Seite 30 von 33 ErsteErste ... 2021222324252627282930313233 LetzteLetzte
Ergebnis 726 bis 750 von 802

Thema: Digedags in der Zeitung

  1. #726
    Und gbg hat mit seiner Voraussage eher Recht, als er es selbst gedacht hätte...

  2. #727
    zu Flake ... ich glaube mir fehlt noch ein Heft ... Aber schon lustig, was manchmal so hängen bleibt.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  3. #728
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.234
    FRITZ Leipzig 01/2018, Seite 10:


  4. #729
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    FRITZ Leipzig 01/2018, Seite 10...
    Eine Würdigung des Mosaiks auch im Hinblick auf die gesellschaftlichen Umstände und den damaligen Kampf den "Schmutz- und Schundliteratur / Comic" ist gut und richtig, und wenn sie in der Aussage mündet "Tatsächlich übertrifft das künstlerische Niveau noch heute viele Kinder- und Jugendbücher", so kann ich sie für meinen Teil nur bestätigen. Aber wenn man die 1955er "Bücherverbrennung" in Ostberlin schon in die Nähe der nationalsozialistischen Bücherverbrennungen fortschrittlicher, humanistischer und jüdischer Literatur von 1933 rückt, sollte man schon etwas differenzieren und zumindest nicht unerwähnt lassen, dass dieser "Erziehungswahn" zeitgleich und auch schon früher (aus den USA kommend) in Westdeutschland in viel umfangreicherem Maße und auf die gleiche Weise betrieben wurde. Halbe Wahrheiten sind keine...
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  5. #730
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.369
    @Uhrvieh: Nun, Bücherverbrennung ist Bücherverbrennung.
    Aber:
    Zitat Zitat von Uhrviech Beitrag anzeigen
    ... Halbe Wahrheiten sind keine...
    Da gebe ich dir völlig Recht.
    Leider sucht seit einigen Jahrzehnten keiner mehr nach einer absoluten Wahrheit. Es ist ja momentan allgemein akzeptiert, dass es nur individuelle Wahrheiten gibt, was Leute durchaus bestärkt sich mit der halben Wahrheit zu begnügen...

  6. #731
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Was ist Wahrheit?
    Deine, meine, eure?
    Es gibt meist nur Schnittmengen und derjenige, der die Macht und Souveränität hat, der kann „Wahrheiten“ nennen und verbreiten. Aber ist es DIE Wahrheit!?

  7. #732
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Was ist Wahrheit?
    Deine, meine, eure?
    Es gibt meist nur Schnittmengen und derjenige, der die Macht und Souveränität hat, der kann „Wahrheiten“ nennen und verbreiten. Aber ist es DIE Wahrheit!?
    Ich weiß nicht, wie sich das in der Ausstellung darstellt. Aber ich bin der Meinung, dass es unabhängig davon in unserem Land möglich ist, in der Bewertung und Verbreitung von zeitgeschichtlichen Vorgängen etwas differenzierter vorzugehen. Es handelt sich ja nun wirklich nicht um Geheiminformationen, die Fakten können nachgelesen werden und wir sehen beinahe täglich in den Medien gegensätzliche Darstellungen auf den gleichen Sendern. Bevor ich da Macht und Souveränität (die sicher auch eine Rolle spielt) vorschiebe, kritisiere ich erst einmal die Journalisten, die Gezeigtes und Gedrucktes ohne kritisches Hinterfragen abschreiben. Und wenn jemand bei einem tendenziell einseitig informierenden Blatt arbeitet, entschuldigt das nichts - denn er hat sich dafür entschieden.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  8. #733
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.297
    Zitat Zitat von phönix Beitrag anzeigen
    Leider sucht seit einigen Jahrzehnten keiner mehr nach einer absoluten Wahrheit.
    Weil ich sie längst gefunden habe! Eine neue Philosophie, die besagt, dass jedweder Altruismus nicht existiert und alle, ausnahmslos alle Handlungen auf größtmöglichem Egoismus basieren. Wie auch immer man es drehen mag. Reue existiert auch, ist aber lediglich das Eingeständnis eines Irrtums in der persönlichen Nutzen-Abwägung.
    Ist alles desillusionierend, aber richtig. Selbst Selbstlosigkeit ist selbstsüchtig. Und da diese, meine neu entdeckte Philosophie davon ausgeht, dass eh alles nur auf Eigennutz gründet, kann ich auch gleich unbescheiden sein und sie nach mir benennen. Der "Chouettismus". Wenn du mir zustimmst, bist du also ein chouettistischer phönix. Und wenn du mir nicht zustimmst, darfst du mir das Gegenteil beweisen.
    Geändert von CHOUETTE (07.02.2018 um 20:25 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  9. #734
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.369
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Weil ich sie längst gefunden habe! ...

  10. #735
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Weil ich sie längst gefunden habe! Eine neue Philosophie, die besagt, dass jedweder Altruismus nicht existiert und alle, ausnahmslos alle Handlungen auf größtmöglichem Egoismus basieren. Wie auch immer man es drehen mag. Reue existiert auch, ist aber lediglich das Eingeständnis eines Irrtums in der persönlichen Nutzen-Abwägung.
    Ist alles desillusionierend, aber richtig. Selbst Selbstlosigkeit ist selbstsüchtig. Und da diese, meine neu entdeckte Philosophie davon ausgeht, dass eh alles nur auf Eigennutz gründet, kann ich auch gleich unbescheiden sein und sie nach mir benennen. Der "Chouettismus". Wenn du mir zustimmst, bist du also ein chouettistischer phönix. Und wenn du mir nicht zustimmst, darfst du mir das Gegenteil beweisen.
    Hat das nicht schon Nitzsche in Ansätzen beschrieben? Gott ist tot!

  11. #736
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Zitat Zitat von Uhrviech Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie sich das in der Ausstellung darstellt. Aber ich bin der Meinung, dass es unabhängig davon in unserem Land möglich ist, in der Bewertung und Verbreitung von zeitgeschichtlichen Vorgängen etwas differenzierter vorzugehen. ..
    Nach neu eingestellten Akten im russisch deutschen Projekt (http://wwii.germandocsinrussia.org/d.../1-bestand-500) zur Aufarbeitung der Beuteakten aus dem WWII bin ich mir da nicht so sicher?
    Ab Juni 1945 wurde eine gezielte „Umschulung“ befohlen, die auch nach so langer Zeit gefruchtet hat.
    Allgemein kann gesagt werden, nicht nur dazu: selbst wenn die „Wahrheit“ ans Licht käme, würde sie niemand glauben, im Gegenteil, der konditonierte Pawlowsche Refelex liese gar nichts anderes zu, als es als Unwahrheit abzutun. 1984 lässt grüßen!

    Aber ich denke, wir sind hier schon wieder off topic, Thowi wird uns bald wieder ausschimpfen...
    Geändert von gbg (08.02.2018 um 10:00 Uhr)

  12. #737
    Moderator Mosaik-Forum Avatar von Bhur
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.405
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ab Juni 1945 wurde eine gezielte „Umschulung“ befohlen, die auch nach so langer Ziet gefruchtet hat.
    Also selbst wenn die „Wahrheit“ ans Licht käme, würde sie niemand glauben, im Gegenteil, ...
    Ich bin ja der Ansicht, eine gewisse Umschulung nach der Nazizeit kann nicht schädlich gewesen sein. Wenn die gefruchtet hat, umso besser. Aber falls du mich mit "Wahrheit" erleuchten willst, bin ich offen …

  13. #738
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Ich kann Dir mal den Link schicken...
    Geändert von gbg (08.02.2018 um 09:54 Uhr)

  14. #739
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.234
    Simon Schwartz auf facebook: "Habe gerade ein super seltenes Mosaik-Heft gefunden. Leider in sehr schlechtem Zustand."


  15. #740
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.297
    Is der Dig in Westen gemacht? Daher!
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  16. #741
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.349
    Wenn ich richtig gerechnet habe, müsste das Heft das Märzheft 2122 sein, eine monatliche Erscheinungsweise parallel zum Abrafaxe-Mosaik vorausgesetzt.
    Geändert von Meinrath (08.02.2018 um 18:57 Uhr)

  17. #742
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.297
    Für nur zwei Bitcoin.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  18. #743
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.349
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Nach neu eingestellten Akten im russisch deutschen Projekt (http://wwii.germandocsinrussia.org/d.../1-bestand-500) zur Aufarbeitung der Beuteakten aus dem WWII bin ich mir da nicht so sicher?
    Ab Juni 1945 wurde eine gezielte „Umschulung“ befohlen
    Wenn es möglich ist, hier ein Mosaik-Heft aus dem 22. Jahrhundert zu zeigen, wundert es mich nicht, dass man deutschen Akten aus der Zeit des zweiten Weltkrieges Hinweise auf eine Umerziehung ab Juni 1945 entnehmen kann. Dieser Hinweis auf Juni 1945 ist aber schon länger bekannt. Davon konnte man schon vor über 100 Jahren erfahren, wenn man die Protokolle der Weisen von Zion rückwärts gelesen hat.

  19. #744
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Geh auf die Seite und schau es Dir an, von den „Protokollen“ ist da keine Rede
    Außerdem tauchst Du regelmäßig bei diesen Themen auf, wir sollten dazu einen extra Tread aufmachen?
    Geändert von gbg (08.02.2018 um 21:03 Uhr)

  20. #745
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.349
    Himbeersaft-Kaschemme?

  21. #746
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Ziehen wir um...

  22. #747
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.234
    Hopp Hopp.

  23. #748
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.297
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Geh auf die Seite und schau es Dir an
    Ich traue mich nicht recht, da steht „GEHEIM!“.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  24. #749
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    323
    Hab grad auf Tangentus seiter Seite den Artikel im Urbanite gelesen und zitiere daraus folgendes bzgl. Mosaik:
    "Uns wird dabei deutlich gemacht, dass hinter der harmlos wirkenden Comicreihe Mosaik eine wahre Rebellion gegen die DDR steckt. Und diese führten die Herausgeber solange fort, bis Mosaik nach zwanzig Jahren vollständig verboten wurde."
    Gehts eigendlich noch schlechter habe ich mich kurz gefragt und und bin zur Antwort gekommen--Ich fürchte ja. Ab Juni suchen die wieder Redakteure bei urbanite und jeder (Depp) kann mitmachen. Bisher dachte ich immer das die SED mit Erich persönlich dem Hegen aufgekündigt haben und die Digedags in die Wüste geschickt haben. Die Info, dass sogar ein vollständiges Verbot den Herausgebern auferlegt wurde, ist hingegen sensationell und so aktuell, dass noch nicht mal das Lindnerbuch darüber berichten konnte. Naja, ich tröste mich, vieleicht dann in der 3. Auflage unter anderem mit den geheimen Zusatzhintergrundinfos wie die Abrafaxe bis zur Wende in Millionenauflage trotz des Generalverbotes im Untergrund erscheinen konnten und maßgeblich zum Fall der Mauer beigetragen haben. War mir aber eigendlich auch schon klar, als ich die Ausstellung im ZGF gesehen habe.

  25. #750
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    #kathleen: sie hat wahrscheinlich den Text hier auch ernst genommen
    So entstehen „fake news“

    Zitat gbg
    Wer mit dem ZGF arbeiten möchte, also auch Journalisten, die müssen halt die politische Schiene der Stiftung vertreten.
    In etwas so: Es kann nicht sein, dass es in der sozialistischen "DDR" nur Ansatzweise Spaß und Freude gegeben hat! Schon gar nicht eine "relativ" unpolitische Kinderzeitschrift, die sich anmaßte, fast so ähnlich zu erscheinen, wie in der BRD! Also musste eine Erklärung her, Gott sei Dank warf Hegen 1974 hin und es gab auch noch eine Klage, gegen einen ideologischen Verlag in der DDR. Was besseres konnte doch gar nicht passieren.
    Und glaubt doch mal nicht, dass man das Bundesverdienstkreuz bekommt, weil man für den DDR-Verlag Junge Welt gearbeitet hat? Da muss schon eine "gruslige" Story her. In 20 oder mehr Jahren wird der Hegen praktisch zum Widerstandskämpfer auf zeitungspolitischer Ebene, also praktisch ohne ihn, wäre es nie zum "Umsturz" gekommen.
    Ich kann mich ganz schemenhaft erinnern, dass ich das Mosaik immer heimlich las, es durfte in der Öffentlichkeit niemand sehen und die konspirativen Treffen am Kiosk, wurden meist heimlich von der Stasi belauscht und fotografiert! Oder habt ihr schon mal öffentliche Bilder gesehen, wo jemand ein Mosaik-Hefte freudestrahlend am Kiosk einem westlichen Journalisten in die Kamera hielt?
    Also diese ganze subversive Heft, nein, sowas konnte nur unter größter Geheimhaltung (deshalb gab es auch keine Interviews und nichts über Hegen zu berichten) stattfinden. Ja das Geld des Verkaufs des Mosaik, das hat der Verlag gern genommen, schließlich konnten davon gute hochwertige Zeitschriften, so der Pionierleiter oder Junge Welt die sozialistische Moral hochhalten... - ...aber Mosaik???
    Nun so einen Widerstandskämpfer, der passt doch prima ins Bild des ZGF's. Wenn es das nicht gegeben hätte, dann hätte man es eben erfunden?

Seite 30 von 33 ErsteErste ... 2021222324252627282930313233 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •