User Tag List

Umfrageergebnis anzeigen: Was war die beste Serie?

Teilnehmer
30. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Abrafaxe-Römer-Serie

    20 66,67%
  • Reformations-Serie

    7 23,33%
  • Hanse-Serie

    5 16,67%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    484
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Man arbeitet dann ja auch mit dem https://www.wettermuseum.de/ zusammen.

  2. #27
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    945
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kann ich nicht mehr rechnen oder kann man jetzt mehrfach abstimmen. 16+7+5= 26 Teilnehmer? (Stand Jetzt)
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    532
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Vielleicht dürfen ja auch Gäste abstimmen?


    Teilnehmer: 27


    17
    7
    5

    Zusammengerechnet kommt man aber auf 29.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    436
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anaxagoras Beitrag anzeigen
    Man arbeitet dann ja auch mit dem https://www.wettermuseum.de/ zusammen.
    Hehe.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Sinus_Cosinus
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.242
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Für mich ist die Römerserie eindeutiger Favorit. Wie schon angemerkt gab es einen ansatzweise guten Gegenspieler mit Aulus, eine plausible Rundreise ums Mittelmehr und die Zeichnungen waren für mich meist überdurchschnittlich. Da mir im Nachgang die Luther-Serie auch die "ruhigste" der drei war, landet die Hanse-Serie mit knappem Vorsprung auf Platz 2. Es gab viele Dinge, die ich auch an der Luther-Serie mochte (die ganzen Erklärbär-Sachen z.B.), aber trotz der manchmal überstrapazierten Clara/Clarus-Geschichte und Wegel/Agerer ist ne Schatzsuche spannender. Die Hanse-Serie konnte vor allem gegen Ende für mich punkten, als Luneborg mehr an (bösartigem) Profil gewann und Genta sich scheinbar als zwielichtige Zeitgenössin und Strippenzieherin entpuppte. Und auch wenn viele das letzte Heft als langweilig verurteilen, ich mag Geschichten, die sauber abgeschlossen werden. Da muss es für mich nicht mehr groß knallen.
    Geändert von Sinus_Cosinus (04.03.2020 um 21:10 Uhr)

  6. #31
    Mitglied Avatar von Max schwalbe
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    436
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Max schwalbe Beitrag anzeigen
    Soweit mein Kurzfazit, ein ausführliches Fazit meinerseits folgt später.
    Ich werde auf ein ausführliches Fazit verzichten, eigentlich habe ich meinen Eindruck in den jeweiligen Heftbesprechungen hinreichend geschildert. Nochmal stichpunktehaft zusammengefasst:
    + gut gezeichnet
    + eine Menge Wissensvermittlung
    + Europa als Handlungsort gefällt mir persönlich eigentlich immer gut
    + Die Mönche und der Bürgermeistersohn waren tolle Figuren
    + Der Luneborg-Ulrike-Strang war gegen Ende gut erzählt (enthielt gelungene Figurenentwicklung, war spannungsgeladen)
    + Die Serie war von den Figuren her eigentlich interessant angelegt, was zu Beginn erst mal positive Erwartungen weckte
    - Simon, Warn und Genta (v.a. die Haare) wirkten auf mich zeichnerisch missglückt
    - Simon, Clarus, Wegel/Agerer waren als Figuren nicht gelungen und teilweise regelrecht unbedeutend
    - Die Abrafaxe wirkten nicht sehr sympathisch. Abrax ohne echten Wagemut, Califax als geldgieriger Händler, Brabax als fehlerfreier Besserwisser ohne Interesse an riskanten Herausforderungen.
    - allgemein fehlte es an Spannung. Mögliche Ursachen: Mäßige Motivation der Figuren, den Schatz zu finden; knapp gehaltene Figurenentwicklung und diffus belassenes Schatzrätsel; überdehnte Szenen; fehlende ernstzunehmende Antagonisten/Gefahren, den Nebenschauplätzen (Handelsreise Simon/Abrax und Califax' Handelsgeschäfte) konnte man erzählerisch nichts abgewinnen; teilweise vorauseilende Andeutungen, die die Handlung zu sehr vorhersehbar machten (Stichwort Haifisch).
    - es wurde (von den erfreulich belebten Heften am Ende der Serie abgesehen) zu viel breitgetreten, herumgestanden und überdehnt. Das ist aber ein allgemeines Problem in den letzten Jahren (Die Story hätte man locker auf 20 Seiten Comic pro Heft eindampfen können. Ich vermute, das ist auch der Grund, warum die DDR-Hefte irgendwie "knackiger" sind).

    Ich will wirklich nichts böses, aber erzählerisch hatte diese Serie (wie Luther schon) leider ziemlich große Schwächen das kann ich nicht anders sagen. Weshalb ich sie wahrscheinlich auch nicht noch einmal lesen werde. Vielleicht lese ich mir irgendwann noch mal die Hefte 507 und 523-531 durch.
    Geändert von Max schwalbe (24.03.2020 um 16:46 Uhr)

  7. #32
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    99
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zu der Diskussion fällt mir spontan ein, dass ich vor drei bis vier Monaten mal wieder den "Grafen von Monte Cristo" in der guten NL-Ausgabe gelesen habe. Abgesehen davon, dass ich solchen Stoff nach wie vor mag, beweist das meiner Meinung nach, Geschichten durchaus länger sein dürfen, wenn die Spannung hoch gehalten wird. Wie die vielen anfänglich losen Enden sich immer mehr verdichten, dass ist schon toll. In meiner Lieblingsserie "Österreich/Ungarn" war das beispielsweise für meine damals noch jungen Augen, ist aber bis heute meiner Ansicht nach der Fall!
    Wird wieder ein "Bösewicht" kreiert, dann sollte der aber seiner Rolle gerecht werden, "Bösewicht" heist nicht "Blödmann"!
    Geändert von Singongo (24.03.2020 um 17:35 Uhr)
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •