User Tag List

Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Tomoe

  1. #1
    Mitglied Avatar von Sara Mudo
    Registriert seit
    09.2001
    Beiträge
    368
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Tomoe

    Hi!

    Ich habe grade den ersten Band von "Tomoe", von den Manga-Zeichnerinnen Prin und Umi Konbu gekauft und gelesen, und ich fand ihn echt klasse.
    Hat den sonst noch wer gelesen? Würd mich gerne drüber unterhalten!
    Wenn wir, in Flügel gebettet, langsam unsere Augen schliessen und
    schlummernd erwachen aus unserem Schlaf, erkennen wir, alles war nur
    ein Traum .... und der Albtraum ist vorbei.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sara Mudo
    Registriert seit
    09.2001
    Beiträge
    368
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Keiner? *seufz*
    Wenn wir, in Flügel gebettet, langsam unsere Augen schliessen und
    schlummernd erwachen aus unserem Schlaf, erkennen wir, alles war nur
    ein Traum .... und der Albtraum ist vorbei.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.364
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nun, ich hab den Band neulich gelesen, war aber nicht besonders angetan. Tusche und Rasterfolie wurde für meinen Geschmack zu grob eingesetzt. Auch die Story finde ich nicht unbedingt innovativ. Mädl, das gerne wie ein Mannsbild kämpfen möchte - das hatten wir doch bestimmt schon mal?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Monheim/Schwaben
    Beiträge
    121
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also mir hat er gefallen (ich hab ihn in Erlangen gekauft und gelesen), aber es stimmt schon: Es gibt durchaus auch bessere Mangas.

    Was jedoch die Story betrifft: Das Grundthema mag zwar uralt sein (aber bei welchem Comic ist das nicht so) ist aber durchaus mit neuen Ideen entwicklungsfähig. Ich hoffe nur, daß die Zeichner die Herausforderung auch wirklich annehmen und die klassische Grundidee innovativ weiterführen ohne dabei in Klischees zu verfallen.

    Jedenfalls möchte ich noch den 2. Band lesen bevor ich ein endgültiges Urteil (pro oder kontra) fälle.

    cuagn Thomas G.M. Mainka

  5. #5
    Mitglied Avatar von Sara Mudo
    Registriert seit
    09.2001
    Beiträge
    368
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ok, es gibt bessere Mangas, das stimmt, das will ich nicht bestreiten, ich will auch nicht verheimlichen, dass mir das Papire so glänzend nicht gefallen hat, und es mir einfach zu viele Details sind was Namen und Historie andgeht.

    Aber ich (frage mich warum..) bin auf den nächsten Band gespannt! ^-^
    Wenn wir, in Flügel gebettet, langsam unsere Augen schliessen und
    schlummernd erwachen aus unserem Schlaf, erkennen wir, alles war nur
    ein Traum .... und der Albtraum ist vorbei.

  6. #6
    Mitglied Avatar von NFG
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    94
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    man kann´s wieder keinem Recht machen - aber um der Ungewissheit ein Ende zu bereiten in Leipzig gibt´s Band 2 und die Mädels sind auch zum signieren dabei und dann lese ich hoffentlich viel gutes

  7. #7
    Mitglied Avatar von brieffighter
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    572
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich weiß nicht warum, aber hier bei habe ich bis jetzt nur den 2. Band gesehen, sonst hätte ich es mir geholt, aber ohne den ersten geht ja nicht

  8. #8
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dann frag doch beim Buchhändler deiner Wahl nach ob er dir den ersten Band bestellt.

  9. #9
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von brieffighter
    Ich weiß nicht warum, aber hier bei habe ich bis jetzt nur den 2. Band gesehen, sonst hätte ich es mir geholt, aber ohne den ersten geht ja nicht
    Wo ist "hier"? Eine etwas genauere Angabe wäre sehr hilfreich.

  10. #10
    Junior Mitglied Avatar von Kagome2222
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab Tomoe 1 und 2 mir letzte Woche gekauft. Ich muss sagen, ich bin wirklich sehr angetan von dieser Serie. Unter normalen Umständen, wäre ich wahrscheinlich nie auf Tomoe, Ninja High School, Chaos Kissing, die mutige Prinzessin, Novotopia, Twillight X und Courtney Crumrin aufmerksam geworden. Wobei ich aber momentan nur Tomoe und die NHS Hefte von 1 bis 12 besitze. Aber wozu gibt es schließlich Weihnachten um mir die anderen Serien und Classic Editionen (NHS) an zueigenen. ^.~

    Das besondere in meinen Augen, das Tomoe so anziehend macht ist zum einen, die Handlung, welche mal ganz fern von Magie, Fantasy und Kitsch ist zum anderen die großzügige Aufteilung der Panels. Tomoe hat es wirklich gegeben oder? Über eine Frau die sich gegen die Normen der Samurais erheben hat, hab ich bisher noch nie gehört, darum ist die Handlung für mich so interessant. Ich möchte wissen ob Tomoe es schafft ihre Träume zu verwirklichen, ob sie es schafft auch den Mann den sie liebt behalten, zu dürfen. Für ihre Familie müsste dies doch eigentlich ein Segen sein. Es ist ja nicht so das Tomoe ein armen Schlucker liebt, sondern einen Genji. Da dürfte ihr Vater doch nichts da gegen haben. Wie auch immer Tomoe gehört ab jetzt zu meiner festen Sammlung bis zum letzten Band.

    Das Lexikon wird doch vom Verlag gestellt oder? Nun aufgrund der vielen Namen (sind wirklich sehr kompliziert *grummel*), könnte man da nicht mal eine Internetadresse hinzufügen, auf der man weitere Informationen erhält. Lange bevor ich das Manga Tomoe entdeckt habe, bin ich auf ein Kalender mit Bildern der Serie gestoßen. Wird der Kalender auch von Eidalon vertrieben? Er wäre nämlich die einzige Möglichkeit die ich sehe um noch weiter schöne Bilder zu bekommen. ^^

    by Kago ^-^

  11. #11
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tomoe ist eine historische Persönlichkeit, die am Ende des 12. Jahrhunderts in Japan lebte. Der englischsprachige Teil von Wikipedia hat einen recht ausführlichen Artikel über Tomoe. Hier der Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Tomoe_Gozen

    Die Kalender erscheinen im Heye Verlag, einem der großen deutschen Kalenderverlage. Die Kalender gibt es eigentlich in jeder großen Bahnhofsbuchhandlung und erscheinen immer etwa zur Mitte des Jahres. Ansonsten... wenn du auf der Connichi sein solltest, Prin und Umi Konbu haben in der Regel immer ein paar Exemplare zum Verkauf dabei.

  12. #12
    Junior Mitglied Avatar von Kagome2222
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    nein ich bin leider nicht auf der conichi dabei, *lach* obwohl ich heute mindestens 2 mal schmerzlich daran erinnert wurden bin. *lach* da fällt mir ein, dass ich meine freunde aber los geschickt habe mir How to draw hefte mit zu bringen. Ich hoffe sie trödeln nicht zu lange und bringen, mir noch ein paar nummern mit bevor, sie ausverkauft sind. wenn sie auch daran denken. -.-"
    Was Umi und Prin sind auch da, menno davon wußte ich gar nichts. Ich hoffe der Kalender ist nicht all zu teuer, ich hab damals nicht auf den Preis geschaut. Ich hoffe das mir eine Freundin den Kallender handsigniert mitbringen kann. ^^

    Ach ja danke für den Link ^^ (muss ihn nur noch auf deutsch übersetzen -.-")


    by Kago ^-^
    Geändert von Kagome2222 (14.09.2005 um 20:32 Uhr)

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.687
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    how to draw-hefte kann man auch über den verlag ordern, und ab 20 euro bestellwert sogar portofrei.

  14. #14
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kagome2222
    nein ich bin leider nicht auf der conichi dabei, *lach* obwohl ich heute mindestens 2 mal schmerzlich daran erinnert wurden bin. *lach* da fällt mir ein, dass ich meine freunde aber los geschickt habe mir How to draw hefte mit zu bringen. Ich hoffe sie trödeln nicht zu lange und bringen, mir noch ein paar nummern mit bevor, sie ausverkauft sind.
    Heft 1 ist so gut wie ausverkauft. Wir haben noch ein paar Exemplare, die wir auf Messen verkaufen. Ansonsten müssen alle auf den Nachdruck warten.

    Zitat Zitat von Kagome2222
    Was Umi und Prin sind auch da, menno davon wußte ich gar nichts. Ich hoffe der Kalender ist nicht all zu teuer, ich hab damals nicht auf den Preis geschaut. Ich hoffe das mir eine Freundin den Kallender handsigniert mitbringen kann. ^^
    Wir werden auch auf der Frankfurter Buchmesse und der Comic Action in Essen sein. (Ups. Hätt' ich das noch nicht sagen sollen? Schließlich sollen viele Fans nach Kassel kommen. )

    Zitat Zitat von Kagome2222
    Ach ja danke für den Link ^^ (muss ihn nur noch auf deutsch übersetzen -.-")
    Bitte den Link auf unsere Serie nicht vergessen.

  15. #15
    Junior Mitglied Avatar von Kagome2222
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    *g* ich weiß das man die hefte auch über den verlag ordern kann, aber da ich aus berlin komme kann ich theoretisch gleich zu comic und spiele hinlatschen dann spar ich mir das porto ^^ Was ich bisher auch getan hab ^^

    Ähm Essen und was war das andere Erlangen werd ich mir wohl auch net leisten können. -.-"

    "Bitte den Link auf unserer Serie nicht vergessen" Öhm da bekomm ich gerade kein Zusammenhang hin, ich weiß oder besser ich glauve zu wissen welcher Link und die Serie hundert %ig. Aber dennoch ergibt der Satz kein Sinn für mich. *drop* o///o
    Geändert von Kagome2222 (16.09.2005 um 18:36 Uhr)

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.687
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich glaube, stefan dachte, du willst den wiki-eintrag ins deutsche übersetzen und dann dort online stellen. ^^

  17. #17
    Junior Mitglied Avatar von Kagome2222
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich kanns ja mal versuchen, abwer obs klappt weiß ich net.

  18. #18
    Mitglied Avatar von moukuba
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.698
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wann genau kommt denn Tomoe Band 3 raus (Monat)? Ende 2006 ist ja nicht so genau und wir haben ja auch schon Ende 2006

  19. #19
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tomoe 3 ist bereits im Dezember 2005 erschienen. Daher weiß ich nicht, wie du auf Ende 2006 kommst?

  20. #20
    Mitglied Avatar von moukuba
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.698
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich meinte auch Band 4, hab mich verschrieben ^^"

  21. #21
    Moderator Eidalon Avatar von Stefan Heitzmann
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Hillsborough
    Beiträge
    550
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Für Band 4 haben wir noch keine Termine geplant. Daher kann ich dir noch nicht sagen, wann er erscheint.

  22. #22
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe mich sofort in den Manga verliebt. Ich stehe total auf so geschichtliche Inhalte, da macht es mir auch nix aus mal nach ganz hinten zu blättern um eine zeitliche Übersicht zu bekommen. Gegen den Zeichenstil habe ich jetzt auch nix einzuwenden. Gut es gibt bessere - aber es gibt auch einen ganzen Berg schlechter gezeichnete Mangas.

    Jedoch hat die Sache einen riesigen Haken: Ich warte jetzt schon seit Ewigkeiten auf einen neuen Band (Band 4), aber da kommt nix T-T Ich habe mich so sehr in die Geschichte verliebt, und dann soll die letzte Seite im 3. Band das Ende sein? Das kann ich nicht glauben T-T

    Könnt ihr mir sagen ob die Arbeit an Tomoe eingestellt wurde?
    Werden noch Bände folgen?
    Muss ich mich tatsächlich mit einem endgültigen Ende auseinandersetzen? T-T

  23. #23
    Junior Mitglied Avatar von Kiso
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Waldkraiburg
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Exclamation Achtung Spoiler!!!

    ACHTUNG MEGASPOILER:

    Ich musste einfach mal hier reinschreiben, da vieles, dass Prin und Umi eingebaut haben falsch ist.

    Wenn ihr wissen wollt wies ausgeht... Lest


    Ich selbst habe das Heike Monogatari gelesen, in dem alle Personen aus dem Manga vorkommen. Nur Tomoe ist fiktionell, sonst gabs alle wirklich.

    Gut getroffen sind:
    Shiro aka Imai no Shiro Kanehira. Der ist von Charakter identisch wie der im Heike Monogatari. Er ist auch echt putzig. Er ist mein absoluter Lieblingssamurai überhaupt und wie man in Tomoe auch sieht ist er ein echter kickass.
    Jiro aka Higuchi no Jiro Kanemitsu. Kanehiras großer Bruder ist auch gut getroffen. Er würde für Kanehira alles tun. Sieht man auch im Manga. Mehr zur Story noch später

    Extrem schlecht getroffen sind:
    Tomoe: Ein Albtraum und eine einzige Beleidigung. Tomoe ist im Heike Monogatari namenlos, warum soll sie Kanehiras Schwester sein? Außerdem sehen viele Historiker Tomoe nur als Erfindung der Heike Monogatari Autoren, da man von ihr NICHTS gefunden hat. Die "Beziehung" zu Yoshinaka im Manga ist Müll, da sie nicht existent im Heike Monogatari ist. Yoshinaka liebt sie nicht und sie ihn nicht.
    Außerdem war Tomoe kein "weiblicher Samurai" (den Ausdruck gibts nicht) sondern eine onna bugeisha.
    Yamabuki: Um Gottes Willen Oo. Was haben Prin und Umi aus dieser harmlosen Frau gemacht. Sie war im Heike Monogatari nicht Tomoes Rivalin. Im Gegenteil. Sie ist Tomoes Arbeitskollegin, da Yamabuki ebenfalls kämpft. Außerdem war sie Kanehiras Cousine. Ihre Familie, die Kanazashi waren nicht höher gestellt als Kanehiras Familie, die Nakaharas. Kanehiras Vater und Yamabukis Vater waren nämlich Brüder.
    Mitsumori: Ich mag ihn, aber in echt war er nicht Yamabukis Bruder, sondern ihr Onkel.
    Yoshinaka: Oh weh, wo soll ich nur anfangen... Er war in echt nicht hübsch... Außerdem ist er NUR mit Kanehira aufgewachsen, da Kanemitsu c.a. 10 Jahre älter war. Yoshinaka ist mit 2 Jahren zu Kanehira gekommen. Kanehira war 5 Jahre alt (im Manga sind sie gleich alt).
    Yoshinakas Mutter war im übrigen nicht die legitime Ehefrau von Yoshinakas Vater Yoshikata. Sie war eine Prostituierte.
    Yoshinakas Charakter ist auch falsch dagestellt. In echt war er verhältnismäßig dumm, da er auf den Land mit Kanehira groß wurde und die beiden wurden oft ausgelacht im späteren Leben.
    Die Beziehung zu Tomoe ist wie schon gesagt Müll. Im Heike Monogatari und im Nohstück "Kanehira" von Zeami Motokiyo liebt er Imai no Shiro Kanehira.

    Fehlende Charaktere:
    Ochiai Kaneyuki: Kanehiras und Kanemitsus jüngerer Bruder. Arbeitet mit ihnen für Yoshinaka.
    Aoi Gozen: Wie Tomoe und Yamabuki eine Angestellte von Yoshinaka. Stirbt in Kurikara.

    Was passieren würde, wenn Prin und Umi weiterzeichnen würden:

    -Yoshinaka hat erste Erfolge
    -Yoshinakas Cousins Yoritomo, Yoshitsune und Noriyori tauchen auf.
    Yoritomo ist: graußam, mächtig, klug
    Yoshitsune ist: erfolgreich, beliebt, wird leider in Mangas fälschlicherweise als gutaussehend dagestellt.
    Noriyori ist: naiv und nett
    - Die Cousins finden Yoshinaka nervtötend und wollen ihn loswerden
    -Yoshinaka verrät seine Familie (also die Genji) und wird von nun an Kiso Yoshinaka genannt
    - Yoshinaka besiegt, nachdem Taira no Kiyomori stirbt, mit Imai Kanehiras Hilfe die Heishi (Taira) bei der Schlacht von Kurikara.
    -Aoi Gozen stirbt in Kurikara
    - Yoshinaka erobert Kyoto (nichts besonderes. Da muss man kein Napoleon sein) und wird größenwahnsinnig. Er verhält sich bei Hof unmöglich (kleidet sich mit 30 wie mit 13. Ständig betrunken. Isst wie ein Schwein. Mordet sinnlos. etc.).
    - Er hat sogar die Dreistigkeit sich zum Shogun ernennen zu lassen. Er nennt sich Asahi-Shogun.
    -Yoritomo will ihn bestrafen und schickt Yoshitsune und Noriyori um ihn zu töten.
    -Imai no Shiro Kanehira, die einzig gute Person in der Kisoarmee seilt sich ab um die Ehre der Kisoarmee zu retten. Er verliert bei der Schlacht von Seta.
    -Yoshinaka erhält die Nachricht, dass Kanehira so gut wie tot ist. Er will Kanehira noch einmal sehen, da sie sich als Kinder geschworen haben gemeinsam zu sterben. Er reitet von Kyoto nach Seta. Er scheint wieder heldenhaft zu sein.
    -Nach Müh und Not findet er Kanehira endlich in Otsu.

    Das Ende kommt hier:
    Ich habe das Kapitel mal abgetippt. So könnt ihr das Ende lesen. Es ist unheimlich dramatisch und eine echte Tragödie. Wenn ihr das lest seht ihr Shiro mit anderen Augen. Die Stelle mit Tomoe ist die einzige Aufzeichnung über Tomoe by the way.

    Imai no Shiro Kanehira= Nakahara Shiro
    Kiso= Minamoto no Yoshinaka

    Tale of the Heike: Chapter 9.4 The death of Lord Kiso
    by Burton Watson

    Lord Kiso had brought with him from Shinano two women attendants, Tomoe and Yamabuki. Yamabuki had remained in the capital because of illness. Of these two, Tomoe, fair complexioned and with long hair, was of exceptional beauty. As a fighter she was a match for a thousand odinary men, skilled in arms, able to bend the stoutest bow, on horseback or on foot, ever ready with her sword to confront any devil or god that came her way.
    She could manage the most unruly horse and gallop down the steepest slopes. Lord Kiso sent her into battle clad in finely meshed armor and equipped with a sword of unusual size and a powerful bow, depending on her to perform as one of his leading commanders. Again and again she emerged unrivaled in feats and valor. And this time too, even though so many of Lord Kiso's other riders had fled from his side or been struck down, Tomoe was among the six who remained with him.
    Certain reports claimed that Yoshinaka was heading toward Tanba by way of Long Slope, others, that he had crossed over Ryuge Pass and was proceeding to the northern provinces. In fact he was fleeing west towards Seta, anxious to discover where Imai Kanehira and his men were. Meanwhile, Imai had been defending his position at Seta with the eight hundred or more men under him. But when his forces had been reduced by fighting to a mere fifty riders, he furled his banners and started back towards the capital, thinking that his superior in command, Yoshinaka, must be wondering about him. In Otsu, a place on the Lake Biwa shore called Uchide, he met up with Lord Kiso as the latter was heading west.
    While still some distance apart, Lord Kiso and Imai recognized each other and spurred their horses forward in anticipation of the meeting. Seizing Imai's hand, Lord Kiso exclaimed: "I had intended to die in the fighting in the riverbed at Rokujo, but I wanted so much to find out what had become of you. That's why I dodged my way through all those enemy troops and slipped off so I could come here!"

    "Your words do me great honor." replied Imai. "I, too, had fully expected to die in the encounter at Seta, but I hastened here in hopes of finding out how you were faring."
    "The bonds that link us have not come to an end yet!" said Lord Kiso. "My own forces have been broken up and scattered by the enemy, but they have most likely taken shelter in the hills and woods hereabouts and are still in vicinity. Unfurl those banners you are carrying and raise them high!"
    When Imai hoisted the banners, more than three hundred friendly horsemen, spotting them, gathered around, some having escaped from the capital, others from the troop that had fled from Seta. Yoshinaka was overjoyed. "With a force this size, there's no reason we can't fight one last battle!" he said."Whose men are those I see massed there in the distance?"
    "I believe they're under the command of Lord Ichijo Tadayori of Kai." "How many men would you say there are?" "Some six thousand or more I would judge." "They will make an excellent opponent. If we are to die in any case, let's confront a worthy foe and meet death in the midst of a great army!" With these words he spurred his horse forward. That day Yoshinaka was wearing a red brocade battle robe and a suit of finely laced armor. He had a horned helmet on his head and carried a sword of forbidden size. On his back was a quiver containing the arrows left from the day's fighting, fledged with eagle tail-feathers, their tips projecting above his head, and in his hand he grasped a bow bound with rattan. He rode his famed horse Oniashige, a powerful beast of brawny build and was seated in a gold-rimmed saddle.
    Raising himself up in his stirrups, he called out his name in a loud voice. "From times past you've heard of him: Kiso no Kanja. Now take a look at him! Minamoto no Yoshinaka, director of the Imperial Stables of the Left, governor of Iyo, the Asahi Shogun! And you I hear are Ichijo of Kai. We are well matched. Come attack me and show that man in Kamakura- Yoritomo- what you can do!" Shouting these words he galloped forward. Ichijo of Kai addressed his troops. "The one who just spoke is the commander. Don't let him get away, men! After him you young fellows! Attack!"
    Vastly superior in number, Ichijo's troops surrounded Yoshinaka, each man eager to be the first to get at him.
    Encircled by more than six thousand enemy horsemen, Yoshinaka's three hundred galloped forward and backward, left and right, employing the spider-leg formation and the cross-formation in their efforts to escape from the circle. When they finally succeeded in breaking through to the rear, only fifty of them were left.

    Free at last, they then found their path blocked by more than two thousand horsemen, under the command of Toi no Jiro Sanehira. Battling their way through them, they confronted four or five hundred of the enemy here, two or three hundred there, a hundred and fifty in another place, a hundred in still another, dashing this way an that until only five riders, Yoshinaka and four of his followers, remained. Tomoe still uninjured, was among the five. Lord Kiso turned to her."Hurry, hurry now! You are a woman- go away anywhere you like!" he said. "I intend to die in the fighting. And if it looks as though I'm about to be captured, I'll take my own life. But I wouldn't want it said that Lord Kiso fought his last battle in the company of a woman!" But Tomoe didn't move. When Lord Kiso continued to press her, she thought to herself, "Ah! If only I had a worthy opponent so I could show him one last time what I can do in battle!"
    While she was hesitating, they encountered thirty horsemen under the command of Onda no Moroshige, a warrior of the province of Musashi who was renowned for his strength. Tomoe charged into the midst of Onda's men, drew her horse up beside his, and abruptly dragging him from his seat, pressed his head against the pommel of the saddle. After holding him motionless for a moment, she wrenched off his head and threw it away. Then she threw off her helmet and armor and fled somewhere in the direction of the eastern provinces.
    Of the remaining horsemen Tezuka Taro was killed in the combat and Tezuka no Betto fled. Only two men, Lord Kiso and Imai remained. "Up until now I never gave a thought about my armor, but today it seems strangely heavy!" said Lord Kiso. "You can't be tired yet, my lord," said Imai," and your horse is in good shape. A few pound of choice armor could not weigh on you that heavily. It's just that your spirits are flagging because we have so few men left. You still have me, though, and you should think of me as a thousand men. I still have seven or eight arrows, and I'll use them to keep the enemy at bay. Those trees you see there in the distance are the pine groves of Awazu. Go over among these trees and make an end of things!" As they spurred their horses onward, they spied a new group of some fifty mounted warriors heading towards them. "Hurry over to that groves of pines! I will hold off these men!" he repeated. "I ought to have died in the fighting in the capital." said Lord Kiso. "But I have come this far because I wanted to die with you. Rather than dying one here and the other there, it's better that we die together!" When Lord Kiso insisted on galloping at his side, Imai leaped to the ground, seized the bit of Lord Kiso's horse and declared. "No matter how fine a name a warrior might make for himself at most times, if he should slip up at the last, it could mean an everlasting blot on his honor. You are tired and we have no more men to fight with us. Suppose we become separated in combat and you are surrounded and cut down by a mere retainer, a person of no worth at all! How terrible if people were to say, "Lord Kiso, famous throughout the whole of Japan- done in by so-and-so's retainer!" You must hurry to that grove of pines!"

    "If it must be-" said Lord Kiso, and he turned his horse in the direction of the Awazu pines.
    Imai alone charged into the midst of the fifty enemy horsemen. Rising up in his stirrups, he shouted in a loud voice; "Up to now you've only heard reports of me- now take a look with your own eyes! Imai no Shiro Kanehira, foster brother of Lord Kiso, thirty-three years of age. Even the lord of Kamakura has heard of me. Come cut me down and show him my head!"
    Then fitting his eight remaining arrows to his bow in rapid succession, he sent them flying. With no thought for his own safety, he proceeded to shoot down eight of the enemy riders. Then drawing his sword, he charged now his way, now that, felling all who came within reach of his weapon, so that no one dared to face him. He took many trophies in the process. His attackers encircled him with cries of "Shoot him! Shoot him!" But although the arrows fell like rain they could not pierce his stout armor of find any opening to get through, and so he remained uninjured.
    Meanwhile, Lord Kiso galloped off alone towards the Awazu pine grove. It was the twenty-first day of the first lunar month, and evening was approaching. The winter rice paddies were covered with a thin layer of ice, and Lord Kiso, unaware of how deep the water was, allowed his horse to stumble into one of them. In no time the horse had sunk into the mud until its head could not be seen. He dug in with his stirrups again and again, laid on lash after lash with his whip, but could not get the animal to move.
    Wondering what had become of Imai, he turned to look behind him, when one of the enemy riders who had been pursuing him, Ishida Tamehisa of Miura, drew his bow far back and shot an arrow that pierced the area of Lord Kiso's face unprotected by his helmet.
    Mortally wounded, he slumped forward, the bowl of his helmet resting on the horse's head whereupon two of Ishida's retainers fell on him and cut off his head. Ishida impaled the head on the tip of his sword and, raising it high in the air, shouted, "Lord Kiso, famed these days throughout all of Japan, has been killed by Ishida no Jiro Tamehisa of Miura!"
    Although Imai had continued to battle the enemy, when he heard this, he asked," Who is left now to go on fighting for? You lords of the eastern provinces, I'll show you how the bravest man in all Japan takes his life!"
    The he thrust the tip of his sword into his mouth and flung himself down from his horse in such a way that the sword passed through his body, and so he died. Thus there was no real battle in Awazu.

    OWARI

    Folgen:


    -Kanemitsu versucht im nächsten Kapitel Kanehira zu rächen und versucht ein Attentat auf Yoritomo zu verüben. Er wird von Yoshitsune gefangengenommen und zum Kaiser gebracht. Er soll exekutiert werden, da er Kanehiras Bruder ist. Yoshitsune ändert seine Meinung noch mal, aber es ist zu spät... Kanemitsu ist exekutiert worden.
    -Tomoe soll laut Legende nachdem sie entlassen wurde von Wada Yoshimori besiegt worden sein. Sie wurde Wadas Frau und gebar ihm Asahina Saburo Yoshihide, der megastark gewesen sein soll (jedoch ist auch er wie Tomoe mythologisch).
    -Wada und Yoshihide starben und Tomoe wurde Nonne in Echizen. Sie starb angeblich mit c.a. 92 Jahren.
    -Yoshitsune wurde ein neuer Held und er löschte die Heishi für immer aus. Er wurde ein shooting star und Yoritomo wurde neidisch. Er ließ Yoshitsune verfolgen und Yoshitsune musste letztendlich Selbstmord begehen.
    -Yoritomo ließ auch Noriyori beseitigen und hatte die alleinige Macht. Er erschuf das Kamakurashogunat und war der erste richtige Shogun Japans. Er stärkte die Position des Shogunats so sehr, dass der Shogun bis zu Meijirestauration immer stärker als der Kaiser war.

    Hier noch: Zeami Motokiyos Nohstück über Kanehira: http://www.genji54.com/four%20noh%20plays/Kanehira.htm

    Und Gemälde:

    Imai no Shiro Kanehira:
    http://img235.imageshack.us/img235/3...ehiraknwq2.jpg

    Minamoto Yoshinaka:
    http://img235.imageshack.us/img235/8084/yosinakacq7.jpg

    Geändert von Kiso (29.03.2008 um 15:01 Uhr)

  24. #24
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist dieser comic mit 3 bänden abgeschlossen oder geht der noch weiter ?

  25. #25
    Administrator und mehr Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.905
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Blog-Einträge
    3
    Stand Januar: Eine Fortsetzung ist aktuell unwahrscheinlich.

    Bis dann,

    scribble
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett

    Populistische Vereinfachungen und autokratische Durchgriffsideologien verheißen, den Zumutungen der modernen Welt schadlos entkommen zu können.
    Deswegen machen sie den sachlichen Diskurs ebenso verächtlich wie die methodische Wahrheitssuche und die Begründungsbedürftigkeit von Geltungsansprüchen.

    - Peter Strohschneider, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •