Seite 68 von 71 ErsteErste ... 185859606162636465666768697071 LetzteLetzte
Ergebnis 1.676 bis 1.700 von 1766

Thema: Spirou und Fantasio

  1. #1676
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    C-R hier der Corto Vergleich. Aber sehr Special und die Schreiber und Leser Ausgabe ist und bleibt Top! Beste Ausgabe ever in Germany!!!




  2. #1677
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Auch sehr schöner Shop, aber nur Englisch zum durchkämpfen...

    https://www.les-horaires.info/librai...rg-164156.html

  3. #1678
    Moderator Finix Comics Avatar von cass lipter
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Hier spricht man sehr gut Deutsch das vieles erleichtert, auf jeden Fall wenn der Papa und die nette Angestellte da sind, extrem nett sogar:

    https://m.facebook.com/Librairie-BIL...E-91098467002/

    es folgt gleich ein weiterer Kontakt. Strassbourg ist so oder so ein Traum.
    Ich empfehle dazu noch das Restaurant:

    https://m.lafourchette.com/fr_FR/res...rd-meier/11127

    und dort die ganze Umgebung mit. Wenn man nicht reserviert gibt es keine Chance, aber es sind genug wunderbare Restaurants in den typischen Fachwerkhäusern vorhanden. Jede Stunde Urlaubsatmosphäre pur!
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Auch sehr schöner Shop, aber nur Englisch zum durchkämpfen...

    https://www.les-horaires.info/librai...rg-164156.html
    Vielen Dank für die Tipps, aber Straßburg war gestern für mich der totale Reinfall.
    Seit längerer Zeit der einzige Tag mit Dauerregen.
    An eine schöne Stadtbesichtigung war hier nicht zu denken.

    Triefend nass kamen wir beim ersten angesteuerten Comicladen Librairie JDBD an. Geschlossen! Sommerferien bis 15. August.

    Naja, dann wenigstens eben schnell zur Kathedrale und etwas Kultur aufsaugen: Geschlossen!

    Blieb ja noch der erste Tipp, Librairie Bildergarte. Um 12:31 Uhr kamen wir an dem Laden an, den die Mitarbeiterin gerade zur eineinhalbstündigen Mittagspause abschloss.
    Mittagspausen im Einzelhandel kannte ich bisher nur vom Dorf, aber doch nicht in einer europäischen Großstadt.

  4. #1679
    Mitglied Avatar von Fagen
    Registriert seit
    03.2005
    Beiträge
    111
    Immerhin hast du jetzt zwei Badetücher, auf die ich mächtig neidisch bin! 😁

  5. #1680
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Zitat Zitat von cass lipter Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Tipps, aber Straßburg war gestern für mich der totale Reinfall.
    Seit längerer Zeit der einzige Tag mit Dauerregen.
    An eine schöne Stadtbesichtigung war hier nicht zu denken.

    Triefend nass kamen wir beim ersten angesteuerten Comicladen Librairie JDBD an. Geschlossen! Sommerferien bis 15. August.

    Naja, dann wenigstens eben schnell zur Kathedrale und etwas Kultur aufsaugen: Geschlossen!

    Blieb ja noch der erste Tipp, Librairie Bildergarte. Um 12:31 Uhr kamen wir an dem Laden an, den die Mitarbeiterin gerade zur eineinhalbstündigen Mittagspause abschloss.
    Mittagspausen im Einzelhandel kannte ich bisher nur vom Dorf, aber doch nicht in einer europäischen Großstadt.
    Das ist Frankreich! ich kann grad nicht mehr vor lachen wenigstens hast Du keinen Feiertag erwischt
    50% stand ich in der Vergangenheit auch vor verschlossenen Türen, aber ich hab auch nur 30 min.
    Hab ich Dir nicht einen Link mit den Öffnungszeiten gesendet? Von JDBD?

  6. #1681
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Zum volltanken nach Strassburg gefahren Doch das hat was...

  7. #1682
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.102
    Zitat Zitat von cass lipter Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Tipps, aber Straßburg war gestern für mich der totale Reinfall.
    Seit längerer Zeit der einzige Tag mit Dauerregen.
    Hast du die Badetücher gleich verwenden können?


    Um 12:31 Uhr kamen wir an dem Laden an, den die Mitarbeiterin gerade zur eineinhalbstündigen Mittagspause abschloss.
    Mittagspausen im Einzelhandel kannte ich bisher nur vom Dorf, aber doch nicht in einer europäischen Großstadt.
    Nennt sich Savoir-vivre. Oder besser: L'art de vivre. Kann dir in Wien auch passieren. Wien ist aber auch nur ein Dorf, wenn man es besser kennt.

    Tja, ich war in der Buchhandlung, mehrere Spirou und Fantasio Spezial am Stapel, alle angedepscht.

  8. #1683
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.102
    Nein, nein, nein, ich werde mit diesen beiden Buddies einfach nicht warm. "Das Licht von Borneo" hat doch mehr Schatten als ich erwartet habe. Ja, den Erzählfluss habe ich ebenfalls vermisst, das war eine gekünstelte Aneinanderreihung von Sequenzen, die nichts großartig miteinander zu tun haben. Ich verstehe nun diesbezüglich auch den Verriss hier. Nun, ich kann sowieso überhaupt nichts mit dem Pagen und dem Reporter anfangen, seit Jahrzehnten nicht, jeder Versuch war eine herbe Enttäuschung, den herausragenden Inhalt in diesem Spezial musste ich auch suchen. Vielleicht verstehe ich aber auch nicht die hintergründige Philosophie, weil ich Spirou und Fantasio nicht mag, nicht genug kenne. Über die unterschwellige homosexuelle Komponente jedoch konnte sich sogar Pips einen abkeckern.

  9. #1684
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Nein, nein, nein, ich werde mit diesen beiden Buddies einfach nicht warm. "Das Licht von Borneo" hat doch mehr Schatten als ich erwartet habe. Ja, den Erzählfluss habe ich ebenfalls vermisst, das war eine gekünstelte Aneinanderreihung von Sequenzen, die nichts großartig miteinander zu tun haben. Ich verstehe nun diesbezüglich auch den Verriss hier. Nun, ich kann sowieso überhaupt nichts mit dem Pagen und dem Reporter anfangen, seit Jahrzehnten nicht, jeder Versuch war eine herbe Enttäuschung, den herausragenden Inhalt in diesem Spezial musste ich auch suchen. Vielleicht verstehe ich aber auch nicht die hintergründige Philosophie, weil ich Spirou und Fantasio nicht mag, nicht genug kenne. Über die unterschwellige homosexuelle Komponente jedoch konnte sich sogar Pips einen abkeckern.
    Könnte ich nur so schön formulieren wie Du...
    Mag die zwar mehr als Huxley, aber genau so seh ich speziell diese Geschichte.
    Die Homo Anspielungen kamen öfters als einmal vor. So stell ich mir auch moderne Schwule vor, taffe Freundinnen mit denen nichts läuft und die miteinander rumzanken, bei dem Einer klar die Opferrolle (Fantasio) inne hat. Egal wie fies Spirou mit Ihm umgeht, schmachtet er nach der Anerkennung des Selbigen, seines Helden . Wären die mal lieber zusammen in den Dschungel von Borneo gereist und hätten da Damian und Alexander getroffen, anstatt eine vom Vater ungeliebte Göre in Brüssel zu installieren.
    Geändert von jellyman71 (15.08.2017 um 01:09 Uhr)

  10. #1685
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    800
    Gerade S&F 53 und S&F Spezial 23 gelesen.

    Der Zorn des Maruspilami war überraschungsarm und leidlich unterhaltsam. Ich gehe davon aus, dass dies bis auf Weiteres Marsus letzter Auftritt bei S&F war. Bitte keine Dschungelabenteuer mehr, es reicht. Wenn man Marsu schon

    im Dschungel lässt,

    sollte man auf das Tier in Zukunft wieder verzichten.

    Der Zoo des Frank Pé aka Das Licht von Borneo ist traumhaft schön gezeichnet und macht trotz der etwas zusammengefrickelten Haupt- und Nebenstory großen Spaß. Sapperlot, Donnerkeil.

    Besonders Pés/Zidrous lässiger Spirou gefällt mir. Er haut in den Sack, droht für seine Überzeugung Pips zu fressen, macht einen auf Lebemann, trägt Nickelbrille, hat im Gegensatz zu Fantasio keine Haarprobleme, will Malen lernen, singt bei der Gartenarbeit leicht versaute Lieder und lässt sich am Ende gar

    auf die Avancen seiner hübschen Lehrerin ein.

    Geändert von OK. (15.08.2017 um 17:40 Uhr)

  11. #1686
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland, Augsburg
    Beiträge
    74
    GRundsätzlich finde Ich die Diskussion im Forum hilfreich. Wenn auch immer extrem überzogen. Vor allem die unqualifizierte Kritik, der Spirou-Band wäre eine versteckte Promotionaktion des Künstlers zum Verkauf seiner Tiergemälde. Was für ein Schwachsinn. Aber um nicht vorzugreifen, hier meine Meinung.

    Reißerische Dschungelabenteur hat Frank Pe nicht nötig. Mit leisen Tönen, sensibel erzählt und traumhaft gezeichnet auf über 80 Seiten war der Band äußerst unterhaltsam. Einzig das Carlsen-Schlabercover das ewige Ärgernis. Das hier abgelieferte Abenteuer ist modern und kritisch, poetisch und spannend. Der Handlungsort Brüssel ist fantastisch gewählt und erzeugt eine tolle Atmosphäre.

    Das Album verrät m.M nach extrem viel über den Künstler. Frank Pe liebt Tiere, kämpft für aussterbende Arten, hält extrem viel von der belgischen Comictradition, mag feine Stories die ohne übertriebene Handlungen bezaubern können (Wie es nicht laufen soll zeigt ja der 3. Teil mit Olivier Schwartz und dem "MEister der schwartzen Hostien". Hier schießt Yann den Vogel ab mit einer völlig abstrußen Ansammlung an reißerischen Hanglungssträngen die nur noch überfordern und nicht zünden), haßt den kapitalistischen Auswuchs der Globalisierung und kritisiert den spekulativen Markt mit Comicoriginalen. Allen voran kritisiert er Daniel Maghen, der immer wieder Preise künstlich in die Höhe treibt für den maximalen Profit. Gut möglich daß Maghen für den raffgierigen Galeristen im Album Pate steht. Zumindest mag Frank Pe Daniel Maghen nicht besonders, siehe dieser link:

    https://frankpe.com/tout-frank/photo...t-2017-fresque

    Auf dem Festival Delemort malte er ein großes Fresque mit verschiedenen Tieren die skrupellose Kapitalisten darstellen. Neben Daniel Maghen werden Firmen wie Nestle, oder Superreiche wie Murdoch und Trump oder Banken an den Pranger gestellt. Aber auch Frank Pe verkauft seine Originale bei einem Galeristen.

    Abschließend denke ich, wer Kino Blockbuster liebt wird sich m.M. nach an diesem Band nicht erfreuen. Wer aber feine Comickunst schätzt, frankobelgische Klassiker und die Ecole Marcinelle mag, sollte den Band unbedingt in die Hand nehmen.

  12. #1687
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Gerade S&F 53 und S&F Spezial 23 gelesen.

    Der Zorn des Maruspilami war überraschungsarm und leidlich unterhaltsam. Ich gehe davon aus, dass dies bis auf Weiteres Marsus letzter Auftritt bei S&F war. Bitte keine Dschungelabenteuer mehr, es reicht. Wenn man Marsu schon

    im Dschungel lässt,

    sollte man auf das Tier in Zukunft wieder verzichten.

    Der Zoo des Frank Pé aka Das Licht von Borneo ist traumhaft schön gezeichnet und macht trotz der etwas zusammengefrickelten Haupt- und Nebenstory großen Spaß. Sapperlot, Donnerkeil.

    Besonders Pés/Zidrous lässiger Spirou gefällt mir. Er haut in den Sack, droht für seine Überzeugung Pips zu fressen, macht einen auf Lebemann, trägt Nickelbrille, hat im Gegensatz zu Fantasio keine Haarprobleme, will Malen lernen, singt bei der Gartenarbeit leicht versaute Lieder und lässt sich am Ende gar

    auf die Avancen seiner hübschen Lehrerin ein.
    Auch ein netter Interpretations Versuch.
    Genau dieses aufgesetzte Cool getue und die passende Hipster Brille dazu gingen mir gelinde gesagt bei Spirou gehörig auf den S...
    Droht Pips zu fressen...was ist das denn für ein Ultra hartes gebären!? WoW! Um meine Überzeugung zu untermauern drohe ich in Zukunft damit meine Katze oder Hund zu fressen???
    Genau das zwanghafte modernisieren, in die jetzt Zeit holen wollen mit all Ihren gestörten Begleiterscheinungen inklusive bockiger Göre und aufgedrehter Redakteur Tante nervt.
    Na ja das versaute Liedchen macht Ihn nicht gleich zum Weiberhelden. Da gab es doch wesentlich mehr Anspielungen dafür das Fantasio den Spirou ganz doll lieb hat :-)
    Geändert von jellyman71 (16.08.2017 um 08:51 Uhr)

  13. #1688
    So wie Du auf jeden positiven Kommentar zu dem Band reagierst könnte man meinen, Du hast eine persönliche Fehde mit dem Autor. Irgendwann muss es doch mal gut sein... wir wissen langsam, dass Du diesen Band zu Speien findest!

    Frage mich sowieso, warum Du den Band komplett bis zum Ende gelesen zu haben scheinst, wo Du ihn doch bereits am Anfang mies fandest und soviel ungelesenes auf Deinem Stapel liegt.
    Geändert von CO-MIChel (16.08.2017 um 18:48 Uhr)

  14. #1689
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    So wie Du auf jeden positiven Kommentar zu dem Band reagierst könnte man meinen, Du hast eine persönliche Fehde mit dem Autor. Irgendwann muss es doch mal gut sein... wir wissen langsam, dass Du diesen Band zu Speien findest!

    Frage mich sowieso, warum Du den Band komplett bis zum Ende gelesen zu haben scheinst, wo Du ihn doch bereits am Anfang mies fandest und soviel ungelesenes auf Deinem Stapel liegt.
    Habe bis zum Schluss auf ein gut gelöstes Ende gehofft, war aber dann doch alles hoppla hopp gelöst. War trotz Enttäuschung über den Inhalt ganz stolz darauf dass ich es in Etappen geschafft habe den Band vollständig zu lesen.
    Dann als nächstes die ultimative vollkatastrophe Hermann mit dem neuen Jeremiah. Könnte der schlechtesten Comics im Jahr 2017 werden. Um das würg Triple nicht komplett zu machen, hab ich mir als nächstes von Trondheim "Mohnblumen aus dem Irak" verordnet. Trondheim ist eine Bank für Qualität, da geh ich auf Nummer sicher!

    Bitte aus ungelesenen Stapel Berge machen, dann passt es.
    Geändert von jellyman71 (16.08.2017 um 23:52 Uhr)

  15. #1690
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.884
    Ich bewundere Frank Pe für seine Zeichenkunst und er ist ein total sympathischer Mensch und Zidrou ist sowieso mein Schreiberling Liebling. Bewirkt trotzdem nicht automatisch, das ich alles von den beiden gut finden muss und der Spirou Bonus verpufft dann eben auch mal. Kennt Ihr das wenn man eigentlich voreingenommen etwas unbedingt gut finden will, weil man alle Beteiligten toll findet und irgendwann das dann trotzdem eine Enttäuschung wird?! So ging es mir hier. Das was ich noch sehr gut finde, ist der riesige Sonderband mit Frank Pe's Zeichenkunst in SW. Das ist tatsächlich Magie Pur!
    Geändert von jellyman71 (17.08.2017 um 11:54 Uhr)

  16. #1691
    Räusper, räusper … Also, ich bin neu hier … bitte nicht schlagen, ja?
    Mein erster Beitrag im „Carlsen Comics“-Forum! Deswegen möchte ich mich hier einmal ganz kurz vorstellen: Name: Finn; Alter: 13 Jahre; Nationalität: Deutsch; Beruf: Schüler (Gymnasiast); Hobbys: Zeichnen, Schreiben, Lesen

    Die Serie „Spirou und Fantasio“ ist zur Zeit meine Lieblings-Comicserie, kenne allerdings noch nicht alle Alben.



    Meine Lieblings-„Spirou und Fantasio“-Autoren sind Tome & Janry. Tomes Geschichten sind spannend, spielen oft auf die klassischen Franquin-Alben an, wirken aber nicht abgekupfert und sind voll mit eigener Ideen und Figuren. Dazu kommt Janrys passender Zeichenstil: Er zeichnet sehr detailliert, die Panels wirken aber nicht vollgestopft oder überladen.

    Was aber den meistens ihrer Geschichten fehlt, ist das „Substanzielle“, oft handelt es sich bloß um kurzweilige Unterhaltung.
    Außerdem finde ich es schlimm, dass Selbstmord/Mord als etwas Witziges dargestellt wird.



    Mein Lieblings-„Spirou und Fantasio“-Band ist das berüchtigte Album Nummer 44: „Jagd auf Spirou“. Der Comic hat zwar generell wenig mit Spirou zu tun, ist aber der wohl komplexeste der Reihe.


    Lieblings-„Spirou und Fantasio“-Figur: Spirou (wie kreativ!). Er ist eben ein intelligenter und auch seriöser Typ, aber kein Spießer (wie zum Beispiel Micky Maus), er macht auch Fehler und ist auch eher quirlig, aber auch kein Trottel oder Antiheld (wie zum Beispiel Gaston). Dazu kommt noch seine meiner Meinung nach echt schicke Pagenuniform. Nach Spirou würde vielleicht Pips kommen, ich mag den kleinen Beigleiter Spirous und Fantasios, der nur zynische, sarkastische oder pessimistische Kommentare von sich gib.


    Wegen der Diskussion über den neusten „Spirou und Fantasio Spezial“-Band, möchte ich noch meine Meinung darüber kundtun:
    Meines Erachtens ist der Band einer der besten der „Spezial“- und auch der regulären Reihe. Doch man muss sich intensiv mit ihm beschäftigen, um ihn zu verstehen; denn sonst ergibt das Album gar keinen Sinn (Genaueres dazu in den Beiträgen #1630, #1641, #1642). Es handelt sich nicht um einem 0815-Band, in dem die Protagonisten vom einem Schlamassel ins andere geraten, und genau das macht ihn ja so besonders, finde ich. Mit den Zeichnungen kann ich mich nur halbwegs anfreunden, die dünne und genaue Strichführung gefällt mir sehr, doch zum Beispiel Bines Aussehen und ihre falschen Proportionen missfallen mir.

  17. #1692
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.644
    Es gibt ihn also doch noch, den FB-Nachwuchs! Herzlich willkommen!
    Würde mich jetzt tatsächlich mal interessieren, wie du auf Spirou und Fantasio gestoßen / aufmerksam geworden bist.

  18. #1693
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2.175
    Herzlich Willkommen Finn, bin gespannt welche Alben noch zu deinen Favoriten kommen.
    Es gibt zum Glück viele tolle Serien, nicht nur Spirou, lass dich ruhig inspirieren.

  19. #1694
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Es gibt ihn also doch noch, den FB-Nachwuchs! Herzlich willkommen!
    Würde mich jetzt tatsächlich mal interessieren, wie du auf Spirou und Fantasio gestoßen / aufmerksam geworden bist.
    Das war vor circa einem Jahr, als ich in der Bücherei war und vor dem Comicregal stand. Alle Disney-Comics, die sie hatten: kannte ich schon. Alle "Asterix"-Alben: kante ich schon. Alle "Lucky Luke"-Alben: gut, kannte nur ein paar, hat mich aber auch nicht besonders interessiert. Dann blieb nur noch das "Spirou und Fantasio"-Fach übrig, und ich lieh mir ein paar Alben aus ...

    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Herzlich Willkommen Finn, bin gespannt welche Alben noch zu deinen Favoriten kommen.
    Es gibt zum Glück viele tolle Serien, nicht nur Spirou, lass dich ruhig inspirieren.
    Welche würdest du denn zum Beispiel empfehlen?

  20. #1695
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    489
    Ebenso ein herzliches Willkommen. Du bist tatsächlich erst 13? Und schreibst derart fundiert und in sicherem, redegewandten Stil? Ich bin beeindruckt.
    Neben Tim und Struppi, Asterix und Lucky Luke waren S&F meine ersten Comic-Bücher (nein, ich habe Clever & Smart vergessen). Lange Zeit habe ich in der Richtung gelesen und die Ligne Claire ist für mich noch immer magisch, doch nach und nach liefen mir andere Serien über den Weg, die mich fesselten. Aber S&F lese ich noch immer gerne.
    Toll, dass du zu dieser Serie und ins Forum gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß und neue Entdeckungen

    Gesendet von meinem BlackBerry | Priv mit Tapatalk

  21. #1696
    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Ebenso ein herzliches Willkommen. Du bist tatsächlich erst 13? Und schreibst derart fundiert und in sicherem, redegewandten Stil? Ich bin beeindruckt.
    Das freut mich! Ja, ich 13 Jahre alt.

    Neben Tim und Struppi, Asterix und Lucky Luke waren S&F meine ersten Comic-Bücher (nein, ich habe Clever & Smart vergessen). Lange Zeit habe ich in der Richtung gelesen und die Ligne Claire ist für mich noch immer magisch, doch nach und nach liefen mir andere Serien über den Weg, die mich fesselten. Aber S&F lese ich noch immer gerne.
    Mir gefällt auch der Funny-Stil am besten, wird sich aber vielleicht (wie bei dir) noch ändern.
    Ach ja, "Tim und Struppi" war auch in der Bibliothek, "Gaston" auch, habe ich vergessen. "Tim und Struppi" gefällt mir allgemein auch, "Tim in Tibet" zum Beispiel finde ich super, wird aber auf Dauer etwas langweilig. "Gaston" ist zwar schon witzig, doch Franquins Zeichenstil gefällt mir mit all den Strichen und zum Teil unnötigen Details nicht besonders.

    Toll, dass du zu dieser Serie und ins Forum gefunden hast. Ich wünsche dir viel Spaß und neue Entdeckungen
    Vielen Dank!

  22. #1697
    Zitat Zitat von Finn Lignes Beitrag anzeigen
    Was aber den meistens ihrer Geschichten fehlt, ist das „Substanzielle“, oft handelt es sich bloß um kurzweilige Unterhaltung.
    Dann empfehle ich mal den Spezial-Band #8 von Emile Bravo; der hat durchaus Substanz!

    Und schau doch mal in Eurer Bilbiothek, ob sie dort nicht "Die Kosmonauten der Zukunft" von Trondheim/Larcenet haben - auch ein Funny mit hintergründiger Substanz (wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen).
    Geändert von CO-MIChel (28.08.2017 um 17:24 Uhr)

  23. #1698
    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    Dann empfehle ich mal den Spezial-Band #8 von Emile Bravo; der hat durchaus Substanz!
    Das stimmt. Den Band habe ich mir auch einmal ausgeliehen und er hat mir ausgezeichnet gefallen!

    Und schau doch mal in Eurer Bilbiothek, ob sie dort nicht "Die Kosmonauten der Zukunft" von Trondheim/Larcenet haben - auch ein Funny mit hintergründiger Substanz (wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen).
    Kann ich machen. Trondheim finde ich ohnehin super! Sein "Spirou und Fantasio Spezial"-Band fand ich zwar "nur" gut, aber die Disney-Hommage "Micky's Craziest Adventures" hat mir sehr gefallen!

  24. #1699
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.348
    Du solltest in Deiner Bücherei auch einmal Ausschau halten nach dem Spirou Spezial: Porträt eines Helden als junger Tor von Emile Bravo und ebenfalls von Bravo: Pauls fantastische Abenteuer, dafür bist du genau die Zielgruppe

  25. #1700
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    489
    Die Serie liebe ich...

    Gesendet von meinem BlackBerry | Priv mit Tapatalk

Seite 68 von 71 ErsteErste ... 185859606162636465666768697071 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •