Seite 78 von 79 ErsteErste ... 28686970717273747576777879 LetzteLetzte
Ergebnis 1.926 bis 1.950 von 1971

Thema: Comics in der Presse III

  1. #1926
    Heute hat sich die Lektüre der Süddeutschen Zeitung für den Comicnerd gelohnt:

    Ufo vor dem Haus
    Lieber gute Figuren als eine gute Figur: Comics von und über Frauen
    von Christoph Haas; es geht um "Drei Wege" von Julia Zeyn, "Betty Boob" von Vero Cazot und Julie Rocheleau und "Motor Girl"§ von Terry Moore

    Erzählen ohne Grenzen
    Der Illustrator und Kinderbuchautor Tomi Ungerer ist gestorben
    von Roswitha Budeus-Budde

    Ausgeschmuddelt
    Die Japaner haben kaum Sex, lesen aber eifrig Pornoheftchen in der Öffentlichkeit. Damit soll jetzt Schluß sein. Über ein kompliziertes Verhältnis
    von Christoph Neidhardt; mit "Pornoheftchen" sind großenteils Mangas gemeint

  2. #1927
    Kuriose Meldung heute in der Süddeutschen: Ein Landshuter Polizeikommissar hat unter eine Pressemitteilung einen Punisher-Totenkopf gesetzt, das Zeichen für Selbstjustiz. Die Landshuter Zeitung fragte ihn, wie das zum Freund-und-Helfer-Image der Polizei passe. Darauf er: "Überhaupt nicht." Der Totenkopf habe in einem dienstlichen Schreiben nichts zu suchen...

  3. #1928
    Mal wieder ein Comicbeitrag von mir beim Titel-Kulturmagazin:

    http://titel-kulturmagazin.net/2019/...-und-mutanten/

  4. #1929
    Heute in der Süddeutschen:

    Roboterherz zu verschenken
    Hollywood hat den Manga-Klassiker "Alita: Battle Angel" verfilmt - und glücklicherweise den Charme der Hauptfigur bewahrt
    von Juliane Liebert

  5. #1930
    Heute in der Augsburger Allgemeinen:

    Japanische Comics selbst malen
    Der Künstlerkreis nimmt wieder Jugendliche in die Manga-Malgruppe auf
    von Sabine Hämmer; wenngleich vor allem ein Servicehinweis, bekommt man in dem Artikel auch mit, daß es in Königsbrunn bei Augsburg aktive Mangafans gibt, die sich vierzehntägig zum Zeichnen treffen und am 4. Mai eine Ausstellung mit Cosplay, Fotoshooting und japanischem Essen veranstalten.

  6. #1931
    Vor einiger Zeit habe ich hier schon einmal mitgeteilt, daß die Fuldaer Zeitung ihre Samstags-Comicseite eingestellt hat. Nach ein paar Wochen wurde sie aber wieder eingeführt. Jetzt gibt es erneut seit Samstag, 26. Januar, keine Comicseite mehr. Ich glaube aber inzwischen, daß sie nur eingespart wird, wenn der Gesamtumfang der Zeitung zu klein ist. Maßgebend für den Umfang der Zeitung dürfte das Anzeigenaufkommen sein.
    Geändert von Peter L. Opmann (21.02.2019 um 07:09 Uhr)

  7. #1932
    Heute in der Süddeutschen:

    Captain Marvel
    In der Notiz geht es hauptsächlich um die Website zum im März startenden Film. Die sieht nämlich angeblich wie aus den 90er Jahren aus.

  8. #1933
    Heute in der Süddeutschen:

    Geschichte in Bildchen
    Der lange Weg vom "braven Soldaten Schwejk" zur Graphic Novel: Eine Ausstellung über 100 Jahre tschechischen Comic
    von Maxie Römhild

    Im Veranstaltungsmagazin SZ extra ist zudem ein Hinweis auf eine Samurai-Filmreihe im Münchner Gasteig; da wird unter anderem die Anime "Der Junge und das Biest" gezeigt.

  9. #1934
    Heute in der Augsburger Allgemeinen:

    Achtung, es naht die Apokalypse!
    Netflix zeigt etwas andere Superhelden
    von Jessica Stiegelmayer; es geht um die Serie "The Umbrella Academy", aber nicht von Netflix, sondern von Cross Cult.

  10. #1935
    Heute in der Süddeutschen:

    Crumb vs. Trump
    Kurzer Hinweis auf den Reprodukt-Band "Amerika" von Christoph Haas

  11. #1936
    Die Kinderseite des Donaukurier ist heute fast ganz Asterix gewidmet:

    Asterix wird 60
    Obwohl er älter wird, läuft der beliebte Gallier immer noch zu Höchstform auf. Das kann man im neuen Kinofilm sehen, der am 14. März startet
    von Sandra Hiendl

    Fünf Kochbücher zu gewinnen
    Essen wie Asterix
    Wildschwein in Pfefferminzsoße
    Rezept-Tipp

  12. #1937
    Heute in der Süddeutschen:

    Im Zugabteil ein schlafender SA-Mann
    23 Jahre hat der amerikanische Zeichner Jason Lutes an seiner "Berlin"-Trilogie gearbeitet, einem Panorama der untergehenden Weimarer Republik. Nun liegt die Gesamtausgabe vor, eine Graphic Novel, die das zeug zum Klassiker hat und sich leicht in der "Babylon Berlin"-Masse behauptet.
    von Thomas von Steinaecker

  13. #1938
    Ein Reklameartikel auf der webite der Augsburger Allgemeinen:

    Comics als Tafelbild 2.0: Ein neuer Trend im Konferenzraum
    Ein dpa-Artikel über Graphic Recording mit zwei Künstlerinnen aus Niedersachsen, ist aber eindeutig als "Anzeige" gekennzeichnet.

  14. #1939
    Der Artikel des Tages bei wikipedia befaßt sich heute mit dem Film "Akira".

  15. #1940
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.283
    An dieser Stelle mal ein Dankeschön für die ganzen Hinweise, sehr hilfreich!

  16. #1941
    Ich fänd's gut, wenn sich andere Leute mehr beteiligen würden. Ich hoffe, ich bin nicht der letzte, der noch Zeitung liest. Aber es könnten ja auch Internetlinks sein (allerdings möglichst ebenfalls von Pressetexten, nicht Verlags-PR).

  17. #1942
    Die Süddeutsche geht mit "Captain Marvel", dem Superheldenfilm, der heute im Kino startet, zurückhaltend um. Einen größeren Hinweis gibt es nur im Veranstaltungsmagazin SZ extra:

    Galaktische Heldinnen
    David Steinitz steuert eine Kurzkritik bei, in der es heißt: "Der Plot ist Mist, aber was die Regisseure Anna Boden und Ryan Fleck daras machen, ist unterhaltsame Action-Comedy."

  18. #1943
    Heute in der Süddeutschen:

    Umschwärmt wie ein alter Brie
    Die Comic-Künstlerin Liv Strömquist stößt in "I'm Every Woman" männliche VIPs vom Sockel
    von Catrin Lorch

    und

    Nur ein Mädchen
    Brie Larson spielt in "Saptain marvel" die erste Superheldin des Comic-Studios, die ihren eigenen Film bekommt. Und Samuel L. Jackson wurde für das Action-Abenteuer per Computer um dreißig Jahre verjüngt
    von David Steinitz

  19. #1944
    In der Medienkolumne "Na toll!" der Augsburger Allgemeinen geht es heute um den "Amerika"-Band von Robert Crumb:

    Gewalt in den Medien
    von Daniel Wirsching

  20. #1945
    Zwei Funde im Veranstaltungsmagazin SZ extra:

    Schwein oder Nichtsein
    Generationswechsel in Gallien: "Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks" setzt auf neue Gesichter, neue Geschichten und eine Neupositionierung in Nahrungsangelegenheiten
    von Josef Grübl

    Im Feuilleton schreibt Janne Knödler: "Manche Dinge werden besser mit dem Alter, andere nicht. 60 Jahre nach Erfindung der Asterix-Abenteuer erscheint eine neue, animierte Verfilmung, und, zum Leid derer, die mit den unbändigen Galliern aufgewachsen sind, gehört sie zu der letzteren Gruppe. Das liegt vor allem an dem verhaltenen Versuch der Regisseure Louis Clichy und Alexandre Astier, die Reihe zu aktualisieren, indem sie, ganz modern, auch Frauen etwas sagen lassen, wenn auch nur ganz selten. Darüber, daß das eher halbherzig als innovativ wirkt, kann selbst der niedliche und moralisch ambivalente Wildschwein-Sidekick nicht hinwegtrösten."

    Alle Menschen sind Monster
    Eine "Comic Bar" mit der gefeierten Zeichnerin Emil Ferris
    von AW; die Comic Bar findet am Mittwoch, 20. März, um 18 Uhr im Gasteig München statt

  21. #1946
    In der Süddeutschen Zeitung gab es jetzt ein paar Artikel, die mit Comics eher indirekt zu tun haben.

    Heute:

    Gallier in Panik
    Ein "Asterix"-Trickfilm für alte Fangelüste
    von Janne Knödler

    Ich bin
    Philippe Lancon wurde beim Attentat auf "Charlie Hebdo" der Unterkiefer weggeschossen. Jetzt erscheint sein Buch über die ersten Monate seiner Heilung. Eine Begegnung in Berlin
    von Alex Rühle

    Nachtrag vom Samstag:

    Das Gute im Menschen
    Ein Besuch beim großen Zeichner Jean-Jacques Sempé, der auf heitere Weise melancholisch sein kann
    von Johanna Adorján

  22. #1947
    Heute in der Literaturbeilage der SZ:

    Die Feigen des Rabelais
    Catherine Meurisse erzählt von ihrer Kindheit im "weiten Land"
    von Martina Knoben

  23. #1948
    Notiz in der heutigen Süddeutschen:

    Donald Trump, 72, US-Präsident, makes Praktikanten great again. In einem Wirtschaftsreport des Weißen Hauses sind die Namen der Hiwis aufgeführt, die an dem Text mitgearbeitet haben. Auf der Liste finden sich unter anderem Peter Parker, Bruce Wayne und Steve Rogers, die Alter Egos von Spiderman, Batman und Captain America. Trumps wirtschaftspolitisches Beratergremiums CEA twitterte als Reaktion auf die Panne: "Unsere Praktikanten sind in der Tat Superhelden." In dem Report steht übrigens auch, dass die Nachwuchskräfte für den Faktencheck zuständig sind.
    Würde mich interessieren, welcher Art diese Panne war. Vielleicht waren die Praktikanten ja Superheldenfans.

  24. #1949
    Heute im Veranstaltungsmagazin SZ extra:

    Freiheit mit Hindernissen
    Parallelen und Unterschiede zwischen den Lebensrealitäten junger Frauen von 1918 bis heute: Im Literaturhaus stellen junge Autorinnen ihre Bücher vor
    von Maxie Römhild

    Dabei ist die Graphic Novel "Drei Wege" von Julia Zeyn. Die Lesung ist am 3. April um 20 Uhr in München.

  25. #1950
    Heute in der Augsburger Allgemeinen:

    Lebenslinien
    Comic-Künstler Simon Schwartz hat sich mit den Biografien deutscher Politikerinnen und Politiker befaßt. Hildegard Hamm-Brücher hat ihn besonders fasziniert. Menschen wie sie fehlen, sagt er
    Interview von Daniel Wirsching

    Die Augsburger Allgemeine stellt Comic-Rezensionen gern auf ihre Medienseite. Die Abbildung der Seite zu Hamm-Brücher wird als "exklusiver Vorabdruck" bezeichnet; ab 4. April gibt es eine Ausstellung zum Comicband "Das Parlament" (Avant) im Reichstag.

Seite 78 von 79 ErsteErste ... 28686970717273747576777879 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •