1. #7026
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2
    Bisher hat keiner auf meinen Post direkt geantwortet, also probiere ich es noch einmal.

    Wie weit ich bin steht auf der Seite davor, #7022.

    Also, hat denn keiner Tipps zur Reihenfolge (außer die, die man online findet)? Wie relevant sind die Welten von DS9 und DS9 9.1-9.3 für ein weiterlesen in Bezug auf Typhon Pact und The Fall?
    NF 7-9 und VOY 1+2 sollen ja bald verlagsvergriffen sein, wie bald muss/sollte man da zuschlagen?
    Habt ihr irgendwelche Seiten/Onlinehändler/etc. bei denen man vielleicht doch mal den ein oder anderen vergriffenen Roman (von CC) finden könnte?
    Geändert von zebil (27.07.2016 um 16:04 Uhr)

  2. #7027
    Mitglied Avatar von J.Archer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Märkisch Kongo
    Beiträge
    1.101
    Hallo,

    es ist schwer zu sagen. Es kommt darauf an, wie weit Du Dich "informieren" willst. Ich habe "Die Welten von DS9" bereits im Original gelesen und hatte ein eher durchschnittliches Gefühl. Im Original waren es auch nur drei und nicht sechs Bände, wie bei CC. Im Endeffekt sind die wichtigsten Geschehnisse auf die es ankommt eh noch einmal in den Typhon Pact oder The Fall Bänden aufgeführt.

    An 9.01-03 habe ich schon keine Erinnerung mehr. Vor allem deshalb nicht, weil im Original auch ewig langer Cut war. Kurzzeitig bestand die Befürchtung, nach dem Ende von Enterprise würden kaum noch Star Trek Bände erscheinen. Jedenfalls war der Veröffentlichungsrhythmus teilweise katastrophal. Und DS9 hatte auch einen Restart bekommen. Ich war jedenfalls vollkommen von den Neulingen auf der Station überrascht und hatte auch ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer, wie das mit den alten Bekannten oder den neueren passieren konnte. Ich wusste z. B. nicht, dass Ro die Station übernommen hatte oder Kira sich dem Orden angeschlossen hatte. Die achte Staffel von DS9 hatte ich gelesen, da ergab sich das nicht raus auch nicht aus dem Welten-Büchern. Diese hatte ich nur interessenhalber gelesen und Hauptaugenmerk eher auf die politischen Hintergründe gelegt. Wie geht es mit Andor weiter, wie mit dem Dominion. War aber eher enttäuscht davon. "Die Welten..." ist für Sammler was, hat aber hinsichtlich der Story meines Erachtens keinen großen Mehrnutzen. Ich kann mich auch irren, da es länger her ist, aber ich glaube, der ein oder andere Handlungsbogen wurde auch nie wieder aufgegriffen. Insbesondere was das Dominion angeht hält man sich mehr als bedeckt.

    Wie bald man bei den Büchern zuschlagen muss, kann Dir keiner beantworten. Du kannst Glück haben und die Bücher auf Ebay oder einen anderen Anbieter (Amazon zShop, Thalia oder ähnliches) finden. Du kannst aber auch Pech haben und ein Buch, von dem Du es nie geglaubt hast, jahrelang hinterherlaufen: "The Good That Men Do"/"Was Menschen Gutes tun" von Enterprise dürfte wohl kaum noch zu regulären Preisen erhältlich sein und ist verlagsvergriffen. Aber sei nicht traurig drum. Martin/Mangels ist kein gutes Autorengespann gewesen in meinen Augen. Während ich die Enterprise-Serie geliebt hatte, haben sie in meinen Augen den Buch-Relaunch voll vor die Wand gefahren. Und ich dachte die Schlussepisode sei Schrott gewesen. Deswegen zögere ich immer noch den romulanischen Krieg zu lesen, den Martin nur alleine geschrieben hatte ohne Mangels Zutun, weil die Bücher davor nicht so meins waren. Ich hoffe, dass der Relaunch des Relaunches Rise of the Federation wieder in gewohnte gute Bahnen laufen wird.

    Insbesondere NF würde ich mir zulegen, da es eine laufende Reihe ist und David doch schon für seine Verknüpfungen bekannt ist. Abgesehen davon ist der Dreiteiler die direkte Fortsetzung der damals vollkommen überstürzt beendeten Heyne Reihe (die sich jetzt MEGA ärgern, dass sie Star Trek den Rücken zugekehrt haben, hehe).

    Wichtig ist zu wissen, wie der Typhon Pact gegründet wurde. Und dann lies doch einfach Typhon Pact und danach The Fall.

    Viele Grüße
    Geändert von J.Archer (28.07.2016 um 11:08 Uhr)

  3. #7028
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    28
    Bin ich eigentlich der einzige, der irritiert ist, dass es bis dato keinen Roman zu Star Trek Beyond gibt?
    Zu allen anderen Kinofilmen gab es eine Romanumsetzung (zu Treffen der Generationen sogar zwei), nur zu Beyond findet man gar nichts, nichts bei amazon, auch keine Ankündigung oder Vorschau bei memory-alpha unter "Upcoming Productions".

  4. #7029
    Moderator Cross Cult
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    647
    Zitat Zitat von PiercedEye Beitrag anzeigen
    Bin ich eigentlich der einzige, der irritiert ist, dass es bis dato keinen Roman zu Star Trek Beyond gibt?
    Zu allen anderen Kinofilmen gab es eine Romanumsetzung (zu Treffen der Generationen sogar zwei), nur zu Beyond findet man gar nichts, nichts bei amazon, auch keine Ankündigung oder Vorschau bei memory-alpha unter "Upcoming Productions".
    Zu dem Film wird es auch leider keinen Roman geben.
    "Star Trek"-Romane, jeden Monat neu:
    http://www.startrekromane.de

  5. #7030
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von CC-MarkusRohde Beitrag anzeigen
    Zu dem Film wird es auch leider keinen Roman geben.
    Schade. Gibt es einen speziellen Grund dafür, wollte Alan Dean Foster nicht?

  6. #7031
    Zitat Zitat von PiercedEye Beitrag anzeigen
    Schade. Gibt es einen speziellen Grund dafür, wollte Alan Dean Foster nicht?
    der ist sicher mit STAR WARS beschäftigt

  7. #7032
    Moderator Cross Cult
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    647
    Zitat Zitat von PiercedEye Beitrag anzeigen
    Schade. Gibt es einen speziellen Grund dafür, wollte Alan Dean Foster nicht?
    Dann hätten sie einfach nen anderen Autor genommen.

    Die Produktionsfirma wollte halt nicht.
    "Star Trek"-Romane, jeden Monat neu:
    http://www.startrekromane.de

  8. #7033
    Das ist mehr als schade, weil gerade diesen Film fand ich von den drei neuen richtig gut und hatte mal wieder ein freudiges Star Trek Gefühl dabei. Da hätte ich mich über das Buch besonders gefreut. Bei den ersten beiden Teilen hätte ich keine Träne nach geweint ^^.

  9. #7034
    Mitglied Avatar von J.Archer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Märkisch Kongo
    Beiträge
    1.101

    Beyond und Destiny

    Es stört mich vor allem aus zwei Gründen:

    1. wird damit eine stolze Tradition gebrochen, wirklich zu JEDEM Film eine Adaption erschienen war - es hatte mich bereits gestört, dass zum ersten Reboot Teil keine Kinofotos mit im Buch waren

    2. hat mir das Cover als einziges Cover von allen drei Reboot Filmen am besten gefallen. Teil 1 war Schrott, Teil 2 ging, aber immer noch nicht überzeugend, erst Teil 3 hat mir völlig zugesagt.



    Übrigens hab ich gesehen, dass Ihr Destiny in einer Jubiläumsauflage veröffentlicht und das bereits nächsten Monat. Ich wollte flugs bestellen, aber es war noch nicht im Onlineshop als bestellbar gelistet. Darum habe ich es in guter Hoffnung, dass mir Amazon es auch liefern kann (was leider nicht bei jedem Artikel der Fall war, den ich vorbestellt habe grummel), es zunächst dort vorbestellt. Oder könnt Ihr das aktualisieren?

  10. #7035
    Zitat Zitat von J.Archer Beitrag anzeigen



    Übrigens hab ich gesehen, dass Ihr Destiny in einer Jubiläumsauflage veröffentlicht und das bereits nächsten Monat.
    puhh, 35 € für eine 3. Ausgabe ?
    Was ist denn daran so besonders für den Preis ?

    bis auf die Tatsache, das es nur eine kleine Anzahl von Exemplaren geben wird......

    Immerhin gibt es ja schon eine schöne all-in-one-Ausgabe

  11. #7036
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    338
    Zitat Zitat von DerSisko Beitrag anzeigen
    puhh, 35 € für eine 3. Ausgabe ?
    Was ist denn daran so besonders für den Preis ?

    bis auf die Tatsache, das es nur eine kleine Anzahl von Exemplaren geben wird......

    Immerhin gibt es ja schon eine schöne all-in-one-Ausgabe
    Ist nur eine Neuauflage (mit anderem Cover). Der Preis ist zwar etwas weniger atraktiv, als bei der letzten (verlagsvergriffenen, wenn auch durchaus noch vereinzelt erhältlichen) Gesamtausgabe, aber noch immer günstiger als die wohl ebenfalls verfügbaren Einzelausgaben.
    Admin der deutschen Memory Beta, dem Wiki für das erweiterte Star-Trek-Universum.
    http://de.memory-beta.wikia.com/wiki/Memory_Beta

  12. #7037
    Ich habe mir Band 2 und 3 von Destiny vor kurzem für zusammen unter 20 € gebraucht aber in Top Zustand gekauft. Da wäre eine Neuauflage manch anderer Bücher, die zu Mondpreisen gehandelt werden, für mich wünschenswerter.
    Geändert von Mondkerz (11.08.2016 um 13:17 Uhr)
    Ein für das Comicforum!!!

  13. #7038
    Mitglied Avatar von Donovan
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.938
    So geht es weiter mit den CC-Romanen. Ein Kurzinterview mit Andreas: http://www.ppm-vertrieb.de/news/1866...fl38mpcb5qoi07

  14. #7039
    Zitat Zitat von Mondkerz Beitrag anzeigen
    Ich habe mir Band 2 und 3 von Destiny vor kurzem für zusammen keine 20 € gebraucht aber in Top Zustand gekauft. Da wäre eine Neuauflage mancher Bücher die zu Mondpreisen gehandelt werden für mich wünschenswerter.
    sehe ich genau so

  15. #7040
    Mitglied Avatar von J.Archer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Märkisch Kongo
    Beiträge
    1.101
    Zitat Zitat von Donovan Beitrag anzeigen
    So geht es weiter mit den CC-Romanen. Ein Kurzinterview mit Andreas: http://www.ppm-vertrieb.de/news/1866...fl38mpcb5qoi07

    Hat zwar jetzt nix mit Star Trek zu tun, aber wenn Du es schon mal hier gepostet hast. Das mit James Bond ist echte... wie soll ich es gewählt ausdrücken? ... Kacke. Vor allem, da ich mir bereits nen Schuber für den neuen Schwung bestellt habe. Gestern kam nämlich der neueste Band zu Hause an... Soll ich den Schuber jetzt wieder abbestellen???

  16. #7041
    Mitglied Avatar von B´Etor
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    736
    Ihr könnt Euch die Katastrophe nicht vorstellen, die mich neulich ereilt hat: ich habe mehr als 50 % meiner Star Trek Bücher Sammlung aus dem Elternhaus in Kisten in meine Wohnung verbracht und zwischenzeitlich in Pappkartons im Keller gelagert. In weiser Voraussicht habe ich die kleineren Kartons schon einmal erhöht gestellt. Ein großer Karton stand aber auf dem Boden, ein zweiter darauf. Ich war auf der Arbeit, während ein Unwetter kam und den Keller unter Wasser setzte. THW ging wieder, bei uns wäre es nicht so schlimm. Also mussten alle Bewohner mit Eimern ran und Wasser aufwischen. Eine Sissifuss Arbeit!. Als ich meine Bücher checkte, waren welche nass geworden und sind aufgequollen. Ich habe an dem Abend noch alle Bücher in meine Wohnung gerettet. 16 Bücher waren nass. Ich habe sie zum Trocknen ausgelegt (hat zwei Wochen gedauert, obwohl ich sie zwischendurch in der Sonne habe liegen gehabt). Titan 1, englische Version, war so nass und verquollen, konnte ich wegschmeißen. Bei den anderen Büchern ging es, die sind getrocknet, sehen aber etwas ramponiert aus. Na ja 16 von mehr als 200 Büchern. Es hätte schlimmer ausgehen können. Nie wieder werde ich Bücher im Keller lagern. Bin froh, dass dort unten kein Teppich mehr von der Vormieterin lag.......

  17. #7042
    ich habe in meiner Unizeit Bücher im Keller auf einer Europalette mit Folie drunter gelagert.
    15 cm Abstand zum Boden und dann die Folie unter den Kartons, hat mir einmal meinen SciFi-Bestand von damals knapp 5000 Büchern gerettet.

  18. #7043
    Mitglied Avatar von Datirez
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Moya.
    Beiträge
    721
    Sowas ähnliches ist mir mitte 2001 passiert als wir dabei waren umzuziehen in eine größere Wohnung. Haben ganze Einrichtung aus unseren Schlafzimmer verloren sowie meine ganzen Comics aus meiner Kindheit. Seltene Sachen. Es gab n Rohrbruch im Keller und alles stand knietief im Keller unter Wasser. Ich hab daraus auch gelernt. Alles hoch in Regale Packen. Keine seltenen Comic/Bücher usw im Keller Lagern.

    Kannst du wenigstens die Beschädigten Bücher wieder kaufen? Oder möchtest du sie wieder kaufen?

  19. #7044
    Mitglied Avatar von B´Etor
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    736
    Nee. Ich hatte wie gesagt Glück. Nur 16 von 200 waren betroffen. 15 sind getrocknet. Sie sind jetzt etwas wellig, aber was solls. Passiert mir nicht wieder. Nur Titan 1 was so nass, dass ich es wegwerfen musste. Ich hatte es aber doppelt, englisch und deutsch, und die englische Version hat es erwischt. Also alles net so schlimm. Noch mal Glück im Unglück gehabt.

  20. #7045
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    58
    Gibt es irgendwelche inhaltlichen Änderungen bei der Destiny Jubiläumsausgabe?

    Weil,

    [Zitat von Memory Alpha]

    • Author David Mack edited the contents of the three individual novels to combine them into the Omnibus Edition, and he states in his blog that the Omnibus Edition is the "definitive edition" of The Destiny Trilogy, as it should be read.


    Was hat David Mack da eigentlich genau geändert?
    Falls jemand von euch genaueres weis, mich würde das sehr interessieren.
    Geändert von Rhyney (05.09.2016 um 15:18 Uhr)

  21. #7046
    Zitat Zitat von David Mack
    Most of the changes were about streamlining the flow of the prose. There were no major changes to story content. The single most significant alteration was a single paragraph that I rewrote, I think in the middle section of Mere Mortals.
    http://www.trekbbs.com/threads/desti...#post-10639906

    Obwohl ich meine mich zu erinnern, dass Cross Cult's Sammelband "nur" eine Sammlung der Original-Romane ist, nicht eine deutsche Version des US omnibus
    Geändert von Defcon (05.09.2016 um 20:43 Uhr)
    Defcon's TrekLit - News über kommende Star Trek Romane (Englisch)

    Kommende Romane (US)

  22. #7047
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    338
    Zitat Zitat von Rhyney Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwelche inhaltlichen Änderungen bei der Destiny Jubiläumsausgabe?

    Weil,

    [Zitat von Memory Alpha]

    • Author David Mack edited the contents of the three individual novels to combine them into the Omnibus Edition, and he states in his blog that the Omnibus Edition is the "definitive edition" of The Destiny Trilogy, as it should be read.


    Was hat David Mack da eigentlich genau geändert?
    Falls jemand von euch genaueres weis, mich würde das sehr interessieren.
    Wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt kam die Frage schon beim ersten Sammelband auf. Damals hieß es, dass die Änderungen so gering sei, dass diese nicht von Cross Cult nicht berücksichtigt werden.

  23. #7048
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    58
    Gut zu wissen. Danke Euch!

  24. #7049
    Mitglied Avatar von Franco
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    356
    50 Jahre Star Trek

    Herzlichen Glückwunsch

    LLAP \\//

  25. #7050
    lange hier nix mehr gelesen...
    freut sich niemand über den nächsten Voyager-Band ?
    oder meckert zumindest drüber ?

Seite 282 von 303 ErsteErste ... 182232272273274275276277278279280281282283284285286287288289290291292 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •