User Tag List

Seite 35 von 35 ErsteErste ... 2526272829303132333435
Ergebnis 851 bis 870 von 870
  1. #851
    Mitglied Avatar von Blue-Cosmos
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    355
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Oh toll, freu mich auf die neue Serie und bin gespannt. Auch auf das komplett andere Setting.
    Die Streitereien hier nerven einfach nur, mehr sage ich dazu nicht.

  2. #852
    Mitglied Avatar von Nafi Dhu Asrar
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wahlbayer
    Beiträge
    357
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Liebe Forumsmitglieder,

    ich nehme an, dass sich einige der Mitglieder auch offline kennen und daher die Spitzen einzuschätzen wissen bzw. nicht einzuschätzen wissen, wenn man Sachen nur online liest. Vielleicht ist sinnvoll, wenn einen ein Kommentar zu sehr aufregt, noch eine Nacht über der spitzen Antwort zu schlafen. Jeder hat ein Recht auf seine Meinung, niemand sollte eine andere aufgezwungen werden. Ich selbst lese über die Schlagabtausche nur drüber und konzentriere mich auf die inhaltlichen Punkte. Ich habe selbst schon einige Kritik vorgebracht, aber es ist klar, dass das Mosaik mir sehr am Herzen liegt, und ich es auch sehr schätze (ich lese keine anderen Comics). Ich finde es auch schade, dass einige Nutzer, deren Einschätzung ich gern las, wie Tilberg oder Möhrenfelder, hier nicht mehr mitschreiben. Aber ob das an bestimmten Nutzern oder anderen Offline-Aufgaben liegt, kann ich schlicht nicht beurteilen.

  3. #853
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.265
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Diplomat Beitrag anzeigen
    Hoffentlich ist auf dem Poster nicht wieder jede Figur und Handlungsort drauf. Damit wäre wieder jede Spannung gleich weg.
    Kommt drauf an. Als so ein Poster das erste Mal zum Start der Australien-Serie erschien, war das sehr clever gelöst. Dort wurden die einzelnen Crew-Mitglieder vorgestellt, wodurch diese dem Leser gleich mit dem ersten Heft vertraut waren. Quasi als würde man selber auf dem Schiff anheuern und würde einander vorgestellt.
    Selbiges hätte zum Beispiel auch super beim Orient-Express funktioniert. Glaube mich zu erinnern, dass das dort im Mittelteil ähnlich gestaltet wurde.
    Bei der Römer-Serie war es auch noch in Ordnung.
    Bei Luther und der Hanse wurde mehr verraten als für die Geschichte sinnvoll gewesen wäre, da habt ihr recht.
    Auf die Karte zum Serienbeginn möchte ich aber nicht mehr verzichten. Ich liebe solche Karten!
    Geändert von CHOUETTE (11.03.2020 um 12:21 Uhr)
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  4. #854
    Mitglied Avatar von Capitano Spavento
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    287
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Ganze sieht auch für mich toll aus, vielleicht kommt ja mit den deutschen Kolonien auch ein deutscher "Bösewicht" mit ins Spiel, irgendein Kolonialoffizier, zumindest kann man hier der Fantasie freien Lauf lassen, ohne die große Weltgeschichte zu vernachlässigen.

    Das mit dem Poster wurde ja im Film schon von beiden Seiten gezeigt, gefällt mir jetzt schon mal besser, als die dröge Hanse-Karte, mehrere Figuren waren ja nicht zu sehen, dann ist das Pulver nicht wieder gleich verschossen worden.
    So farbenfroh, wie das Cover jetzt daherkommt, passt das auch ganz gut mit dem neuen Papier.

  5. #855
    Ste Schum
    Gast
    Zitat Zitat von Capitano Spavento Beitrag anzeigen
    So farbenfroh, wie das Cover jetzt daherkommt, passt das auch ganz gut mit dem neuen Papier.
    Stimmt, ist stimmig, aber trotzdem hab ich mit diesem Superhyperhochglanzpapier und dann noch zusammen mit dem Digitalcolorieren so meine Probleme. Das ist nicht mehr so richtig "mein" Mosaik-Papier. Aber ich mutmaße mal, dass es länger hält.

