Seite 178 von 179 ErsteErste ... 78128168169170171172173174175176177178179 LetzteLetzte
Ergebnis 4.426 bis 4.450 von 4474
  1. #4426
    Green Arrow/Black Canary - Das Hochzeitsalbum - Aus der Eaglemoss Collection

    Green Arrow hat Black Canary gefragt ob sie ihn Heiraten möchte.
    Sie bittet sich aber noch etwas bedenkzeit aus das Sie sich um das Kind Sin kümmern muss.
    Dieses sollte von Lady Shiva als Waffe für die Liga der Assasine ausgebildet werden.
    Die eriegnisse überschlagen sich als Merlyn und die Liga das Kind entführen.
    Canary, Arrow und Speddy machen sich auf den weg das Kind zu retten.

    Danach geht es auch schon los mit den Hochzeitsvorbereitungen.
    Kleider werden gekauft Flitterwochen werden vorbereitet und einladungen verschickt.
    Als dann die Hochzeit richtig los geht gibt es noch ein Angriff von mehrern Superschurken und ein Cliffhanger in der Hochzeitsnacht.
    Also Bonus Geschichte ist dieses mal Heft 75 von der Justice League drinne.
    Die Helden müssen gegen Böse dopplegänger kämpfen die aussversehen von Green Arrow befreit wurden und Canary bekommt ihren Solarschrei.

    Der Band der Sammlung erzählt keine Gebündelte Storylein sondern nur die gesammelten Hefte unter einen gesammt Tehma.
    Die ersten 4 Hefte beschäftigen sich mit Canary und Sin. Durch die Kämpfe gegen die Liga sind es auch die mit mehr Action.
    Das ganz dient nur dazu um das Mädchen Sin loszuwerden. Ist ganz Ok hätte jetzt aber auch nicht im Rahmen der Hochzeit passieren müssen. Dazu gab es kaum wirkliche bezüge ausser Olivers Eifersucht auf den Exmann von Canary und ein parr Rückblicke auf deren ersten treffen.

    Danach geht es eher Slice of Life.
    Was mir aber gefällt ich mag es auch wenn gezeigt wird das die Helden auch ein Leben neben der "Arbeit" haben.
    Der Cliffhanger ist böse und wird in der Collection nicht aufgelöst.
    Was doch etwas schade ist. Würde mir auch eher abgeschlossene Geschichten wünschen.

    Das Classic Heft ist ganz gut. Zeigt es doch schon die Wandlung von Qliver zum beschützer der kleinen Leute und nicht mehr der Millionär der aus langeweile Verbrecher jagt.

    Es gibt 7 von 10 Hochzeitstorten.
    Gib SJW keine Chance. Nicht beachten nicht mit reden.
    Dann sterben die von selbst aus.

  2. #4427
    ASH- Austria Superheroes

    Als ein Basilisken Monster junge Frauen in Wien angreift.
    Stell Captain Austria ein Team zusammen um der Gefahr zu begegnen.

    Darunter Lady Heumarkt eine ältere Frau mit Superstärke.
    Das Donauweibchen eine Frau aus Wasser die dasselbige auch Kontrollieren kann.
    Und zu Letzt der Bürokratdieser kann mit seinen Gedanken und Gesetzestexten grauen Dampf erschaffen der jede Form annehmen kann.Zusammen sind Sie die Wiener Wächter.
    Sie stürzen sich in den Kampf gegen den Basilisken.

    Wow bitte mehr davon die Reihe macht wirklich Spass.^^
    Es handelt sich herbei um einen ernst gemeinten Superhelden versuche aus Deutschsprachigen Landen. Und das funktioniert richtig gut.
    Ich hatte mir den ersten Sammelband geholt und der zweite wird auch demnächst folgen.
    Von den gleiche Machern gibt es auch eine zweit Serie Liga Deutsche Helden die auch im gleichen Comic Kosmos spielt.
    Wart hier auch auf den ersten Sammelband.
    Von mir eine klare Kaufempfehlung.

    9 von 10 Wiener Helden.


    Spirou und Fantasio - Das Nest im Dschungel


    Stefanie stell in einer Präsentation das leben des Marsupilamis vor.
    Dabei wird gezeigt wie die Tiere sich vermehren und wie Sie ihre Jungen groß ziehen.
    Dazu gibt es noch eine zweite Gesichtes mit einen entführten Baby auf einen Rummelplatz.

    Was für Herrn Dalton sein Gucky ist, ist für Herrn Franquin das Marsupilami.
    Was jetzt nicht abwertend gemeint ist. Der Band macht Spass zu lesen und es ist sehr interessant wie sehr man sich über das leben des Fabeltieres Gedanken gemacht hat.
    War der Band eigentlich der Pilot zur eigenen Serie?
    Die zweite Geschichte ist ganz nett und hat auch Gastion als Gast mit dabei.

    Ich gebe 7 von 10 Birneneier.
    Gib SJW keine Chance. Nicht beachten nicht mit reden.
    Dann sterben die von selbst aus.

  3. #4428
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.237
    Slugfest - Inside the Epic 50-year Battle between Marvel and DC 9/10

    Sehr interessantes Buch zur Rivalität der beiden US Verlage. Viele Details, die früher offiziell immer anders dargestellt wurden, etwa der Kauf von Malibu Comics durch Marvel, angeblich wegen der Kolorierungsabteilung. Sehr unterhaltsam.

  4. #4429
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.237
    2000AD Ultimate Collection Band 1 Judge Dredd - 8/10

    Was für ein kurzweiliger und unterhaltsamer Judge Dredd Band, gezeichnet von Cam Kennedy. Vor allem die Kenny Who Geschichten, die sich mit dem Comiczeichnen und dem Ideenklau beschäftigen sind urkomisch. Ansonsten geht es auch hart zur Sache. Lesenswert !

  5. #4430
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.947
    Rocket - Der Coup.
    Die Miniserie ist wirklich witzig. Bis Deadpool auftaucht. Ist aber meistens so. Idioten verderben den Spaß.

  6. #4431
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794
    Gaston - Galerie der Katastrophen

    Ein paar wirklich gute Sachen, ein paar Rohrkrepierer und viel Durchschnitt. Immerhin weit besser als "Baston". Die besten Gags sind die, die Franquin 100%ig treffen, den Kosmos erweitern oder sich ganz davon loslösen. Und der Meta-Gag natürlich.

    Die nebenberuflichen Abenteuer von Nerd Girl #1

    Kurzweiliger Spass.

    Der ganze alte Scheiß

    Olivia Vieweg ist wirklich einen weiten Weg gekommen.

    Invincible - Ultimate Collection Vol. 12

    *seufz* Die vielleicht beste Superheldenserie der letzten 20 Jahre. Ich werde sie wirklich vermissen. Noch mal eine grosse Schlacht am Ende mit einigen Kollateralschäden. Und ein Neubeginn. Wirkt gerade hier so, als hätte Kirkman gerne noch weitergemacht (ich schätze aber mal, Ottley wollte nicht mehr) und lässt einige Türen für weitere Geschichten offen. Wer weiss...

  7. #4432
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.947
    Pepito von Luciano Bottaro.
    Manchmal wird den Klassikern aus der Kindheit unserer Altvorderen im CF gnadenlos unrecht getan. Das Dossier auf französisch war schon eine Herausforderung. Man liest den anarchistischen Piratenklamauk aber dann mit anderer Sichtweise.

  8. #4433
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.189
    Batman Dark Prince Charming 2 von Marini

    Hatte ich den ersten Teil ziemlich zerrissen schließt sich die Story im zweiten.
    Interessante Möglichkeiten die Marini hier aus der alten Batman/Joker Liebe herausspielt. Das Ende kann jeder für sich interpretieren.
    Denke ich werde mir den Band mal komplett gönnen, teils hatte ich das Artwork bemängelt, kann aber sein, dass es gedruckt viel besser rüberkommt.

    Denke ist durchaus einen Blick wert, das Melken des Kunden bei DC gefällt mir allerdings nicht. Den hätte man in einem Band bringen müssen, dann wäre auch alles schlüssig gewesen, aber man kann ja doppelt abkassieren.

  9. #4434
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    638
    "Leichte Beute" von Miguelanxo Prado, Carlsen 2018

    Der etwas andere Krimi, toll gezeichnet und erzählt. Auch wenn man die Taten nicht gut heißt, verstehen kann man sie.

    Statt einer Rezension ein paar Zitate und Links zu Besprechungen.

    "Frau Kommissarin, ich bin konservativ. Ich habe politisch immer Mitte oder rechts gewählt und mein Leben lang Ordnung und System verteidigt."
    "Und gerade diese Gewissheit hat mich zu der Überzeugung gebracht und dazu bewegt, diese ... Taten zu verüben."
    "Wenn das System seine Funktionen nicht erfüllt, die Bürger schutzlos ausliefert und zulässt, dass man sie ausplündert, und es noch dazu mit leerem Schaustellergerede rechtfertigt, verliert es seine Legitimität."
    "Wir wollen nicht etwas das System zerstören... Wir wollen, dass es seiner Verantwortung nachkommt."
    ...
    "Wir wollen nicht mit dem bitteren Gefühl davongehen, dass das System uns Alte gering schätzt." (Seite 81, Panel 2 bis 6)

    https://www.deutschlandfunk.de/graph...icle_id=421829
    https://comickunst.wordpress.com/201...leichte-beute/

    Unbedingt empfehlenswert

  10. #4435
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.189
    Empowered, Adam Warren, Dark Horse

    Gerade mal wieder vorgeholt.
    Empowered entstand aus einer Bondage Comission und ist eigentlich der Superheldencomic schlechthin. Was Adam Warren hier präsentiert ist einfach Wahnsinn, ich kann mich nur wegschmeißen. Die Dialoge sind unschlagbar, Charaktere so abgedreht, dass man immer denkt es geht nicht besser. Dazu ein, in einem technischen Aliengürtel, gefangener Dämon, dessen Geilheit und Fantasie jedes Ausmass sprengt.

    Besser geht es nicht.

  11. #4436
    Strangers in Paradies Band 3

    Die Geschichte geht auf dem selben hohen Niveau weiter wie sie in Band 2 aufgehört hat.
    Es werden einige losen enden verknüpft und es gibt so einige böse Überraschungen für Francine und Katchoo.
    Ich hatte damals als ih in band 1 reingelesen habe nicht gedacht das mich ein Soap Opera so fesseln kann.
    Auch im dritten Band wird die Geschichte nicht langweilig.
    Und man leidet richtig mit.
    Das ist eine Sache die der Autor richtig gut kann. Die Charas sind einen nicht egal.
    Ich freue mich schon auf Band 4

    Der Band bekommt von 10/10 Punkte.
    Gib SJW keine Chance. Nicht beachten nicht mit reden.
    Dann sterben die von selbst aus.

  12. #4437
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.189
    Marvel Two in one 1-7, Human Torch and Thing, Zdarski und verschiedene Art Teams

    Die FF gibt es nicht mehr, Reed, Sue und die Kinder sind tot. Allerdings wirkt sich das negativ auf die verbleibenden Teammitglieder aus, nur dank Hilfe von Dr Doom, richtig, Dr Doom und einer total nervigen Wissenschaftlerin (warum müssen Frauen in neuen Comics nur so verdammt schlecht geschrieben werden) macht man sich auf den Weg ins Multiversum und gauckelt Johnny vor Reed und Sue würden noch leben.

    Lange Zeit gab es wenig Interessantes aus dem Haus Marvel, aber das macht Laune. Action, Spannung, Monster und Dr Doom als geläuterter Bösewicht lassen einen die Hefte echt mit Genuss lesen. Wechselnde Zeichner sind eigentlich nicht meins, aber heutzutage ist es leider so.

    Für Freunde guter Superheldenkost sehr zu empfehlen.

  13. #4438
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794
    Novembernebel

    Die Zeichnerin Hanna Wenzel war eine DER Entdeckungen für mich auf der Stuttgarter Comic Con. Wahnsinnig toll gezeichneter Band mit einer sehr melancholischen Geschichte, der in einer Präsentation daherkommt, die so manchen professionellen Verlag in den Schatten stellt - eingepackt in einem klaren Briefumschlag, beklebt mit einem schönen Motiv und dazu mit zwei Kunstdrucken. Absolute Empfehlung.

    Amazing Spider-Man #800

    Eigentlich wollte ich Slotts letzte grosse Story ja komplett umschiffen, weil ich Norman Osborn einfach nicht mehr ertrage, aber die Beerdigungsszene ist von Marcos Martin gezeichnet. Die musste ich haben. Daher auch

    Amazing Spider-Man #801

    Holla. Ebenfalls von Martin toll in Szene gesetzt (und keiner zeichnet so einen tollen Ditko-Spidey - nicht mal Ditko selbst) und Slott fängt die Essenz von Spider-Man bravorös in diesem Einzelheft ein. Solche Hefte hätte ich gerne öfter.

    Billy Bat Bd. 20

    Seltsames Finale.

    Berenice

    Kenne leider die Vorlage von Edgar Allen Poe nicht, aber eine seiner Geschichten so umzusetzen, dass Hatsune Miku die Hauptrolle spielt, ist... schon äusserst schräg (vorallem, weil dieses japanische Kulturgut hierzulande ja ähnlich unbekannt ist wie Doraemon).

    Swing Vol. 1

    Der Nachfolger von "Sunstone". Mit deutlicher mehr Sex und mMn besseren Zeichnungen (Linda Sejic zeichnet einfach weit dynamischer als ihr Mann).

    Falling Raindrop

    Noch eine Stuttgart-Entdeckung. Visuell umwerfend von einer Zeichnerin mit dem Künsternamen Koiless Artwork in Szene gesetzt und eine Geschichte, an der David Lynch seine helle Freude hätte. Nervig nur die zahlreichen Rechtschreibfehler. Schon heftig, was man als 1-Person-"Verlag" heutzutage für qualitative Comics produzieren lassen kann. Druck und Aufmachung des HCs sind jedenfalls tadellos (und mit den Rechtschreibfehlern hat man dann auch gleich das komplette Splitter-Feeling *scnr*).

    Cycle

    Um dieses HC des Hamburger Zeichners Moritz Elwart bin ich in Stuttgart dreimal rumgeschlichen, bevor ich mich zum Kauf durchgerungen habe. Ich mag das nur aus Bleistiftzeichnungen bestehende Artwork sehr, sehr gerne. Den Kauf jedenfalls nicht bereut.

  14. #4439
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    638
    Meinst du diesen Novembernebel?
    https://www.google.de/search?q=Novem...jDeX5mIbMUgIM:
    Ist das richtig, dass die Sprache englisch ist?

  15. #4440
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794
    Ja und ja. Macht es wohl einfacher, den Comic international zu vermarkten.

  16. #4441
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.735
    Aber trotzdem deutscher Titel.

  17. #4442
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794
    Yup. Ich versteh's auch nicht.

  18. #4443
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Novembernebel

    Die Zeichnerin Hanna Wenzel war eine DER Entdeckungen für mich auf der Stuttgarter Comic Con. Wahnsinnig toll gezeichneter Band mit einer sehr melancholischen Geschichte, der in einer Präsentation daherkommt, die so manchen professionellen Verlag in den Schatten stellt - eingepackt in einem klaren Briefumschlag, beklebt mit einem schönen Motiv und dazu mit zwei Kunstdrucken. Absolute Empfehlung.

    Swing Vol. 1

    Der Nachfolger von "Sunstone". Mit deutlicher mehr Sex und mMn besseren Zeichnungen (Linda Sejic zeichnet einfach weit dynamischer als ihr Mann).

    Falling Raindrop

    Noch eine Stuttgart-Entdeckung. Visuell umwerfend von einer Zeichnerin mit dem Künsternamen Koiless Artwork in Szene gesetzt und eine Geschichte, an der David Lynch seine helle Freude hätte. Nervig nur die zahlreichen Rechtschreibfehler. Schon heftig, was man als 1-Person-"Verlag" heutzutage für qualitative Comics produzieren lassen kann. Druck und Aufmachung des HCs sind jedenfalls tadellos (und mit den Rechtschreibfehlern hat man dann auch gleich das komplette Splitter-Feeling *scnr*).

    Cycle

    Um dieses HC des Hamburger Zeichners Moritz Elwart bin ich in Stuttgart dreimal rumgeschlichen, bevor ich mich zum Kauf durchgerungen habe. Ich mag das nur aus Bleistiftzeichnungen bestehende Artwork sehr, sehr gerne. Den Kauf jedenfalls nicht bereut.

    Ich stelle jetzt wahrscheinlich eine Saublöde Frage.
    Aber wo hast du denn die Bände her?
    Habe mal in einschlägigen Online Versandhandel geguckt aber nichts gefunden.
    Hast du dir Sie direkt beim Stand geholt?
    Gib SJW keine Chance. Nicht beachten nicht mit reden.
    Dann sterben die von selbst aus.

  19. #4444
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    638

  20. #4445
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    638
    zu Koiless Artwork Falling Raindrop
    http://koiless.blogspot.com
    Ist aber kein Shop, aber vielleicht kann man da Kontakt herstellen.
    Ist auch auf facebook vertreten, für diejenigen, die da Zugang haben (ich nicht).

  21. #4446
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794
    Zitat Zitat von Gamaru Beitrag anzeigen
    Ich stelle jetzt wahrscheinlich eine Saublöde Frage.
    Aber wo hast du denn die Bände her?
    Habe mal in einschlägigen Online Versandhandel geguckt aber nichts gefunden.
    Hast du dir Sie direkt beim Stand geholt?
    Ich hab die in Stuttgart am Stand geholt (also ausser "Swing", das gibt's ja ganz normal bei Image, haben wir auch bei uns im Onlineshop).
    Das sind ja alles Selbstverleger, die keinen Vertrieb haben.

    Hanna Wenzel hat aber z.B. eine eigene Seite und verkauft den Comic auch über ihren Etsy-Shop (der ist aber derzeit zu, weil sie in Stuttgart war).
    Den bereits genannten Kwimbi-Shop kann ich aber auch empfehlen. Die liefern schnell und zuverlässig.

    "Falling Raindrop" kostet übrigens 35,- € und "Cycle" 25,- €. Sind also nicht ganz billig.

    Hier noch die Instagram-Seite von Moritz Elwart. Da ist auch eine eMail-Adresse, über die man ihn kontaktieren kann.
    https://www.instagram.com/momothep3ach/?hl=de
    Geändert von Clint Barton (10.07.2018 um 14:25 Uhr)

  22. #4447
    Vielen Herzlichen Dank euch beiden für die Antwort ^^
    Gib SJW keine Chance. Nicht beachten nicht mit reden.
    Dann sterben die von selbst aus.

  23. #4448
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794


    Heute war der Tag der Last-Page-Reveals

    ASM #1

    Peter und MJ sind wieder ein Paar


    Flash #50

    Impulse ist wieder da


    Infinity War Countdown: Darkhawk #4:

    Sleepwalker!



    Heh. Die ersten beiden Sachen haben mich seit langer Zeit wieder lächeln lassen, nachdem ich Corporate Comics in der Hand hielt. Und die letzte Sache... yeah!

    Amazing Spider-Man #1

    MotherFUCKER! Nach dem unsäglich schlechten FCBD-Heft hatte ich ja nur minimalste Hoffnungen, aber VERDAMMT, warum musste die Backstory von Humberto Ramos gezeichnet sein. Sonst hätte ich da wohl nie gross reingeguckt. Und dann die letzte Seite der Hauptgeschichte. DAMN!
    Auf der einen Seite findet Spencer sofort den Draht zu Spidey und auf der anderen Seite rumpelt es noch ein wenig. Es freut mich, dass er einige Plots von Slott aufgreift, aber ansonsten sein eigenes Ding durchzieht. Und erwähnte ich schon die letzte Seite?

    Amazing Spider-Man #1 Behind-The-Scenes Edition

    Nice. Die komplette Hauptgeschichte in reiner Bleistiftzeichnungsform - ohne Tusche, ohne Farben, ohne Sprechblasen. Splendid!

    Flash #50

    Eigentlich wollte ich mit diesem Heft aussteigen, aber dammit. Die letzte Seite. Das muss ich weiterverfolgen.

    The League of Extraordinary Gentlemen: The Tempest #1

    Alles auch wieder ordentlich verschwurbelt, aber dieser Trip durch die Sonntagsseiten von "James Bond" und die frühen Abenteuer der "Justice League of America" ist schon wieder ganz amüsant.

    Die!Die!Die #1

    Kirkman ist immer wieder für eine Überraschung gut: Ohne Ankündiung, ohne Vorwarnung war das Heft einfach da. In den Mengen, in denen man auch "Oblivion Song" vorbestellt hatte. Wahrlich mal was anderes. Zeichnungen von Burnham sind gut, die Story irgendwie auf Mark Millar getrimmt und eine Mischung aus "Hit-Girl" und "Kingsman". Kann noch nicht ganz überzeugen.

  24. #4449
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.532
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen

    Die!Die!Die #1

    Kirkman ist immer wieder für eine Überraschung gut: Ohne Ankündiung, ohne Vorwarnung war das Heft einfach da. In den Mengen, in denen man auch "Oblivion Song" vorbestellt hatte. Wahrlich mal was anderes. Zeichnungen von Burnham sind gut, die Story irgendwie auf Mark Millar getrimmt und eine Mischung aus "Hit-Girl" und "Kingsman". Kann noch nicht ganz überzeugen.
    Ist das jetzt auch inhaltlich eine Art Schnellschuss oder könnte das durchaus was langfristiges werden ?
    Sieht ja ziemlich blutig völlig over the top überzogen aus
    In der Werbung steht eine Mischung aus Wanted und Kingsman von Millar, irgend wie untypisch on Kirkman, denke das ist bestimmt nur was kurzes Spaßprojekt
    Hoffentlich verzettelt der Mann sich jetzt nicht mit seinen ganzen Serien und Projekten
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  25. #4450
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.794
    Es wirkt jetzt noch nicht so wie eine episch lange Geschichte (dafür gibt das bisher zu wenig her). Ich schätze mal, das läuft dann solange, wie es erfolgreich ist. Bisher würde ich sagen, dass das eher was kürzeres wird, aber mal sehen, was Kirkman und sein Co-Autor noch so hervorzaubern.

Seite 178 von 179 ErsteErste ... 78128168169170171172173174175176177178179 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.