Seite 19 von 28 ErsteErste ... 910111213141516171819202122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 475 von 685
  1. #451
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.398
    Da die Reihe erst bei Band 3 ist, wird es noch nicht ersichtlich.
    Geändert von Raro (22.04.2019 um 08:15 Uhr)

  2. #452
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Danke für die Info. Dann warten wir mal ab, was da und vor allem in welcher Qualität kommt.

  3. #453
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    393
    In Frankreich scheint man recht begeistert zu sein, laut Amazon Bewertungen. Die Neuausgabe hat deutlich mehr Seiten (ca. 216, anstatt 160), welche für deutlich mehr Zusatzmaterial genutzt werden. (Der Comic-Anteil scheint fast identisch zu sein.)

    Dadurch ist die Ausgabe aber auch teurer. Sie kostet jetzt in Frankreich €25, bei uns dann wahrscheinlich €30 bis €35. Kurioser Weise ist aber der erste Band in Frankreich auch bereits wieder vergriffen seit 2 Monaten...

  4. #454
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von kyôdai Beitrag anzeigen
    In Frankreich scheint man recht begeistert zu sein, laut Amazon Bewertungen. Die Neuausgabe hat deutlich mehr Seiten (ca. 216, anstatt 160), welche für deutlich mehr Zusatzmaterial genutzt werden. (Der Comic-Anteil scheint fast identisch zu sein.)

    Dadurch ist die Ausgabe aber auch teurer. Sie kostet jetzt in Frankreich €25, bei uns dann wahrscheinlich €30 bis €35. Kurioser Weise ist aber der erste Band in Frankreich auch bereits wieder vergriffen seit 2 Monaten...
    egmont würde hier, so mutmaße ich einmal, stramme 39 Euro kassieren. So geschehen bei Alix und so kommt es auch bei Blueberry.

    Was heißt "fast" identischer Comicanteil?

  5. #455
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.709
    Luke, Rosa, Sheriff, die Datteln und die wilde Hilde in Neu bei Ehapa wär nicht schlecht. Bei meinem Bastard, bestehend aus Horizont und den roten GAunern, hab Ich längst den Über- und Durchblick verloren.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  6. #456
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Luke, Rosa, Sheriff, die Datteln und die wilde Hilde in Neu bei Ehapa wär nicht schlecht. Bei meinem Bastard, bestehend aus Horizont und den roten GAunern, hab Ich längst den Über- und Durchblick verloren.
    Für mich wäre Lucky Luke auch interessant, da ich bisher lediglich ein paar von den "häßlichen" roten GA habe und die von egmont auch nicht mehr vollständig verfügbar gehalten werden.

  7. #457
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.890
    Gibt‘s doch komplett in Einzelbänden, und das wohl als einzige Serie überhaupt sowohl in SC als auch in HC.

  8. #458
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Was heißt "fast" identischer Comicanteil?
    In der Produktbeschreibung von Amazon für die neue Ausgabe tauchen zwei Comic-Strips mehr auf, als in der alten Ausgabe. (Wobei sie dort vielleicht auch einfach nur nicht erwähnt werden.) Ansonsten scheint der Comic-Anteil identisch. Was widerum bedeutet die gut 50 Seiten mehr werden wohl für redaktionellen Inhalt verwendet.

    Comic-Inhalt der alten Ausgabe:

    "Arizona 1880" (tome 3)
    "La mine d'or de Dick Digger" (tome 1)
    "Le sosie de Lucky Luke" (tome 1)
    "Grand Rodéo" (tome 2)
    "Desperado city" (tome 2)
    "La ruée vers l'or de Buffalo Creek" (tome 2)
    "Lucky Luke contre cigarette Caesar" (tome 3)

    -> http://www.lucky-luke.com/fr/boutique.php?article=1075

    Comic-Inhalt der neuen Ausgabe:

    "Arizona 1880"
    "La mine d'or de Dick Digger"
    "Lucky Luke et son cheval Jolly Jumper (gags 1 et 2)"
    "Le sosie de Lucky Luke"
    "Grand rodéo"
    "Lucky Luke à Desperado-City"
    "La ruée vers l'or de Buffalo-Creek"
    "Lucky Luke contre Cigarette-Caesar"

    -> https://www.amazon.fr/Lucky-Luke-Nou.../dp/2800167408

  9. #459
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Danke für die Informationen.

  10. #460
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.890
    Da Dupuis von der neuen GA anscheinend jedes Jahr nur einen Band rausbringt, wird es ewig dauern bis Egmont da (wenn überhaupt) einsteigt.

  11. #461
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Die Blueberry-Chroniken waren für mich der Wiedereinstieg in die Welt der Comics. Fand ich damals richtig gut.
    War bei mir exakt genauso.

  12. #462
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Wenn Egmont nicht in die neue GA einsteigen sollte, stellt sich die Frage, weshalb die vorhandene GA nicht vollständig verfügbar gehalten wird?

  13. #463
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.133
    Blog-Einträge
    11
    Weil der Markt gesättigt ist, vielleicht? Eine Nachauflage nicht die Produktion lohnt, wenn man 4stellige Auflage drucken müsste, damit sich's lohnt, es aber nur zweistellige Anzahl von Leuten gibt, die den einzelnen Band noch nicht haben, vielleicht? - Die GA richtet sich ja an Sammler, die bereits damit eingedeckt sind und da kommen nicht viele Neukunden dazu. Für Neueinsteiger/Gelegenheitsleser ist dann eher die (breiter verfügbare) Normalausgabe an Kiosken, Bahnhöfen, Supermärkten, wo ja regelmässig Nachdrucke erfolgen.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #464
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.126
    Das ist eben der Teufelskreis, allerdings steigt so auch keiner mehr neu ein.

  15. #465
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Das ist eben der Teufelskreis, allerdings steigt so auch keiner mehr neu ein.
    Genau, das ist das Problem.

  16. #466
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.133
    Blog-Einträge
    11
    Was ist denn das Problem? Dass es Neuauflagen nicht gibt, die eh keiner braucht?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  17. #467
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Was ist denn das Problem? Dass es Neuauflagen nicht gibt, die eh keiner braucht?
    Hatten wir hier schon etwas früher besprochen.
    Die Situation ist, dass mitlerweile 11 von 28 Bänden aus der Lucky Luke Gesamtausgabe vergriffen sind. (Sowohl beim Verlag, als auch im freien Handel.) Diese Bände sind entweder gar nicht mehr, oder nur noch "gebraucht" zu bekommen, zu teilweise stark erhöhten Preisen.

    Ich kann nicht sagen, wie hoch die Nachfrage ist. Aber sie ist hoch genug, dass einige der vergriffenen Bände auf Ebay regelmäßig für um die €45 gehandelt werden, ihren Wert also fast verdoppelt haben. Vereinzelt schießen Auktionen sogar bis zu €70 hoch.
    Geändert von kyôdai (19.07.2019 um 22:48 Uhr)

  18. #468
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Dass es Neuauflagen nicht gibt, die eh keiner braucht?

    Woher weißt du das? Hast du eine Glaskugel auf dein Wohnzimmertisch stehen? Und weshalb gibt es bei diversen Comics, die nicht so eine große Auflagenummer wie Lucky Luke sind, Neuauflagen bzw. Neuausgaben?

    Vor wenigen Monaten beispielsweise erfuhr Percy Pickwick die GA 6 eine Neuauflage. Percy Pickwick kann in den Verkaufszahlen sicher nicht mit Lucky Luke mithalten. Aber das ist halt Splitter mit seiner vorbildlichen Backlist.
    Geändert von amicus (19.07.2019 um 23:06 Uhr)

  19. #469
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.126
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Was ist denn das Problem? Dass es Neuauflagen nicht gibt, die eh keiner braucht?
    Warum sollte die keiner brauchen?
    Es gibt ja durchaus Leute die erst jetzt einsteigen und denen eben die Möglichkeit nicht gegeben wird.

  20. #470
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.372
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Was ist denn das Problem? Dass es Neuauflagen nicht gibt, die eh keiner braucht?
    Bist du jetzt die oberste Autorität, was Deutschland an Comics braucht oder nicht?

    Natürlich gibt es Nachfrage nach den LL-GAs - aber das ist halt ein Longseller und als solcher vermutlich den Zahlenmenschen im Verlag ein Graus.

  21. #471
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.890
    Bei einer Übernahme der neuen Dupuis-GA ("Nouvelle Intégrale") würde ich einsteigen.

    https://www.dupuis.com/seriebd/lucky...ntegrale/11453

    Band 4 kommt allerdings wohl frühestens 2020, Egmont hat also noch lange Zeit, sich das zu überlegen.

  22. #472
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.727
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Bist du jetzt die oberste Autorität, was Deutschland an Comics braucht oder nicht?

    Natürlich gibt es Nachfrage nach den LL-GAs - aber das ist halt ein Longseller und als solcher vermutlich den Zahlenmenschen im Verlag ein Graus.
    Zumindest sind bisher immer noch neue Bände erschienen, wenn wieder drei Einzelalben vorlagen. Ich bin aber nun dazu übergegangen die HC zu kaufen, weil ich damit rechne, dass diese Praxis nicht mehr lange betrieben wird.

  23. #473
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.700
    Blog-Einträge
    8
    dafür kommen doch Themenbände oder sehe ich das falsch?? 3 glaube ich bisher

  24. #474
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.133
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von kyôdai Beitrag anzeigen
    (...) Ich kann nicht sagen, wie hoch die Nachfrage ist. Aber sie ist hoch genug, dass einige der vergriffenen Bände auf Ebay regelmäßig für um die €45 gehandelt werden, ihren Wert also fast verdoppelt haben. Vereinzelt schießen Auktionen sogar bis zu €70 hoch.
    Das heißt ja nichts. Um Preise bei eBay hochzujazzen reichen ja zwei Leute, die sich gegenseitig überbieten. Wenn das regelmässig immer wieder vorkommt, reichen dafür auch schon ne zweistellige (oder von mir aus sogar dreistellige) Zahl von Bietern. Ne zweistellige (oder dreistellige) Zahl von Käufern reicht bei Ehapa aber eben nicht, um ne Neuauflage rentabel sein zu lassen.

    Pickwick/Splitter: Nicht vergleichbar: Erstens hat Splitter ne andere Verlagsphilosophie und Kostenstruktur. Zweitens wird die Startauflage deutlich niedriger gewesen sein, so dass sich da ggf. ne Zweitauflage eher lohnt, weil die (niedrigere) Startauflage noch mehr potenzielle Käufer nicht abgedeckt hat.

    Was war noch? Egal. Sehen wirs mal andersrum: Ehapa gehört mit Sicherheit zu den Verlagen, die in erster Linie Geld verdienen wollen. Daraus folgt: Wenn die glauben(!), dass mit etwas Geld zu verdienen wäre, werden sie das tun. Umkehrschluss: Wenn sie etwas NICHT tun, dann glauben sie nicht daran, dass damit Geld zu verdienen wäre. Das kann(!) ein Irrglaube sein, aber auch der würde zum selben Ergebnis führen. Andere Möglichkeit: Sie machen etwas NICHT, weil sie glauben, damit zwar Geld verdienen zu können, aber das Produkt einem anderen Produkt Kunden wegnähme und man mit diesem anderen Produkt MEHR Geld verdienen könnte. Im vorliegenden Fall könnten das die Themenbände sein. Oder ggf. doch eine geplante 'neue' Gesamtausgabe.

    Zu guter Letzt: Letzte Möglichkeit, die ich sehe: Ehapa möchte gerne, ist aber ja 'nur' Tochterunternehmen und das 'Stammhaus' untersagt etwas, aus welchen Gründen auch immer.

    Allerletzte, eigentlich schönste, leider aber auch utopischste Möglichkeit: Der Lizenzgeber hat die Lizenz nicht mehr verlängert, Lucky Luke läuft langsam bei Ehapa aus und der deutsche Kunde kann sich auf ne schönere, bessere neue LL-Ausgabe bei nem anderen Verlag freuen.

    Soviel jedenfalls bleibt unterm Strich festzuhalten: Ehapa interessiert Geld verdienen. Ehapa interessiert nicht bis kaum, die Befindlichkeit ihrer Kunden. Im Guten, wie im Schlechten. Deshalb werden sie NICHT keine Neuauflagen machen, WEIL sie ihre Kunden ärgern wollen. Insofern: Auch wenn wir hier die Gründe nicht erfahren oder nicht nachvollziehen können, aber Ehapa wird Gründe HABEN, etwas so oder so zu tun oder eben zu lassen.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  25. #475
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    393
    @zaktuell

    Ich finde, die Preisentwicklung der vergriffenen Bände ist schon ein guter Indikator für die Nachfrage. Du hattest (unbegründet) behauptet, es gäbe keine mehr.

    Dass Ehapa nur druckt, wenn es sich rechnet, muss nicht ganz falsch sein. Aber, wie schon früher im Thread erwähnt, entspricht das im Falle der LL GA eben nicht der Realität. Bisher (bzw. bis Anfang 2018) waren alle Bände durchweg verfügbar und das teilweise schon um die 15 Jahre lang, in der 4. oder 5. Auflage. Die aktuelle Situation ist für die LL GA absolut ungewöhnlich.

    Deinem Argument nach, müsste 2018 die Nachfrage urplötzlich stark zurück gegangen sein. Was ich nicht glaube. Es ist wahrscheinlicher, dass Ehapa entweder sein Verhalten bezüglich Nachdrucke geändert hat und / oder die LL GA eingestellt wird. (Zumindestens die aktuelle Ausgabe.)

Seite 19 von 28 ErsteErste ... 910111213141516171819202122232425262728 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.