User Tag List

Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertest du diese Serie?

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • außergewöhnlich gut (1+)

    4 14,29%
  • sehr gut (1)

    12 42,86%
  • gut (2)

    7 25,00%
  • geht so (3)

    3 10,71%
  • unterdurchschnittlich (4)

    1 3,57%
  • schlecht (5)

    1 3,57%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 28 von 28
  1. #26
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    956
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mister A Beitrag anzeigen
    Das würde ich in meinem Fall einfach mit dem fortgeschrittenen Alter begründen, da ändert sich einfach, was ich mir von einer Comicgeschichte erwarte.
    Ich glaube, dieser Satz ist der Schlüssel für viele Kommentare.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  2. #27
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    444
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mister A Beitrag anzeigen
    Das ist auch so ein Ding. Erst stellt sie der Blechreder auf eigenem Grund und Boden, sogar bewaffnet, aber erst als er an die Waldschenke kommt, fällt ihm ein, dass er die Abrafaxe gern als Hofnarren hätte und dann zahlt er noch ohne Zögern drei dahergelaufenen Gaunern, die er nie zuvor gesehen hat und vermutlich für Hinterwäldler hält einen Sack Goldmünzen, dass sie sie ihm einfangen - und das obendrein in einer für ihn wirtschaftlich sehr bedrohlichen Lage...nicht sehr logisch.
    Es muss auch nicht logisch sein. Baron von Belchreder ist dekadenter, durchgeknallter Militäradel, da ist hinrissige, irrationale Denkweise an der Tagersordnung.

  3. #28
    Ste Schum
    Gast
    Die alten Hans-Wurst oder auch die Knödel-Funny-Hefte haben schon deshalb einen ganz hohen Stellenwert für mich, weil ich das damals nicht einmal durchgelesen habe wie vielleicht heutzutage, sondern wahrscheinlich 4-5-6 mal und es einfach ein Lebensalter war, dazu noch die fast Einzigartigkeit in der DDR, Frösi oder Atze , komm, mal ehrlich, da ist doch gar kein Vergleich seriös. Heutzutage hat es das Moasik auch bei mir schwer bei den vielen Angeboten und wenn es nicht die Beziehung zu den Abrafaxen gäbe, wäre es ein Heft von vielen. Trotzdem bin ich froh, dass es sie gibt und hoffe auch noch lange.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •