User Tag List

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 90 von 90
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    549
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Karl May wusste übrigens auch die Südsee für die Jugend aufzubereiten. Sogar sehr spannend. Und auch das wäre ein toller Anknüpfungspunkt für Südseeabenteuer. Natürlich darf man auch Friedrich Gerstäcker nicht vergessen, dessen Südsee-Abenteuer noch heute begeistern, wenn man sich die Mühe macht, sie zu lesen, und man findet dort eine Menge Ideen, die sich perfekt fürs Mosaik umwandeln lassen würden, als Inspiration.

  2. #77
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.389
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    #SilverBlade
    Gerade in einer Zeit besonders seit 1999, wo auch wieder Kriege in Europa möglich sind, vermisse ich die Jugend!
    Lieber vertrödeln sie ihre wichtige "Lernzeit" um irgendwelchen Kohlenstoffverbindungen nachzujagen und die Generation, die ihren Wohlstand generiert hat "Umweltsäue" zu nennen. Kriege sind die größten Umweltverschmutzer und Ressourcen - Vergeuder auf diesem Globus!
    Wo sind die Aktionen gegen Atomraketen Anfangs der 80er? Wo der Aufschrei gegen Kriege "around the world"??
    Wo ist die vorwärtsgerichtete Aufarbeitung der Geschichte?

    Untergegangen in der politischen Korrektheit unserer Zeit, ja keinem "Wehtun", direkte Ansage- Fehlanzeige!
    Sich mit Dingen zu beschäftigen, die unverfänglich sind, keinen Mumm mehr!
    Angepasst bis zur Gleichförmigkeit.
    "Schöne neue Welt"


    Ergänzung zum Text von Dir:
    Ja Gerstäcker war auch der Drägerische Ideengeber. Da gehe ich absolut mit. Warum nutzt man das Nicht?
    Geändert von gbg (Gestern um 13:35 Uhr)

  3. #78
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.265
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich sag's mal so: Es wird einem sicherlich leichter fallen, Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur zu finden, die in einem eher gefährlichem Umfeld spielen, als welche, in denen in einer friedlichen Welt Reiseerinnerungen geteilt und Wissensvermittlung über fremde Flora und Fauna feilgeboten wird. Man kann vor dem Hintergrund einer (latenten) Gefahr nun mal viel besser Spannendes erzählen. Aber dem geht man ja offensichtlich absichtlich aus dem Wege. Dräger indes wusste, wie's geht.
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  4. #79
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.755
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Lieber vertrödeln sie ihre wichtige "Lernzeit" um irgendwelchen Kohlenstoffverbindungen nachzujagen und die Generation, die ihren Wohlstand generiert hat "Umweltsäue" zu nennen. Kriege sind die größten Umweltverschmutzer und Ressourcen - Vergeuder auf diesem Globus!
    Du hast dich noch nicht mit dem Klimakatastrophe beschäftigt.
    Ausreißer gibt es bei jeder Bewegung, aber ich bin froh, dass die Jugend in diesem Sinne aufgewacht ist und endlich Druck macht. Viel zu spät für diese drohende Gefahr.
    Eigentlich wäre es auch ein Thema für das Mosaik.
    Bei der Südseegeschichte könnte man erwähnen, wie sehr dieser Wandel die Südsee über und unter Wasser bedroht, sprich Meeresspiegelanstieg und Versauerung der Meere.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Diplomat
    Registriert seit
    02.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bloß keine Greta Broschüre draus machen! Vor über 100 Jahren war das überhaupt kein Thema. Was heute Aktuell ist muss man nicht in eine damals spielende Geschichte reinfrachten.

  6. #81
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.389
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    #Pat Reise: Das wird dir so erzählt. Es würde mich beunruhigen, wenn sich das Klima nicht ändern würde!
    Meeresspiegel sind immer mal angestiegen und wieder gefallen. Das sieht man über und unter Wasser.

    Im Atlantik z.B um Madeira hat sich in den letzten 30 Jahren die Wassertemperatur um ca. 1-2 Grad erhöht. (Langjährige Aufzeichnungen eines Tauchbasenleiters). Das Meer ist dort ca. 5000m tief. Es wird vermutet, dass das Zusammenspiel des Golfstroms mit der Vermischung der Tiefenwasser zu dieser Erhöhung der Temperatur. führt. Dadurch siedeln sich natürlich auch andere südlichere Arten vom Meereslebewesen an und könnten die heimischen Arten nach Norden drängen. Das hat sich aber nicht eingestellt.

    Schlimmer finde ich als Taucher die Vermüllung der Meere, besonders des Plastikmülls, den man später nicht mehr sieht. Den die Fische und alle weiteren Nahrungsketten weitergeben, bis er wieder auf unseren Tellern liegt.
    Und die vielen ungeklärten Abwässer, die in die Meere fließen. Also unser täglicher Müll, Abwasser und alles weitere.
    Die Ostsee ist als Binnenmeer davon sehr betroffen. Aber auch die Nordsee vor Cuxhafen ist durch die Abwässer der Elbe nicht gerade das Gelbe vom Ei.

    Ich habe seit ca. 25 Jahren an einem Deich in der Nähe von Emden, immer wieder mal auf ca. 100m die Plastik und Müllsachen gezählt...
    Ich habe aufgehört damit, weil man einfach nur noch kot...en möchte. Einsammeln konnte man anfangs die wenigen Teile, geht heute ohne LKW nicht mehr!
    Solche Sachen liegen auf der Hand. Die wenigen Initiativen könnten das Klimahype-Geld auch gebrauchen, nur die sind nicht so massenwirksam und das Sterben in den Meeren sehen wir nicht.

    Inwieweit das eine Klimakatastrophe ist, kann ich nicht beurteilen. da sich das Klima immer ändert, müssen wir uns halt anpassen. Das haben ja alle Lebewesen vor uns auch getan, oder sind, siehe Saurier, ausgestorben.

    Ich denke aber das bekommt die Menschheit in den Griff. Nur mit diesem "Angstmachen" und diesen medialen Bildern wird es nicht funktionieren. Jeder müsste sich ein Stück zurücknehmen, weniger konsumieren, Ressourcenschonend und nachhaltig produzieren.
    Ich weiß nicht ob der "Punkt of no return" nicht schon überschritten ist.

    Vielleicht ist ja diese "Corona-Krise" ein Aufweckpunkt. ich glaube es aber nicht!
    Jedenfalls einer hochgerüsteten Volkswirtschaft die Energiebasis zu nehmen, grenzt schon an ein Schmierentheater.
    ich weiß noch was Stromausfälle sind und im Ausland kann man es ab und an auch immer wieder erleben. Ob das so erstrebenswert ist?

    Die doch so "aufgewachte Jugend" könnte doch keine sechs Stunden ohne Handy und Medien (dazu benötigt man viel Energie) auskommen. Sie schaffen es meist nicht mal 1,5 Std. ohne auf ihr Handy zu schauen.
    Letzte Sache: Ich wohne in der Nähe der Telekom-Cloud. Diese 150.000 Peta-Byte benötigen 10 MW an elektrischer Leistung....
    Die paar Wind-Spargel und die Photovoltaik in der Umgebung könnten das nicht annähernd leisten. Aber der Glaube stirbt zuletzt!

  7. #82
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.389
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da wir uns weit vom Thema entfernt haben, bitte ich um Nachsicht. Manche Themen entwicklen sich halt so. Also wo ist der DON??

  8. #83
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.755
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es passt ja zum Thema Südsee.
    Nein, man kann die Fakten nachvollziehen, wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, es ist nicht nur erzählen, es ist nachvollziehen.
    Nein, so schnell hat sich das Klima noch nie verändert. Und vor allen Dingen ist diese Veränderung für den Menschen nicht ungefährlich. Der Mensch kann sich nur bedingt daran anpassen. Bei 1, 5 oder 2 Grad geht es noch, bei mehr Grad nicht mehr.

    Plastik ist auch ein Problem, Artensterben auch.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Diplomat
    Registriert seit
    02.2019
    Beiträge
    290
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Unser Klima ändert sich seit 100 Jahren pöapö. Wir hatten schon etliche kleine Eiszeiten, das kam auch recht schnell. Das Mittelalter läßt grüßen, oder Mesopotamien die hatten diese Sorgen alle Neeselang. Sehr warme Jahreszeiten kamen danach und brachten alles wieder ins Lot, bis es zu Warm wurde und dann drehte sich das wieder alles. Es ist ein Zyklus der Erde. Das muss man nicht im Mosaik Thematisieren nur weil Greta und Konsorten es vorbeten, wir sollten es lassen wo es ist. Ach ja der Don... der hängt hinter mir an der Wand.
    Geändert von Diplomat (Gestern um 17:54 Uhr)

  10. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    59
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Jetzt hat sich aus der Bezeichnung ,,kindliche Begleiter'' und dem Widerspruch mit Verweis auf das Cover von Heft 1/1976 eine Diskussion über Militarismus, Krieg und Frieden, die Klimakatastrophe und die Vermüllung der Welt entwickelt. Phh...wer braucht da noch den Don...vielleicht einfach nochmal das aktuelle Mosaik lesen und entspannen

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    487
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was hätte sich wohl bei einem Verweis auf das Cover von 6/80 entwickelt?

  12. #87
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.755
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Für die alten Herren wäre es mal ganz notwendig, wenn sie auch mal informiert werden, welche Gefahr die Klimakrise ist. In den Artikel über die Südsee kann man es ruhig anbringen, denn es hat etwas damit zu tun. Nur nicht kneifen! Vielleicht freut es die jüngeren Fans.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    59
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Anaxagoras: Grober Verstoß gegen die Arbeitsplatzrichtlinien für Laborarbeitsplätze: Arbeiten ohne Kittel, Laborbrille, Handschuhe und Abzug. Giftmüllentsorgung. Vermüllung der Welt. Klimakatastrophe.

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    487
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und das bei der Herstellung des Antiserums!
    Oder hat er das Virus selbst hergestellt und es ist dann entwicht???

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    59
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es hat die Katze infiziert. Nicht angemeldeter Tierversuch. Verseuchung der Tierwelt. Klimakatastrophe.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •