Seite 24 von 25 ErsteErste ... 141516171819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 576 bis 600 von 623
  1. #576
    Mitglied Avatar von KlaPhil
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    (bei) Berlin
    Beiträge
    555
    Ich teile die vorigen Ansichten. Was nun einen Reiseort angeht - und das habe ich vielleicht schon einmal geschrieben - könnte ich mir eine Nahost-Reiste mit mehr als einem Zeitsprung vorstellen. Denn so könnte man etwa das antike Palmyra mal kennenlernen, ohne langfristig in der Antike, die wir ja erst durch die Römerreihe gesehen haben, zu verweilen.

    Natürlich denke ich bei diesem Vorschlag auch an gewisse jüngere Geschehnisse. Vielleicht könnte man eine solche Reise später durchführen, wenn dafür die Leserschaft stärker vorhanden sein wird.

  2. #577
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    ... mit mehr als einem Zeitsprung vorstellen.
    Eine solche Geschichte, wo auch immer sie spielt, über mehrere Zeitebenen verteilt, könnte wirklich spannend werden. Im Ansatz so, wie bei der Griechenland-Ägypten-Serie mit dem schwarzen Obelisken: Die Abrafaxe entdecken Spuren von sich selbst, haben die Abenteuer aber noch gar nicht erlebt.
    Geändert von CHOUETTE (31.12.2017 um 08:03 Uhr)

  3. #578
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2017
    Beiträge
    228
    Da Moasik schon weiß wie es weiter geht nach Luther bin ich sehr gespannt wie es weiter geht mit der Serie.Wünsche hab ich viele ehrlich gesagt.

  4. #579
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.512
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von Legende Beitrag anzeigen
    Wünsche hab ich viele ehrlich gesagt.
    Verrat uns doch, welche das sind...
    Zwischen Paranoia und Überwachungswahn: "Beobachtet!" - jetzt in der Horrorschocker-Jubiläumsausgabe #50!

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  5. #580
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2017
    Beiträge
    228
    Vorschlag Nummer 1

    Schottland mit einer Geschichte um Loch Ness halt

    Vorschlag Nummer 2

    Die Reise zum Mond

    Vorschlag Nummer 3

    Bei unseren Nachbarn bei den Niederlanden

    Sicher gibt es noch andere viele gute Vorschläge noch von euch!

    Die Hauptsache es macht Spaß zu lesen und es bleibt spannend!

    Gruß Lars

  6. #581
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.388
    Niederlande! Sie treffen auf Suske und Wiske! Ach, wäre das schön!

  7. #582
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.512
    Blog-Einträge
    77
    Schottland wäre gut, Loch Ness weniger. Vielleicht als Kulisse oder als Nebenhandlungsstrang für ein Heft, aber nicht handlungstragend bitte.

    Reise zum Mond: Da ich hoffe, dass die normale Heftserie niemals im 20. Jahrhundert, der Gegenwart oder gar Zukunft spielen würde, gäbe ies hier nur eine Option: Die Abrafaxe treffen einen Verne'schen Erfinder, der mit der damals machbaren Technolgie eine Mondreise plant. Vor diesem Hintergrund kann man sicher eine schöne Serie konzipieren, die dann aber niemals zum Mond führen würde.

    Niederlande: Hatten wir schon. Gäb's da was neues im Vergleich zur Barockserie zu erzählen?
    Zwischen Paranoia und Überwachungswahn: "Beobachtet!" - jetzt in der Horrorschocker-Jubiläumsausgabe #50!

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  8. #583
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.724
    Windmühlen, Käse und Holzpantinen kamen letztes Mal zu kurz weg.

  9. #584
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.839
    Warum eigentlich keine SF-Serie?

  10. #585
    Wenn schon Verne, dann was in Richtung Jangada! Oder Familie ohne Namen. Oder zwei Jahre Ferien! Die Faxe auf einer einsamen Insel... Hmm...

  11. #586
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.388
    Schon verständlich, nur, dass das Problem ist, dass Vernes Figuren eben nie in der Realität existiert haben. Dies dürfte ein Problem für das Konzept der Abrafaxe sein. Oder täusche ich mich da?

  12. #587
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.109
    Zitat Zitat von holger Beitrag anzeigen
    Die Faxe auf einer einsamen Insel... Hmm...
    Gab's schon als Album irgendwie.
    Brauch ich nicht noch mal.
    Schon gar nicht als zweijährige Serie.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  13. #588
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.724
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Schon verständlich, nur, dass das Problem ist, dass Vernes Figuren eben nie in der Realität existiert haben. Dies dürfte ein Problem für das Konzept der Abrafaxe sein. Oder täusche ich mich da?
    Täuschst dich. Die beste Faxeserie war die mit Hans Wurst (und Ludas Matyi). Auch Harlekin und Don Quixote gab's nicht, und Dschuha und Hodscha Nasreddin (aller Wahrscheinlichkeit nach) ebenfalls nicht. Von Pierrot, Vidusaka und Semar ganz zu schweigen.

    Auch in jüngerer Zeit sind die Faxe durchaus literarischen Figuren begegnet, z.B. Dmitri Karamasow. Und auch dem Eckensteher Nante - den ja bereits die Dixe trafen.

    Alles gute, alte Mosaiktradition.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  14. #589
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.724
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  15. #590
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.388
    An Ludas Matyi z.B. hab ich natürlich auch zunächst gedacht.
    Doch alle die sind in der Vorstellung der Menschen doch eher als reale Figuren bekannt als die Verne-Helden.
    Eine "Reise zum Mittelpunkt der Erde" wäre auch eine schöne Idee. Da könnte man mit Realität und Phantasie schön "spielen".

  16. #591
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.724
    Alle von mir Aufgezählten sind Figuren aus Theaterstücken oder Romanen. Glaube kaum, daß irgendwer jemals Hans Wurst für eine historische Person gehalten hat. Don Quixote, Sancho Pansa und Dmitri Karamasow wären sogar 1:1-Entsprechungen, falls man je eine Verne-Geschichte im Mosaik umsetzen würde und dann Phileas Fogg oder so auftritt.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  17. #592
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.388
    Hätte nichts dagegen.

  18. #593
    War ja auch nur ein Hirngespinst, ich lass mich überraschen.

  19. #594
    Die Niederlande wären schon toll! Vielleicht zu der Zeit, als sich Flandern gegen die Spanier erhob. Ein flottes Mantel und Degen Abenteuer. Interessante Persönlichkeiten gab es zu der Zeit zuhauf, auf beiden Seiten. Wobei die Spanier zu der Zeit schon interessanter waren. Um jemanden wie Francisco de Quevedo könnte man sicher einen super Plot aufbauen. So in der Art der frühen Abenteuer mit Harlekin und Co.

  20. #595
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.839
    Warum nicht einen Besuch der Abrafaxe bei ihrem Opa, Hannes Hegen im Himmel?
    Dann könnten die Abrafaxe die Geschichte des Mosaik (Daxe) praktisch aus „Mäuschen“-Perspektive im Hegen-Atelier, bei der Entstehung der Geschichten zuschauen. Eine Art Zeitreise innerhalb der Mosaik-Story?

  21. #596
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    202
    Ok das wäre mal ein schönes Heft für " zwischendurch " Bin dafür !!!!!

  22. #597
    Mitglied Avatar von Hatschibumbatschi
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Warum nicht einen Besuch der Abrafaxe bei ihrem Opa, Hannes Hegen im Himmel?
    Dann könnten die Abrafaxe die Geschichte des Mosaik (Daxe) praktisch aus „Mäuschen“-Perspektive im Hegen-Atelier, bei der Entstehung der Geschichten zuschauen. Eine Art Zeitreise innerhalb der Mosaik-Story?
    Diese Idee ist mir auch schon mal gekommen. Die Mosaik-Macher scheuen sich vermutlich vor einem Zeitsprung ins 20. Jahrhundert, weil da noch zu viele aktuellpolitische Befindlichkeiten mit hineinspielen und man manche Leser damit verärgern könnte. Aber einen Besuch beim Digedags-Schöpferkollektiv (!) wäre ein guter Kniff, um DDR-Geschichte spielerisch darzustellen sowie gleichzeitig die eigene Historie auszuschlachten und vielleicht auch zu veräppeln. Da könnten viele kleine Geschichten rund ums MvHH wieder aufgewärmt werden: der abgeschnittene Bundesadler, die Aufschrift auf dem Neos-Raumschiff, die abgebrochene Bauer-Story usw. Ich erinnere mich da an die "Back to the Future"-Teile 2 und 3, die ihren Spaß vor allem in der Konfrontation mit der eigenen Vergangenheit hatten. Und die Kabbeleien zwischen Hegen und dem FDJ-Verlag sind nach meiner Einschätzung so gelagert, dass hierbei alle Sympathien auf Seiten Hegens liegen und man kaum jemanden verärgert. Gern auch länger als nur ein Heft lang.
    Ceterum censeo, medium in medio collocetur!

  23. #598
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.109
    Können nicht endlich mal wieder ein paar ernst gemeinte Vorschläge kommen?
    Echt jetzt.
    Zwei Jahre rummosern, die Reformationsserie sei langweilig, und dann kleine Geschichten rund ums Mosaik fordern oder Hegen im Himmel oder Ringelpietz mit Suske und Wiske?
    Und das ohne Smiley!!!

    Also erstens steht es unter Garantie schon lange fest, wohin die nächste Reise geht,
    und zweitens ist es mir egal, solange mal wieder Don Ferrando auftaucht.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  24. #599
    Mitglied Avatar von KlaPhil
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    (bei) Berlin
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    Ich teile die vorigen Ansichten. Was nun einen Reiseort angeht - und das habe ich vielleicht schon einmal geschrieben - könnte ich mir eine Nahost-Reiste mit mehr als einem Zeitsprung vorstellen. Denn so könnte man etwa das antike Palmyra mal kennenlernen, ohne langfristig in der Antike, die wir ja erst durch die Römerreihe gesehen haben, zu verweilen.
    Siehe oben.

    Auf jeden Fall raus aus Mitteleuropa!

  25. #600
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.453
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Können nicht endlich mal wieder ein paar ernst gemeinte Vorschläge kommen?
    Echt jetzt.
    Zwei Jahre rummosern, die Reformationsserie sei langweilig, und dann kleine Geschichten rund ums Mosaik fordern oder Hegen im Himmel oder Ringelpietz mit Suske und Wiske?
    Und das ohne Smiley!!!
    Also, da schließe ich mich Pegasau an. Hegen im Himmel. Habt ihr sie noch alle? das kann man vielleicht mal als nette Zwischenepisode in einem Jubiläumsheft machen, aber bietet doch keine Grundlage für eine neue Serie.

Seite 24 von 25 ErsteErste ... 141516171819202122232425 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •