Seite 27 von 32 ErsteErste ... 17181920212223242526272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 675 von 794
  1. #651
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Und als was würdest du die Käufer titulieren?
    Die Käufer von was? Von den damals aktuellen TV-Zeitschriften? Das waren eben Gebrauchsgegenstände, die man nach Ablauf wegschmiß. Die sammelte keiner, und man hätte sich Sorgen machen müssen, wenn man einen gekannt hätte, der das tat.
    Jetzt ist es natürlich was anderes: Nostalgie-Flash etc.
    Wer Fix und Foxi Nr. 10 von 1974 kauft, kann auch den Gong Nr. 10 kaufen.
    Geändert von franque (21.01.2018 um 11:45 Uhr)

  2. #652
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Ja, von den TV-Zeitschriften. Fände die inhaltlich viel zu langweilig, als dass ich dafür überhaupt Geld ausgeben würde. Für Nostalgie würden mir alte Filme und Serien völlig reichen.

  3. #653
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.096
    Im Gong gab's immer die Film-Fotoromane.

  4. #654
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    557
    Naja okay, wenn man so eine alte TV-Zeitschrift aus den siebzigern durchblättern würde, würden einem so Filme und Sendungen wieder einfallen, die man längst vergessen hatte oder noch garnicht kannte...
    Für sowas einen allzu hohen Geldbetrag zu zahlen, fände ich aber auch verrückt!

  5. #655
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    aus Arte Journal vom 23.01.2018
    Verfügbar von 23.01.2018 bis 25.01.2038

    Es ist nicht das erste Mal, dass Ulli Lust autobiographisch zeichnet - und damit einen Nerv trifft. "Wie ich versuchte ein guter Mensch zu sein" ist der neuste Teil einer Serie, in dem die Comicautorin ohne Tabus von ihrem Sexleben erzählt. Eine poetische Welt zwischen Liebe, Emanzipation und Selbstfindung.

    https://www.arte.tv/de/videos/080687...c-voller-lust/


    aus Arte Journal v. 22.01.2018
    Verfügbar von 22.01.2018 bis 24.01.2038

    Comic (FRANKREICH): Arbeiten am Existenzminimum

    https://www.arte.tv/de/videos/080681...istenzminimum/

    DLF Corso| 22.01.2018| 4:35 Min.|

    Krimi-Comic-Serie "Maggy Garrisson"- Der weibliche Walter White

    Privatdetektivin Maggy Garrisson ist eine echte Antiheldin: immer in Geldnot, fern jedes Schönheitsideals, nicht gerade vom Glück verfolgt. Sie nimmt es mit der Moral nicht so genau. Die Serie ist so gut, dass sie immer wieder mit Preisen ausgezeichnet wird – jetzt ist ein neuer Band erschienen.
    Von Andrea Heinze

    http://www.deutschlandfunk.de/krimi-...icle_id=408909
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...2_f364e5ef.mp3
    Geändert von Simulacrum (23.01.2018 um 17:22 Uhr) Grund: bessere Links gefunden

  6. #656
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Arte Journal v. 25.01.2018
    Verfügbar von 25.01.2018 bis 27.01.2048

    Der neue arabische Comic

    In der arabischen Welt boomt der Comic - als eine der wenigen Möglichkeiten des freien Ausdrucks. Anlässlich des Comicfestivals von Angoulême erscheint jetzt ein neuer Sammelband. Wir haben zwei der beteiligten Autoren getroffen, Mazen Kerbaj und Salam Al Hassan, deren Werke mehr als nur Flüchtlingsgeschichten sind.

    https://www.arte.tv/de/videos/080717...abische-comic/


    3sat kulturzeit, Tipp v. 27.01.2017 (noch online, war hier bisher noch nicht eingestellt)

    "Tyler Cross"

    Kulturzeit-Comic-Tipp: Tyler Cross ist Räuber, Gangster, Einzelgänger. Ein sicher geglaubter Coup läuft völlig aus dem Ruder. Texter Fabien Nury und Zeichner Brüno schaffen ein Rache-Epos im besten Stil des Film Noir.

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=64394

  7. #657
    Mitglied Avatar von 1_of_5
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    A3sat kulturzeit, Tipp v. 27.01.2017 (noch online, war hier bisher noch nicht eingestellt)

    "Tyler Cross"

    Kulturzeit-Comic-Tipp: Tyler Cross ist Räuber, Gangster, Einzelgänger. Ein sicher geglaubter Coup läuft völlig aus dem Ruder. Texter Fabien Nury und Zeichner Brüno schaffen ein Rache-Epos im besten Stil des Film Noir.

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=64394
    Hm, klingt gut, glaube, ich werde den ersten Band mal antesten. Suche ja immer gute Alternativen zu meinem Superhelden-Einheitsbrei und Crime bzw. Film Noir geht eigentlich immer.
    Danke für den Tipp.

  8. #658
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Arte -Abgedreht! Sendung vom 27.01.2018, 01:10 Uhr
    Verfügbar von 26.01.2018 bis 26.02.2018


    René Goscinny


    "Abgedreht!" richtet den Spot auf René Goscinny. Die Themen: Story - Asterix; Listomania - Der kleine Nick; Starsystem - In einem Asterix-Film mitspielen; Story - Lucky Luke; Skandal! - Goscinny, der Alt-68er! Rare Perle: Goscinny und seine Frau
    (1): Story: Asterix
    In den frühen 60er Jahren verfiel das ganze gaullistische Frankreich einer kleinen Horde ebenso tapferer wie hitzköpfiger Gallier. Mit der Veröffentlichung der ersten Asterix-Comics im Jahr 1959 begann ein ungewöhnlich langlebiges soziokulturelles Phänomen. Keine Frage: der französische Comic war den Kinderschuhen entwachsen.
    (2): Listomania: Der kleine Nick
    Der kleine Nick ist schon 61. Wer erinnert sich an die beiden Verfilmungen seiner Abenteuer? Warum verkaufte sich die lateinische Übersetzung so gut? Und wie hießen nochmal die seltsamen Vornamen seiner Schulfreunde? Sieben unbekannte Faken über den ABC-Schützen im roten Pulli.
    (3): Starsystem: In einem Asterix-Film mitspielen
    Mit der deutsch-französisch-italienischen Superproduktion „Asterix und Obelix gegen Cäsar“ wollte Claude Zidi 1999 beweisen, dass es das europäische Kino durchaus mit Hollywood aufnehmen kann. Seither sind Asterix-Verfilmungen bei Schauspielern sehr beliebt – auch wenn sie leider nicht immer geglückt sind. Berühmt werden oder bleiben? Mit der Asterix-Methode!
    (4): Story: Lucky Luke
    Lucky Luke ist seit 1947 der Star ganzer 79 Comicbände. Jean-Pierre Mercier, Schriftsteller und Lucky-Luke-Spezialist, erzählt aus dem Leben des einsamen Cowboys, der schneller zieht als sein Schatten.
    (5): Skandal!: Goscinny, der Alt-68er!
    Die Revolution des Mai '68 erreichte in Frankreich gerade ihren Höhepunkt, als René Goscinny, seit 1963 Herausgeber des Jugendmagazins „Pilote“, von seinen Autoren „vorgeladen“ wird. Sie fordern die Selbstverwaltung des Magazins und wollen Goscinny kurzerhand entmachten. Skandal!
    (6): Rare Perle: Goscinny und seine Frau
    Im Juli 1972 besuchte das Drehteam von „Dimanche en trois manches“ den Zeichner René Goscinny und dessen Frau in ihrer Wohnung in Paris und hielt einige Szenen ihrer Ehe für die Nachwelt fest.

    https://www.arte.tv/de/videos/078731-002-A/abgedreht/


    DLF Corso, Sendung vom 26.01.2018| 6 Min.

    Gespräch mit Jürgen König zum Comic-Festival in Angoulême


    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...0_19fb51bc.mp3



    13-jähriger Bonner ist erfolgreicher Comic-Zeichner (+ Aufnahme im Bonner Comic Laden) Sendung v. 25.01.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 25.01.2019 | Quelle: WDR

    Mr. Twityboy ist Agent und arbeitet beim MI6 - dieser Mann ist eine als Comic geschaffene Figur, gezeichnet und entwickelt von dem Beueler Linus Moog. Mit seinen Zeichnungen ist er immer wieder in der Schülerzeitschrift seiner Gesamtschule, schreibt auf dem Schulhof Autogramme und hat sogar schon einige Preise bekommen.

    http://www.ardmediathek.de/tv/Lokalz...entId=49531940


    Katharina Greve, Comiczeichnerin und Cartoonistin

    25.01.2018 | 11 Min. | Verfügbar bis 26.01.2019 | Quelle: Kulturradio vom rbb

    Katharina Greve ist studierte Architektin und nun Bauherrin eines Hochhauses. Eines virtuellen. Zwei Jahre lang baute sie im Internet Woche für Woche eine Etage als Comic Strip dazu. Darin greift Katharina Greve Alltägliches wie Aktuelles auf. Für ihr Projekt erhielt Katharina Greve den Max und Moritz-Preis. Ihr Hochhaus mit seinen 102 Stockwerken gibt es mittlerweile auch als Buch.

    http://www.ardmediathek.de/radio/Kul...entId=49466798

  9. #659
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Arte Journal

    Gilles Rochiers Geschichten aus der Vorstadt


    3 Min. (Bonus)
    Verfügbar von 26.01.2018 bis 28.01.2038

    Das Comic-Festival im südwestfranzösischen Angoulème ist das wichtigste seiner Art in Europa. In diesem Jahr lässt es dem ehemaligen Preisträger und Autodidakten Gilles Rochier freie Hand für eine Ausstellung, die sich mit den berüchtigten Pariser Banlieues befasst, mit dem Alltag der Menschen, hinter den negativen Schlagzeilen.

    https://www.arte.tv/de/videos/080748...-der-vorstadt/


    Arte Journal v. 26.01.2018; Verfügbar von 27.01.2018 bis 29.01.2038

    Angoulême: Zeichnen mit Handicap

    https://www.arte.tv/de/videos/080759...-mit-handicap/

    Comic-Oper "Barbier von Sevilla" feiert Premiere

    26.01.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 02.02.2018 | Quelle: NDR

    Die Inszenierung von Rossinis "Barbier von Sevilla" in Lübeck bietet tollen Gesang, ulkige Kostüme und ein gelungenes Zusammenspiel zwischen Leinwand- und Bühnengeschehen.

    http://www.ardmediathek.de/tv/Schles...entId=49546078
    ZDF kulturzeit v. 26.01.2018 - "Der Sommer ihres Lebens"

    "Der Sommer ihres Lebens": die erste Zusammenarbeit der Zeichnerin Barbara Yelin und Schriftsteller Thomas von Steinaecker. Eine Graphic Novel über die Seniorin Gerda, die auf ihr Leben zurückblickt

    https://www.zdf.de/kultur/kulturzeit...ebens-100.html
    Geändert von Simulacrum (28.01.2018 um 09:37 Uhr) Grund: Clip für Zeichnen mit Handicap nun separat verfübar

  10. #660
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    "Im Westen nichts Neues" als Graphic Novel

    27.01.2018 | 1 Min. | Verfügbar bis 29.04.2018 | Quelle: NDR

    Der Comic-Zeichner Peter Eickmeyer hat aus dem Antikriegsroman "Im Westen nicht Neues" ein Graphic Novel gemacht. In Lübeck werden einige der Bilder ausgestellt.

    http://www.ardmediathek.de/tv/Schles...entId=49566540

    Deutsche Welle Euromaxx

    Die Comics von Ulli Lust

    Die österreichische Künstlerin ist für die wichtigste Auszeichnung der Branche nominiert, den "Fauve d’Or". Bekannt ist sie auch durch ihre oft autobiographischen Graphic Novels geworden.

    http://www.dw.com/de/die-comics-von-...st/av-42323533


    Me, my shelf and I: Der Comiczeichner Ralf König

    WDR 5 Scala - Bücher | 23.01.2018 | 05:08 Min.
    Bretter, die die Welt bedeuten. In diesem Fall: Regalbretter. Für die Reihe "Me, my shelf and I" guckt Scala-Reporter Christian Möller Kulturmenschen ins Bücherregal. Diesmal beim Comic-Zeichner Ralf König, bekannt geworden mit "Der bewegte Mann".

    https://www1.wdr.de/mediathek/audio/...oenig-102.html
    https://wdrmedien-a.akamaihd.net/med...oenig_wdr5.mp3


    NDR Info spezial- 25.01.2018 Autor/in: Mathias Heller

    "Gilgamesch": Altes Epos, als Comic neu erzählt von Jens Harder

    Jens Harder gibt sich nicht mit kleinen Brötchen zufrieden. Der Comiczeichner aus Berlin backt gern groß. Gemeint sind die Themen, die er anpackt. Vor acht Jahren erschien der erste Band zur Geschichte der Menschheit. Band zwei folgte vor vier Jahren. Kiloschwere Geschichte in Comicform erzählt. Sein neuestes Werk ist nicht minder historisch wertvoll: "Gilgamesch" heißt es und ist die älteste aufgeschriebene Geschichte der Menschheit, die wir kennen.

    https://www.ndr.de/kultur/buch/Jens-...amesch102.html


    Heute Abend um 20:05 Uhr wird es im DLF - Freistil eine Wiederholung der Sendung von Christian Grasser v. 2008 über Art Spiegelman geben, 53 Min.

    http://www.deutschlandfunk.de/der-am...icle_id=406641

    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...5_5a1a0f6a.mp3
    Geändert von Simulacrum (30.01.2018 um 16:52 Uhr) Grund: Link ergänzt

  11. #661
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Arte Journal v. 29.01.2018, Verfügbar von 29.01.2018 bis 31.01.2038

    Die Geschichte Singapurs als Comic


    Zum Ende des Comicfestivals im französischen Angoulême stellen wir Ihnen den Zeichner Sonny Liew vor. Er stammt aus Singapur und hat sich dort wegen seiner Graphic Novel mit der Regierung anlegt. Denn in seiner Comic-Historie von Singapur stellt er so manchen nationalen Mythos infrage.

    https://www.arte.tv/de/videos/080762...urs-als-comic/

    Wir im Saarland - Grenzenlos (29.01.2018)


    Video | 29.01.2018 |SR Fernsehen - (c) SR ab Min. 05:00 (Video startet schon ab dem Zeitpunkt) https://sr-mediathek.de/index.php?se...247&startvid=2


    .... "Daneben berichtete uns SR-Journalist Gerd Heger von seinen Erfahrungen mit frankophonen Comics und über die neue Comicseite beim SR"

    Im Interview: SR-Journalist Gerd Heger über frankophone Comics

    Die Comicbegeisterung in Frankreich ist mit dem deutschen Comicmarkt nicht zu vergleichen. Aber sie schwappt auch über die Grenze: Gut die Hälfte aller frankophonen Bücher, die für Deutschland übersetzt werden, sind Comics - von den Klassikern wie Asterix oder Lucky Luke bis zu heutigen Serien wie Largo Winch oder XIII. Auf seiner Website bietet der SR jetzt eine regelmäßige Auswahl für kleine und große Comic-Liebhaber.

    aktuell:

    Die Windpferde - Ein Bildroman aus dem Himalaya; Jean-Claude Fournier, Lax v. 18.01.2018

    http://www.sr.de/sr/home/kultur/band...pferde100.html


    Asterix in Italien

    Das neue Duo hat die Zügel in der Hand vom 03.01.2018

    http://www.sr.de/sr/home/kultur/band...talien100.html


    DLF Kultur - Deutschlandrundfahrt v. 27.01.2018| 45 Min.

    Spaziergänge mit Prominenten - Mit dem Comicautor Ralf König durch Köln

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=409345

    http://podcast-mp3.dradio.de/podcast...5_840240eb.mp3
    Geändert von Simulacrum (30.01.2018 um 17:13 Uhr) Grund: Verschlimmbesserungen

  12. #662
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Übrigens auch nicht uninteressant, auch für Nicht-Sammler, die Netflix-Serie: Spielzeug – Das war unsere Kindheit. Die He-Man-Folge geht auch ein bisschen auf die Comics ein.

    https://www.netflix.com/de/title/80161497

  13. #663

  14. #664
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Aha, merke: Das Festival international de la bande dessinée Angoulême wird beim DLF ausschließlich unter dem Suchwort: "Angoulême" und nicht etwa unter "Comic" angezeigt ...

    Von Christian Gasser gab es demnach am 26.01.18 auch noch einen Beitrag zum Festival mit 5:47 Min. Länge:

    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...3_0eb74062.mp3

  15. #665
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    DLF Corso| 02.02.3018| 4:40 Min.

    Ausstellungen in Oldenburg - Comic, Comic, Comic

    Vom Trickfilm bis zur Graphic Novel: In Oldenburg setzen sich derzeit gleich drei Museen mit der Entwicklung von Comics auseinander. Die Zeichnungen neuer Comic-Autorinnen gehören hier zu den interessantesten Werken.
    Von Oliver Ristau

    http://www.deutschlandfunk.de/ausste...icle_id=409879
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...0_e41347ee.mp3


    Radio Bremen 2|02.02.2018| 3:46 Min.

    Oldenburg - Die Neunte Kunst

    Comic-Ausstellungen

    Bei "Comics" denken viele zuerst an Donald Duck oder Tim und Struppi – also eher an Geschichten für Kinder und Jugendliche. Doch der Comic hat sich mittlerweile zu einer eigenen Kunstform entwickelt, die alle Generationen anspricht. "Die Neunte Kunst" wird sie auch genannt. Und unter diesem Titel eröffnet in Oldenburg eine große, dreiteilige Ausstellung – die sich auf das Stadtmuseum, das Horst-Janssen-Museum und das Edith-Russ-Haus verteilt
    http://www.radiobremen.de/bremenzwei...100-popup.html

    Gespräch mit Kerstin Burlage über die Ausstellungen
    https://rbprogressivedl-a.akamaihd.n...dio_stereo.mp3


    Die Ausstellung im TV: NDR Kulturjournal

    Montag, 05. Februar 2018, 22:45 bis 23:15 Uhr
    Freitag, 09. Februar 2018, 02:25 bis 03:00 Uhr
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...ung736828.html


    Wieder online, Wh. vom letzten Jahr

    Comics – Von sprechenden Enten und fantastischen Helden

    02.02.2018 | 58:35 Min. | UT | WDR
    Sie heißen Superman, Asterix, Micky, Sigurd oder Donald. Sie sind die Stars in einer bunten Welt aus Zeichnungen und Sprechblasen. Seit über hundert Jahren begeistern Comics Millionen von Menschen rund um den Erdbal
    https://www.planet-wissen.de/video-c...elden-100.html

  16. #666
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Es gab gestern Abend bei Hallo Niedersachsen/ NDR doch schon einen Videobeitrag zu den Ausstellungen in Oldenburg:

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...onds42504.html


    und ab Min. 1:32 bei Radio Bremen: http://www.ardmediathek.de/tv/buten-...entId=49744394
    Geändert von Simulacrum (04.02.2018 um 13:49 Uhr)

  17. #667
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    André Franquin: "Es waren einmal schwarze Gedanken"

    06.02.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 14.02.2018 | Quelle: Kulturradio vom rbb

    André Franquin war einer der ganz Großen im frankobelgischen Comic. Das buntgescheckte "Marsupilami" oder der schusselige Bürobote "Gaston" haben auch in Deutschland viele Leserinnen und Leser zum Lachen gebracht. Aber sein Humor konnte auch tiefschwarz sein. Das beweist die Neuauflage seiner Cartoons unter dem Titel "Schwarze Gedanken". Andrea Heinze stellt den Comicband vor.

    http://www.ardmediathek.de/radio/Kul...entId=49794968



    NDR Kulturjournal

    05.02.2018 | 26 Min. | Verfügbar bis 06.05.2018 |

    ab 00:20:45 "Die neunte Kunst": Graphic Novel in Oldenburg
    http://www.ardmediathek.de/tv/Kultur...entId=49790164

  18. #668
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    DLF Kompressor|19.01.2018| 6 Min.

    Der Manga enstand aus Disney
    : Der Siegeszug der japanischen Pop-Globalisierung
    Gespräch mit Bernd Dolle-Weinkauf, Institut für Jugendbuchforschung a.d. Goethe-Universität Frankfurt/ M.

    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...8_69ab5bdd.mp3

    07.02.2018 | 10 Min. | Verfügbar bis 08.02.2019 | Quelle: Kulturradio vom rbb

    Es tut sich was in Sachen Comic in Deutschland. Zum ersten Mal hat der Berliner Senat Comicstipendien vergeben. Hauptstipendiat dieses Jahr ist Mikael Ross, der zusammen mit Nicolas Wouters "Lauter Leben" und "Totem" gezeichnet hat. Sein Vorhaben: ein Comic aus der Perspektive eines Jungen mit geistiger Behinderung zu zeichnen.

    http://www.ardmediathek.de/radio/Kul...entId=49833312

  19. #669
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.372
    Christina Plaka bei "Alle Wetter" (ab 1:00).
    http://www.ardmediathek.de/tv/alle-w...entId=49811886
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  20. #670
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    DLF Corso|12.02.2018|5 Min.

    Comic "Beste Feinde" von David B. Eine Geschichte der Beziehungen: Die USA und der Nahe Osten


    Der Kolonialzeit und dem Kalten Krieg haben sich der Comiczeichner David B. und der Historiker Jean-Pierre Filiu bereits gewidmet. In dem neuen Band "Die besten Feinde" geht es um das schwierige Verhältnis der USA zum Nahen Osten und wie Friedensnobelpreisträger Obama sich in seiner Amtszeit geschlagen hat.
    Von Andrea Heinze

    http://www.deutschlandfunk.de/comic-...icle_id=410587
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...7_d4a5e561.mp3



    Hannes Richert, Berliner Cartoonist 09.02.2018 | 5 Min. | Quelle: Kulturradio vom rbb

    Ausgezeichnet - u.a. mit dem Cartoon-Nachwuchspreis - und ziemlich schräg ist der Humor, den Hannes Richert im Berliner Stadtmagazin Zitty, in Titanic, Eulenspiegel, Taz und Stern veröffentlicht. - Nun erscheinen Richerts gezeichnete Werke in dem Buch : "Comics für den gehobenen Pöbel". Andrea Heinze hat den Zeichner getroffen.

    http://www.ardmediathek.de/radio/Kul...entId=49880570
    https://rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/...116002ca6e.mp3


    Die Geschichte der Mangas in Brunsbüttel

    Schleswig-Holstein Magazin - 12.02.2018

    Die Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel zeigt "Manga - Bijinga - Shunga". Die Ausstellung stellt die präsentierten Manga-Werke in einen kunsthistorischen Zusammenhang.

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...hmag51528.html

  21. #671
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Arte - Metropolis vom 08.02.2018

    Arabische Comics in Angoulême

    Verfügbar von 08.02.2018 bis 10.03.2018

    Wie kaum anderswo reflektieren die Zeichnerinnen und Zeichner die gesellschaftlichen Umbrüche zwischen Kuwait und Marokko. Jetzt eröffnen die Besten von ihnen in Angoulême im "Musée de la bande dessinée" einen Blick auf eine für Europäer neue Welt. Metropolis trifft die Künstlerinnen Lena Merhej aus Beirut und Rym Mokhtari aus Algier.

    https://www.arte.tv/de/videos/081107...me-metropolis/
    Arte Journal vom 13.02.2018

    Wo die Bücher wohnen

    Verfügbar von 13.02.2018 bis 15.02.2040
    Kilometerlange Regale, Büchertürme und tausende Quadratmeter Magazinfläche: Die Leipziger Nationalbibliothek ist so etwas wie Deutschlands Bücherstadt, alle Publikationen seit 1913 werden dort aufbewahrt. Ein Blick hinter die Kulissen zum Europäischen Kulturerbejahr.
    (Es wird auch der aktuelle Asterix-Band gezeigt )

    https://www.arte.tv/de/videos/081197...uecher-wohnen/
    und noch einmal länger: Hannes Richert: Comics für den gehobenen Pöbel

    13.02.2018 | 10 Min. | Verfügbar bis 20.02.2018 | Quelle: radioeins vom rbb

    In der Berliner Zitty zeichnet der Cartoon-Star Hannes Richert jede Woche absurde, komische Geschichten aus Berlin und dem Rest der Welt. Jetzt ist sein Buch "Comics für den gehobenen Pöbel" erschienen.
    http://www.ardmediathek.de/radio/Die...entId=49992088
    https://rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/...0add89bce1.mp3

  22. #672
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    DLF Kompressor|14.02.2018|6 Min.

    Neu im Kino: "Black Panther" - Comic-Verfilmung feiert den schwarzen Kontinent

    Anna Wollner im Gespräch mit Max Oppel

    Mit "Black Panther" kommt ein Science-Fiction-Film ins Kino, der Geschichte schreiben wird. Es ist der erste Blockbuster aus den Marvel Studios mit einem schwarzen Hauptdarsteller. "Mir geht es darum, mit Erwartungen zu brechen", sagt Regisseur Ryan Coogler.

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=410776
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...8_3acb1558.mp3
    DLF Kultur - Kulturpresseschau|14.02.2018|4 Min.

    Aus den Feuilletons - Comiclegende Art Spiegelman wird 70

    Von Hans von Trotha

    "Mehrere Blätter würdigen eben diesen Art Spiegelman zu dessen siebzigsten Geburtstag. Martina Knoben bezeichnet ihn in der Süddeutschen als "den Mann mit der Mausmaske" und das Werk als "epochal in der Comicliteratur". Andreas Platthaus nennt Spiegelman in der FAZ den "bedeutendste(n) lebende(n) Comiczeichner" sowie "eine Legende … weit über Comic-Kreise hinaus. Der Grund", so Platthaus: "Es gibt genre- und kulturübergreifend eine Zeit vor "Maus" und eine danach."

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=410780
    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...3_742edf57.mp3



    DLF Kultur Studio 9| 15.02.2018 |04:16 Min.

    Holocaust als Comic - der "Maus"-Zeichner Art Spiegelman wird 70


    von Clement, Kai

    http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...8_227f74b9.mp3

  23. #673
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    Bayern 2 Kulturjournal| 11.02.2018| 10 Min.

    Holocaust-Comic "Maus" Art Spiegelman zum 70. Geburtstag

    Er hat die einflussreichste Graphic Novel der Comicgeschichte geschrieben: "Maus". Auch mit 70 Jahren bleibt Art Spiegelman, Sohn von Holocaust-Überlebenden, ein prägender Intellektueller – und Kommentator der Gegenwart.
    Von: Thomas von Steinaecker

    http://cdn-storage.br.de/iLCpbHJGNL9...arke-Verse.mp3

    (00:05 - 00:15 Min.)
    Geändert von Simulacrum (16.02.2018 um 11:21 Uhr)


  24. #674
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    DLF Lesart|16.02.2018|6 Min.

    Frenk Meeuwsen: "Zen ohne Meister"
    - Auf der Suche nach ErleuchtungVon Frank Meyer

    Frenk Meeuwsen ist ein niederländischer Zeichner, der sich schon lange für fernöstliche Philosophie und Kampfkünste interessiert. Seine Graphic Novel "Zen ohne Meister" ist eine Collage aus seiner Kindheit, dem japanischen Alltag und Anleitungen zum Meditieren.

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/...icle_id=410903
    http://podcast-mp3.dradio.de/podcast...9_e0fcc76f.mp3



    heute Abend 18:00 Uhr NDR Fernsehen - Nordtour

    u.a. Rudolf Dircks: Einziger deutscher Comiczeichner in der "Hall of Fame"
    (schreibt der sich nicht Rudolph Dirks?)

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...tour10522.html

    (jetzt haben sie ihn auch richtig geschrieben ...)
    Geändert von Simulacrum (18.02.2018 um 12:42 Uhr)


  25. #675
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.990
    MDR Kultur

    Das erste Großepos der Menschheit - "Gilgamesch" als Comic gezeichnet


    Jens Harder packt gern große Themen an. Vor acht Jahren erschien mit "Alpha" der erste Band zu 14 Milliarden Jahre Geschichte der Menscheit. Vier Jahre später folgte "Beta" und erzählt die Geschichte der Säugetiere und Urmenschen; es endet mit dem Beginn unserer Zeitrechnung. Harders neuestes Werk ist nicht minder historisch wertvoll: "Gilgamesch" heißt es und ist die älteste aufgeschriebene Geschichte der Menschheit. Mathias Heller hat den Zeichner Jens Harder getroffen.

    https://www.mdr.de/kultur/graphic-no...arder-100.html


    3sat/ ZDF Kulturzeit v. 16.02.2018 - Comictipps Februar

    Das Hochhaus und Gückskind

    https://www.3sat.de/page/?source=/ku...494/index.html


Seite 27 von 32 ErsteErste ... 17181920212223242526272829303132 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.