  6. #856
    Mitglied Avatar von Diplomat
    Registriert seit
    02.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist ja meist nur das erste Heft mit Hochglanz Cover das ist Ok so. Computer-colorierung ist auch nicht do meins. zB. der Himmel sieht immer gleich aus, das Wasser in der Hanse Serie war meist blaue Tinte anstatt Ostseewasser. Das Poster hatte ich noch nicht gesehen solange es um das drumherum des Handlungsortes geht ist es evtl. gut ,aber alles mögliche vorstellen geht gar nicht.

  7. #857
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    556
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Also bei dem Einleger kann man ganz entspannt sein. Wie das im Video zu sehen war, zeigt das nur eine Art Poster auf der einen Seite mit "Ein neues Abenteuer" und den Abrafaxen unter Palmen. Die Innenseite trägt den Titel Ozeanien und zeigt eine Karte der Gegend und die dort lebende Tierwelt verstreut auf der Karte. Insofern hat man da vielleicht ja auf die Kritik und die Hinweise hier im Forum gehört, auch wenn wir nur eine Minderheit darstellen, aber manchmal ist Kritik eben doch berechtigt und wenn es so umgesetzt wird, ist der Einleger auch richtig toll und vermittelt Flair und Stimmung, ohne etwas von der Handlung wirklich vorwegzunehmen.

  8. #858
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    440
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Ste Schum Beitrag anzeigen
    Stimmt, ist stimmig, aber trotzdem hab ich mit diesem Superhyperhochglanzpapier und dann noch zusammen mit dem Digitalcolorieren so meine Probleme. Das ist nicht mehr so richtig "mein" Mosaik-Papier. Aber ich mutmaße mal, dass es länger hält.
    Das ist vielleicht Gewöhnungssache. Weniger Gewöhungssache ist hingegen die Umweltverträglichkeit. Ich weiß nicht welche Rezeptur beim Mosaik dahintersteckt, aber Hochglanzpapiere sind mitunter üble Chemiebomben, die mit "Papier" nicht mehr viel zu tun haben. Hoffentlich wurde ein Verfahren gewählt, das umwelt- (und Kleinkind-)verträglich ist. Soll es ja inzwischen geben.
    Geändert von Max schwalbe (13.03.2020 um 09:49 Uhr)

  9. #859
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    467
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ozeanien zählt schon seit langer Zeit zu meinen Wunschgegenden für ein Abrafaxe-Abenteuer. Mittlerweile hatte ich diesen Wunsch allerdings schon durch die Australien-Serien als erfüllt betrachtet. Schön, dass es nun richtig in die Inselwelt der Südsee geht. Ich hoffe, das Mosaik schafft es, das einzigartige Flair der Inseln schön wiederzugeben.

    Ein Tipp für die Leseratten: Neben den oben erwähnten Romanen gibt es eine ganze Menge Sachbücher des tschechischen Ethnologen Miroslav Stingl zu Bevölkerung und Kultur der Südseeinseln, die ich sehr empfehlen kann. Diese sind sehr lehrreich, aber auch äusserst unterhaltsam geschrieben.

  10. #860
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    467
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und falls hier doch noch jemand aus der Mosaik-Redaktion mitlesen sollte: Bitte, bitte schickt die Abrafaxe nach dem Ozeanien-Abenteuer nach Afrika südlich der Sahara. Die Gegend wurde ja bisher in der regulären Reihe vernachlässigt. Wenn man unbedingt eine Verbindung zur deutschen Geschichte herstellen will, findet sich diese ja dort ebenso, z.B. in Namibia oder Tanzania.

  11. #861
    Mitglied Avatar von Nafi Dhu Asrar
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wahlbayer
    Beiträge
    357
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Den Wunsch mit südlich der Sahara teil ich auch, aber meine große Bitte ist, nicht solche Mr.T Karikaturen wie in der Templerserie als afrikanische Begleiter zu zeichnen. Afrikanische bietet eine reiche Geschichte jenseits der deutschen Kolonien, die es zu erzählen gäbe: Mansa Musa, der Kongo im15. Jh., Äthiopien, das Handelsimperium Omans im 17. Jh.etc. Da kann man viel unterbringen und den Kontinent aus der europäischen Perspektive befreien.

  12. #862
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    953
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Leute, nun lasst doch erst mal die aktuelle Serie starten. - Ja, ja, ich weiß wie dieser Thread heißt...
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  13. #863
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    556
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Und wer sich noch tiefer in die Materie einlesen mag, findet bei Thor Heyerdahl einige interessante Bücher zur Südsee und dem Pazifik und wenn es spannende historische Romane sein sollen, dann kann man nur die Bände von Patrick O'Brian empfehlen. Einige davon spielen direkt in der Südsee und zählen zu literarisch wirklich toller Unterhaltung.

  14. #864
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    467
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wobei Heyerdahls Theorie, die Polynesier kämen aus Südamerika, heute weitestgehend als widerlegt gilt.

  15. #865
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    556
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Vielleicht erfahren wir da ja den neusten Stand der Forschung in einem der sicher wieder richtig tollen Mittelteile. Da kann man wirklich gespannt drauf sein, was da alles an historischen Fakten zu erfahren sein wird.

  16. #866
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    467
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mit Sicherheit!

  17. #867
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.401
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mit Stefan von Kotze durch die deutschen Kolonien, mit allen vielen dazugehörigen Widersprüchen.
    Geändert von Meinrath (15.03.2020 um 23:10 Uhr)

  18. #868
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    23
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nafi Dhu Asrar Beitrag anzeigen
    Den Wunsch mit südlich der Sahara teil ich auch, aber meine große Bitte ist, nicht solche Mr.T Karikaturen wie in der Templerserie als afrikanische Begleiter zu zeichnen. Afrikanische bietet eine reiche Geschichte jenseits der deutschen Kolonien, die es zu erzählen gäbe: Mansa Musa, der Kongo im15. Jh., Äthiopien, das Handelsimperium Omans im 17. Jh.etc. Da kann man viel unterbringen und den Kontinent aus der europäischen Perspektive befreien.
    Das klingt doch wirklich mal nach etwas anderem. Als die Abrafaxe in Indien waren, war das ja auch mal möglich einen weniger bekannten Zeitabschnitt für einen Weltteil darzustellen (auch wenn die Figuren sich dann nicht sonderlich am 13. Jh. in Indien orientierten).

    Nochmal Ägypten in einer deutlich früheren Zeit, vielleicht in der Epoche des Baus der Cheops-Pyramide wäre auch was. Auch wenn man davon nicht soviele Details kennt. Aber vielleicht wäre genau das ja auch eine Chance.

    Schade ist, dass die Wikinger z.B. in einem zwei Hefte dünnen Abenteuer abgehakt wurden. Das Thema Wikinger, gerade weil sie an sovielen Orten waren, würde soviele Chancen bieten. Das ist ja ein Dauerbrenner auch in den Medien und vielleicht kein Wunder, dass sich auch Fantasy-Welten oftmals an Wikingern orientieren. Obendrein hat sich unser Wissen zum Thema Wikinger ja auch in den letzten Jahrzehnten erweitert. Man könnte auch eine Differenzierung wagen: Wikinger ≠Skandinavier.

  19. #869
    Mitglied Avatar von Nafi Dhu Asrar
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wahlbayer
    Beiträge
    357
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde, die Abrafaxe sind bisher immer dann am besten gewesen, wenn sie nicht zu eng in ein historisches Korsett geschnürt waren, sondern in einer mehr oder weniger konkreten Zeitabschnitt eigene Abenteuer mit erdachten Figuren erlebt haben und dabei regionale, kulturelle (Abenteuer-)Geschichten adaptiert haben. Die Abenteuer mit den Samurai, mit der goldenen Säule oder den Diamantaugen, oft hatten die Abenteuer etwas Legendenhaftes. Ich habe auch nichts dagegen, wenn man dafür eine schon bestehende Geschichte neu verwurstet, mit neuen Charaktern in neuem Ambiente. Aber spannend und witzig, mit Slapstick oder Sprachwitz sollten sie sein. Es gibt so viele gute und humorvolle Märchen z.B. aus Indien, die man nur in einen anderen Kontext versetzen müsste. Der pädagogische Aspekt kann demgegenüber in der erzählten Geschichte wirklich in den Hintergrund treten, dafür ist der Mittelteil da.

  20. #870
    Mitglied Avatar von Diplomat
    Registriert seit
    02.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja wie Recht du doch hast. Dafür braucht es aber einen neuen Autor der wirklich gute Geschichten Erzählen will. Und das wird wohl so schnell nicht passieren.

Seite 35 von 35 ErsteErste ... 2526272829303132333435

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •