Seite 66 von 71 ErsteErste ... 1656575859606162636465666768697071 LetzteLetzte
Ergebnis 1.626 bis 1.650 von 1771

Thema: Spirou und Fantasio

  1. #1626
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Welche Verbeugung und an welche Vorgänger. Was hat es mit den ersten 3 Seiten auf sich und die schwere Verletzung von Bine? Was für ein Zusammenhang besteht hier zur späteren Geschichte? Mit wem war Sie unterwegs? Was hatte Spirou und Fantasio überhaupt in der Geschichte verloren? Sind für mich völlige Randfiguren. Ausser das Bine keine Klamotten hat weil Sie auf Ihren Koffer wartet und so lange mit der Pagen Uniform rumrennt. Bei aller Modernisierung darf die Anscheinend nicht fehlen, die Pagen Uniform macht es automatisch zu einer Spirou Geschichte
    Geändert von jellyman71 (20.07.2017 um 17:20 Uhr)

  2. #1627
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Mir wär es einfach recht wenn sich die Autoren bei einem Spezialband auf Ihre Geschichte konzentrieren und nicht versuchen so viel Anspielungen und wiedersehen von Figuren konstruieren wie es nur geht und dabei die Story weggleiten lassen. Weniger ist mehr!

  3. #1628
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Jetzt les mal endlich den Comic schreibfaul, vielleicht merkst Du dann dass Du doch ein bisschen schwul bist. Vielleicht ein klitzekleines bisschen

  4. #1629
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.217
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Jetzt les mal endlich den Comic schreibfaul, vielleicht merkst Du dann dass Du doch ein bisschen schwul bist. Vielleicht ein klitzekleines bisschen
    Habe ich schon lange vor dir gelesen.
    Und ich erkenne nichts schwules. Auch wenn du dir das so sehr wünschst.

  5. #1630
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Welche Verbeugung und an welche Vorgänger. Was hat es mit den ersten 3 Seiten auf sich und die schwere Verletzung von Bine? Was für ein Zusammenhang besteht hier zur späteren Geschichte? Mit wem war Sie unterwegs? Was hatte Spirou und Fantasio überhaupt in der Geschichte verloren? Sind für mich völlige Randfiguren. Ausser das Bine keine Klamotten hat weil Sie auf Ihren Koffer wartet und so lange mit der Pagen Uniform rumrennt. Bei aller Modernisierung darf die Anscheinend nicht fehlen, die Pagen Uniform macht es automatisch zu einer Spirou Geschichte
    Hast du die Geschichte gelesen oder nicht?

    Bine wurde angeschossen von den Wilderern, der Fotograf war der Mann bei dem sie nach dem Tod ihrer Mutter war.
    Sie hat ihr Leben lang mit Verlust, Verletzung und Abweisung ihres Vaters zu kämpfen, erst durch die Malerei komplettiert sich ihr Leben.

    Ganz genau, Spirou ist eine Randfigur, es geht nicht um Spirou, sondern um uns. Das Hoffnung/Licht von weit weg/Borneo kommen kann, sogar von einem Wesen das nicht menschlich ist.

    Wenn du Noé und z.B. die geniale Homage an die Bravo Brothers nicht gesehen hast, dazu die Fotos im Hintergrund, Rummelsdorf und den Bürgermeister, empfehle ich nochmals ins Album zu gucken.

  6. #1631
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Ich geh da zu oberflächlich ran, kann da einfach nicht so viel reininterpretieren und Hoffnung gibt mir die Geschichte nicht.
    Der Vater ist so gar nicht der Typ wie er sein soll, ist viel zu gutmütig und sensibel dargestellt, der seine Tochter abweist. Dazu noch mit dem Wissen wie schwer Sie als Kind verletzt wurde. Ja in einer Szene wird man mit dem Hammer darauf hingewiesen als er Sie nicht umarmen möchte (sehr offensichtlich und für mich zu sehr konstruiert). Später geht es ja mit der Sympathie ganz schnell.
    Mir ging es zu sehr um Frank Pe selbst und seine im realen Leben leidenschaftliche Tiermalerei. Mir kam es eher so vor als das er Spirou dazu nutzt um auf diese Kunst und seine Bilder hinzuweisen. Ich mag Ihn sehr Frank Pe und hatte schon angenehme small Talks mit Ihm und bin nur haarscharf an einem seiner Werke vorbeigeschrammt, aber hier war es mir too much.
    Bei 88 Seiten von so einem grossartigen Zeichner hätte ich total Bock auf eine geniale Story mit Bine im Dschungel, Wilderen und noch ausgeprägter die Nebenstory mit der Seuche der Pilzen gehabt. Vielleicht eingeschleppt durch skrupellose Regenwaldvernichter.

    Spirou als klugscheissender Oberschlauberger ging mir sofort richtig auf den Sack und Fantasio wurde gleich als jämmerlicher Trottel dargestellt, der von allen nur von der Seite angemacht wird (Spirou und Chefredakteurin), den konnte ich gar nicht mehr ernst nehmen

  7. #1632
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Habe ich schon lange vor dir gelesen.
    Und ich erkenne nichts schwules. Auch wenn du dir das so sehr wünschst.
    Niemals, Du kannst kein Französisch und kaufst generell kein Carlsen SC. Ich reg mich nur über die Carlsen SC auf, kauf sie aber trotzdem. Lese aber seltener was auch für alle Beteiligten besser ist.

  8. #1633
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Also ich finde die Story genial.
    Was du dir vorstellst hört sich für mich eher langweilig an.

    Wo ist denn Spirou am Klugscheißen? Er steht für seine Ideale ein, Fantasio ja später auch.

    Freue mich aber immer über verschiedene Meinungen.

  9. #1634
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Lese aber seltener was auch für alle Beteiligten besser ist.
    Damit wäre dann ja alles geklärt.

  10. #1635
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.217
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Niemals, Du kannst kein Französisch und kaufst generell kein Carlsen SC. Ich reg mich nur über die Carlsen SC auf, kauf sie aber trotzdem. Lese aber seltener was auch für alle Beteiligten besser ist.
    Knapp daneben, aber trotzdem daneben.
    Französisch kann ich nicht, dafür spanisch. Und die Ausgabe (im großformatigen HC übrigens) habe ich mir Ende März auf der Comic Messe in Barcelona gekauft und gleich gelesen.

  11. #1636
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Knapp daneben, aber trotzdem daneben.
    Französisch kann ich nicht, dafür spanisch. Und die Ausgabe (im großformatigen HC übrigens) habe ich mir Ende März auf der Comic Messe in Barcelona gekauft und gleich gelesen.
    Ja und??? wie fandschs Du alter Barcelonier?

  12. #1637
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.218
    Blog-Einträge
    1
    Ich finde, man darf Frank gerne alles Mögliche vorwerfen (ost wie gesagt alles Geschmackssache), aber nicht, dass er kein Herz und keine Seele in dieses Album gelegt hat. Einen Comic, aus dem mehr Menschenliebe heraussprüht, habe ich selten gelesen.

  13. #1638
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.217
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Ja und??? wie fandschs Du alter Barcelonier?
    Sympathisch. Ist jetzt kein Meisterwerk aber auch keine Katastrophe wie du es darstellst.

  14. #1639
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    797
    Ich muss aber sagen, dass ich das mit den Pilzen nicht verstanden habe. Wo kamen sie her, warum verschwinden sie plötzlich wieder? Hätte ich den Band lieber doch nicht in den Fütterungspausen unseres Säuglings lesen sollen oder wird das wirklich nicht erklärt?

  15. #1640
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Nein da gab es gar keine Erklärung dazu, einfach verschwunden dafür wird noch schnell der Anstieg des Meeresspiegel angerissen und die Probleme die die Malediven damit haben. Noah (Der Vater) lässt mal so seine Tochter (Kleinkind Alter) einem befreundeten Fotografen in Afrika und geht selbst zurück nach Europa!!!, weiss dann später nicht das der erschossen wurde und wir wissen nicht wie das Kleinkind halb tot aus dem Dschungel nach Montreal kam. Was ich damit meine, die dramatische Anfangssequenz hätts gar nicht gebraucht, da kommt genauso wenig Sinn rüber wie mit der Pilzplage. Der dramatische Moment spielt später überhaupt keine Rolle mehr.

    Frank Pe wollte eine Zeitgenössische Geschichte von Spirou und Abstand zu Franquin herstellen, das mit der Glaubwürdigkeit hat überhaupt nicht funktioniert, mehr Unglaubwürdigkeiten gehn ja schon gar nicht mehr. Keine Nostalgie ...!? was bedeutet das? Spirou in modernen Klamotten und eine zeitgemässe Brille auf die Nase? Sonst wurden dafür alle nostalgischen Querverweise ausgepackt die nur gehen? Nicht soviel drüber Nachdenken was man nicht machen will und sich im Enddeffekt gar nicht mehr daran halten können warum auch immer. Einfach loslegen, von allem befreit eine gute Geschichte erzählen.

    Das ist oft das grösste Problem wenn Autoren einen Band zu einer anderen Serie beisteuern und Sie was ganz besonderes, oder moderneres daraus machen wollen und bewusst etwas verändern. Das sind dann die inneren Kämpfe und das was man wirklich weglassen könnte (die olle Pagen Uniform, der sprechende Pips, Rummelsdorf mit einem Fantasy Vehicel) wird doch noch reingequetscht und zu allem Überfluss werden dann noch Globale Weltprobleme zitiert, die der Story überhaupt nicht helfen und weiterbringen sondern eher nerven, weil so schnell sie angerissen dann auch schon wieder verschwinden. Das der Meeresspiegel steigt als Kurzmeldung, dafür reicht mir die Tagesschau.
    Erzähl doch einfach eine gute Story und probier nicht alles reinzupacken was der Geschichte nicht zuträglich ist.
    84 Seiten grossartiges Frank Pe Artwork verschenkt. Was für eine Zeit und Arbeitsinvestition...

    Auf Seite 88 (Carlsen Nummerierung) ist in der 1 Sprechblase noch ein Fehler. Spirou malt auf Leinwand und Gisele sagt: "Sie haben´s also noch nicht drangegeben" sollte wahrscheinlich heissen: "Sie haben´s also noch nicht aufgegeben".
    Geändert von jellyman71 (21.07.2017 um 00:43 Uhr)

  16. #1641
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Atlan Beitrag anzeigen
    Ich muss aber sagen, dass ich das mit den Pilzen nicht verstanden habe. Wo kamen sie her, warum verschwinden sie plötzlich wieder? Hätte ich den Band lieber doch nicht in den Fütterungspausen unseres Säuglings lesen sollen oder wird das wirklich nicht erklärt?
    Die Nicht-Pilze symbolisieren die Disharmonie, z.B. der kriselnden Freundschaft zwischen Spirou und Fantasio, der Rivalität der beiden Kunstsammler und der zerrütteten Beziehung von Noé und seiner Tochter. Am Ende sind sie nicht existent, denn durch das verbindende Kunstwerk werden alle geeint.

  17. #1642
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Nein da gab es gar keine Erklärung dazu, einfach verschwunden dafür wird noch schnell der Anstieg des Meeresspiegel angerissen und die Probleme die die Malediven damit haben. Noah (Der Vater) lässt mal so seine Tochter (Kleinkind Alter) einem befreundeten Fotografen in Afrika und geht selbst zurück nach Europa!!!, weiss dann später nicht das der erschossen wurde und wir wissen nicht wie das Kleinkind halb tot aus dem Dschungel nach Montreal kam. Was ich damit meine, die dramatische Anfangssequenz hätts gar nicht gebraucht, da kommt genauso wenig Sinn rüber wie mit der Pilzplage. Der dramatische Moment spielt später überhaupt keine Rolle mehr.

    Auf Seite 88 (Carlsen Nummerierung) ist in der 1 Sprechblase noch ein Fehler. Spirou malt auf Leinwand und Gisele sagt: "Sie haben´s also noch nicht drangegeben" sollte wahrscheinlich heissen: "Sie haben´s also noch nicht aufgegeben".
    Natürlich wird das gebraucht, das mystisch weiße Okapi rettet Bine erst vom Tod durch die Wilderer und am Ende vor ihrem Untergang. Deshalb Bines Bild für Spirou am Schluss.

    Drangeben bedeutet opfern oder aufgeben, ist also ein Synonym.

  18. #1643
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Irre dino1 wie Du einiges erklärst. Höchsten Respekt, man könnte meinen Du steckst hinter der ganzen Geschichte.
    Ist mir dann zuviel Symbolik. Ja der Wahnsinn. Aber toll wie Du analysierst. Daumen hoch!

  19. #1644
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.250
    Falls ich dem ollen Spirou und seinem nervigen Busenfreund Fantasio noch eine fünfte Chance geben werde, dann nur wegen dem Ausflug nach Borneo und euren tiefenpsychologischen Couchanalysen hier. Ist mir eine Freud.

  20. #1645
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    797
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Die Nicht-Pilze symbolisieren die Disharmonie, z.B. der kriselnden Freundschaft zwischen Spirou und Fantasio, der Rivalität der beiden Kunstsammler und der zerrütteten Beziehung von Noé und seiner Tochter. Am Ende sind sie nicht existent, denn durch das verbindende Kunstwerk werden alle geeint.
    Das dachte ich mir, ist mir für einen Nebenhandlungsstrang aber zu abgedreht.
    Davon abgesehen finde ich das Album großartig.

  21. #1646
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Ich bleib dabei, auch wenn es noch ein paar hochphilosophische Erklärungen gibt (passt eher in eine GN), sind es für mich zuviel Ungereimtheiten, zuviel Weltprobleme reingepackt, zu viel personal Frank Pe Bezug mit seinen Tiergemälden, zu wenig Fantasio, zu modernes Familienprobleme Geschwätz. Spirou ist für mich Abenteuer und nicht das.

  22. #1647
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Ich bleib dabei, auch wenn es noch ein paar hochphilosophische Erklärungen gibt (passt eher in eine GN), sind es für mich zuviel Ungereimtheiten, zuviel Weltprobleme reingepackt, zu viel personal Frank Pe Bezug mit seinen Tiergemälden, zu wenig Fantasio, zu modernes Familienprobleme Geschwätz. Spirou ist für mich Abenteuer und nicht das.
    Ich werde dich nicht überzeugen können, aber es ist doch Abenteuer!

    Keins was mit Mafiosi oder mit durchgedrehten Wissenschaftlern aufwartet, sondern eben das Abenteuer des Lebens, die kleinen Dinge die jeden betreffen, Angst, Verlust, Hoffnungslosigkeit, und wie Spirou im Großen, können wir das selbst erleben, wenn wir uns drauf einlassen.

    Das ist Comickunst, so machen die Helden Spaß, jedenfalls für mich, denn sie beschreiten neue Wege, bleiben sich aber treu.

    Und um den Kreis zu schließen, nimm doch mal die Bravo Brothers, da ist Spirou in der Redaktion und muss die Affen loswerden und Fantasio bekümmern. Kein Dschungel oder sonst was, einfach ein wenig Action sozusagen Zuhause.

  23. #1648
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Atlan Beitrag anzeigen
    Das dachte ich mir, ist mir für einen Nebenhandlungsstrang aber zu abgedreht.
    Davon abgesehen finde ich das Album großartig.
    Sehe ich nicht so, es ist ja kein Nebenstrang, sondern das Gemälde rettet ja uns alle, es geht um die Welt, und somit löst sich die Bedrohung auf.

  24. #1649
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    5.034
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Ich werde dich nicht überzeugen können, aber es ist doch Abenteuer!

    Keins was mit Mafiosi oder mit durchgedrehten Wissenschaftlern aufwartet, sondern eben das Abenteuer des Lebens, die kleinen Dinge die jeden betreffen, Angst, Verlust, Hoffnungslosigkeit, und wie Spirou im Großen, können wir das selbst erleben, wenn wir uns drauf einlassen.

    Das ist Comickunst, so machen die Helden Spaß, jedenfalls für mich, denn sie beschreiten neue Wege, bleiben sich aber treu.

    Und um den Kreis zu schließen, nimm doch mal die Bravo Brothers, da ist Spirou in der Redaktion und muss die Affen loswerden und Fantasio bekümmern. Kein Dschungel oder sonst was, einfach ein wenig Action sozusagen Zuhause.
    So schön wie Du das erklärst gefällt es mir jetzt zumindest besser. Wenn Du noch einen Nebenjob im Vertrieb suchst melde Dich bei mir!

  25. #1650
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Haben da nicht die mit vollen Segeln untergegangenen Grafik Novels gereicht mit Ihren ganzen schweren Kindheits Verarbeitungsstorys und gestörtem sexualverhalten?
    Nein!
    Jetzt kauf ichs mir!

    Wenn der Band im Gegensatz zu den allermeissten normalen S+F-Alben wirklich mal INHALT hat, dann ist Dein Verriss für mich eine klare Kaufempfehlung! Denn genau dafür soll die Spezial-Reihe ja sein - für Abwechslung!
    Geändert von CO-MIChel (22.07.2017 um 03:58 Uhr)

Seite 66 von 71 ErsteErste ... 1656575859606162636465666768697071 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •