User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 69 von 69

Thema: Ong-Bak

  1. #51
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Haltet euch fest: Sollte euch Ong Bak und natürlich Tony Jaa gefallen haben, dann gibt es jetzt mehr davon, denn ab dem 29. Mai 2009 kommt Ong Bak 2 in den Handel.

    [ 2-Disc Special Edition ]



    [ Blu-ray Special Edition -im hochwertigen Schuber- ]



    Diesmal UNCUT

  2. #52
    Mitglied Avatar von Kayka
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Metropolis
    Beiträge
    3.771
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zum Glück habe ich mich festgehalten, wer weiß was sonst passiert wäre!

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.080
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich fand den ersten Teil schon nicht ganz so toll, aber vllt leih ich mir den zweiten Teil in der Videothek aus, hatte schon vor einigen Tagen im Flyer gesehen, das dieser diesen Monat zum Verleih erscheint.

  4. #54
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Ong-Bak

    [align=center]Ong Bak - Muay Thai Warrior
    ( Ong-bak )
    Thailand 2003



    Gereviewt wurde die deutsche MC One DVD


    So, nachdem ich "Ong-Bak" gesehen habe muß ich mein "Tom-Yum-Goong"-Weltbild ein wenig zurechtrücken. Mir gefiel "Ong-Bak" wesentlich besser. Die Story ausgefeilt und herzlich, man brauchte hier auch nichts toppen, während man bei "Tom-Yum-Goong" im nachhinein anmerkt, das man gewisse Dinge noch weiter treiben wollte. Da muß ich an die 5-Minuten-Sequenz denken, die superb war. Auch spielt es hauptsächlich in Australien, das sagt eigentlich fast schon alles aus. "Ong-Bak" jedoch hat sein eigenes Flair, der mir mehr zusagte. Ich gebe zu, es gefiel mir unteranderem ein Tick mehr, weil ein Mädchen hier mitspielte bzw. die eine tragendere Rolle spielte als das was man sonst gewohnt ist [ sehr selbstbewußt, draufgängerisch ] und der Witz noch mehr zum tragen kam.



    Tony Jaas Sprungkraft wurde sogar schon in "Ong-Bak" getoppt, dagegen waren die in "Tom-Yum-Goong" fast nichts. Er springt, als ob es für ihn keine Schwerkraft gäbe. Er denkt sich aus wohin er will und da ist er schon.



    Das ist der absolute Wahnsinn und von den Kämpfen muß ich net erst reden. Die sind nämlich das Sahnehäubchen auf der köstlichen Torte namens "Ong-Bak". Auf die freue ich mich ganz besonders und sehe gebannt jeder Bewegung zu.



    Witzig war auch, das er immer nur dann einschritt, wenn Mädels geschlagen wurden. Ansonsten war ihm alles relativ egal und ist seiner Sache nachgegangen, den Kopf des Ong-Bak zurückzuholen. Was mir auffiel: Es brechen weniger Knochen. Vielleicht war dies auch eins der Merkmale des „toppen“ bei „Tom-Yum-Goong“? Jedenfalls war ich heilfroh, das ich mir den Film nach so langer Zeit endlich gekauft und angetan habe.

    TRAILER


    Note: 1


    9/10 [/align]

  5. #55
    Mitglied Avatar von Kinta
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bei Hannover
    Beiträge
    3.983
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So sehe ich es auch, Revenge of the Warrior war nicht mehr so toll. Aber der neue Ong Bak 2 soll leider fast gar keine beeindruckenen Szenen mehr bieten Na ja gucken werde ich den aber wohl auch mal.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2006
    Beiträge
    1.188
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ong Bak 2 ist für mich aufjedenfall ein must see. Allerdings sollte man sich bewusst sein das der Titel "Ong Bak 2" anscheinend nur aus Gründen der vermarktung gewählt wurde, denn Storytechnisch haben 1 und 2 überhaupt nichts miteinander zu tun. "Der zweite Teil" ist eigentlich ein Remake zu einem älteren Filmprojekt von Tony Jaa und Prachya Pinkaew.

    Ich bin gespannt :mua:

  7. #57
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Kinta
    So sehe ich es auch, Revenge of the Warrior war nicht mehr so toll. Aber der neue Ong Bak 2 soll leider fast gar keine beeindruckenen Szenen mehr bieten Na ja gucken werde ich den aber wohl auch mal.
    Der Trailer zu „Ong Bak 2“ sah jedenfalls nicht so toll aus, stimmt. Dafür wird in der neuen Ausgabe der „Piranha“ richtig euphorisch über den Film gesprochen

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    292
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Filmfreak
    Original von Kinta
    So sehe ich es auch, Revenge of the Warrior war nicht mehr so toll. Aber der neue Ong Bak 2 soll leider fast gar keine beeindruckenen Szenen mehr bieten Na ja gucken werde ich den aber wohl auch mal.
    Der Trailer zu „Ong Bak 2“ sah jedenfalls nicht so toll aus, stimmt. Dafür wird in der neuen Ausgabe der „Piranha“ richtig euphorisch über den Film gesprochen
    Zieht euch den Film auf Blu-ray rein!
    Die Kampfszenen waren sehr real und brutaler als in allen anderen Filmen mit Tony Jaa Besetzung.
    Er ist ein echtes Multitalent, seine Regiearbeit war einfach nur Klasse.

    Sagt ja zu Jaa! (quote: Piranha)

  9. #59
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von [email protected]
    Zieht euch den Film auf Blu-ray rein!
    Die Kampfszenen waren sehr real und brutaler als in allen anderen Filmen mit Tony Jaa Besetzung.
    Er ist ein echtes Multitalent, seine Regiearbeit war einfach nur Klasse.

    Sagt ja zu Jaa! (quote: Piranha)
    Weil Du es ansprichst, hier der Blu-ray-Test

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    292
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Szene wo Jaa über die Elefantenherde läuft ist einfach nur übermenschlich.
    Auch seine schauspielerischen Leistungen haben sich verbessert. Er ist in der Lage Gefühle besser zum Ausdruck zu bringen und zeigt immer noch dieses "Feuer" in den Augen.

    Muay Thai, Chinsesisches Boxen, ein bisschen Iado und Drunken Boxing kamen während des Films zum Einsatz. Unglaublich wie Jaa mit dem dreiteiligen Stab umgeht. Das zeigt, dass sein Kampfstil und sein Repertoire sich enorm weiterentwickelt haben.

    Ong Bak 4 ever!!!

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    277
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    tony jaa hat echt skills!!!
    nicht nur inong-bak sondern auch in born to fight fand ich ihn sehr gut!!
    die story find ich auch toll. mal bissal was anders...
    werd mir ong-bak 2 vl. kaufen, is noch nicht sicher... aber die anderen filme mit tony jaa sind echt super!!!
    viele meinen, er sei der neue bruce lee, obwohl ich tony jaa´s künste sehr bewundere, an bruce lee kommt er nicht ran. er ist auch sehr gut, aber bruce lee gibt es nur einmal.

  12. #62
    Mitglied Avatar von Kayka
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Metropolis
    Beiträge
    3.771
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ehrlich das aller erste Footage das ich vor Jahren vom Tony gesehen habe. Dieses hinter den Kulissen Video da wo diese ganzen Kampfszenen geprobt wurden. Das fand ich ja noch beeindruckend. Einfach weil die seltendämliche Story und noch schlimmeren Dialoge noch nicht zum Einsatz kamen. Die haben den Film nämlich zerstört. Verschwendetes Talent sozusagen. Der Kerl soll sich endlich mal ein vernünftiges und kompetentes Team suchen und anfangen gute Action-Filme zu machen.

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    292
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Ark
    tony jaa hat echt skills!!!
    nicht nur inong-bak sondern auch in born to fight fand ich ihn sehr gut!!
    die story find ich auch toll. mal bissal was anders...
    werd mir ong-bak 2 vl. kaufen, is noch nicht sicher... aber die anderen filme mit tony jaa sind echt super!!!
    viele meinen, er sei der neue bruce lee, obwohl ich tony jaa´s künste sehr bewundere, an bruce lee kommt er nicht ran. er ist auch sehr gut, aber bruce lee gibt es nur einmal.
    In Born to Fight hat er nicht mitgespielt. Das ist Dan Chupong, der sogar in Dynamite Warrior die Hauptrolle ergatterte.

    @Kayka: in The Bodyguard würde das vollkommen zutreffen. Den mit "Humlét" (aus Nompradu) als Hauptrolle war der Film einfach nur langweilig. Einen ganz kleinen Gastauftritt hatte Jaa aber trotzdem. LOL: Dann beschwert sich der Dicke, dass das es seine Aufgabe sei, die Typen im Supermarkt fertig zu machen.

  14. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.438
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab dne Film damals empfohlen bekomme. Jeder hatte ihn so hoch gelobt, dass ich nacher etwas enttäuscht war. Die Kampfszenen waren echt nicht schlecht, aber der rest ja ehmm...
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  15. #65
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Erhältlich ab 27. November 2009:



    2 DVDs und UNCUT

  16. #66
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Ong Bak 3

    Verleihstart: 19. November 2010
    Kaufstart: 26. November 2010



    Extras: Interviews, B-Roll, Wendecover....

  17. #67
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vor kurzem hatte ich die DVD wieder drin und den Film gefühlte 300mal gesehen. Was nicht schlecht ist, denn ich könnte „Ong-Bak“ ununterbrochen anschauen. Ich hätte eine Frage an euch da draußen, welche mich beschäftigt: Woran müßt ihr als erstes denken, wenn ihr „Ong-Bak“ hört bzw. was ist euch vom Film am meisten in Erinnerung geblieben? Bei mir ist es ganz einfach. Es ist ein Satz, der mir schon lange nicht mehr aus dem Kopf geht, nämlich: „Fuck Muay Thai“ (inklusive gedachtem Mittelfinger). Darauf folgte Tings mächtiger Fußtritt, den der Ami nicht so leicht wegsteckte. Echt abgefahren

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2002
    Beiträge
    273
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Ark
    tony jaa hat echt skills!!!
    nicht nur inong-bak sondern auch in born to fight fand ich ihn sehr gut!!
    die story find ich auch toll. mal bissal was anders...
    werd mir ong-bak 2 vl. kaufen, is noch nicht sicher... aber die anderen filme mit tony jaa sind echt super!!!
    viele meinen, er sei der neue bruce lee, obwohl ich tony jaa´s künste sehr bewundere, an bruce lee kommt er nicht ran. er ist auch sehr gut, aber bruce lee gibt es nur einmal.
    wenn man tony jaa mit jemandem vergleichen will, dann ist sene actionfigur doch eher eine fusion aus jackie chan und jet li - mischung aus akrobatik und schnellen halbwegs realistischen kampfchoreographien

    bruce lee hätte niemals derart viele akrobatische elemente eingebaut und seien wir ehrlich; er war zwar ein großer kampfkünstler, vorbild für viele und weichensteller des asiatischen actiongenres, aber seine filme sind eigtl langweilig

    @onizuka

    definiere chinesisches boxen, ohne es seltsam erscheinen zu lassen dass drunken boxing separat aufgeführt wurde

    ich bezweifle dass er nicht vorher schon mit dem dreiteiligen dreschflegel umgehen konnte....



    Ong bak 3 hab cih noch nich gesehen, aber wenn der qualitätsgap von zwei auf drei so groß ist wie der von eins auf zwei na dann gute nacht....

  19. #69
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.290
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    Ong-Bak 2

    Die Action ist wie gewohnt fantastisch und wurde toll choreographiert, ob eins gegen eins, mit Waffen, auf einem Elefanten oder sogar darunter, allein gegen 20 Leute und mehr – das hörte ja gar nicht mehr auf. Es war unfair und nervig. Wo waren eigentlich seine Freunde? Zudem wird viel getanzt. An Bewegung mangelt es Tien sicher nicht ^^ Hat er da gegen sich selbst gekämpft (sein böses, schwarzes Ich)?



    Ong-Bak 3

    Ich check gar nix: Wer gegen wen und warum? Das Tempo ist komplett raus. Ich langweile mich. Und wieder wird getanzt. Wo bleibt die Action? Wenn man die stillen Momente und Tanzszenen wegschneidet, dann könnte man die Filme schön zusammenfügen und was bleibt ist ein Zweistünder, der zwar nicht an „Ong-Bak 1“ ranreicht, aber immer noch interessanter ist als das, was ich mir gestern (lange mit)angeschaut habe.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •