User Tag List

Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Western

  1. #1
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.473
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Cool Western

    Superspitzenmäßiges Teil !!!!

    Bleibt hoffentlich nicht der letzte One-Shot !

    Hoffentlich wird die -Alles Gute-Reihe noch ausgebaut !

    Weiter so !

  2. #2
    Mitglied Avatar von lucien
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    2.220
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kann Huchybear nur recht geben. Ein rundum gelungenes Album. Eigentlich klar bei dem Team Rosinski/Van Hamme, aber hier sieht man die Freude des Zeichners an der Thematik, ganz toll die ganzseitigen Panels.
    Grosses Lob auch dem Verlag, der den Band in guter Aufmachung präsentiert. Auch ich würde mir mehr solcher ansprechenden Comics wünschen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    D-76137 Karlsruhe
    Beiträge
    459
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Glückwunsch zu dieser Publikation!

    Für mich ist "Western" neben "Berlin 1931" der Comic des Jahres 2001.

    Hat eigentlich die RAAAH-Redaktion schon zu Western getagt?

  4. #4
    Mitglied Avatar von lucien
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    2.220
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Rraah Reaktion zu Western

    Die Antwort ist ja. Bei der Tops`n`Flops Liste in der Rraah #56 hat der Band Western die Note 4,4 erhalten, damit teilte er sich den Spitzenplatz mit Helden ohne Skrupel.
    In der vorherigen Ausgabe hat Eckart Sackmann eine Rezension zu Western geschrieben die überwiegend positiv über den Band berichtet. Ein Satz darauf steht übrigens auf dem Backcover von Western.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    D-76137 Karlsruhe
    Beiträge
    459
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ lucien 1

    Danke für die Info.


  6. #6
    Mitglied Avatar von lucien
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    2.220
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Wink

    @ Der frierende Holländer,
    bitte sehr, gern geschehen.
    Gruss

  7. #7
    Mitglied Avatar von Fachwerk
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.156
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch mir gefällt Western sehr gut. Obwohl es sonst nicht meine Thematig ist.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    34
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch ich bin hellauf begeistert von Western, ein echtes Meisterwerk wie ich finde.

    Übrigens, falls hier Fans von Gazotti (Soda) sind: In derselben Reihe wie Western (Signé) erscheint in Frankreich bald ein Band von Gazotti und einem anderen Zeichner (Ralph Meyer heisst der, kenn ich aber nicht) mit dem Titel "Des Lendemains sans nuages". Bin schon sehr gespannt.

    Probeseiten unter:
    http://www.lelombard.com/Prepub.cfm?Lang=Fr

    Interview mit Gazotti und Meyer:
    http://www.lelombard.com/CarteBlanch...lendemains.htm


    PS: Bin ich hier überhaupt im richtigen Forum? Erscheint alles, was bei Signé erschienen ist, auch bei Schreiber & Leser?

  9. #9
    Mitglied Avatar von bernd biestig
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    710
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original geschrieben von sansblanc
    Bin ich hier überhaupt im richtigen Forum? Erscheint alles, was bei Signé erschienen ist, auch bei Schreiber & Leser?
    Nein.
    Andererseits sollte man sich diesen Band einmal näher anschauen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.399
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Talking

    @sansblanc

    Danke für den Link. Interessante Mischung, die Zeichner von SODA und TÖDLICHES WIEGENLIED.
    Wundert mich nur, daß TOME nicht auch diese Story schreibt !

    Mal sehen wer sich da dran traut?

    Gruß Derma*
    Geändert von Derma R. Shell (31.10.2001 um 11:24 Uhr)

  11. #11
    Mitglied Avatar von bernd biestig
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    710
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Post

    Original geschrieben von Derma R. Shell
    Mal sehen wer sich da dran traut?
    ...nun ja... ähm... wir werden sehen....

  12. #12
    Mitglied Avatar von Banzai1
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Tuttlingen
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    Sauber gemacht das Teil

  13. #13
    Mitglied Avatar von Banzai1
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Tuttlingen
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Cool

    Aber wirklich COOL

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    34
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das ist der Hammer!
    Da lacht der Elch!
    einfach teuflisch gut!
    Ein echter Western eben! :smileysho

  15. #15
    Mitglied Avatar von Banzai1
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Tuttlingen
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    aber Megadimensionaleraffenenabgefahren

  16. #16
    Mitglied Avatar von bernd biestig
    Registriert seit
    05.2001
    Beiträge
    710
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original geschrieben von Banzai1
    hey Leuite schreibt hir rein dass bringt euch Eintrege
    ...wennste das noch mal machst, kriegste was auf die Mütze...

    Frank: bitte löschen!

  17. #17
    Mitglied Avatar von Banzai1
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Tuttlingen
    Beiträge
    61
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    OK OK mach niiiieeee wieder

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    34
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, zur Abwechslung mal wieder ein ernsthafter Beitrag...

    Ist euch auch aufgefallen, dass sie Hintergründe in "Western" teilweise nur ganz grob "hingeworfen" sind? Zum Beispiel Seite (Sign. Nr. oder wie das heisst) 20 Panel 6: Die Frau im Hintergrund besteht nur aus ein paar Strichen. Trotzdem stört sowas überhaupt nicht beim lesen.
    Sehr innovativ, finde ich.
    Überhaupt sind auch die letzten Thorgal-Alben unglaublich gut gezeichnet.
    Fazit: Rosinski ist Gott und beglückt uns hoffentlich noch mit ganz vielen Comicalben.

  19. #19
    Dauerhaft gesperrt Avatar von millusFOREVER
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    273
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja...habe ich bemerkt.

  20. #20
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.253
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da ich aktuell ein wenig in Western-Laune bin habe ich mir das gute Stück auch mal gegönnt. Bis aufs Finale war ich auch sehr begeistert, habe ich im Panini Forum natürlich wieder ausführlicher erläutert:

    Western

    Ganz witzig finde ich aber, dass mit der Gesamtausgabe von Bouncer neben Nate aus Western jetzt auch der zweite einarmige Revolverheld aus dem Jahr 2001 bei Schreiber und Leser gelandet ist.

    VG, God_W.

  21. #21
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.253
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    God_W.(est) – Into the West (Nr. 4)



    Titel: Western

    Verlag: Schreiber & Leser (FR: Les Editions du Lombard)

    Format: 64 Seiten im Hardcover Albenformat

    Inhalt: Western

    Autoren: Jean van Hamme

    Zeichner: Grzegorz Rosinski

    Klappentext bzw. Angaben des Verlags:
    Dass die Autoren ihren Seitensprung schlicht und einfach „Western“ betitelt haben, macht deutlich, dass dieses Album stellvertretend für ein ganzes Genre stehen soll. – Eckart Sackmann in BRAAH !

    Im Jahr 1858 wird in Wyoming der vierjährige Eddie Van Deer von Lakota-Sioux entführt, nachdem diese seine Familie umgebracht haben. Eddies Onkel Ambrosius, einer der reichsten Viehzüchter des Westens, hat eine Prämie von 1000 Silberdollar für das Auffinden des Kindes ausgesetzt.
    Und zehn Jahre später hat der junge Abenteurer Jess Chisum eine Idee, wie er sich die Prämie sichern kann. Doch niemand rechnet mit den verschlungenen Wegen des Schicksals, das den Menschen mitunter die unglaublichen Streiche spielt.

    Als kleiner Junge in Pilen kam Grzegorz Rosinksi mit westlichen Comics in Berührung und beschloss auf der Stelle, Comiczeichner zu werden. Er entwirft zunächst ein paar Western, dann studiert er Grafik in Warschau und macht rasch Karriere als Illustrator und Comiczeichner. Doch erst in Belgien beim Verlag Lombard bekommt er Gelegenheit, sein Talent voll zu entfalten.
    In Zusammenarbeit mit A.-P. Duchâteau entsteht „Haus“, mit J. Van Hamme die Kultserie „Thorgal“ und nun dieser “Western“.

    Versehen mit verschiedenen Universitätsdiplomen merkt Jean Van Hamme bald, dass er lieber aufregende Geschichten erzählt als Bilanzen zu prüfen.

    Er kündigt seinen Job als leitender Manager in der Wirtschaft und versucht vom Schreiben zu leben. Der Erfolg stellt sich sofort ein, und das gleich auf vier Gebieten: Roman, Fernsehen, Kinofilm und Comic. Er profiliert sich als unangefochtener Meister des Szenarios mit Serien wie „Thorgal“, „XIII“, „Hopfen und Malz“ oder „Largo Winch“ sowie mit Einzelalben wie „Abenteuer ohne Helden“ und „Western“.



    Just my 2 cents:
    Western, ein schlichter Name für eine Album der verdeutlichen soll, dass die Macher hier den Geist eines ganzen Genres in komprimierter Form auf 64 Seiten bannen wollen. Die Essenz des wilden Westens sozusagen. Zu diesem Zweck haben sich zwei Größen des Franko-Belgischen Comics zusammengetan. Autor Jean van Hamme und Zeichner Grzegorz Rosinski sind wahrlich keine Unbekannten der Szene. Ob zusammen wie bei Thorgal, oder jeder für sich mit anderen Partnern, wie bei XIII, Largo Winch oder Hans, haben beide schon für einige hochgelobte Klassiker der neunten Kunst gesorgt. Jetzt also ein Western, ich bin gespannt.

    Im Juli des Jahres 1868 fährt ein Zug in Fort Laramie, Wyoming ein, dem der Rindermagnat Ambrosius van Deer entsteigt. Er hat seine kleine Tochter Cathy dabei, die den wahren Grund des Besuches in der Stadt jedoch nicht erfahren soll. Deshalb lässt er sie im Hotel zurück um sich mit einem jungen Cowboy zu treffen, der als Vermittler für das Büro für indianische Angelegenheiten arbeitet. Durch einen Zufall ist der bei seiner Arbeit auf einen weißen Jungen gestoßen, der offenbar als Kind von Indianern verschleppt wurde und bei ihnen aufgewachsen ist. Ambrosius‘ Neffe ist genau das widerfahren und für das Auffinden des Sohnes seines Bruders hat der Reiche Rancher eine Belohnung von 1.000 Dollar ausgesetzt.

    Als van Deer mit seinem Kontaktmann in der kleinen Hütte außerhalb der Stadt ankommt, in der der verwilderte Junge angekettet wartet scheinen wirklich alle Anzeichen dafür zu sprechen, dass es sich um sein lange verschollenes Familienmitglied und somit den rechtmäßigen Erben der van Deer Ranch handelt. Jetzt kommen die wahren Absichten des Rinderzüchters ans Tageslicht, denn ihm steht der Sinn keinesfalls nach Familienzusammenführung. Um seinen Anspruch auf die riesige Ranch samt der Rinder nicht gefährdet zu sehen erschießt er den jungen Kontaktmann hinterrücks und will gerade auch seinen Neffen erschießen, als der plötzlich herausplatzt, dass alles nur ein Schwindel war, um an die 1000 Dollar Belohnung zu kommen! Der angebliche Kontaktmann war sein Bruder und letzter Verwandter auf der Welt.

    Doch Ambrosius van Deer ist das gleichgültig, er kann keine Zeugen gebrauchen und somit muss auch der kleine Nate sterben. Der ist jedoch schneller als gedacht, schnappt sich die Pistole seines großen Bruders und erschießt seinerseits den habgierigen Rancher, allerdings nicht, ohne selbst eine böse Schusswunde am Arm davonzutragen. Nach Betrugsversuch und Mord (wenn auch in Notwehr) bleibt ihm jetzt nichts als die Flucht, bei der er mit der kleinen Cathy zusammenstößt, die ihrem Paps heimlich gefolgt war. Dann macht Nate sich auf und davon. Doch mit der entzündeten Schusswunde, an der sich der Wundbrand ausbreitet geht er dem sicheren Tod entgegen, oder einem Leben ohne rechten Arm…



    Das Artwork, hauptsächlich in Sepiatönen gehalten, verströmt ein herrliches Gefühl alter Patina und schafft eine wundervolle Old-School Westernatmosphäre. Echtes Highlight ist aber van Hemmes Storytelling. Die Geschichte liest sich sowas von flüssig weg, dass es eine wahre Freude ist. Gespannt verfolge ich den außergewöhnlichen Lebensweg von Nathan Chisum, der wirklich äußerst fesselnd ist und jedem Leinwand-Western zu Ehre gereichen würde. Erst leide und fiebere ich mit ihm mit, dann bin ich hin und hergerissen, ob ich seine Vorgehensweise gutheißen kann. Das zeigt deutlich, die Story hat mich komplett in ihren Bann gezogen.

    Grundsätzlich bin ich also schwer begeistert und hätte das gute Stück beinahe in Richtung Meisterstück des Westerngenres geschoben, allerdings hat mich dann das Finale mit seinen letzten beiden Seiten, die extrem an den Haaren herbeigezogen wirken und einfach viel zu viele passende Zufälle ineinandergreifen lassen ein wenig geärgert. Davon abgesehen weist der Hauptplot schon auch viele Versatzstücke bekannter Leinwandpendants auf, aber darüber hätte ich wirklich hinweggesehen. Trotzdem bleibt schlussendlich ein stimmungsvoller, spannender und toll gezeichneter Western, der bei den Shoot-Outs vielleicht eine etwas realistischere Gewaltdarstellung hätte vertragen können.

    Meine Wertung: 8/10

    Kleiner Fun Fact am Rande: Es ist schon ein wenig verwunderlich, dass Anno 2001 mit Nate Chisum und Bouncer gleich zwei einarmige Westernhelden das Licht der Comicwelt erblickt haben (und jetzt sind mit der Bouncer Gesamtausgabe schließlich beide im selben Stall, pardon, Verlag gelandet - Schreiber & Leser). Welcher der beiden hat Euch denn mehr überzeugt?

    VG, God_W.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Robelix
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    125
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Von western kommt demnächst eine Neuausgabe bei Splitter...

  23. #23
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.253
    Mentioned
    79 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja, das hab ich auch schon gesehen. Der S&L Band ist ja wohl auch vergriffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •