Seite 41 von 42 ErsteErste ... 313233343536373839404142 LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.025 von 1037
  1. #1001
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.610
    Ich hatte ja mal wieder auf ein Variantcover gehofft ...

  2. #1002

  3. #1003
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    211
    Stimmt es, das es diesmal insgesamt nur 500 (numerierte) Hefte gibt?






  4. #1004

  5. #1005
    Moderator Mosaik-Forum Avatar von Bhur
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.354
    Es gibt diesmal 120.000 verschiedene Varianthefte. Jedes Heft hat auf Seite 2 eine andere Nummer eingedruckt – die gleichzeitig als Glücksnummer für das Gewinnspiel zum Heft fungiert. Wie das alles funktioniert erfahrt ihr dann im Heft.

  6. #1006

  7. #1007
    Und alle Ausgaben sind dann Unikate

  8. #1008
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.610
    Hoffentlich erwische ich eins ohne Nummer. Das wäre dann ein echtes Unikat!

  9. #1009
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.810
    #376 Zu Beginn der Luther-Serie seid ihr - medial gesehen - einen völlig anderen Weg gegangen als sonst. War früher ultimative Geheimniskrämerei bezüglich einer neuen Serie angesagt, gab's schon vor dem ersten Luther-Heft Interviews und Zeitungsartikel. Der Erfolg ist messbar, zugegebenermaßen auch dem doppelten Jubiläum geschuldet (500 Jahre Reformation, 500 Hefte Abrafaxe).
    Habt ihr daraufhin eure zukünftige Strategie überdacht und angepasst? Oder kehrt ihr zurück zum Überraschungsmoment?
    Geändert von CHOUETTE (20.07.2017 um 09:28 Uhr)

  10. #1010
    Moderator Mosaik Forum
    Registriert seit
    01.2001
    Beiträge
    257
    #376: Lieber Chouette, schöne Theorie, die wir aber so nicht bestätigen können. Es bleibt nach wie vor beim Überraschungsmoment. Und eigentlich gibt es für die Presse auch immer Sperrfristen.

  11. #1011
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.810
    Da muss ich noch mal nachhaken: Verstehe ich das richtig, dass all die Artikel, die vor Erscheinen des ersten Heftes der aktuellen Serie veröffentlicht wurden, gegen die Sperrfrist verstießen?
    Und wenn ja: Haltet ihr es nicht für sehr wahrscheinlich, dass die enorme Resonanz in der Presse ihren Teil dazu beigetragen hat, dass das Mosaik derzeit so gut am Zeitschriftenmarkt positioniert ist? Sprich: dass die Pressebeauftragten des Verlags einen sauguten, gewinnbringenden Job gemacht haben? Oder haltet ihr einzig und allein die Qualität der Geschichte diesbezüglich für ausschlaggebend? Ihr seid vom Fach, ich nicht, daher kann es schon sein, dass Fakten auf Außenstehende anders wirken. Aber in diesem Falle ...
    Geändert von CHOUETTE (20.07.2017 um 09:44 Uhr)

  12. #1012
    Moderator Mosaik Forum
    Registriert seit
    01.2001
    Beiträge
    257
    Lieber Chouette, ich weiß nicht, welche Artikel du konkret meinst?! Die Sperrfrist liegt übrigens nicht auf dem Erscheinungstag des MOSAIK, sondern davor, weil Abonennten ihre Hefte ja auch schon vorher erhalten. Und die andere Diskussion hatten wir ja schon mal : Unsere Pressebeauftragten machen immer einen "sauguten Job"; ob und wie die Presse darauf anspringt, liegt allein an der Thematik und der Geschichte. Dass viel gute Presse natürlich hilft beim Verkauf, ist unbestritten.

  13. #1013
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.810
    Ich habe mich, fürchte ich, ungenau ausgedrückt. Was ich sagen wollte: Durch die Presse vorab, beabsichtigt oder nicht, hat sich offensichtlich ein medialer Selbstläufer entwickelt, der euren Verkaufszahlen gutgetan hat. Meine Frage war, ob ihr diese Erfahrungen in Zukunft nutzen und euer Geheimhaltungskonzept überdenken wollt. Wollt ihr nicht, so viel ist mir jetzt klar.
    Also danke für die Antworten, KOSIMA.

  14. #1014
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    211
    Gibt es wirklich nur 19 Preise insgesamt beim 500.Heft zu gewinnen?



    Also so sehr ich mich über das Jubiläum auch freue, nur 19 Preise insgesamt fände ich schon sehr geizig. Besonders in Anbetracht des Aufwandes der Nummerierung...

    Und dann "Kann man ja auch mehrfach mitmachen" wird extra betont... für den Kauf eines jeden Heftes... fühle mich unangenehm an 9live oder sowas erinnert. (50 cent für jeden Telefonanruf).


  15. #1015
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.489
    Auflagenpushing nennt man sowas, ist doch legal
    Wer unbedingt gewinnen will, der kauft die Auflage getreu dem Motto eine Bank kaufen ist besser als sie zu überfallen!

  16. #1016
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.648
    Zitat Zitat von Confuegos Beitrag anzeigen
    Gibt es wirklich nur 19 Preise insgesamt beim 500.Heft zu gewinnen?



    Also so sehr ich mich über das Jubiläum auch freue, nur 19 Preise insgesamt fände ich schon sehr geizig. Besonders in Anbetracht des Aufwandes der Nummerierung...

    Und dann "Kann man ja auch mehrfach mitmachen" wird extra betont... für den Kauf eines jeden Heftes... fühle mich unangenehm an 9live oder sowas erinnert. (50 cent für jeden Telefonanruf).

    Niemand zwingt dich, ein Heft zu kaufen.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  17. #1017

  18. #1018
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    Niemand zwingt dich, ein Heft zu kaufen.
    Ja neee, is klar. Aber dafür habe ich das Mosa viel zu gern! Und wenn es einem darum schnurzegal wäre, würde man nicht ab und an hier mal posten...

    Bin weit davon entfernt, mich aufzuregen. Wundere mich eigentlich nur.

    PS: Mensch Leute, 500 Hefte!!! Über 40 Jahre, 3 (?) Generationen Zeichner, viele uralte Leser deren erste Lektüre das Mosa war und die immer noch dabei sind. Das ist doch ganz Groß.

    Da hätte ich gemacht: 500.Heftjubiläum = 500 Preise: 450 signierte Drucke, 45 Bücher, 5 Cameos oder sowas. Klar, soviele Preise kosten auch Porto und so, aber es gibt auch eine riesengroße Aufmerksamkeit und ihr seid keine kleine Nummer in der deutschen Comicwelt.

    Mir selbst ist das doch egal, denn ich mache die Gewinnspiele eh nicht mit, überlasse solche Gewinne lieber den Kids und Neulesern, die sich sicher richtig darüber freuen würden. Und nicht nur 19 sondern vielleicht doch mal 500 von denen.

    (Ich hatte das jetzt gar nicht so breit ausführen wollen, aber die 3 Postings die derweil kamen fand ich doch ziemlich engstirnig.)
    Geändert von Confuegos (22.07.2017 um 12:23 Uhr) Grund: PS ergänzt

  19. #1019
    En Gewinnspiel, wo jeder genau 1x gewinnen kann, finde ich ebenfalls besser und vor allem auch solidarischer. Das ist aehnlich dem Unterschied zwischen Genossenschaft und AG. Jeder hat genau 1 Stimme, oder aber es zaehlt nur, wieviel Geld er hat und setzt sich abhaengig davon durch oder nicht. Aber egal, Gewinnspiele sind grundsaetzlich eine Extra-Zugabe, insofern moechte ich mich da mit Gemecker zurueckhalten!

    Zu den 500 Fakten ergaben sich mir einige weiterfuehrende Fragen.
    #59 Hatte es auch mal eine Zeit beim Mosaik gegeben, in der man kaum oder gar keinen Vorlauf mehr hatte, wo es also richtig knapp wurde mit der Veroeffentlichung?
    #143 Aha, so ist das also. Ich vermute, dieser Fakt ist auch der Ursprung der unverstaendlichen Kompromisse, die heute im Mosaik beim Himmel gemacht werden. In den meisten Faellen scheint die digitale Kolorierung kein Problem zu sein. Es tritt offenbar vorwiegend bei der Darstellung konturarmer Flaechen mit Farbverlauf auf. Da kommt Photoshop offensichtlich an seine Grenzen und es waere mir ein Herzensglueck, die Koloristen wuerden in solchen Bereichen wieder selbst Hand anlegen. Warum das damals angeblich keinem Leser aufgefallen sei, ist mir schleierhaft. Ich denke, unterbewusst kriegen das schon die meisten mit. Natuerlich kann man per Hand die Himmel auch schlecht kolorieren, aber das waere beim Mosaik ja nicht zu befuerchten! Himur deramel, vor allem am Morgen und Abend, geben ein in der Natur derart eindrucksvollen Farbenspiel ab, dass ich es wirklich bedaure, da in den Heften immerwieder die Resultate eines schnoeden, artifiziellen Alorithmus sehen zu muessen. Koenntet ihr eine Handkolorierung des Himmel denn nicht wenigstens mal ausprobieren? Ich bin sowas von ueberzeugt, dass das deutlich besser aussehen wuerde als das jetzige Himmelbild. Aehnliches gilt natuerlich auch fuer Gewaesser und andere farbschillernde Flaechen.

    #165 Das ueberrascht mich. Die alten Mosas hatten ja auch schon fortlaufende Nummern, und dennoch klappte es mit der Postzustellung ja offensichtlich ?

    #193 Die Entwicklung von Apps entspricht einem aktuellen Trend, von daher okay. Langfristig ist aber zu erwarten, dass Apps wieder verschwinden werden. Wozu gibt es schliesslich Browser! Apps sind derzeit vor allem deshalb verbreitet, weil die kleinen touchscreens gegenwaertiger Smartphones ein Navigieren in Webbrowsern und das lesbare Darstellen von Webseiten schlecht ermoeglichen. Funktional ist der Webbrowser aber ohne Zweifel saemtlichen Apps erhaben. Sobald es das erste mobile Endgeraet mit stark faltbarem Bildschirm oder massentaugliche Produkte wie Google Glass gibt, werden Apps ganz schnell der Vergangenheit angehoeren. Sie sind ein Provisorium, das aus meiner sicht sogar SEHR provisorisch ist. Sie bewirken im uebrigen eine problematische Kanalisation von Informationen abhhaengig von einigen wenigen Anbietern, was aus Sicht freier Meinungsbildung, der Transparanz und der informationellen Selbstbestimmung ziemlich problematisch ist. Aber gut, das soll jetzt mal nicht das exklusive Problem des MosaikVerlags sein. Dennoch faende ich es sehr progressiv, wenn Mosaik anstatt von Apps, eher direkte Links abdrucken wuerde (die ja auch ohne eine App smartphonelesbar sein koennen), die zu einer Rubrik mit passenden Infos fuehren?

    #233 Was haben denn die Caramellenkritiker zu kritisieren. Die erstmalige Erscheinung dieser werden immerhin als ein ...aus dem Ruder gelaufenes Experiment.... bezeichnet

    #339 Die damaligen Epochen waren eben sehr gepraegt von militaerischen Auseinandersetzungen. Solang die Faxe auf Seite der Guten stehen, warum nicht. Wobei sicher nicht immer klar zwischen Guten und Boesen unterschieden werden kann, aber auch das koennte ja gerade das spannende an solchen Auseinandersetzungen sein! Moralisch sehe ich dabei selbst als Pazifist kein Problem, zumal die Kriegstreiberei oftmals zynisch oder laecherlich dargestellt wurde. Das war gerade das tolle an den Geschichten! Oder lehnt die Redaktion derartige Stories der Abrafaxe weiterhin ab?

    #408 Ja, fuerwahr. Es waere grossartig, wenn dieser weiterhin ein episodenuebergreifender Kontrahent bleiben koennte. Zu Zeitspruengen ist er schliesslich ebenfalls faehig. Gerade der etwas missglueckte Herr von Schwarzenburg, der weder wirklich ernsthaft boese, noch zwiespaeltig-divers wurde, laesst davon traeumen, dass mal wieder ein Boesewicht in Person auftaucht, dem es nicht nur um arrogante Respekterwartungen geht, sondern der es auf die Abrafaxe aufgrundgrund diverser Vorerfahrungen, ganz und gar abgesehen hat Differenzierte Charaktere sind wichtig, aber ein echter Stereotyp ist kaum ersetzlich.

    #416 Ohja ich bin auch ein Riesenfreund von Wimmelei. Weiter so, grosse Klasse!

    #435 Das wuerde ich mal als eine Kritik an den Autor formulieren. Mehr Wetter waere mehr Stimmung!

    #469 Die Perspektive des anonymen Erzaehlers finde ich recht unauthentisch und bedauerlich. Welche Gruende sprechen dafuer, nicht verschiedene, in die Geschichte involvierte Figuren erzaehlen zu lassen?? Das erlaubt doch interessante und auflockernde Perspektivenwechsel, die auch sehr lustig und ironisch sein koennen. Da koennte man ueber das Spassmacher-Konzept frueher Werke noch hinausgehen, und sogar Kontrahenten Teile der Geschichte erzaehlen lassen! Das stellte ich mir famos vor. Meinungen?

    #477 Schade fand ich an der Stelle, dass die Theaterauffuehrungen die es zu den Abrafaxen gab, nicht erwaehnt wurden.

    #481 Gut, dass das festgehalten wurde. Ich finde das einen verbesserungswuerdigen Zustand. An der Stelle koennte man gesellschaftliche Reibungen wesentlich besser herausarbeiten und auch Kindern verstaendlicher machen, wenn die Frage, woher die Abrafaxe ihr Geld haben, etwas oefter zum Thema wuerde. Extremes Negativbeispiel ist bekanntlich Donald Duck, der in seiner Abbildung als zumeist arbeitsloser Faulpelz, trotzdem ein eigenes Haus hat, in dem die Kinder immer genug Essen und Spielzeug vorfinden und allen oeglichen Hobbies nachgehen und gesellschaftl. teilhaben. Das ist hochproblematischer Sozialkitsch, der vollkommen unwahre Realitaeten vortaeuscht. Faende ich gut, wenn das Mosaik gegen derlei Disney-Verdummung aktiv gegenarbeiten koennte. Wenn man selbst schon das Entstehen von Spekulationsblasen geschafft hat, im Mosaik zu vermitteln, dann wird wohl auch das gelingen. Meinungen?

    Ansonsten - dass zumindest eine nuechterne Erwaehnung der DigeDags als Vorfahren der Abrafaxe haette drin sein koennen, hatt ich im Heft-Thread schon angemerkt. Aber da sitzen die Wunden offenbar tiefer als ich gedacht haette.

    P/S Man sehe mir die Rechtschreibfehler nach, halte mich gerade in Russland auf und habe gewisse Schwierigkeiten mit der Tastatur.
    Geändert von Max schwalbe (27.07.2017 um 16:22 Uhr)

  20. #1020
    #377: Warum sind beim Tenebroso die Tupfen weg? Der hat doch Tupfen.
    im August 2017 erscheint das 500. MOSAIK mit den Abrafaxen

  21. #1021
    P.S. zu #435 ein Beispiel ... im aktuellen Heft stellte ich mir in Rudolstadt ab S.10 dunkles Wolkenwetter oder auch heftiges Gewitter sehr gut vor.

  22. #1022
    Moderator Mosaik-Forum Avatar von Bhur
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.354
    Ich hatte gerade eine lange Antwort getippt und dann war sie weg. Jetzt habe ich keine Lust mehr, alles nochmal zu schreiben, Max Schwalbe.

  23. #1023
    Schade, gern auch in Stichpunkten, wie es sich fuer ein Telegramm geziemt.
    Geändert von Max schwalbe (30.07.2017 um 20:34 Uhr)

  24. #1024
    #378: Wie viele Putzis musste man beim Gewinnspiel in Heft 32 zählen?

    #379: In Heft 500 ist (bei mir) der Übergang von der linken auf die rechte Seite des Wimmelbildes perfekt - es gibt keinen Höhenunterschied/Verschiebung. Bei dem Sommerbadebild in Heft 33 ist es aber sehr schlecht: Wenn ich den Mann mit dem Paddel betrachte, ist die Armunterseite auf der rechten Seite in Höhe der Armoberseite auf der linken Seite, oder anders gesagt, die beiden Bildhälften sind um etwa einen halben Zentimeter gegeneinander verschoben. Wie kommt das zustande?

    #380: Das Titelbild von Heft 29 war farblich irgendwie anders als die folgenden: Die Kleider von Caramella und Bella wirkten leicht neonfarben, auch die Augen und die Lippen hatten diesen Glanz. Wurde da eine bestimmte Funktion des Graphikprogramms / ein bestimmter Effekt benutzt? Mir gefällt es jedenfalls.
    im August 2017 erscheint das 500. MOSAIK mit den Abrafaxen

  25. #1025
    Moderator Mosaik-Forum Avatar von Bhur
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.354
    #377: Das ist ein Zeitreiseparadoxon. Die Tupfen verschwinden dabei. Deswegen haben Anna, Bella und Caramella ebenfalls keine Tupfen auf ihren Kleidern. Vor dem ersten Zeitsprung hatte Bella noch ein sehr hübsches gepunktetes Kleid …

    #378: Das kann ich gerade nicht eruieren.

    #379: Dafür ist die Buchbinderei im letzten Arbeitsgang der Verarbeitung verantwortlich. Passiert leider gelegentlich und betrifft die Auflage völlig unterschiedlich.

    #380: Da hat der Künstler einfach ein bisschen anders gearbeitet. Es gibt bei Photoshop aber einen "Effekt" den man einfach anklicken könnte, damit so ein Ergebnis rauskommt.
    Geändert von Bhur (31.07.2017 um 11:31 Uhr)

Seite 41 von 42 ErsteErste ... 313233343536373839404142 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •