User Tag List

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    873
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Die Fledermaus / Pabel Verlag

    Die nachfolgenden Informationen sind von von Nico.Mathies erarbeitet worden, der die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung gegeben hat.
    Nähere Informationen erhält man auf seinen Internetseiten:
    http://www.schwarzefledermaus.de/index.html

    Die Schwarze Fledermaus ist eine der beliebtesten Romanserien der späten 50er und 60er Jahre gewesen. Die Hauptfigur ist der "blinde Rechtsanwalt" Tony Quinn. Maskiert nimmt er als die Schwarze Fledermaus den nächtlichen Kampf gegen die Unterwelt von Chicago auf.

    Titel der Romanheftserie: Schwarze Fledermaus
    Erscheinungszeitraum : 1956-1976
    erschienen im: Erich Pabel Verlag Rastatt in der Reihe Pabel Kriminal

    Band 1 - 99: Titel der Reihe: Thriller, Thriller Kriminal Roman, Pabel Kriminal Roman, Pabel Kriminal
    Band 100: erster Fledermaus Roman: "Die Fledermaus schlägt zu"
    Band 101-135: In der Pabel Kriminal Serie werden unregelmäßig Fledermaus Romane veröffentlicht. Es handelt sich um die Nummern 100, 103, 105, 107, 109, 110, 113, 115-119, 121, 123, 125, 127, 129, 131, 133, die Romane 111,112 und 114 tragen fälschlicherweise den Fledermaus Aufdruck
    Band 135 - 904: Die Schwarze Fledermaus erhält eine eigene Serie und läuft seit diesem Zeitpunkt eigenständig weiter.
    Band 904: letzter Roman der Serie Schwarze Fledermaus die Serie wird eingestellt.
    Ausserdem erschienen sind: 41 Taschenbücher & 6 Leihbücher

    Amerikanisches Original: Die ersten Romanhefte handelt es sich um Übersetzungen aus dem Amerikanischen. In Amerika wurden diese Romane von Juli 1939 bis Ende 1953 in der Serie "black book detective" herausgegeben. Es handelt sich um Ausgaben mit mehreren Kriminalgeschichten, wobei die längste Geschichte ein Roman mit der Schwarzen Fledermaus war.

    Britische Ausgabe: Einige amerikanische Romane sind (wahrscheinlich zeitgleich) auch in England herausgekommen in einer sogenannten "British Edition). Welche und wieviele konnte ich noch nicht ermitteln.

    Reihenfolge der dt. Veröffentlichungen: Die Erscheinungs-Reihenfolge der deutschen Übersetzungen entspricht nicht der Reihenfolge, in der die amerikanischen Romane erschienen sind.
    Herzliche Grüße
    nc

  2. #2
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.294
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Jetzt auch als Comic!
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.