User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: WICHTIG! Corona-Virus/Quarantäne - Wie kommt man jetzt an Manga ran?

  1. #1
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.175
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    WICHTIG! Corona-Virus/Quarantäne - Wie kommt man jetzt an Manga ran?

    Liebe Manga-Fans,

    erstmal vorweg: Wir hoffen, es geht Euch und Euren Liebsten (Freunde/Familie...) gut und Ihr befindet Euch wohlbehalten zuhause!

    Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, mussten aufgrund der aktuellen Lage viele Buchhandlungen und Comicläden ihre Ladengeschäfte schließen, aufgrund von lokalen bzw. nationalen Bestimmungen. Nun fragt Ihr Euch vielleicht: "Wie komme ich nun an Manga ran?"

    Online, beim Versandhandel, kann man aktuell in den meisten unserer Verkaufsgebiete (D/A/CH) Bestellungen aufgeben, derzeit dürfen Lieferdienste noch fahren, Paketsendungen etc. i.d.R. zugestellt werden. (Den Stand ggf. vorhandener Beschränkungen erfahrt Ihr natürlich tagesaktuell in den Nachrichten, lokalen Zeitungen und ihren Websites.)

    Ebenso gilt - je nach lokaler bzw. regionaler bzw. individueller Regelung: auch viele Buchhandlungen und Comicläden, deren Ladenlokale zwar geschlossen sind, arbeiten hinter den Kulissen emsig weiter. Viele bieten sogar - mit "virensicherem Abstand" - lokalen Liefer- oder Abholservice sowie Versand an, sind auch am Telefon erreichbar, evtl. zu anderen Uhrzeiten als sonst.

    Quasi alle Buchhandlungen, auch wenn sie z.B. gewöhnlich keine Manga im Laden haben, können alle unsere lieferbaren Bücher von Carlsen und Lappan (Manga, Comics, Cartoons/Humor, Jugendbücher, Kinderbücher usw.) sowie der anderen Verlage bestellen, auch Comic- und Manga-Shops. Unsere Auslieferung sowie die sog. Barsortimente - Zwischenhändler, die die Buchhandlungen beliefern - arbeiten wochentags.

    Macht Euch schlau, ob im Netz oder telefonisch, ob bei Euch im Ort Buchhandlungen oder Comicshops Eure gesuchten Bücher lokal zustellen können. Vielleicht sind darunter sogar Läden, an denen Ihr sonst immer vorbeigelaufen seid... Ihr werdet vielleicht sogar überrascht sein, dass nicht wenige von ihnen Online-Versandservices haben, von denen Ihr bisher gar nichts wusstet.

    Darüber hinaus gibt es auch Presseverkaufsstellen, die eine Auswahl unserer Titel führen, z.B. an größeren Bahnhöfen.

    Eure lokalen Läden können Eure Unterstützung super gebrauchen, gerade jetzt, mehr denn je - das gilt natürlich genauso für Bäckereien, Supermärkte, Restaurant-Lieferdienste, Apotheken etc. Nachbarschaftshilfe rocks!!!

    Hilfreich sind u.a. auch diese neuen Websites mit Buchhandlungs-Findern:

    https://www.comics-kaufen.de/index.html
    sowie
    https://carlsen.lnk.to/Karte
    (auf Google-Maps)
    sowie unter
    https://www.carlsen.de/buchhandlungen

    DOMO ARIGATO und WEITERSAGEN...

    STAY SAFE, Leute, und bitte immer genug Abstand halten!
    Geändert von Kai Schwarz (30.03.2020 um 17:35 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  2. #2
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.175
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hier noch ein Beitrag zum Thema:
    https://www.bizzaroworldcomics.de/20...QFMOpA0Y-FxeOA

    Falls Ihr Fragen o.ä. zu der ganzen Thematik habt, postet sie gerne auch hier, ich werde versuchen so rasch und gut wie möglich zu antworten.
    Geändert von Kai Schwarz (21.03.2020 um 18:48 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.634
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Abgesehen von der Situation rund um Corona die hierzulande und anderswo beklemmend, verstörend, einfach dramatisch ist und man sich hilflos fühlt etwas daran ändern zu können...

    In Bezug auf Carlsen (Manga) selbst:
    Kann man sagen das jeder Kauf etwas bewirkt, egal ob Bestandstitel oder Neuheit? Weil gerade letzteres ggf. auch irgendwann schwierig werden könnte.

    Kann man den Mitarbeitern überhaupt die Arbeit noch zumuten bzw. wie groß ist das Risiko für die Beteiligten die "den Laden am Laufen halten" sich anzustecken?

    Gibt es Rücklagen auf die man zur Not beim absoluten Stillstand noch zurückgreifen könnte bzw. was ist mit möglicher Unterstützung seitens Regierung?

    Wenn die Fragen schon zu tief gehen einfach außen vor lassen.

    Auf jeden Fall wünsche ich Allen das Sie gesund bleiben oder bei Erkrankung es gut überstehen.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    16.805
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mangas kaufen ist im Moment sicher immer noch einfacher wie ne Rolle Klopapier. Bei mir zumindest.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  5. #5
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.175
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Shima: Jeder Kauf bewirkt natürlich etwas, völlig egal ob Neuheit oder Backlist - völlig egal, wo Ihr ein neuwertiges Buch von uns kauft, die Einnahmen finanzieren ja die komplette Produktions- und Lieferkette und ihre jeweiligen Mitabeiter*innen, vom Laden/Versender über den Vertrieb, Logistik und Transport, den Verlag, die Druckerei usw., den Lizenzgeber, den/die Autor/in bzw. Mangaka. Die Mehrwertsteuer auch nicht zu vergessen. Gilt ja so bzw. so ähnlich für alle Produkte, die Ihr neuwertig kauft. Wenn Ihr z.B. besonders unsere deutschen Mangaka - als freie Künstler*innen - unterstützen möchtet, könnt Ihr deren Bücher u.a. Produkte auch in deren Webshops bestellen, dazu evtl. bald mehr.

    Die Läden, also Buchhandlungen, Comicshops usw. (bzw. deren Inhaber*innen, Geschäftsleitungen & Chefs) müssen natürlich jeweils selbst vor Ort am besten beurteilen, welche Arbeit wem zuzumuten ist und danach handeln.

    In unserem Fall (Carlsen) ist es so, dass ich unsere Geschäftsleitung als sehr fürsorglich und mitarbeiterfreundlich empfinde, niemand darf hier gefährdet werden, Homeoffice ist aktuell explizit erwünscht, viele haben Familie und Kinder zu versorgen bzw. zu betreuen, alle wissen darum, dass sich das gerade neu einspielen muss. Für die Mitarbeiter*innen, die weiter vor Ort im Verlag arbeiten, gelten natürlich dieselben Regeln wie quasi überall im Lande jetzt auch: sichere Anfahrt, Abstand halten, wer erkältet ist bleibt zuhause etc.pp. Alle zusammen halten den Betrieb am Laufen, extern wie intern - aber Gesundheit ist das Allerwichtigste.

    Natürlich weiß niemand, was im Falle eines "absoluten Stillstands" wäre - das hinge sicher auch stark davon ab, wie lange dieser ginge. Darüber zu spekulieren bringt nix. Um die Existenz des Verlages braucht man sich als Fan aktuell aber m.E. keine Sorgen zu machen, Carlsen gehört zu einer größeren Verlagsgruppe. Für inhabergeführte Unternehmen mit weniger Mitarbeiter*innen (wie z.B. kleine Buchhandlungen, Comicläden usw.) ist die aktuelle Situation wirtschaftlich mit Sicherheit oft viel bedrohlicher.
    Geändert von Kai Schwarz (21.03.2020 um 21:30 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  6. #6
    Mitglied Avatar von Desty
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    7.627
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal ne frage für nen Schwarzmaler wie mich .

    Wie denkt ihr wird sich eure ( bzw die eines Verlages an sich ) verändern wenn die Postlieferdienste ebenfalls ihren Dienst einstellen ?

    Gut für die die ein Abholservice in Anspruch nehmen können gehts ja noch aber der Grosteil der Kundschaft lässt es sich halt liefern .
    Destys Verkaufstopic ( biete viele Original Japanische Artbooks an sowie Original Japanische Statuen , Blu Rays und vieles mehr an )

  7. #7
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.175
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Desty: Ohne regelmäßige Lieferungsmöglichkeiten würde es natürlich schwer für alle physischen Produkte. In diesem Falle blieben nur noch E-Books direkt verfügbar.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    1.190
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kann man in der Mangabranche auch mit harten Verschiebungen rechnen ?
    Bei der aktuellen Situation würde mich das zumindest nicht wundern.

  9. #9
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.175
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Rodmor: Auch wenn es sich länger anfühlt, die “aktuelle Situation” ist gerade mal eine Woche alt. Die Frage kann man jetzt noch nicht wirklich beantworten. Hängt stark davon ab, ob weitere Beschränkungen kommen und wie alles logistisch weiter funktioniert.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.487
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Produzieren eigentlich Verlage und Künstler in dieser Zeit normal weiter ?
    Bei Künstlern gehe ich mal davon aus da sie meist alleine arbeiten oder arbeiten können , bei Verlagen was die fest geplanten Sachen und Termine angeht auch .
    Aber meistens planen ja Verlage im Hintergrund normal schon jetzt das Jahr 2021 oder noch viel länger ( Lizenzen, Planungen, Kampagnen)
    Ich gehe davon ausm das irgendwann wenn die Krise weitestgehend vorbei ist, der Hunger auf Kultur und Unterhaltung um so grösser wird,.
    Geändert von Huckybear (22.03.2020 um 11:27 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  11. #11
    Mitglied Avatar von Mitsuha
    Registriert seit
    04.2019
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    111
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    vielleicht bin ich jetzt die Böse, aber ihr meint wir sollen weiterhin Mangas kaufen das Problem beim jetzt: Ab April werde ich zum ersten mal seit ich 20Jahre arbeite, in Kurzarbeit sein und somit weniger Geld verdiene ( ich weiß nicht wieviel ich dann weniger verdienen werde) da ich eine 4 Köpfige Familie habe, muss ich leider mein Hobby etwas einschränken.
    Ich denke viele die demnächst in Kurzarbeit fallen, wird es so gehen und entscheiden was für ihm jetzt wichtig ist.

    ich hoffe so sehr das diese Situation nicht lange dauert.

  12. #12
    Mitglied Avatar von OK Boomer
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.696
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Absolut verständlich. Würde ich mit einer Familie im Hintergrund in Kurzarbeit landen, würde ich ebenso handeln.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Weltraumstation
    Beiträge
    821
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich denke auch, dass bei vielen momentan Mangas nicht an erster Stelle stehen werden. Die Corona-Krise erschwert nicht nur das Leben sondern bringt auch einige finanzielle Probleme mitsich. Einen Wirtschafts-Crash will ich mir aber echt nicht ausmalen...
    Manga-Wünsche: Yu Yu Hakusho, Level E
    Filme, Serien, Manga, Anime Reviews und Features:
    Geek Germany ⋆ Online Entertainment Magazin



  14. #14
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.487
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das verstehe ich auch total, dass fast alles andere jetzt viel wichtiger ist als Untehaltung
    Ist nur gerade so, dass viele gleichzeitig jetzt gerade auch ungewohnt sehr viel Zeit haben und man dadurch auch natürlich an die Zeit danach denken kann als Gedankenspiel.
    Diskussionen im Forum ausserhalb der Aktualität mit denen man derzeit bombadiert wird , ist ja auch ein Teil von Normalität des gewohnten Alltags für manche in der Zeit der Krise um sich mal abzulenken und zu beruhigen.

    Das kann für manche ja auch ein Symbolcharacter von Normalität als Startschuss des gewohnten Alltags zurück bedeuten .
    Ähnlich wie nach dem 2.WK die Fussball WM 1954 die Wiedergeburt in die Normalität zurück war, könnte das jetzt ähnlich laufen mit den ersten offiziellen Veranstaltungen für viele Menschen, ohne das jetzt natürlich eins zu eins vergleichen oder gar gleichsetzen zu wollen.
    Geändert von Huckybear (22.03.2020 um 13:59 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  15. #15
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.175
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Produzieren eigentlich Verlage und Künstler in dieser Zeit normal weiter ?
    Bei Künstlern gehe ich mal davon aus da sie meist alleine arbeiten oder arbeiten können , bei Verlagen was die fest geplanten Sachen und Termine angeht auch .
    Aber meistens planen ja Verlage im Hintergrund normal schon jetzt das Jahr 2021 oder noch viel länger ( Lizenzen, Planungen, Kampagnen)
    Ich gehe davon ausm das irgendwann wenn die Krise weitestgehend vorbei ist, der Hunger auf Kultur und Unterhaltung um so grösser wird,.
    @Huckybear: Wir produzieren weiter, ja - die Zeichner*innen sicher auch. "Normal" ist zurzeit aber schwer zu definieren, wenn z.B. wegen der Beschränkungen die Verkäufe zu drastisch reduziert würden, werden sicher Auflagen angepasst usw. Aufgrund der Vorläufe ist aber jetzt, nach etwa einer Woche, noch keine qualifizierte Antwort für die nächsten Monate möglich.

    @Mitsuha: Dieser Thread soll unsererseits zunächst mal rein informellen Charakter haben. Natürlich muss jede/r schauen, wie die Finanzlage aussieht - ich drücke dir für die Zeit der Kurzarbeit auf jeden Fall die Daumen!
    Geändert von Kai Schwarz (22.03.2020 um 17:11 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  16. #16
    Mitglied Avatar von Wolfsdrache
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    871
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Erst einmal danke für die Informationen. Selbst wenn sich Neuheiten verschieben, gibt es ja auch noch die Backlist. Und ich habe eine längere Nachkaufliste bei Manga und Comics.

    Ob mein Comicladen später auch einen Abholservice anbieten würde, kann ich nicht beurteilen. Wäre von mir zu Hause aber ein zu weiter Weg, um es als "Einkauf" zu begründen, falls noch eine Ausgangssperre kommen sollte. Und das Porto möchte ich Ihnen nicht zumuten

  17. #17
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.759
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Erst mal Danke für die Infos, damit man weiß, wo man zur Zeit dran ist

    So, wie Sie es kommunizieren, hat es unser ortlicher Bock & Seip mir auch gesagt: Alles, was in nächster Zeit regulär kommt, und bereits bestellt war, sollte kommen, so das man da noch im Laden rankommt (wer sich wundert: Unser Laden führt auch Zeitungen, deswegen darf der vordere Teil offen sein). Man kann immer Nachfragen, dann schauen die Mitarbeiter nach, ob was gekommen ist, und verkaufen es einem. Kann natürlich sein, das nicht alles ganz pünktlich kommt, aber das ist zur Zeit das kleinste und unwichtigste Problem. Ist auch momentan der einzige Laden in meiner Umgebung, wo ich noch an Manga rankomme, die Comicshops haben naürlich zu, sowie auch alle anderen Buchhandlungen, die nur Bücher haben (haben aber fast alle Onlineshops).

    Wenn man aktuell alle Prognosen hört, sollte man sich ja aufs Extremste einstellen, also wer weiß, wann wieder alles normal laufen wird. Deswegen kann ich mir schon vorstellen, das da Verschiebungen allerorten auf uns zukommen könnten. Und je länger das alles dauern wird, desto extremer kann und wird es wohl werden. Sind zwar unbedeutende Probleme im Gegensatz zu so vielen anderen Problemen, aber mal kurz egoistisch gesprochen: Ich hab natürlich Verständnis für alles, aber wenn man dann doch seine Neuheiten in den Händen hält, und man die Zeit um sich etwas vergessen kann und Ablenkung von all dem Mist aktuell finden kann, ist das schon wie eine Oase in der Sahara.

    In dem Sinne: Möge Carlsen und auch jeder andere Verlag diese Krise unbeschadet überstehen. Bleibt alle gesund, haltet euch an die Regeln, und irgendwann in einer nicht allzu fernen Zukunft wird alles wieder gut. Einfach positiv bleiben, auch wenn es schwer fallen mag
    Mangawünsche:
    Darling in the FranXX/ Dragon Girls HC/ Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Kangoku Jikken/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Rainbow/ Red Night Eve/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Live/ Hidan no Aria/
    Madan No Ou To Vanadis/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha/ Tokyo Ravens

  18. #18
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.634
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Kai Schwarz, danke für die ausführliche Antwort. Ein wenig positiv gestimmt hat sie mich auf jeden Fall.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  19. #19
    Mitglied Avatar von Nicole Ebenhöch
    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.284
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    bei comix hannover bestellen die schicken nachhause

  20. #20
    Mitglied Avatar von Genzo86
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    485
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nicole Ebenhöch Beitrag anzeigen
    bei comix hannover bestellen die schicken nachhause
    Ja bei denen bestell ich auch zurzeit vorallem haben sie keine versandgebühren zurzeit

  21. #21
    Mitglied Avatar von Amalaswintha
    Registriert seit
    04.2014
    Beiträge
    968
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mein Problem besteht eher darin, dass ich getreu auch der Signatur von Herrn Schwarz meinen kleinen Nachbarschaftsbuchladen unterstütze und fast alles dort vorbestelle. Von TP und Altra bekommen die keine Kataloge; neue Reihen teste ich meist erst nach ersten Reaktionen hier an und besorge sie mir dann im Comicladen. Alles andere kann ich mir jetzt erst mal anderweitig nicht besorgen, ist ja schon bestellt; gerade in dieser Situation will ich dem Laden nicht die Treue brechen.
    ~ beauty lies in the eye of the beholder ~

  22. #22
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    9.236
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich bekommen meine Mangas noch von meinem Stammdealer. Jan verschickt auch noch.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    16.805
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nachdem Thalia die Pforten geschlossen hat bleibt mir auch nur noch mein Comic Dealer und der Bahnhofsbuchhandel. Der Manga Fan fürchtet keine Viren. Er fürchtet nur den Mangel an Lesestoff.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  24. #24
    Mitglied Avatar von Amalaswintha
    Registriert seit
    04.2014
    Beiträge
    968
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Comicladen, zu dem ich für neues gehe, Modern Graphics mit drei Filialen in Berlin, versendet neben anderen Maßnahmen während Corona auch versandkostenfrei. Ich komme also zum nachkaufen von einigem. Allerdings hat es ja einen Grund, weshalb ich einige Reihen bei erscheinungstermin sammle... und ich will ja auch, dass sich Versand lohnt, wenn ich aber neues anfange, bleibe ich meist mit ersten Bänden erst mal vorsichtig.
    ~ beauty lies in the eye of the beholder ~

  25. #25
    Mitglied Avatar von MaoMint
    Registriert seit
    04.2016
    Ort
    New Zealand
    Beiträge
    75
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich würde auch gerne meinen alten Comic Laden in dieser Zeit unterstützen, leider geht das meinerseits aus nicht mehr da ich so weit weg lebe.
    Ich muss meine immer online bestellen und seid letzter Woche haben sich da für mich die Preise um ca. 40% erhöht, haha. Das Verlage, wie Carlsen, nichts dafür können ist mir natürlich klar. Da ich derzeit auch nicht zur Arbeit kann und keinen Lohn erhalte, muss ich eh erst mal eine Kaufpause einlegen, möchte aber so bald ich wieder kann weiter bestellen - hoffentlich trägt das dann doch auch einen Teil zu den Verlagseinahmen bei. Zum glück habe ich ja auch April & May vorbestellt - vielleicht sieht es bis dahin von NZ ein wenig besser aus.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •