User Tag List

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 135
  1. #101
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was glaubst du wird im letzten RE-Film passieren?
    Offen gestanden, habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht.
    Ich lasse mich lieber überraschen, die Hauptsache ist doch, das es zu einem guten Ende kommt

    Wie denkst Du eigentlich, wie es weiter- oder ausgeht? ^^

    Vermutlich ist die schnelle Entwicklung von Leon auf seinen "dramatischen" Erlebnissen in Raccoon City zurückzuführen XD
    Was für dramatische Erlebnisse sollen das gewesen sein?

    Das wollte ich im „Heavenly Island“ mal posten, aber hier paßt es auch:

    Ich jedoch möchte es lieber sehen, wenn die Figuren, mit denen man sich identifizieren oder ne Verbindung aufbauen soll, erst während des Spiels über sich hinauswachsen. Denn wenn sie bereits zu Anfang „Superhelden“ sind.... wie sollen sie mich da noch überraschen und Emotionen entfachen? Ich bin doch auch kein Superheld, also sehe ich das bei den Figuren, die ich spielen soll, ebenfalls nicht gern. Bei Leon und Chris kam das so plötzlich, auch wenn sie die ein oder andere Erfahrung mit Umbrella und deren Zombies gesammelt haben. Weiterentwickeln ja, aber nicht komplett anders. Kein Raum zur Entfaltung ist nicht gut <--- bei einer Videospielverfilmung verhält es sich genauso.

    Mhm, im großen und ganzen hast du Recht aber manchmal finde ich doch noch ein neueres Spiel das mir Spaß macht.
    „The Final Fantasy Legend“ auf dem Game Boy war mein erstes Rollenspiel – sowas verbindet halt

    Ich weiß sogar noch, was in den dramatischen letzten Minuten geschah bzw. was ich....
    .... bei meinem letzten Angriff tat, der zum Sieg führte - wer braucht da noch Farbe und HD? *hach*

    Ja, ich möchte wissen was du magst
    Nein, meine Liebe, Du möchtest wissen, was ich NICHT mag

    Eine Szene in diesem tollen Trailer (0:56-1:02) verdeutlicht das besonders gut

  2. #102
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da bin ich völlig planlos, hätte beim letzten Film schon auf das Ende getippt aber nun hauen Sie doch noch einen raus, problematisch sehe ich das in Bezug auf den Endgegner, die werden ja i.d.R. immer größer, ekliger, tumber, weil man es ja zum vorherigen Film/Spiel "toppen" muss.
    Tja, das trifft es ziemlich genau, letztendlich waren ja alle dort und haben ihre Erfahrungen mit Umbrella & deren Opfern gemacht, am schlimmsten dürfte es aber für Sherry gewesen sein.
    Ich müsste lügen um sagen zu können was mein erstes Videogame war bzw. was man schon dazu zählen würde, Alexx Kidd war auf jeden Fall etwas wovon ich total abhängig war ^^ oder Super Mario auf dem GB, lange Zeit habe ich auch Pokemon gezockt, aber ich habe noch soviel zu spielen, deswegen habe ich es reduziert auf die PS und gelegentlich von die PSP.
    Der Trailer war der Brüller, vor allem mit dem quälen & Geschmack.
    Um genau zu sein möchte ich alles wissen - mögen / nicht mögen
    Apropos FF, den Film "Die Mächte in dir" fand ich nicht sooo gut, für seine Zeit technisch sicher beeindruckend, aber ich konnte mich irgendwie mit keinem der Charas so richtig anfreunden, lag vielleicht auch am allgemeinen Deprifeeling der Geschichte.

  3. #103
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Da bin ich völlig planlos, hätte beim letzten Film schon auf das Ende getippt aber nun hauen Sie doch noch einen raus, problematisch sehe ich das in Bezug auf den Endgegner, die werden ja i.d.R. immer größer, ekliger, tumber, weil man es ja zum vorherigen Film/Spiel "toppen" muss.
    Warten wir den ersten Trailer mal ab, der wird uns schon zeigen, wohin die Reise geht (und was uns bevorsteht)

    Mein erstes war Ich müsste lügen um sagen zu können was mein erstes Videogame war bzw. was man schon dazu zählen würde, Alexx Kidd war auf jeden Fall etwas wovon ich total abhängig war ^^ oder Super Mario auf dem GB, lange Zeit habe ich auch Pokemon gezockt, aber ich habe noch soviel zu spielen, deswegen habe ich es reduziert auf die PS und gelegentlich von die PSP.
    Mein erstes war „Tetris“, weil es beim Game Boy dabei war. Danach war „Gargoyle's Quest“ dran (ein CAPCOM-Spiel; hab's mit Wörterbuch zocken müssen – gehört zu meinen allerliebsten Lieblingsspielen). Die beiden „Final Fantasys“ bekam ich ausgeliehen, habe mich aber reingehängt und durchgespielt.

    „Alex Kidd“ war von SEGA und ich war damals - bis die PSX erschien - ein Nintendo-Jünger. Ein Spiel aus dem Hause SEGA? Das ging mal gar nicht Nee, in meiner Sammlung befindet sich, glaube ich, die Master System-Version ^^ Bei „Pokemon“ bist Du mir auf jeden Fall voraus. Davon habe ich kein einziges gespielt. Ist nicht meins. Dein Mario, war das „Super Mario Land“? Als ich das Spiel zum ersten Mal schaffte, da haben mich meine Gefühle derart übermannt, das ich beim Abspannlied die ein oder andere Träne verdrückte.

    Schon zu Game Boy-Zeit kaufte ich mir Importe, da gab's eins, welches es aber nicht in Deutschland gibt – der Name fällt mir jetzt leider nicht ein (EDIT: Ist immer wieder ärgerlich, sowas. Manchmal kommt es vor, das mir ein Wort nicht einfällt, wenn ich eins suche. Doch kaum logge ich mich aus, ist kurz darauf jenes in meinem Köpfchen klar zu erkennen. Kennst Du das, Shima? So war es gestern bei mir. Das Game Boy-Spiel heißt: Cyraid. Bin noch nicht verkalkt ^^).

    Knobel-Spiel, würde ich sagen. Mit ner Story um Außerirdische. Man ist in einem Raum gefangen, darin sind Blöcke und Leitern, und man muß die Blöcke so zerstören und damit die Leitern bewegen, das man zum Ausgang kommt. Doch immer wieder erscheint ein gewaltiger Gegner, der Blöcke wiederherstellt. Wenn man da steht, wo einer aufploppt, dann war es das. Speichern kann man nicht. Ach so, aber dafür gibt es Passwörter. Höllisch schwer fand ich das, und da es ein Denkspiel war, hätte ich nie für möglich gehalten, das ich danach süchtig werden würde (erfolgreich durchgespielt). Das hätte man verfilmen müssen - war monatelang auf Platz 1 meiner Top 10 (hab ne Liste geführt)

    Der Trailer war der Brüller, vor allem mit dem quälen & Geschmack.
    Den ganzen Film lege ich Dir ans Herz. Sofern Du auf Geschichten stehst, die das Herz ansprechen.

    Um genau zu sein möchte ich alles wissen - mögen / nicht mögen
    Gut gesprochen

    Apropos FF, den Film "Die Mächte in dir" fand ich nicht sooo gut, für seine Zeit technisch sicher beeindruckend, aber ich konnte mich irgendwie mit keinem der Charas so richtig anfreunden, lag vielleicht auch am allgemeinen Deprifeeling der Geschichte.
    Wenn man eine zeitlang mit asiatischen Filmen zu tun gehabt hat, so wie ich, insbesondere mit koreanischen, dann lernt man die deprimierenden bzw. „runterziehenden“ Filme, wo man zwar mit Romantik überschüttet wird, die liebgewonnenen Figuren aber sterben und die Hoffnung komplett entschwindet, irgendwann zu schätzen. „Die Mächte in Dir“ ist so ein Film. Er endet mit gewaltigem Herzschmerz und einer süßen Musik, die einen zufrieden und doch traurig entläßt. Ich liebte ihn, seit ich ihn das erste Mal sah (Aki ) und das hält bis heute an. „Die Mächte in Dir“ ist ja vom Meister persönlich: Hironobu Sakaguchi. Ich hatte Vertrauen, andere jedoch nicht. Darum auch der Mißerfolg.

    Ich glaube, seitdem ist mein Verhältnis zu „Final Fantasy“ und den sogenannten Fans endgültig gestört. Damit will ich weder Dich noch andere herabwürdigen, Shima, sondern einfach nur meine Gefühle beschreiben, die ich damals hatte und noch heute hege. Ich war einfach nur tief enttäuscht. Jedes „Final Fantasy“-Spiel war anders und man mußte sich auf neues einstellen, warum man dann den Film nicht genauso annehmen konnte, wie die ganzen Spiele, die sich alle voneinander unterschieden haben, bleibt mir weiterhin ein Rätsel. „Resident Evil“ ist bekanntlich MEINE Serie, nicht „Final Fantasy“, aber der Flop und damit Sakaguchis Absturz, hat mich dennoch sehr getroffen. Davon habe ich mich nicht erholt.

    Hey, grade merke ich, das wäre nun schon der zweite Groll, den ich gegen jemanden verspüre: Disney hatte seinerzeit „Prinzessin Mononoke“ den Auftritt verwehrt. Damit war Disney bei mir unten durch. Und dann kam „Final Fantasy“. Cool, wie schnell so was gehen und man eine Firma oder Spieleserie nicht mehr leiden kann Ist aber noch überschaubar, oder? Dabei bin ich einer, der schnell verzeiht. Außerdem möchte ich an dieser Stelle noch sagen, das ich an „Advent Children“ (kenne nur die Kinofassung) trotz allem vorurteilsfrei rangegangen bin.
    Geändert von Filmfreak (13.07.2016 um 11:41 Uhr) Grund: Nachtrag "Cyraid"

  4. #104
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Trailer sind immer gut, wobei sie manchmal besser sind als das Endergebnis.
    hehe, ich bin zwar Sony-Fan aber wenn ein "gutes" Spiel auf einer anderen Konsole (limitiert) erscheint habe ich auch mal eben die Konsole gekauft, denn eigentlich ist das Spiel ja relevant, trotzdem mag ich z.B. die XBox nicht XD
    Klar kenne ich das man will was erzählen und dann kommt man auf das verflixte Wort/Begriff/Titel nicht, ist ganz normal denke ich ^^ heute morgen brauchte ich dringend EDV-Support, blöderweise hatte ich mir die Hotline-Nummer nirgends notiert und musste dann in meinem Gehirn graben, ein paar Nummern testen die mir durch den Kopf gingen und als ich kurz eine Pause eingelegt habe ist sie mir wieder eingefallen.
    Das einzige Puzzle Spiel was ich auf dem GB gespielt habe war das zu Stargate da musste man immer die Symbole der Pyramiden sortieren und am Ende hat man gegen den Ausserirdischen gewonnen.
    Den Film kenne ich noch nicht, muss ich aber definitiv nachholen, Filme fürs Herz - kommt darauf an, Schnulzen (z.b. Sissi XD) und absolute Dramen (Philadelphia z.b.) mag ich eher nicht, aber wenn noch ein bisschen Humor dabei ist der das ganze auflockert ist es schon wieder was anderes.
    Ja, Frauen müssen doch immer alles wissen ;-)
    Stimmt schon, das gerade die asiatischen Filme unberechenbar sind, da muss man immer vom schlimmsten ausgehen, wer rechnet schon damit das bei Jin-Roh das Mädel gleich und später auch das andere stirbt? Ich schon, andere waren vermutlich schockiert.

    Ich fühle mich nicht herabgewürdigt, keine Sorge, denke bei FF kann ich etwas mitreden und betrachte mich als Fan.
    Was mir bei FF Spirits... nicht zugesagt hat waren die in sich verschlossenen Charas, jeder hat sein Päckchen getragen, Geheimnisse gehabt, seine Gefühle nicht gezeigt...wann hat man schon mal einen Chara wie Gray der völlig selbstlos für seine Ex-Freundin alles tun würde und am Ende sogar für das "höhere Ganze" stirbt, das tat mir sehr leid, obwohl Aki alles hatte was eine Heldin mitbringen kann, nur kam sie mir immer etwas eisig vor, vermutlich weil sie eben auch immer ihren Tod vor Augen hatte.
    Ansonsten gab es das übliche FF-Häppchen mit Namen die immer auftauchen etc. und die Gaia-Theorie ist ja ähnlich in FF7 zu finden, es ist also nicht so das ich den Film nicht für sich zu schätzen wüsste, aber er war mir einfach etwas zu düster für ein FF, vielleicht waren deswegen auch die "Fans" enttäuscht weil die Spiele eben am Ende eher positiv enden und die anderen Kinogänger waren vermutlich eher überfordert wenn sie FF vorher nicht kannten. Es ist schwer zu sagen was am Ende ausschlaggebend war, aber der Film ist definitiv zu schlecht aufgenommen worden wenn man es unterm Strich betrachtet und auch die Arbeit die dahinter steckte, denn das das mit "Liebe" gemacht ist weiss man ja.
    Disney hat wohl die Konkurrenz gefürchtet, wobei am Ende konnte man es ja doch genießen und es kann ja keiner behaupten das Hollywood und Disney sich nicht desöfteren an asiatischen Originalen (die Remakes nicht berücksichtigt) "inspirieren" lassen. Disney mag ich vermarktungstechnisch eher weniger, dieses limitierte rausbringen von Sachen nervt und im Zeitalter der Blu-ray wäre es schön wenn man geliebten Serien auch auf der BR bekommt und nicht nur als DVD, ist ja nicht so als würden sie am Hungertuch nagen.
    Na Advent Children ist denke am ehesten für FF7 Liebhaber geeignet, da man die Game-Story kennen und etwas mögen
    sollte. Auf der Kaufversion sind aber z.b. noch kurze Animes zu diversen Unterthemen aus dem Film ^^
    Ich bin mal auf die geplanten Filme zu The Witcher und MGS gespannt.

  5. #105
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Trailer sind immer gut, wobei sie manchmal besser sind als das Endergebnis.
    hehe, ich bin zwar Sony-Fan aber wenn ein "gutes" Spiel auf einer anderen Konsole (limitiert) erscheint habe ich auch mal eben die Konsole gekauft, denn eigentlich ist das Spiel ja relevant, trotzdem mag ich z.B. die XBox nicht XD
    Den Panasonic Q kaufte ich wegen „Zero und „Remake“ (also hauptsächlich um sie spielen zu können) und die limitierte Dreamcast „Biohazard Code: Veronica - Claire Version (durchsichtig rot)“, weil ich „Resident Evil“ bereits kannte und vernarrt in diese Spieleserie war (also nicht direkt wegen eines Spiels). Aber gekauft ist gekauft und für beide habe ich stolze 1200,- DM ausgegeben.

    Ja, Frauen müssen doch immer alles wissen ;-)
    Ich weiß, sowas nennt man gemeinhin Neugierde (und die habt ihr gepachtet)


    Den Film kenne ich noch nicht, muss ich aber definitiv nachholen, Filme fürs Herz - kommt darauf an, Schnulzen (z.b. Sissi XD) und absolute Dramen (Philadelphia z.b.) mag ich eher nicht, aber wenn noch ein bisschen Humor dabei ist der das ganze auflockert ist es schon wieder was anderes.

    Stimmt schon, das gerade die asiatischen Filme unberechenbar sind, da muss man immer vom schlimmsten ausgehen, wer rechnet schon damit das bei Jin-Roh das Mädel gleich und später auch das andere stirbt? Ich schon, andere waren vermutlich schockiert.
    Ein bißchen schockiert war ich auch, als ich „Sekai no chushin de, ai wo sakebu“ (Crying out Love, in the Center of the World <--- Romanverfilmung, davon gibt es auch einen Manga) gesehen habe. Es hat mir einen Stich ins Herz versetzt und die Tränen wollten nicht versiegen. Aber die Finger davon lassen kann ich nicht. Herzeleid ist nicht schön, tut jedoch gut. Klingt zwar komisch, ist aber wahr. Dieser Film ist Drama pur, somit nichts für Dich ^^“ Der Roman ist hierzulande erschienen und der Manga auch, nur die DVD nicht.


    Was mir bei FF Spirits... nicht zugesagt hat waren die in sich verschlossenen Charas, jeder hat sein Päckchen getragen, Geheimnisse gehabt, seine Gefühle nicht gezeigt...wann hat man schon mal einen Chara wie Gray der völlig selbstlos für seine Ex-Freundin alles tun würde und am Ende sogar für das "höhere Ganze" stirbt, das tat mir sehr leid, obwohl Aki alles hatte was eine Heldin mitbringen kann, nur kam sie mir immer etwas eisig vor, vermutlich weil sie eben auch immer ihren Tod vor Augen hatte.
    Ansonsten gab es das übliche FF-Häppchen mit Namen die immer auftauchen etc. und die Gaia-Theorie ist ja ähnlich in FF7 zu finden, es ist also nicht so das ich den Film nicht für sich zu schätzen wüsste, aber er war mir einfach etwas zu düster für ein FF, vielleicht waren deswegen auch die "Fans" enttäuscht weil die Spiele eben am Ende eher positiv enden und die anderen Kinogänger waren vermutlich eher überfordert wenn sie FF vorher nicht kannten. Es ist schwer zu sagen was am Ende ausschlaggebend war, aber der Film ist definitiv zu schlecht aufgenommen worden wenn man es unterm Strich betrachtet und auch die Arbeit die dahinter steckte, denn das das mit "Liebe" gemacht ist weiss man ja.
    Früher dachte ich mir auch „Ooh, alle sind gestorben und jetzt ist sie ganz allein“. Wenn man das Ende aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, dann ist der Film eigentlich gut ausgegangen. Aki ist nicht gestorben und das „Heilmittel“, welches sie in sich trug, rettete die Erde. Viele Verluste, aber Hoffnung – die finale Fantasy eben ^^

    Aufgrund unserer Diskussion schaute ich mir gestern wieder „Die Mächte in Dir“ an. Für die DVD zahlte ich 2001 im Karstadt unglaubliche 26,99 € (2-Disc Special Edition mit Glanzcover), was dafür spricht, das ich begeistert war. 15 Jahre habe ich sie schon. Und im Kino war ich auch. Du darfst nicht außer Acht lassen, das war „Der erste Spielfilm, der komplett am Computer entstanden ist“. Vorreiter haben’s meistens schwerer als die Nachahmer.

    Man muß doch kein FF vorher gekannt haben, um den Film zu checken, da dies eine komplett neue Story ist – eigenständig dazu. Überfordert waren sie bestimmt. Es ist jedenfalls nicht so unschön wie bei den Animationsfilmen von „Resident Evil“, die zwischen zwei Teilen angesiedelt sind. Da fühlt man sich eher allein und verloren. Zumal die auch nicht gerade gut enden. Wollte ich nur mal gesagt haben

    Disney hat wohl die Konkurrenz gefürchtet, wobei am Ende konnte man es ja doch genießen und es kann ja keiner behaupten das Hollywood und Disney sich nicht desöfteren an asiatischen Originalen (die Remakes nicht berücksichtigt) "inspirieren" lassen. Disney mag ich vermarktungstechnisch eher weniger, dieses limitierte rausbringen von Sachen nervt und im Zeitalter der Blu-ray wäre es schön wenn man geliebten Serien auch auf der BR bekommt und nicht nur als DVD, ist ja nicht so als würden sie am Hungertuch nagen.
    Na Advent Children ist denke am ehesten für FF7 Liebhaber geeignet, da man die Game-Story kennen und etwas mögensollte. Auf der Kaufversion sind aber z.b. noch kurze Animes zu diversen Unterthemen aus dem Film ^^
    Ich bin mal auf die geplanten Filme zu The Witcher und MGS gespannt.
    Vielleicht sollte ich mir den Director’s Cut mal geben.
    Kann aber nicht versprechen, das ich „Advent Children“ danach mag ^^

    Ich konnte auch deshalb „Final Fantasy“ (ab VII) leicht loslassen....
    .... weil der Sega Saturn im Bereich der Strategie- und Rollenspiele einsame Spitze war.

  6. #106
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wow, hast du den DC noch? Der war damals mein Traum ^^
    Ja, und Männer die Engelsgeduld dafür XD
    Ist ja merkwürdig, wenn man was rausbringt dann doch alles, dann hätten sich die Produkt gegenseitig pushen können, naja für manche Sachen sind wir wohl noch nicht soweit...wenn du Dramas schätzt kennst du bestimmt auch A Litre of Tears, ich habe es fast nicht ertragen, trotzdem finde ich es gut wenn solche ernsten und auf Tatsachen basierende Geschichten so ernsthaft umgesetzt werden.

    Aus dem Blickwinkel betrachtet hast du natürlich Recht, zumal man den ganzen Film lang bangt das Aki überlebt. Ja, ist schon Wahnsinn was die Filme mal gekostet haben und heute kosten DVD und BR meist fast gleich, ist schon erstaunlich, oder all die Importe die man mal für viel Geld beim WOM gekauft hat, ist schon verrückt. Aber ich kaufe auch gerne SE wenn ich verrückt nach einem Film bin, ansonsten reicht mir meist die Standardvariante. Genau, erinnere mich noch an die Befürchtungen die die Filmwelt hatte als FF rauskam, man dachte die Schauspieler werden zukünftig durch Animationen ersetzt usw. dabei ist es einfach ein andere "Stil" des Geschichte erzählen, hat doch alles seine Berechtigung, wenn ich viel Zeit habe gucke ich auch gerne mal einen Stummfilm. Jupp, die Geschichte ist neu, aber gibt eben so kleine Goodies im Film und allgemein ist die Geschichte FF typisch angehaucht, also magische Kräfte vs. Technik, meinte eher das, und FF Spieler waren da zumindest (theoretisch) besser darauf vorbereitet.
    Die animierten RE Filme waren definitiv Fanservice, andererseits kann ich mir nicht vorstellen das es noch Menschen gibt die nicht zumindest von der Serie mal gehört haben. Aber ich halte sie nicht für "besser" als den FF Film, ich mag die insofern auch nicht vergleichen, ausser das es animierte Filme sind die auf Videospielen basieren. FF wäre wohl ein guter Fantasy/SC-Roman zum nachdenken und RE eher Action und Blutvergießen für einen Popcornabend.
    Nein, du musst Advent Children nicht mögen ;-) alles gut. Übriges hatte ich mir mal zum Ziel gesetzt das ich nur Filme sammle die ich mindestens einmal im Jahr angucken kann, aber ich stelle immer wieder fest das ich das nicht schaffe alle gleich zu berücksichtigen.
    Sega Saturn habe ich nie besessen, nur die Vorgängerkonsole, finde es aber sehr schade das sie keine eigene Konsole mehr rausbringen, die Spiele waren jedenfalls immer sehr kreativ.

  7. #107
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Wow, hast du den DC noch? Der war damals mein Traum ^^
    Mußt Du das wirklich noch fragen?

    Natürlich habe ich die Konsole noch. Die S.T.A.R.S.-Konsole war MEIN Traum, aber ich bekam Claire. Gefreut habe ich mich trotzdem. Den Biohazard-Koffer, welcher zum 5ten Jubiläum erschien (keine Konsole, aber viele Spiele und Goodies), nenne ich ebenfalls mein Eigen. Der kostete genauso viel wie die genannten Konsolen.

    Ja, und Männer die Engelsgeduld dafür XD
    Glaubs oder nicht, aber wenn's um Mädels geht, dann habe ich sie.
    Muß wohl die weibliche Energie sein, welche mich einlullt ^-^

    Ist ja merkwürdig, wenn man was rausbringt dann doch alles, dann hätten sich die Produkt gegenseitig pushen können, naja für manche Sachen sind wir wohl noch nicht soweit...
    Ähnliches fragte ich mich zu der Zeit auch, glaube aber nicht daran. Ich habe brav gewartet und dann kaufte ich mir eben die japanische 3-Disc-Limited-Memorial-Box. Beim auspacken, als ich das gerahmte „Hochzeitsfoto“ in der Hand hielt und die Cassette sah, überkam es mich wieder. Der Film bzw. die DVD hat mir alles abverlangt Bei REM habe ich die DVD schon gesehen. Meinetwegen ohne deutscher Tonspur und nur mit Untertitel.

    wenn du Dramas schätzt kennst du bestimmt auch A Litre of Tears, ich habe es fast nicht ertragen, trotzdem finde ich es gut wenn solche ernsten und auf Tatsachen basierende Geschichten so ernsthaft umgesetzt werden.
    Den kenne ich nicht *schäm* Eine Erklärung: Mein Comicshop war dazumal mein Dealer. Da ich meist Special Editions gekauft habe, die mindestens 35,- € gekostet haben, mußte ich mich schweren Herzens entscheiden. Der Titel sagt mir aber was. Bei Deinem Film ist es ein Tagebuch und in meinem Film ist es eine Kassette, wo Gedanken offenbart werden.

    Aus dem Blickwinkel betrachtet hast du natürlich Recht, zumal man den ganzen Film lang bangt das Aki überlebt. Ja, ist schon Wahnsinn was die Filme mal gekostet haben und heute kosten DVD und BR meist fast gleich, ist schon erstaunlich, oder all die Importe die man mal für viel Geld beim WOM gekauft hat, ist schon verrückt. Aber ich kaufe auch gerne SE wenn ich verrückt nach einem Film bin, ansonsten reicht mir meist die Standardvariante.
    Gott, der WOM, da war ich auch gern. Anekdote: Weil kein Kaufhaus die DVD führte, fragte ich im WOM nach, ob sie vielleicht die 16er-Version von „Resident Evil': Apocalypse“ haben. Hatten sie. Dann fragte mich der Kassenmann, warum ich denn die 16er-Fassung wolle, da die doch geschnitten ist. War das schön und die Antwort so offensichtlich

    Genau, erinnere mich noch an die Befürchtungen die die Filmwelt hatte als FF rauskam, man dachte die Schauspieler werden zukünftig durch Animationen ersetzt usw. dabei ist es einfach ein andere "Stil" des Geschichte erzählen, hat doch alles seine Berechtigung, wenn ich viel Zeit habe gucke ich auch gerne mal einen Stummfilm.
    Stummfilm? Wahrscheinlich noch s/w…. Du bist ja mutig.
    Ein Film ohne Farbe nimmt mir den Spaß ^^"

    Mit den Befürchtungen kann ich genauso wenig anfangen, weiß gar nicht mehr, ob ich es damals mitbekommen habe, ich war einfach nur froh, das diese Videospielverfilmung – in meinen Augen – geglückt ist

    Die animierten RE Filme waren definitiv Fanservice, andererseits kann ich mir nicht vorstellen das es noch Menschen gibt die nicht zumindest von der Serie mal gehört haben. Aber ich halte sie nicht für "besser" als den FF Film, ich mag die insofern auch nicht vergleichen, ausser das es animierte Filme sind die auf Videospielen basieren. FF wäre wohl ein guter Fantasy/SC-Roman zum nachdenken und RE eher Action und Blutvergießen für einen Popcornabend.
    Fanservice, ja, und es wurde jenes weitererzählt bzw. vervollständigt, von dem ich nichts weiß. Denn ab "Resident Evil 4" hab ich nicht mehr weitergespielt. Nur gelesen, aber selbst keine Erfahrung damit gemacht und die ist, wie ich meine, überaus wichtig, damit man eine starke Verbindung aufbauen kann. Die Animationsfilme konnte man zwar auch so schauen, doch das Herz war leider nicht so dabei, wie ich es mir gewünscht hätte.

    2017 soll der nächste erscheinen....

    Nein, du musst Advent Children nicht mögen ;-) alles gut. Übriges hatte ich mir mal zum Ziel gesetzt das ich nur Filme sammle die ich mindestens einmal im Jahr angucken kann, aber ich stelle immer wieder fest das ich das nicht schaffe alle gleich zu berücksichtigen.
    Ich gebe aber alles und jedem eine zweite Chance und eine längere Fassung eines Films z.B., ist stets ne gute Ausgangsposition.

    Sega Saturn habe ich nie besessen, nur die Vorgängerkonsole, finde es aber sehr schade das sie keine eigene Konsole mehr rausbringen, die Spiele waren jedenfalls immer sehr kreativ.
    Die Konsole hatte ihren eigenen Charme, die sie erst zur vollen Entfaltung brachte, wenn japanische Importe drin waren *hach*

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2016
    Beiträge
    57
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    extrem überzeugend fand ich bis jetzt traurigerweise keine Videospielverfilmung

  9. #109
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das dritte Leinwandabenteuer der Final Fantasy-Reihe kommt demnächst auf DVD/Blu-ray raus:

    Kingsglaive: Final Fantasy XV (30. September 2016)



    Vom 15. Teil sah ich mal total langweilige Spieletrailer, die 4 Jungs waren ohne Substanz und die Grafik potthässlich – eine Mischung, zum hassen bereit. Wenn ich jedoch die Werbung sehe, Bilder aus dem Film und/oder den Trailer, dann meldet sich mein Filmherz, und das nicht gerade kleinlaut, weil es das CGI-Abenteuer unbedingt sehen möchte. Und ich auch. Aber ich muß das Teil bezahlen. Tja, da muß ich wohl durch ^^

  10. #110
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Komme mal aus der Versenkung...

    @Spiegelstrich, denke das ist allgemein schwer, die Umsetzung eines Spiels kann man z.B. schwer wie bei einem Buch machen, i.d.R. gibt es ja nur einen gewissen Spielplot für eine Figur, die NPCs muss man ausarbeiten und man kann meinst nicht alles genau nachvollziehen wie z.B. bei einem Roman (Gedanken der Charas, Beweggründe) und man versucht natürlich auch den Grundplot nicht total zu verändern um die Spiel-Fans nicht zu enttäuschen, und das Geld dafür dürfte auch wesentlich weniger sein wie bei einer Blockbusterverfilmung. Ich betrachte die Videospielverfilmungen eher als nette bis gute Popcorn-Unterhaltung.

    @Filmfreak, von den FF-Film hatte ich noch nichts gehört, werde ich mal vormerken, mhm.

    Und noch schnell zu meinen noch ausstehenden Antworten ^^

    Den RE-DC würde ich auch heute noch kaufen und das du auch noch den Koffer hast...das ist...ja, ich bin beeindruckt. Im RE Shop gibt es ja einige Schmankerl, aber das Geld dafür???

    Es wäre allgemein schön wenn wir so Super, Sonder, Special Editionen wie in Japan bekämen, ich spende mein Geld gerne für einen guten Zweck ^^

    Ja, der WOM war eben seiner Zeit voraus, heute ist das ja alles nicht mehr so interessant weil das Internet viel möglich macht, trotzdem ist es schön mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln.

    Es gibt wirklich gute Stummfilme, wobei ich sagen muss das ich manche tatsächlich nicht nochmal ansehen würde, aber in erster Linie wegen ihrer Länge und dem angestrengten mitlesen (Metropolis war so ein Fall), trotzdem sind das ja eigentlich Pflichtfilme, deswegen will ich sie zumindest einmal begutachten um überhaupt mitreden zu können. Im Übrigen wenn ich Charlie Chaplins Moderne Zeiten ansehen fühle ich mich immer an die heutige Arbeitswelt erinnert...

    Mhm ich habe bis RE 5 gespielt, das war noch ok, aber im Prinzip ist das traditionelle Setting schon seid 3 weg, wobei 4 für sich gut war, allerdings haben mir die Passagen mit Ada besser gefallen ^^
    Mal sehen wie der nächste animierte RE-Film wird, vorallem bitte mal andere Charas aus der ursprünglichen Geschichte, bitteee

    Habe leider relativ wenige Importe gespielt, allerdings habe ich einen guten Kumpel, der viele Importe hatte seinerzeit, weiss noch wie wir uns die Nächte um die Ohren geschlagen haben für FF6, später kam es ja dann doch noch XD

  11. #111
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    @Filmfreak, von den FF-Film hatte ich noch nichts gehört, werde ich mal vormerken, mhm.
    Mache ich auch. Vielleicht wird der ja besser....

    Den RE-DC würde ich auch heute noch kaufen und das du auch noch den Koffer hast...das ist...ja, ich bin beeindruckt. Im RE Shop gibt es ja einige Schmankerl, aber das Geld dafür???
    Das meine ich jetzt auf die beiden Konsolen bezogen:

    Jill ist S.T.A.R.S. und Claire bloß so ne dahergefahrene....
    .... Zivilistin - anfänglich zumindest. Und nur das zählt für mich

    Äh, was für ein RE-Shop?


    Es wäre allgemein schön wenn wir so Super, Sonder, Special Editionen wie in Japan bekämen, ich spende mein Geld gerne für einen guten Zweck ^^
    Du hattest mich schon bei "Special Editionen"


    Nun zur Videospielverfilmung schlechthin: Resident Evil.


    Hast Du die 3,5 Trailer zu „The Final Chapter“ schon gesehen?
    Was hälst Du davon? Cool, geil oder toll <--- such Dir eins aus


  12. #112
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also wenn ich das richtig verstanden habe hängt der mit dem neu erscheinenden Spiel zusammen, mhm, schätze das ist dann ein Pflichtkauf für mich.

    Mhm, ich hab nochmal gegoogelt, den Shop scheint es nicht mehr zu geben, hatte da vor längerer Zeit mal die DC Spiele als Import gekauft und noch ein paar andere Goodies, aber die hatten z.B. auch die Original Lederjacke von Leon oder die Embleme aus Veronica usw. aber das Zeug war sauteuer, von daher wundert es mich nicht das es die scheinbar nicht mehr gibt...


    Hehe, dann wähle ich cool ^^ ich hoffe es werden nochmal alle Register gezogen so das man damit leben kann das da nichts mehr kommt - bin ja mal gespannt was es dann für SEs für die Kaufvariante geben wird.

  13. #113
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Hehe, dann wähle ich cool ^^ ich hoffe es werden nochmal alle Register gezogen so das man damit leben kann das da nichts mehr kommt - bin ja mal gespannt was es dann für SEs für die Kaufvariante geben wird.
    Ich tippe mal auf keine. Bei den letzten beiden Filmen kam ja schon nichts gescheites mehr. Nur Einzeldisc-Versionen. Teil 1-3 hatten 2 Discs und Digipak zu bieten. Und den 2. Teil gab es sogar in 3 verschiedenen Versionen. Das war geil. Dann aber war Endstation, darum habe ich auch seit dem dritten Film keine deutsche "Resident Evil"-DVD mehr gekauft. Traurig, aber wahr ^^

  14. #114
    ni mirion-san - Mister Two Million Avatar von Ryo Saeba Fan
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    4.403
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    IGN zeigt die ersten 12 min aus "Kingsglaive: Final Fantasy XV"...

    Meine Comic & Cartoon Sammlung, Teil.2, Teil.3, Teil.4

    Meine Manga & Anime Sammlung, Teil.2

    Youtube Kommentar:
    City Hunter ist wirklich neben Dragonball/Z/GT eines der besten Animes


  15. #115
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Optisch sehr beeindruckend, wobei mir die "Fantasy" Anteile besser gefallen als die modernen Abschnitte. Ich bin sehr gespannt auf den Film & das Spiel (allerdings scheint letzteres nochmal Releasetechnisch verschoben worden zu sein).

    @Filmfreak, die Hoffnung stirbt zuletzt, ich fiebere jedenfalls mit ob ein komplettes RE-Paket in einer Special Variante kommen wird.

  16. #116
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Optisch sehr beeindruckend, wobei mir die "Fantasy" Anteile besser gefallen als die modernen Abschnitte. Ich bin sehr gespannt auf den Film & das Spiel (allerdings scheint letzteres nochmal Releasetechnisch verschoben worden zu sein).
    Die gefallen mir auch besser. Sieht sehr gut aus, die Action gefällt ebenso.

    Die braunhaarige steht wohl auf Nyx, hatte ich so den Verdacht

    @Filmfreak, die Hoffnung stirbt zuletzt, ich fiebere jedenfalls mit ob ein komplettes RE-Paket in einer Special Variante kommen wird.
    Wollen wir's hoffen. Geld dafür ist immer da - speziell für "Resident Evil"

  17. #117
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.624
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du bist wohl ein Romantiker XD da bei FF Romanzen nicht unbedingt immer gut ausgehen bin ich da nicht so drauf aus, aber könnte schon sein.
    Die Namen sind ja auch wieder süß, gefällt mir die Anspielungen, da kriegt man ungewollt noch was Bildung mit ^^

  18. #118
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Du bist wohl ein Romantiker XD da bei FF Romanzen nicht unbedingt immer gut ausgehen bin ich da nicht so drauf aus, aber könnte schon sein.
    Die Namen sind ja auch wieder süß, gefällt mir die Anspielungen, da kriegt man ungewollt noch was Bildung mit ^^
    Ich bin zwar drauf aus, aber es ist auch so, das die Romanzen mich finden
    Und ja, ich bin romantisch veranlagt. Kann mich natürlich auch irren, aber so wie sie geschrien hat....

  19. #119
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Sonic the Hedgehog

    __

    Kinostart: 13. Februar 2020 | Trailer |

    FSK 6 | 99 Minuten |

    Inhaltsangabe: Sonic (im Original: Ben Schwartz), der blaue Igel aus einer anderen Dimension, flieht vor außeridischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen, auf die Erde. Das Dumme ist nur, dass es ihm auf unserem Planeten nicht anders ergeht. Auch die US-Regierung interssiert sich bald für den schnellen Igel, der bei seiner Ankunft erst einmal für einen Stromausfall sorgt. Washington beauftragt den wahnsinnigen Dr. Robotnik (Jim Carrey) damit, Sonic zu jagen, ohne zu ahnen, dass der verrückte Professor die Kräfte des Igels selbst zur Weltherrschaft nutzen will. Der Dorfsheriff Tom (James Marsden) steht Sonic zur Seite.

    Leinwandadaption des populären Maskottchens des Spieleherstellers SEGA: "Sonic the Hedgehog". Der blaue Igel Sonic, der die besondere Fähigkeit besitzt, mit Schallgeschwindigkeit rennen zu können, gilt weltweit als eine der populärsten Videospielfiguren. In seinem ersten Auftritt auf der großen Leinwand muss er wie in den Videospielen seinen Erzfeind, den fiesen Dr. Ivo "Eggman" Robotik, davon abhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Quelle: Filmstarts | YouTube (Paramount)
    Geändert von Filmfreak (19.02.2020 um 12:18 Uhr)

  20. #120
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.798
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gab‘s eigentlich jemals eine einigermaßen brauchbare Verfilmung eines Videospiels? Mir ist bislang keine einzige über den Weg gelaufen.

  21. #121
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.691
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Pokémon Meisterdetektiv Pikachu soll ganz gut sein.

    Ebenso die letzte Tomb Raider-Verfilmung mit der schönen Schwedin.

    Hab aber beide noch nicht gesehen.

  22. #122
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ganz klar: Resident Evil (der 2. Film "Apocalypse" ist sogar noch besser).

    Die beiden Tomb Raider-Filme mit Angelina Jolie gefallen mir auch.

    "Final Fantasy: Die Mächte in dir" war auch super. Schon im Kino.

  23. #123
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.798
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Resident Evil fand ich so schlecht, dass ich nach etwa der Hälfte abschalten musste.
    Tomb Raider mit Jolie fand ich lächerlich, billigste Indiana Jones Kopie. Die Spiele mochte ich aber sehr.
    Zu Final Fantasy kann ich nix sagen, hab‘ ich nicht gesehen, die Spiele fand ich aber zu überladen mit Video Sequenzen. Das ist ja eher ein Film, bei dem man ab und an mal die Figuren steuern darf, als ein Spiel.

  24. #124
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.691
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dann hast du nicht FF VI gespielt, sondern (vermute ich mal) FF XIII.

  25. #125
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.798
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hab gerade mal in meinen Schrank geschaut: war X

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.