User Tag List

Seite 48 von 49 ErsteErste ... 383940414243444546474849 LetzteLetzte
Ergebnis 1.176 bis 1.200 von 1203

Thema: Digedags in der Zeitung

  1. #1176
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dresdner Neuesten Nachrichten vom 6. Juni 2020


  2. #1177
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    101
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    [QUOTE=thowiLEIPZIG;5630830]COMICSinfo 89:


    Ich habe diese Auktion ebenfalls verfolgt, den Zuschlag gab es bei 4657,98! Das sollte festgehalten werden. Aber auch mich hätte diese "Beilage" interessiert, denn im Mosa-Katalog ist sie gelistet, wobei klar ist, das sie nicht vom Verlag kam. Ob die Beilage im Magdeburger Raum mit Hegens Erlaubnis beilag...???
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  3. #1178
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eher OHNE seine Erlaubnis, denke ich.

  4. #1179
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute haben wir die hölzernen Digedags und deren Schöpfer in Thalheim besucht. Näheres und Hintergründe dan im November im neuen "alex"...!





  5. #1180
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    101
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von thowiLEIPZIG Beitrag anzeigen
    Eher OHNE seine Erlaubnis, denke ich.
    Vermutlich, auch die Formulierung Dige-Dags ist ungewöhnlich. Darüber habe ich auch schon mit Tangentus philosophiert...��
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  6. #1181
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tangentus: "Ein Artikel im Lokalteil Hoyerswerdaer Tageblatt der Sächsischen Zeitung beschäftigt sich am 13. Juni 2020 mit einem vom Pückler-Museum in Branitz herausgegebenes Buch über die Geschichte der nach dem Landschaftsarchitekten benannten Süßspeise. In dem Text heißt es: „Im DDR-Comic-Heft „Mosaik" von Hannes Hegen (Nr. 81 ‚Die gewonnene Wette’ / August 1963) zeigt die mittlere Doppelseite eine Altberliner Straßenszene vor der Berliner Conditorei Kranzler, auf der die Helden Dig und Dag den (allerdings kaum kenntlichen) Eis-Schöpfer treffen): ‚Hirsche hat vor seinen Wagen / der Fürst Pückler eingespannt; / dessen Eis ist für den Magen / eine Wonne, kann man sagen / und darum auch wohlbekannt.’ Finden kann man dieses Mosaik als museales Stück im Schloss Branitz.”


  7. #1182
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tangentus: "Das Karl-May-Museum Radebeul gibt halbjährlich das Magazin Der Beobachter an der Elbe mit Informationen und Forschungs*berichten heraus. In der aktuellen Ausgabe 33 (12/2019) wird auf die gegenwärtige Jahresausstellung „Die Deutschen und ihre Indianer” (1. Dezember 2019 bis 29. November 2020) eingestimmt.
    Im Beitrag von Robin Leipold heißt es: „Bei den Kindern schaffte zudem die schwer zu erhaltende einzige Comiczeitschrift der DDR Mosaik mit einer eigenen Nordamerika-Serie in den 1970ern Abhilfe.”


  8. #1183
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tangentus: "Die im Verlag der Ostsee-Zeitung herausgegebene Wochen*zeitung Ostsee-Anzeiger berichtet in der Ausgabe „Der Rüganer” vom 17. Juni 2020 über die Verlängerung der Ausstellung über die „Geschichte des Comics in der DDR” bis zum 19. September 2020.
    In dem kurzen Beitrag auf Seite 1 heißt es: „Da dürfen die Digedags und Abrafaxe nicht fehlen.”


  9. #1184
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    TANGENTUS`Spätentdeckung: "1998 im Ch. Links Verlag, als Lizenzausgabe ab 2003 bei Weltbild, veröffentlichte Annette Kaminsky ein informatives und reich illustriertes Kompendium zur Geschichte der ostdeutschen Versandhäuser CENTRUM Versandhaus Leipzig und konsument Versandhaus Karl-Marx-Stadt, die von 1956 bis 1975 bei der Verwaltung und Verteilung des Warenmangels in der DDR mitwirkten.
    Wie im Abschnitt „Die unerträgliche Leichtigkeit der Hausarbeit” beschrieben wurde, hat auch das MOSAIK bei der Propagierung der Schnellkochtöpfe geholfen, dazu wurde eine Abbildung aus dem Heft 58 „Die Angst vor dem Kometen” verwendet.

    Übrigens ist für die Interessenten an Sekundärliteratur zum MOSAIK von Hannes Hegen der MOSAIK-Katalog Digedags Teil 2 von Reiner Grünberg und Michael Hebestreit ein besonders ergiebiger Fundus!"


  10. #1185
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    475
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Falls es noch nicht erwähnt wurde (Mir ist es jedenfalls nicht aufgefallen): Im LandesECHO 5/2020, der Zeitschrift der deutschen Minderheit in Tschechien, gibt es einen doppelseitigen Bericht über Hannes Hegen - hauptsächlich mit Bezug auf seinen böhmischen Heimatort.

  11. #1186
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    101
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sind dazu Bilder vorhanden? Ich gehe mal nicht davon aus, dass das Heft in Böhmen erscheint.
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  12. #1187
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    475
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Doch. Das LandesECHO erscheint in Tschechien. Es wird sogar vom Kulturministerium bezuschusst. Schau mal unter landesecho.cz.

    Bilder kann ich hier leider nicht hochladen, aber Du kannst die Ausgabe bei Interesse bestimmt gedruckt oder als PDF beziehen.

  13. #1188
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    101
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo @kiro,
    ich habe eben mal eine Mail an die Redaktion des Landesecho geschrieben mit der Bitte, mir ein Exemplar des Heftes 5/2020 oder den besagten Artikel über HH zuzuschicken. Bin mal gespannt, was man mir antworten wird.
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  14. #1189
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tagesspiegel, 25.06.2020, „Nachwuchspflege”
    von Christoph Haas, Seite 23:
    "„Wüstefeld kreiert eine psychedelische Version der ‚Mosaik’-Ästhetik, die wirkt, als hätten Hannes Hegen und Bugs-Bunny-Schöpfer Chuck Jones sich nach Einnahme diverser Rauschmittel gemeinsam an den Zeichentisch gesetzt.”


  15. #1190
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    101
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nochmals zurück zum Landesecho:
    Man hat auf meine Anfrage prompt sehr freundlich reagiert und mir sowohl den Hegen betreffenden Artikel, als auch die neueste Ausgabe des Echos sozusagen als Probeabo per Mail zugeschickt.
    Dem Artikel habe ich allerdings nichts wirklich neues entnehmen können. Aber es ist meiner Meinung nach schön zu wissen, dass man auch in Böhmen Hegenbarths Lebenswerk zu würdigen weis. Zumindest der deutschsprachige Anteil der Bevölkerung, der historisch gesehen ja auch längere Zeit Deutsch war.
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  16. #1191
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von kiro Beitrag anzeigen
    Doch. Das LandesECHO erscheint in Tschechien. Es wird sogar vom Kulturministerium bezuschusst. Schau mal unter landesecho.cz.

    Bilder kann ich hier leider nicht hochladen, aber Du kannst die Ausgabe bei Interesse bestimmt gedruckt oder als PDF beziehen.
    Nun auch online:

    "Der große Schweiger": http://www.landesecho.cz/index.php/g...HPGRl_6ZV8qKpA



  17. #1192
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Screenshot der Druckausgabe heute bei Tangentus:


  18. #1193
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tangentus: "Runkel auf Abwegen":
    In der Fritzlar-Homberger Allgemeine, einer Regionalausgabe der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeine, vom 30. Juni 2020 findet sich ein Bericht über die Gudensberger Märchenbühne (Gudensberg ist eine Kleinstadt im Schwalm-Eder-Kreis in Nordhessen). Auf dieser Bühne fegte ein gewisser Ritter Runkel auf Zurufe der zuschauenden Kinder umher und trieb nach deren Vorgaben die Geschichte voran.
    „Erstmals tauchte Ritter Runkel vor zwei Jahren beim Oberburgfest auf,” heißt es in dem Artikel, der auch das Rezept für Hexensuppe bekanntgibt: „Getrockneter Rattenschwanz, Fliegenspucke, Spinnenbein und, als Geheimtipp, ein Schuss Rasierschaum”.


  19. #1194
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mehr Bilder aus dem Tschechischen LANDESECHO:

    https://www.facebook.com/thowi.LEIPZ...2401702&type=3




  20. #1195
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tangentus: Im Lokalteil Hoyerswerdaer Tageblatt der Sächsischen Zeitung gibt es die Rubrik „Aus dem Tageblatt-Archiv”. Am 13. Juli 2020 wird darin unter anderem auf die Woche vom 11. bis 17. Juli 2005 zurückgeblickt, in der die neue Bühne Senftenberg „Ritter Runkels große Stunde” auf die Bühne des Amphitheaters Großkoschen brachte. Der Artikel erinnert: „Die im 13. Jahrhundert spielende Ritter-Runkel-Serie, von Mai 1964 bis Juni 1969 in den Heften 90 bis 151 im monatlich erscheinenden ‚Mosaik’ veröffentlicht, war die mit Abstand erfolgreichste und beliebteste Comic-Serie der DDR. Die Abenteuer des Rübensteiners, seines wackeren Rosses Türkenschreck und natürlich der Knappen Dig und Dag auf der Reise zum und im Morgenland und wieder daheim auf der deutschen Burg, begeisterten ein Millionenpublikum und waren als Heft am Zeitungskiosk Bückware”.

    Geändert von thowiLEIPZIG (16.07.2020 um 17:30 Uhr)

  21. #1196
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tangentus: Die Schmöllner Nachrichten, eine Lokalausgabe der Ostthüringer Zeitung, berichtete am 14. Juli 2020 über ein touristisches Angebot in Altenburg, die Sommer-Schmeck*touren durch die Altstadt. Cafés, eine Eisdiele, eine Chocolaterie und weitere Läden sind Stationen dieser Naschführung durch die Altstadt. Unter anderem werden in der „Eis-Marie” von Jessica Bürger verschiedene Eissorten verkostet. Über die Inhaberin wird geschrieben: „Drei Original-DDR-Softeismaschinen hat sie, denen sie die Namen Dig, Dag und Digedag nach den Comic-Helden der DDR gegeben hat.”
    Am 15. Juli 2020 erschien der Artikel in den Ausgaben Zeulenroda und Greiz.


  22. #1197
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.435
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja, in Altenburg ist immer was los

  23. #1198
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was denn?

  24. #1199
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.435
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    siehe Text...

  25. #1200
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.962
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    "Urlaub a la Rügen":



Seite 48 von 49 ErsteErste ... 383940414243444546474849 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •