefflich streiten (warum ist ulf-titel von sprechblase nr. 142 nicht dabei? warum wurden die restlichen wäscher-sprechblasen-titel nicht wenigstens in kleinformat abgedruckt?), aber zumindest muss man sich als käufer einen ordentlichen druck erwarten dürfen. hansrudi wird sich überlegen, wie oft er sich im grab umdrehen soll.

    eigentlich gehört die gesamte auflage eingestampft, sie hätte in diesem zustand nicht ausgeliefert werden dürfen.

    aber neander, dir die allerbesten genesungswünsche! halt die ohren steif!

  19. #3244
    Mitglied Avatar von Comiker
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    160
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von ritter ohne furcht Beitrag anzeigen
    eigentlich gehört die gesamte auflage eingestampft, sie hätte in diesem zustand nicht ausgeliefert werden dürfen.
    Also ich bin froh, dass ich ein Exemplar der Sprechblase-Titelbilder habe und die Auflage nicht eingestampft wurde.

    Ja, die Qualität einiger Bilder in dem Band ist nicht optimal, aber die meisten Seiten gefallen mir sehr gut. Es lagen wohl nicht für alle Titelbilder Scans in entsprechend hoher Qualität vor und dann ist es mir lieber, dass das Bild enthalten ist, auch wenn es in punkto Reproduktion Abstriche gibt. Die Alternative wäre ja gewesen, dass man die Bilder wegen der geringeren Qualität nicht bringt.

    Insgesamt gefällt mir der Band sehr gut.

  20. #3245
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Zitat Zitat von Comiker Beitrag anzeigen
    Also ich bin froh, dass ich ein Exemplar der Sprechblase-Titelbilder habe und die Auflage nicht eingestampft wurde.

    Ja, die Qualität einiger Bilder in dem Band ist nicht optimal, aber die meisten Seiten gefallen mir sehr gut. Es lagen wohl nicht für alle Titelbilder Scans in entsprechend hoher Qualität vor und dann ist es mir lieber, dass das Bild enthalten ist, auch wenn es in punkto Reproduktion Abstriche gibt. Die Alternative wäre ja gewesen, dass man die Bilder wegen der geringeren Qualität nicht bringt.

    Insgesamt gefällt mir der Band sehr gut.

    @ Manfred und furchtloser Ritter: Danke für die guten Wünsche, ich bin selbst gespannt, wie lange mein derzeitiger Aktionsradius noch den eines Bierdeckels übersteigen wird...

    Die Informationen meines Vorredners Comiker habe ich auf dem Clubtreffen in Rothenburg ob der Tauber/Bad Windsheim, von dem ich am Sonntag doch "ziemlich geschafft" über die überfüllte A3 zurückgekehrt bin, ebenfalls so in Erfahrung bringen können. Die Verantwortlichen standen lediglich vor der Wahl, entweder nur die derzeit vorhandenen Kopien - nicht alle Besitzer der Originale riskieren, die Originale außer Haus zu geben - zu verwenden, oder den Hardcover gar nicht erst herauszubringen, und haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Auch wenn die HC-Projektleitung wirklich sehr bedauert, falls der Eine oder Andere (einschließlich des Forums sind bisher insgesamt nur drei Kritiker bekannt) unzufrieden sein sollte oder ist: Unabhängig von berechtigter Kritik - der zahlende Kunde sollte eigentlich immer König sein - waren laut Projektleiter, die sich doch eher als Hobby-Club-Aktivisten geschweige denn als Gewinn-orientierte Gechäftsleute fühlen, sogar mehr als 95 % der Bezieher mit der so gefundenen Lösung zufrieden und haben sich, auch laut vielen Zuschriften, sehr über diesen Hardcover gefreut, wofür ich mich auch im Namen der Projektleitung an dieser Stelle herzlichst bedanken möchte.
    Geändert von Neander (01.08.2022 um 23:15 Uhr) Grund: Ergänzung

  21. #3246
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .

    25-Jahre-HRW-Fanclub-Treffen mit Rekordbeteiligung!





    Nicht alle der 96 Teilnehmer schafften es rechtzeitig vom Buffet auf das Gruppenfoto in Bad Windsheim..© HRW-Fanclub



    Das Jubiläumstreffen in Rothenburg ob der Tauber und Bad Windsheim war für alle ein tolles Erlebnis

    Am letzten Juli-Wochenende fand vom 29.07. bis 31.07.2022 das von Ulrich Narr organisierte "25-Jahre-HRW-Fanclub-Treffen" statt. Am Samstagabend auf der Hauptveranstaltung mit großer Tombola waren es, wie aus den Essenskostenabrechnungen ersichtlich, in der Spitze insgesamt 96 Teilnehmer, nur vier weniger als vorher zugesagt. Der Verfasser dieser Zeilen wollte als der vermeintlich hundertste Teilnehmer die restlichen 99 von Uli Narr erwarteten Gäste persönlich begrüßen, dass er letztlich als 96. "nur" 95 Teilnehmer begrüßen konnte, lässt sich durchaus verschmerzen, denn auch diese knappe Hunderschaft bedeutet ein absolutes Rekordergebnis in der Geschichte der HRW-Fanclub-Treffen.

    Es sind von den Teilnehmern sehr viele Fotos gemacht worden, die zunächst an die Club-Zentrale gesandt werden, um dann im Laufe der nächsten Tage und Wochen auf der HRW-Fanclub-Homepage und auch "hier" später an verschiedenen Stellen eingestellt werden zu können. Ein Tipp: Zuerst werden, wie kommuniziert, die Fotos vom Jubiläumstreffen auf der Homepage des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern eingestellt.

    Wer diese Fotos möglichst zeitnah sehen möchte, der möge "hier" im HRW-Forum diesen Direkt-Link http://www.hrw-fanclub.de/Fotogaleri...alerie137.html anklicken, um direkt auf der Fotostrecke zu landen, die dann Zug um Zug um weitere Fotos ergänzt wird. Das Copyright aller Fotos liegt laut Organisator Uli Narr beim Hansrudi Wäscher Fanclub.

    Ein erster Zeitungsartikel ist bereits vorab im Onetz des Medienhauses DER NEUE TAG mit Firmensitz in Weiden in der Oberpfalz erschienen, zu finden unter diesem Link: https://www.onetz.de/oberpfalz/weide...id3666841.html.
    Geändert von Neander (04.08.2022 um 16:55 Uhr) Grund: Hinweis auf den ersten Zeitungsartikel im Onetz

  22. #3247
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    661
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke, Neander, für die Berichterstattung. Man bedauert demzufolge, nicht dabei gewesen
    zu sein. Kann ich mir aufgrund der großen Entfernung nicht mehr erlauben. Dies gilt leider auch
    für die Treffen der Comic-Nostalgiefreunde.
    Noch eine kleine Anmerkung zu dem Zeitungsartikel: Ich persönlich kenne nur einen "Dieter" Drechsler,
    ein "Achim" gleichen Nachnamens ist mir nicht bekannt.

  23. #3248
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    Danke, Neander, für die Berichterstattung. Man bedauert demzufolge, nicht dabei gewesen
    zu sein. Kann ich mir aufgrund der großen Entfernung nicht mehr erlauben. Dies gilt leider auch
    für die Treffen der Comic-Nostalgiefreunde.
    Danke für Dein positives Feedback, werter arno.

    Bei mir geht es gesundheitlich bedingt leider in die gleiche Richtung. Vielleicht ließe sich ja zukünftig das eine oder andere Clubtreffen in die Region "Neandertal" / Siebengebirge verlegen. Zumindest der Comic-Nostalgie-Freunde-Cheforganisator Hans Simon, der am Fuße des Drachenfels und in der Nähe des Petersberg in Königswinter lebt, hätte dann ein "Heimspiel". Wenn dann gegen Mitternacht wieder der "Rhein in Flammen" stünde, hätten auch die weit gereisten Clubmitglieder aus Bayern und den anderen Himmelsrichtungen ihren feurigen Höhepunkt.

    Gerne erinnere ich mich noch an die von Hans Simon veranstalteten abendlichen "Nach-Intercomic-Treffen", an denen ich immerhin auch zweimal teilnehmen konnte, und an deren Ende der Rhein in Flammen stand. Vorher saßen wir noch in großer gemütlicher Runde in einer Gaststätte, wo ich u. a. auch auf Eckhard Walter aus Bavaria,auf Heinz Mohlberg aus Colonia und Gerhard Förster aus Austria traf, die sich vor dem großen Feuerwerk alle noch ein letztes Kölsch gönnten...
    Geändert von Neander (06.08.2022 um 01:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  24. #3249
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    3.513
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .

    Zeitungsbericht über das 25-Jahre-HRW-Fanclub-Treffen
    in Rothenburg ob der Tauber und Bad Winsheim






    Die Abbildungen des Gruppenfotos sowie des Zeitungsartikels vom 06.08.2022
    erfolgen mit der freundlichen Genehmigung des Medienhauses DER NEUE TAG.



    Mittlerweile sind auf der Club-Homepage des Hansrudi-Wäscher-Fanclubs Bayern weitere Fotos vom Jubiläumstreffen eingestellt worden, ebenfalls zu finden unter folgendem Link: http://www.hrw-fanclub.de/Fotogaleri...alerie137.html . Die Bilder dieser Fotostrecke werden in den nächsten Tagen und Wochen Zug um Zug um weitere Fotos ergänzt, die dann über die gegenseitige Verlinkung auch stets gleichzeitig hier in diesem Forum zu sehen sein werden. Einfach öfter mal über die Verlinkung auf die HRW-Fanclub-Homepage schauen - es wird sich lohnen!
    .

Seite 130 von 130 ErsteErste ... 3080120121122123124125126127128129130

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •