User Tag List

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 154

Thema: Blade

  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2002
    Beiträge
    1.299
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Habe zwar nur den ersten Teil gesehen, aber den fande ich wirklich nicht sehr gelungen, ok, die Effekte waren klasse eingesetzt, Wesley war wirklich cool, aber an Handlung hatte das Teil mal wirklich weniger als ein Britney-Song. Überraschung gleich null (für mich zumindest). Ich weiß, der Film hat viele Fans, aber mich hat er überhaupt nicht begeistert und wenn die Story des Zweiten auf gleichem Niveau angesiedelt ist, wie du sagst, ich weiß ja nicht...

  2. #27
    Mitglied Avatar von Abulafia
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.912
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs down

    +++ Spoiler inside +++ Spoiler inside +++ Spoiler inside +++


    Ich habe den Film zwar nicht im Kino gesehen, werde dies aber auch nicht nachholen. Warum? Weil ich bei so gut wie allen Deiner Punkte gegenteiliger Meinung bin.

    Die Choreographie der Kämpfe ist furchtbar - entweder stürmen 40 bewaffnete SWAT-Vampire auf Blade oder die "Super"rasse los, um sich dann doch alle brav einer nach dem anderen abschlachten/verkrüppeln zu lassen oder Blade kämpft gegen einen einzelnen Gegner und der Kampf will einfach nicht enden, weil jeder nach einer vermeintlich lebensbedrohlichen Körperschädigung wieder aufsteht und dem Gegner einen noch härteren Schlag versetzt. "Mein Papa hat ein Motorrad" "Ätsch, meiner hat zwei" "Dafür hat meiner drei Autos" "Aber meine Mutti hat eine Yacht" "Und mein Onkel fliegt mit mir im Sommer zum Mond" ...

    Die Bösewichte: Was ist schlimmer als ein Vampir? Etwas, was auch Vampiren gefährlich werden kann. Ergo: Man kreuze einen bleichgesichtigen Vampir mit einem scottschen Alien - fertig ist die Überrasse. Natürlich kann sie prima kämpfen, ist nahezu unbesiegbar, überschnell, epp ct. Und alle sehen sie aus wie vom Fließband, klar, wurden ja geklont (ich freue mich schon wahnsinnig auf Star Wars II...). Man kann sie mit Pumpguns bearbeiten, egal, sie regenerieren in sekundenschnelle - daß ich nicht lache! Wenigstens reagieren sie auf UV- und Sonnenlicht...

    Eine Story?? Habe ich was verpasst? Das war ein schlechter Vorwand um die Actionszenen zusammenzuhalten, mehr nicht. Ich bin ein schlechter Vorhersager was Storys angeht, aber wenn man mir vor dem Film die Hauptcharas genannt hätte, würde meine Vorhersage zu 80% mit dem tatsächlichen Geschehen übereinstimmen - und das ist ein Armutszeugnis für das Drehbuch.

    Und sonst - es wurde versucht, erfolgreiche Szenen vom ersten Teil in den zweiten Teil rüberzunehmen. Anscheinend haust Blade immer in irgendwelchen Lagerhallen mit Unmengen an Zeugs in Industrieregalen, Vampire können, wenn sie zusammen sind Blut nur zu dröhnendem Techno einnehmen und so weiter. Blade hat keinen Charakter mehr und ist nur noch Kampfmaschine. Die Mitkämpfer sind irgendwelche Statisten ohne viel eigene Emotionen, Bösewichter haben "böse" als Grundfunktion die nicht hinterfragt zu werden braucht und die "Romanze" zwischen Blade und der A/Edelvampirien ist zu peinlich um Ernst gemeint zu sein!


    Warum rege ich mich so auf? Ich finde Blade I sau-geil und Blade II hat sich entgegen meiner Hoffnung als sau-mies rausgestellt!

  3. #28
    Mitglied Avatar von CD&C
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    2.505
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Wink Auch CD&C hat das Teil schon gesehen ...

    Also, zuerst mal ein paar Worte zum ersten Blade. Ich fand den damals einfach nur saugeil und wirklich endcool . Schnelle Action, coole Momente, markige Einzeiler und einen toughen Wesly Snipes . Ich hätte ihm / würde ihm ohne weiteres 5 Killer geben !!!

    Zum Glück aber für Splashmovies habe ich keinen Rezi über den 2. Teil gemacht . Den den fand ich wie Abu eher eine Entäuschung. Zwar sehe ich nicht alles so schwarz wie er, aber Marcus Meinung kann ich mich definitiv auch nicht anschliessen.


    Also, schnell zur Story:
    Generation Next Vampis, die netterweise Reapers genannt werden, fangen an die "normalen" Vampis zu dezimieren. Also macht sich das "Blood Pack", eine Vampi-Sondereinheit, die Gegründet wurde um Blade (Wesly Snipes) zu beseitigen, auf die Suche nach Blade um ihn zur Mitarbeit zu überreden ("Nach den Vampis werden die Reapers mit deinen geliebten Menschen weitermachen"). Blade hat es endlich geschafft "Whistler" (Kris Kristofferson) wieder zu finden, der doch nicht so Tod ist, wie wir das in Teil 1 glaubten. Also muss Blade mit dem Blood Pack zusammen arbeiten um die Reapers zu stoppen. Aber trauen kann er sowie keinen, weder dem Blood Pack, noch seinem neuen Assi, Whistler schon gar nicht, der übermächtige Vampir-Vater im Hintergrund spielt sowiso falsch und natürlich schon gar nicht den Reapers. Armer Blade, so wie es aussieht wird er auch diesmal wieder heftig bluten müssen ...


    CD&C-Meinung:
    Buahhhh, was für'n Bart. Die Story ist diesmal echt für den Arsch. Normalerweise leg ich bei "Hirn ausschalten" Action-Movies keinen Wert auf solche nebensächlichen Sachen (siehe "The Scorpion King" ) , aber bei Blade 2 ist es wirklich unterirdisch. Alles ist nur ein Aufhänger für die nächtes "Prügel"-Orgie. "Whistlers"-Comeback ist völlig an den Haaren herbeigezogen (und von Star Wars Episode VI abgekupfert, siehe Han Solo), das Blood Pack aus Aliens (von Cameron) ausgeliehen, die Sektion eines Reapers analog Alien (von Ridley Scott) und die Action oft im Matrix-Style. Ausserdem hasse ich es, wenn Nachfolger genau gleich aufgebaut sind wie der erste Teil (siehe die Mumie 2 ). Blade ist cool und unbesiegbar, muss mit anderen zusammen arbeiten, wird verraten, verliert die Sonnenbrille, muss bluten (sein Blut ist schon wieder der Schlüssel, wie in Teil 1 ), bekommt seine Sonnenbrille zurück, ist endlich wieder cool und unbesiegbar und kann somit nun alles Böse vernichten. Die Action ist zwar meist sensationell, aber gerade wenn anstelle von Menschen cGI-Figuren eingesetzt werden wirkt das EXTREM billig und wirklich MIES. Die Kameraführung hingegen ist wirklich die Schau, spektakulär und Matrix-like ohne Ende. Die Kämpfe oft wirklich grandios ausgearbeitet und gerade der Endfight die wohl bisher beste Superhero-Action aller Zeiten. Der Sound LAUT und wirklich gelungen. Wesly Snipes ist sowiso mal wieder cooler als die Nacht und schärfer als jede Klinge. Aber wenn ?Mensch? "Whistler" stundenlang halb totgeprügelt werden kann ohne nenneswerte Folgen, wenn die Reapers mal unzerstörbare Killermaschienen sind und im nächsten Moment nur noch billiges Kanonenfutter (siehe "Der 13 Krieger") und wenn Blade schon ein Bad aus Blut reicht um von "Scheintot" zu "Superhero" zu mutieren, dann braucht es doch erhebliche Nerven um das alles zu schlucken.


    CD&C-Bewertung / Fazit:

    (3 von 5 Killern !!)

    Optisch spektakuläre und Actionreiche Fortsetzung mit einen "cool bis zum geht nicht mehr" Wesly Snipes. Aber leider auch mit einer lahmen Story voller Löcher (selbst für Action-Movies) und oft einfach nur noch mit Endlosaction über wirklich lange Minuten .
    Kommt Zeit, kommt CD&C !

  4. #29
    Mitglied Avatar von Marcus
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    Deutschland, 51069 Köln
    Beiträge
    2.242
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ok, weshalb ich die Story durchaus für in Ordnung halte:

    Alter Vampir-Godfather will sich eine Rasse von Super-Blutsaugern züchten, um 'seinem' Volk ein für alle mal die absolute Vorherrschaft zu sichern. Experiment mißlingt: Heraus kommt eine schreckliche Mutation, die beide Seiten (Mensch & Vampir) bedroht und sich in kürzester Zeit zu einer 'Seuche' entwickeln könnte. Ergo: Angesichts eines noch gefährlicheren Gegners schließen sich die Feinde zusammen!

    Das ist zwar nichts neues, aber doch ein gutes, schlüssiges Storykonzept, das immer wieder funktioniert. The unnecessary Return of Whistler oder die starken Parallelen zu Teil 1 gehörten zu den o.g. 'logischen Hängern', die mir die Freude am Film aber nicht wirklich verhageln konnten. Ich bleib dabei: Ich hab schon lange keinen Actionmovie mehr so genoßen wie Blade 2. Nicht mal Teil 1, da die Handlung auch nicht origineller war und die Action weit weniger spektakulär.

    Mal kurz was anderes: Blade ist soweit ich weiß als Triologie ausgelegt. Weiß jemand was dran ist an den Gerüchten, der dritte Teil würde in einer 'mad-max-artigen' Zukunft spielen, in der die Reapers alles Leben beinahe vernichtet haben ?!

    Marcus




  5. #30
    Mitglied Avatar von David M.
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    siehe HP
    Beiträge
    175
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original geschrieben von Marcus
    Mal kurz was anderes: Blade ist soweit ich weiß als Triologie ausgelegt.
    Sieht wohl so aus, ich kann dir sagen das im Presseheft immer von der Halbzeit einer Trilogie geredet wurde (!!) und sehr selten direkt von Blade 2. Also gehe ich davon aus das wir tatsächich bald einen 3. Teil sehen werden.

    Weiß jemand was dran ist an den Gerüchten, der dritte Teil würde in einer 'mad-max-artigen' Zukunft spielen, in der die Reapers alles Leben beinahe vernichtet haben ?!
    Davon habe ich auch gelesen, aber IMO war von einer Zukunft, die von Vampiren beherrscht wird die rede und nicht von Reapers (gibt ja jetzt keine mehr, da Blade am Ende ordentlich aufgeräumt hat ). Ist aber vielleicht auch schon Teil des "Gagen"-Pokers. IMO altert Blade ganz normal, also wäre er wohl 30 Jahren in der Zukunft zu alt um noch Blade zu sein (ausser er wurde eingefrohren und erst gerade wieder in der "Zukunft" aufgetaut ---> das Buck Rogers Prinzip ). So hätten die Produzenten die Möglichkeit einen "neuen" Blade (also auch einen neuen Schauspieler in der Rolle von Blade) einzuführen .
    Am Ende wir alles gut

  6. #31
    Mitglied Avatar von kevin smith
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    9.463
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    blade 3 ist mehr oder weniger bestätigt. allerdings sind die geplanten autoren goyer und johns ausgestiegen, snipes ist immer noch als produzent und hauptdarsteller dabei, zum glück meinte kristoffersen, das er eine rückkehr whistlers im dritten teil für abstrus hält.
    Happy people have no stories.

  7. #32
    Moderator SF-Radio Forum & DC-Fanpage Avatar von Michael Heide
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    3.842
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was die Vampirzukunft in Blade 3 angeht, habe ich gelesen, dass Blade durch die Zeit reist (frag nicht, wie oder warum) und beim Zurückreisen in die Gegenwart in ein Paralleluniversum gelangt. Dort wurde Deacon Frost nicht vernichtet, vielmehr fürte er als LaMagra die Vampire zur Weltherrschaft. Der Film würde also in der Gegenwart spielen - nur nicht in unserer.

    Mit Goyer's Weggang (ist das schon offiziell?) ist das natürlich jetzt alles fraglich.

  8. #33
    Mitglied Avatar von kevin smith
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    9.463
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    laut comics2film, ja!
    Happy people have no stories.

  9. #34
    Mitglied Avatar von Marcus
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    Deutschland, 51069 Köln
    Beiträge
    2.242
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    Original geschrieben von Michael Heide
    Was die Vampirzukunft in Blade 3 angeht, habe ich gelesen, dass Blade durch die Zeit reist (frag nicht, wie oder warum) und beim Zurückreisen in die Gegenwart in ein Paralleluniversum gelangt. Dort wurde Deacon Frost nicht vernichtet, vielmehr fürte er als LaMagra die Vampire zur Weltherrschaft. Der Film würde also in der Gegenwart spielen - nur nicht in unserer.
    Hey, interessant! Das würde eventuell - wenn es denn so kommt - Stephen Dorff erneut als Bösewicht beudeten. Im Gegensatz zu einigen anderen hier im Forum ("Milchbubi"), hat er mir in der Rolle des Deacon Frost ziemlich gut gefallen.

  10. #35
    Moderator Batman-Forum Avatar von Shred
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    jetzt- nirgends mehr
    Beiträge
    1.429
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Am Dienstag war ich in einer Sneak Preview weil wir für die Preview von Blade 2 keine Karten mehr bekamen.
    Die ganze Zeit hatte ich gehofft das man mir wenigstens etwas bietet das mich genauso unterhält. Der Wunsch wurde mir erfüllt.
    Aber weniger weil der Film gut war, denn das war keineswegs so. Sondern weil man so herrlich über den Film herziehen konnte! Es mag sein das der Film ja für einige Oscars nominiert war, aber In the Bedroom ist eigentlich nichts weiter als ein Selbsjustiz Film in der Schlaf Tabletten Version. Bei den zähflüssigen Dialogen habe ich öfters auf die Snickers Einblendung gewartet, getreu nach dem Motto: Wenns mal wieder länger dauert!
    Die Story hätte man in 20 Minuten erzählen können aber der Gefallen wurde uns leider nicht getan und so harrten wir aus und warteten bis das eintraf was wir sowieso schon vorhersahen....
    1 von 5 Killer für diesen Film.
    Kann sein das es daran liegt das ich solche Filme generell nicht mag, aber diesen
    fand fast das gesamte Publikum zum heulen und das nicht weil er einen zu Tränen
    rührte

  11. #36
    Mitglied Avatar von CD&C
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    2.505
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Cool Nachbetrachtung ...

    So ... nachdem ich nun noch ein wenig über Blade 2 nachgedacht habe, kommen noch ein paar Anmerkungen dazu:

    Zuerst mal ein @Lost_J:
    Du wirst Blade 2 lieben . Immer wenn in Blade 2 ein TV eingeschaltet wird laufen dort die Power Puffgirls. IMO 4x zu sehen .

    Zu dem "do you blush":
    Wie wurde im deutschen der "Do you blush"-Spruch von Reinhard an Blade (am Anfang) und die Rückfrage von Blade an Reinhard (am Ende) übersetzt ?

    Zu Whistler:
    Ich weiss nicht mehr wo ich das gelesen habe, ich meine im CF und es war von Spider_J aka Michael. Auf jedenfall wurde gesagt, dass Whistler schon zu sehr Vampir war und sich deshalb im ersten Teil nicht in den Kopf geschossen hatte (man hört ja nur den Schuss, selbst Blade sieht es nicht). Aber im Original sagt er folgendes zu Blade: "Ich beendete es, aber sie (böse Vampis ?) holten mich zurück". Wurde das im deutschen abgeändert ?

    Zum Whistker-talk:
    Der "Just when i start to like him"-Spruch zu Blade, nachdem dieser seinen neuen Assi weggesprengt hatte und der "Been there, done that"-Sager zu Reinhard als der zu ihm sagt "I'll send you to hell" sind wirklich beide und kommen unglaubich gut .
    Kommt Zeit, kommt CD&C !

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    361
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up Wow !!!!!

    Ich hab mir Blade II gestern angeschaut und muss sagen: Extrem!
    Schnell, cool und Hammerbrutal.
    Geht es nur mir so, oder ist das Splatter Genre wieder auferstanden?
    \"Eine Zensur findet nicht statt\" *LOL*

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    361
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    do you blush?

    @CD&C:
    Es wurde übersetzt als: "Wirst du Rot?"
    \"Eine Zensur findet nicht statt\" *LOL*

  14. #39
    Alumnus (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Morgan
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Waterdeep
    Beiträge
    1.970
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    War es "Wirst du Rot." oder "Siehst du Rot." Mein Gedächtnis....

    Gruß Morgan

  15. #40
    Mitglied Avatar von Marcus
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    Deutschland, 51069 Köln
    Beiträge
    2.242
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    "Kannst du rot werden...?"

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    361
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mh, jetzt komm ich wieder ins Zweifeln...
    Es war auf jeden Fall sowas in der Richtung.
    \"Eine Zensur findet nicht statt\" *LOL*

  17. #42
    Moderator SF-Radio Forum & DC-Fanpage Avatar von Michael Heide
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    3.842
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es war ziemlich sicher "Kannst Du rot werden".

    @Air:
    Thema Splattergenre: Man könnte es fast meinen, nach Resident Evil und Blade2. Allerdings fürchte ich, dass diese neue Splatterwelle im Keim erstickt wird, damit keiner davon inspiriert wird, seine Lehrer umzubringen...

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    361
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Allerdings, allerdings.
    Hab mich dazu schon in dem Thread: Allgemein - "Werden Filme nun noch mehr zensiert" geäussert.
    \"Eine Zensur findet nicht statt\" *LOL*

  19. #44
    Mitglied Avatar von Lost Johnny
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.083
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original geschrieben von CD&C
    Zuerst mal ein @Lost_J:
    Du wirst Blade 2 lieben . Immer wenn in Blade 2 ein TV eingeschaltet wird laufen dort die Power Puffgirls. IMO 4x zu sehen .
    Hm. Die kann ich aber auch jeden (Werk-)Tag im TV sehen. Jeweils ganze 22 Minuten lang, und nicht nur in kurzen Ausschnitten. Und das alles ohne Eintritt zahlen zu müssen.

    Aber mal was anderes: Bekanntlich hat ja Hellboy-Zeichner Mike Mignola am Design von Blade 2 mitgewirkt. Sieht man davon irgendwas? Natürlich abgesehen von dem "B.P.R.D."-Shirt und einer kleinen Hellboy-Figur (der limitierte "Nodder", wenn ich mich nicht irre), die irgendwann kurz im Film zu sehen sollen ...

  20. #45
    Mitglied Avatar von NearEmpty
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    Hamburg/Norderstedt
    Beiträge
    854
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    Blade 2 kommt in die Top 10 meiner lieblingsfilme die ich mir immerwieder anschauen könnte

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2001
    Beiträge
    280
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also für einen hinrlosesn Splatterfilm ist Blade 2 doch ganz nett. Teil 1 kann man sich jetzt natürlich komplett sparen, weil das eh dieselben Szenen sind abgesehen von den neu hinzugeklauten Anleihen bei Star Wars und Alien.
    FAZIT: besseren Splatter gibts nur noch im RL

    MfG,
    Widersacher

  22. #47
    Mitglied Avatar von M@MAX
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Freiburg, Deutschland
    Beiträge
    2.356
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    so, ich habs endlich auch geschafft mir den streifen azuschauen. nach den vilen begeisterten kritiken die ich gelsen habe dachte ich eigentlich mich würd eiein lockerer actionstreifen im stile des ersten films erwarte.
    pustekuchen! zum einen war die story nicht grade das gelbe vom ein(hätt ich ja mit leben können) aber schon der anfang, mit kämpfen bei denen man nach 5 sekunden nichtmehr weis wer jetzt der böse ist und wer blade hats mir irgendiwe verdorben. ich hab nichts gegen schnelle kämpfe, aber ich als zuschauer muss doch noch erkennen können was da jetzt genau passiert. das war bei vielen action szenen nicht so.
    wistlers wiederauftritt war zwar nett erklärt und wäre auch in ordnugn gewesen wenn der typ IRGENDWAS zur story beigetragen hätte. aber nur dumm rumstehen und blade am schluss ne sonnenbrille zuwerfen ? dafür hätts ihn nicht gebraucht.
    ausserdem waren die logischen fehler teilweise schon wirklich schmerzhaft. blade steigt aus einem bad voll blut. und warum tropft er dann als wärs verdünnte rote farbe ? wenn man schon nene blutigen film macht dann bitte richtig. und die uv granaten sind ne echt coole idee, vor allem da uv licht ja anscheinden um die ecke leuchten kann.

    was den rest angeht, mit blut und ekel effekten wurde wirklich nicht gespart war aber imo teilweise auch überflüssig (eigentlich ne lustige anspielung). der film hatte zwar auch ne menge cooler szenen (besonders die unterkiefer der reapers waren ne starke idee, und auch der auftritt der vampire in den tarnanzügen war gut) aber die wurden erstens druch die schelchten aufgewogen und zweitens kannte man die wirklich guten schon aus dem ersten teil.

    das einzigfe was mir durchweg gefallen hat war ron perlman. der man ist einfach cool und gibt sicher nen genialen rumulaner ab.



    2 von 5 Killern und keinen killer mehr

  23. #48
    Moderator Batman-Forum Avatar von Shred
    Registriert seit
    08.2001
    Ort
    jetzt- nirgends mehr
    Beiträge
    1.429
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Habe mir Blade 2 jetzt auch mal zu Gemüte geführt.
    Die Schurken in diesem Film waren wirklich ein wenig besser als der etwas milchgesichtige Deacon Frost.
    Aber ich muss [email protected] da echt zustimmen, bei den Kämpfen wurde so heftig rumgeschnitten das einem nix anderes übrig blieb als zu warten wer am Ende noch auf den Beinen stand. Die Kampfszene mit Blade und der Tusse im Tarnanzug war da wirklich nur noch schlecht, Schauspieler durch billige Animationen auszutauschen mag ja in Mode sein, aber wozu in dieser Szene? Sie war nicht spektakulär sondern eher lächerlich!
    Aber mich hat Ron Perlman begeistert, deswegen wurde ich ein wenig entschädigt.
    Also nicht gerade einer der besten Filme die ich gesehen, aber es gibt immer noch üblere Fortsetzungen!


    2 von 5 Killern, mehr is nich drin

  24. #49
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Menschenspötter
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Österreich , Wien
    Beiträge
    3.858
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also die Fünfkillerbewertung von Marcus für Blade 2 ist wohl der allergrößte Witz, den ich im Forum hier jemals lesen durfte.
    Dieser Film war grottenschlecht und bildet mit Abstand das Schlußlicht aller bisher von mir im Kino gesehen Filme im Jahre 2002. Ich wurde übrigens zum Kinobesuch genötigt, freiwillig wäre ich da nie rein gegangen, der 1. Teil war ja schon auf Video mehr als daneben, gegen das Sequel aber noch wahrlich toll.
    Zwei bekommt der Film, mehr nicht, den zweiten aber nur wegen der wirklich gut und perfekt gemachten Kampfszenen, ansonsten ist der ultrasmarte Wesleyblade, der sich beinahe einen abbricht vor lauter Coolheit, nicht so mein Fall.
    Bei der Vampirgang, die da vorgestellt wurde, um Blade zu unterstützen, hat man sich nur mehr ausmalen müssen, wer als erster den Löffel abgibt, das typische Zehnkleinevampirleinprinzip.
    Die Reapers waren ja so was von trashig-grottenschlecht dargestellt mit ihren alienartigen ausklappbaren Unterkiefern, anscheinend haben die Komparsen aus Planet der Affen eine neue Beschäftigung gebraucht, der anzutrainierende Schimpansenwalklehrgang war wohl sehr kostspielig, hat man in Blade 2 gleich weiter verwurstet.
    Also, Blade 2 ist ein Film für schwerpubertierende sechszehnjährige blutrünstige Filmfanknaben, die das zur Coolnessbestätigung vor ihren Freunden brauchen, für Erwachsene ist ein Kinobesuch sicher nicht weiter zu empfehlen.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Marcus
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    Deutschland, 51069 Köln
    Beiträge
    2.242
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Wink Ein Film spaltet die Nation...

    Na, dann pubertiere ich doch schwerst weiter vor mich hin. Und daß ich so richtig, richtig cool bin, bestätigt mir meine Mami sowieso immer wieder.

    Ich hab mich im Netz mal ein bißchen nach News zu Blade 3 umgeschaut. Da scheint noch so gut wie gar nix fest zu stehen. Beispielsweise hab ich auf mehreren Sites gelesen, daß Teil 3 wohl doch 20 Jahre in einer von den Blutsaugern dominierten Zukunft spielen soll (erleben wir dann einen rollstuhlfahrenden Blade, der mit seinem silbernen Krückstock auf Vampire eindrescht? Denn schließlich altert der Daywalker wie ein Mensch lt. Teil 1). Dann heißt es wieder mal, daß auch Whistler dabei sein wird (als lebender Leichnam?). Und daß Goyer eben doch die Story zum dritten Blade schreiben wird. Ach ja, und Snipes wünscht sich ein 'love interest' im nächsten Teil.

    Marcus

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.