User Tag List

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Mitglied Avatar von Mao
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    30
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Geburtstag der Abrafaxe

    Auf der Leserbriefseite der Nummer 534 fragt Anica:
    Haben die Abrafaxe auch irgendwann Geburtstag? Wenn ja, wann?
    Die Antwort lautet:
    Im MOSAIK sind wir jedenfalls mit dem Heft 1/76 aufgetaucht, das im Dezember 1975 erschienen ist - und deshalb feiern wir meist um diese Zeit!
    Zum Erscheinen im Dezember 1975 melde ich mal leise Zweifel an. Ich kann mich noch genau erinnern, wie mich nach dem Mauerfall die West-Masche irritiert hat, daß eine Zeitschrift für Monat x schon im Monat x-1 erschienen ist. Das gab es nach meiner Wahrnehmung und Erinnerung in der DDR nicht.

    Eine Zeitschrift zum Monat x ist irgendwann im Verlauf des Monats x erschienen, manchmal am Anfang, manchmal in der Mitte manchmal am Ende (und manchmal erst am Anfang des Moants x+1). Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß das beim Mosaik 1/1976 anders war.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    953
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wann die Nummer 1 genau erschien, kann ich leider nicht mehr sagen. Aber offiziell aufgetaucht sind sie ja sowieso schon eher. Ich erinnere mich noch genau, daß ich sie erstmalig in der Anzeige im Atze-Oktoberheft 1975 gesehen habe. ("An Alle Mosaik-Fans" )
    Die Begeisterung darüber hielt sich in Grenzen; - vor allem, weil die gerade laufende Wiederholung der Runkelserie für mich und meine Altersgruppe eben KEINE Wiederholung war.

  3. #3
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.657
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da kann ich mich leider nicht mehr so genau erinnern.
    Die Hefte davor sind jedenfalls häufig, wenn nicht erst Anfang x+1, erst Ende des Monats erschienen, glaube ich.
    Zudem kommt ja hinzu, dass die Abrafaxe sich bereits auf dem Rückcover der Hefte 228 und 229 vorgestellt haben. (228 bei x+1 wäre ja auch Dezember. 229 bei x wäre ebenfalls Dezember. )

    Das einzige, was ich noch ziemlich sicher weiß, dass das Heft 1/76 mindestens drei Tage, wenn nicht sogar eine Woche bei uns in der Kaufhalle im Zeitungsregal offen auslagen. (Hängt ja mit der höheren Auflage durch weniger Seiten zusammen.)
    Weiß auch noch, dass wir in der großen Pause rüber sind, um es zu holen, weil es ja "langsam mal rauskommen müsste".

  4. #4
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.657
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    ...Die Begeisterung darüber hielt sich in Grenzen; - vor allem, weil die gerade laufende Wiederholung der Runkelserie für mich und meine Altersgruppe eben KEINE Wiederholung war.
    So, wie die Runkelserie [für mich nur beinahe (Heft90 hatte ich ein paar Wochen vorher eingetauscht und ein oder zwei Wochen vor der 224 wieder weg getauscht.) ]
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    ... eben KEINE Wiederholung war.
    , "war mir irgendwie klar", dass ich wohl nie an Heft 1 käme. Insofern freute ich mich auf den Neuanfang und wollte heft 1/76 eigentlich 2x - nämlich gleich für meinen "ungeborenen Sohn" mit!!! - kaufen. Aber dann reichte mein Taschengeld nicht.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    953
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Begeisterung stellte sich dann allerdings doch bald ein. Zumindest die ersten Serien konnten meiner Meinung nach ja auch locker in Punkto Spannung, Witz und Anspielungen mit der Orientserie von HH konkurrieren. Alles andere (außer den letzten Jahrgängen der Amerika-Serie) fiel sowieso schon eher unter den mystischen Begriff "Altes Mosaik". Geändert hat sich das bei mir erst ab Spanien, auch wenn mich alle Don Ferrando- Nostalgiker jetzt steinigen wollen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    437
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das die 1/76 im Dezember erschienen ist wage ich auch mal anzuzweifeln. Dann wäre sie gleichzeitig mit Heft 229 am Kiosk gewesen. Ob das die Kapazitäten in der Völkerfreundchaft hergegeben haben, naja, man weiß es nicht. Erster Auftritt war aber im Testheft so Mitte des Jahres 1975. Die Konzeption war bereits 1974 vorliegend, der sogenannte konzeptionelle Dolchstoß des Drägers und des Altenburgers.

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    24
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Variierte das Erscheinen des Heftes regional nicht deutlich ? In Karl-Marx-Stadt kam mein Aboheft regelmässig zum Monatsende, oft auch erst Anfang des nächsten Monats, da lag das Heft oft schon einige Tage im Kiosk aus. Ich errinere mich, dass das Heft in Leipzig und Berlin oft schon deutlich früher erhältlich war, an der Ostsee wiederum genau so spät wie daheim.
    Einmal kam mein Aboheft schon zur Mitte des laufenden Monats an - war das eine Freude

  8. #8
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    99
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    Die Begeisterung stellte sich dann allerdings doch bald ein. Zumindest die ersten Serien konnten meiner Meinung nach ja auch locker in Punkto Spannung, Witz und Anspielungen mit der Orientserie von HH konkurrieren. Alles andere (außer den letzten Jahrgängen der Amerika-Serie) fiel sowieso schon eher unter den mystischen Begriff "Altes Mosaik". Geändert hat sich das bei mir erst ab Spanien, auch wenn mich alle Don Ferrando- Nostalgiker jetzt steinigen wollen.
    Da kann ich nur beipflichten: mein lEinstieg waren 11-12/1978, die Hefte waren ( und sind es gewissermaßen bis heute) so spannend, das mein erstes ALTES HEFT 217 dagegen blass aussah! Aus heutiger Sicht ist natürlich Don Ferrando der Top-Bösewicht!
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  9. #9
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    953
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Singongo Beitrag anzeigen
    Da kann ich nur beipflichten: ... Aus heutiger Sicht ist natürlich Don Ferrando der Top-Bösewicht!
    Aber nicht mit dem Steinigen anfangen, ehe ich in diese Pfeife blase...
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  10. #10
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    99
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nur keine Angst.
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •