Finix Comics - Das Warten hat ein Ende

User Tag List

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 138

Thema: Zum Comic-Salon Erlangen 2020 kommen...

  1. #101
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.294
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Radiogeräte gibt's sowieso nicht mehr. In der Neuzeichnung hätt Ich mir einen Weltempfänger gewünscht. In Richtung Satellit 3000 / 3400.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  2. #102
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.120
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Wie wär's denn damit: Das Artwork ist kümmerlich, die Geschichten hochinteressant, aber meine Frau liest das nicht, weil sie nicht mehr da ist. Und meine Freundin interessiert sich mäßig für Comics; der hab Ich vor 1 1/2 Jahren einen Groot Sammelband geschenkt. Den hat sie bis heut nicht durch.
    Lesen kann sie aber, oder?!?

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  3. #103
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.803
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von mkranwet Beitrag anzeigen
    Bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen und habe hier ziemlich viel über die Ausrichtung, das Programm und die (Vereins-) Struktur von Finix gelernt. Vielen Dank dafür.

    Jetzt hätte ich aber eine Frage, bitte nicht falsch verstehen. "Finix" steht ja für "Comicserien beenden, die andere Verlage vernachlässigen". Wie passt da eine Gentlemen GmbH Gesamtausgabe rein? Noch dazu, wenn man den Aufwand dahinter bedenkt: Ihr druckt ja nicht einfach nur die italienische Ausgabe nach/mit, sondern produziert ein eigenständiges Format. Ich verstehe tatsächlich nicht, wie man das "hobbymäßig" stemmen kann. Ist aber absolut beeindruckend und aller Ehren wert, und ich freue mich drauf!
    Die Gentlemen GmbH ist ein "Grenzfall".

    Einerseits der Großteil der Geschichten schon auf dt. erschienen, anderseits noch nicht in Albumform.
    Nun ist die neue Ausgabe ja nicht identisch mit den alten Heftausgaben, ein Mehrwert wegen der Überarbeitung seitens der Künstler also durchaus gegeben.
    Darüber hinaus verspricht die Serie finanziell erfolgreich zu werden, und wir haben ja schon immer auch Cashcows wie Hauteville House eingekauft, um unser normales Programm gegenzufinanzieren.
    Last but not least war die Serie ein Herzenswunsch einiger Mitglieder innerhalb des Produktionteams. Dem muss man eben auch Rechnung tragen, wenn so ein Verlag langfristig laufen soll, nämlich, dass alle Beteiligte mit Begeisterung dabei bleiben
    Geändert von Ollih (29.12.2019 um 19:12 Uhr)

  4. #104
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.294
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Und ob. Mir die Leviten zu lesen, da ist sie ganz groß.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  5. #105
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.803
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Ich habe mich bereits artig bedankt.

    https://www.comicforum.de/showthread...=1#post5592538


    Und was die eingeforderte Nachsicht hinsichtlich Verschieben von Erscheinungsdaten angeht, ist es doch so, das bei Jackie Kottwitz nicht gleich wegen der 1.Verschiebung geschimpft wurde. Aber der gute Jackie ist nun mittlerweile mehrfach verschoben wurden, so das aus dem ursprünglich angedachte Termin, nämlich dieser Dezember 2019, Ende 2020 geworden ist. Und das ist sehr schade.
    Das hatten wir uns auch anders vorgestellt, but that`s life. Work in progress, sozusagen.
    Mantel und Degen 5 werden wir so z. B. auch nochmal um mindestens einen Monat verschieben müssen, weil die Arbeiten am Sekundärpart umfangreicher sind als gedacht und private Angelegenheiten der Mitarbeiter immer mal wieder dazwischen kommen können.

    Dick Herrison 11 verschiebt sich derzeit auch schon um über ein halbes Jahr. Man kann leider nicht immer alles genau nach Plan regeln.

  6. #106
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.803
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    @Ollih

    Bedeutet das im Unkehrschluss dann nicht auch : ihr müsst in Zukunft mindestens genauso viel arbeiten oder herausbringen wie zuletzt als feste Präzenz bei und für Kunden, Investoren, im Handel und bei Lizenznehmern , bei immer natürlich weniger guten zur Verfügung stehenden Material an ideal kalkulierbaren verkäuflichen Serien, digitale Vorlagen-und Rechteproblemen oder Serien wo man nicht die komplette Backlist veröffentlichen will ?
    Ein Teufelskreis und bei jedem Titel oder mittelfristige Programmplanung dann zukünftig ein Ritt auf der Raiserklinge was die mittlere Zukunftsausrichtung und Vereinsarbeit angeht
    Da wird man sich irgedwann entscheiden müssen : Entweder wird man da irgendwann doch Ausstossmässig zurückfahren müssen , sich andere alternative Lösungen einfallen wie Programmerweiterung auf ganz andere oder verwandte Nischen oder Ergänzungsfelder , Koperationen wie einst mit Splitter angedacht , auf Comics ausserhalb der F-B oder noch mehr brandneue eigene Serien wie ein normaler Verlag usw.
    Wir passen uns ja quasi seit den letzten 12 Jahren immer wieder den gegebenen Umständen an.
    Anfangs wollten wir nur 1-2 Alben pro Jahr machen, dann stellt man fest, dass der Verkauf läuft und vor allem die Produktioner nicht nur funktionieren sondern auch richtig gut sind in dem was sie da machen (war mir zu Beginn als Greenhorn z. B. gar nicht so bewusst).
    Mit der Zeit wachsen die eigenen Ansprüche, die Chemie der aktiven Mitglieder stimmt einfach, von gelegentlichen Ausfällen und tragischen Schicksalsschlägen mal abgesehen.

    So kommt dann eins zum anderen und man steckt in einem Kreislauf, den man so vorab nicht wirklich einschätzen konnte.
    Und solange die Maßnahmen greifen, die wir getroffen haben, um am Markt aktiv zu bleiben, warum sollte man so etwas erfolgreiches wieder abbrechen?
    Der Finix ist ein einmalig gelunges Experiment, dass es in dieser Form wohl nicht wieder geben wird, einfach weil wir das Glück hatten die richtigen Parameter abzudecken (Know-how, Chemie, Zeitpunkt, Marktumfeld).

    Und natürlich kann, nein wird, irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem wir unseren Albenaustoß wieder herunterfahren werden bzw. unsere Verlagstätigkeit ganz beenden.
    Ob das in 2, 5, 10 oder erst 20 Jahren der Fall sein wird, kann ich heute noch sagen. Im Grunde planen wir immer nur 1 1/2 Jahre im voraus, alles andere auch vermessen.
    Geändert von Ollih (29.12.2019 um 19:37 Uhr)

  7. #107
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.120
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Und ob. Mir die Leviten zu lesen, da ist sie ganz groß.
    Da Frauen immer Recht haben, wirst du das auch verdient haben...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  8. #108
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.904
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    @Orwell: Ach, komm, über Inhalte diskutiert hier doch schon lange kaum noch jemand. Dazu müsste man die Geschichten ja auch in den letzten 40 Jahren (noch) mal gelesen haben. Das macht doch kein Sammler, wenn er auch schön über Erscheinungstermine und Formatfragen diskutieren kann.

    Der All Verlag will künftig übrigens verstärkt Klassiker bringen, von denen es keine Druckdaten mehr im Ausland gibt. Da sie jetzt plötzlich auch anfangen, Funnyklassiker von Tabary und Goscinny zu bringen, bin ich mal gespannt, ob wir dann doch noch eine deutsche "Sammy & Jack"-Gesamtausgabe erleben werden...

  9. #109
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.172
    Mentioned
    35 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    @Orwell: Ach, komm, über Inhalte diskutiert hier doch schon lange kaum noch jemand. Dazu müsste man die Geschichten ja auch in den letzten 40 Jahren (noch) mal gelesen haben. Das macht doch kein Sammler, wenn er auch schön über Erscheinungstermine und Formatfragen diskutieren kann.
    Irgendwie glaube ich das nicht. Ich habe beispielsweise die Blueberry Zyklen (Apachen und Eisenbahnbau) allein in den letzten beiden Jahren mehrfach gelesen.

  10. #110
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Public Transport
    Beiträge
    2.716
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es gäbe auch jetzt schon Interessantes zur Finix-Ausgabe zu bemerken. Aber Gentlemen schweigen und geniessen.

  11. #111
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.373
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    @Orwell: Ach, komm, über Inhalte diskutiert hier doch schon lange kaum noch jemand. Dazu müsste man die Geschichten ja auch in den letzten 40 Jahren (noch) mal gelesen haben. Das macht doch kein Sammler, wenn er auch schön über Erscheinungstermine und Formatfragen diskutieren kann.
    Dein Beitrag war jetzt aber auch nicht gerade besonders hilfreich für eine konstruktive Inhaltsdebatte.

    Ich habe früher als Kind ab- und zu Zack gelesen, eher selten, mal im Urlaub oder so. Die Gentlemen sind mir dabei nie sonderlich aufgefallen, so dass ich über den Inhalt bisher so gut wie nichts sagen kann. Sobald der erste Band erschienen ist, freue ich mich über eine Besprechung Deinerseits, der Du ja mit Deinem Post im Zitat die inhaltslosen Beiträge nicht magst. Dann kannst Du allen beweisen, dass Dich der Inhalt mehr interessiert, als die Posts von Kritikern der Papiersorte, der Druckqualität, des Letterings, der Hülle, des Formats, der Übersetzung, der Erscheinungsdauer und so weiter. Aber den Sammler/innen von Comics rundum das Interesse an diesen Themen mal eben einfach abzusprechen und sie in einen Topf als Nichtleser zu werfen und zu verallgemeinern ist selbst für einen Herrn Hase viel zu ...
    Meine Musik, mein Leben, mein Blog:
    http://www.malteklavier.de

  12. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    12.089
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Inhaltlich? Die ersten Geschichten der Gentlemen GmbH waren großartig. Aber irgendwann sind Castelli die Ideen für raffinierte Coups ausgegangen, und danach basierte jeder Raubzug nur noch auf den unglaublichen Science-Fiction-Geräten von Techniker Kurt.

  13. #113
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.904
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Ich konnte mit den paar Gentlemen GmbH-Geschichten, die ich als Kind in gebraucht gekauften ZACK-Heften las, schon damals nichts anfangen. Bin deshalb leider kein potentieller Kunde für die Neuausgabe, sorry.

  14. #114
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    2.325
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    An dieser Stelle einfach nur ein fettes und dickes DANKESCHÖN an die Finix Redaktion für dieses Kleinod welches Ihr gehoben habt und noch heben werdet :-)

    Und auf ein schönes comicreiches 2020 :-)

    Lg
    TheDuck

  15. #115
    Mitglied Avatar von Hinnerk
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    2.383
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Inhaltlich? Die ersten Geschichten der Gentlemen GmbH waren großartig. Aber irgendwann sind Castelli die Ideen für raffinierte Coups ausgegangen...
    Naja, so richtig originell war es ja nie. Pedro fummelt am Tresor rum, kurzes Antippen an der "richtigen" Stelle und die Tür springt auf. Das war schon 1955 in "Wir sind keine Engel" wenig überzeugend, als Peter Ustinov diesen Trick vorführte.

  16. #116
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    16.122
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Trotzdem ein toller Weihnachtsfilm.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  17. #117
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Public Transport
    Beiträge
    2.716
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weihnachten ist ja auch bald wieder.

  18. #118
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    309
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
    Naja, so richtig originell war es ja nie. Pedro fummelt am Tresor rum, kurzes Antippen an der "richtigen" Stelle und die Tür springt auf. Das war schon 1955 in "Wir sind keine Engel" wenig überzeugend, als Peter Ustinov diesen Trick vorführte.
    Stimmt, ich hätte es auch viel interessanter gefunden, wenn man über mehrere Seiten hinweg hätte sehen können, wie er den Tresor öffnet, inklusive Schweißbrenner, Bohrer, Sprengstoff und was weiß ich nicht noch alles! Aber zum Glück sind ja alle anderen existierenden Comics viiiiel realistischer!

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    6.156
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MickySpoon Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich hätte es auch viel interessanter gefunden, wenn man über mehrere Seiten hinweg hätte sehen können, wie er den Tresor öffnet, inklusive Schweißbrenner, Bohrer, Sprengstoff und was weiß ich nicht noch alles!
    Finix kann doch eine Luxusausgabe mit ausgefransten Bohrlöchern, Schmauchspuren u.ä. anbieten.Ich sehe Ollih und horst schon vor mir, wie sie, Schutzbrillen aufgezogen, mit den Gerätschaften hantieren.

  20. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Köln
    Beiträge
    192
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vor allem würde man so auch Fehldrucke, Mängelexemplare etc. an den Mann bringen können… fällt gar nicht mehr auf nach dem Schweißgerät


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    417
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von cass lipter Beitrag anzeigen
    ---
    Zitat von OK Boomer
    Wenn ihr jetzt noch den aufdringlichen Union Jack von den Covern entfernen würdet.
    ---
    Mach mal einen Alternativvorschlag, der uns grafisch überzeugt.
    Ich find den aufdringlichen Union Jack im Hintergrund ja auch eher ein wenig hässlich. (Und irgendwie beißt sich für mich das auch mit der orangenen Titelzeile).
    Deshalb hier mal ein schnell gebastelter Alternativvorschlag (bei dem die Flagge sicherlich noch etwas hübscher verzerrt werden könnte):

    Modern Graphics - comics & more | 3x in Berlin und online

  22. #122
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.120
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde die von cass lipter geposteten eigentlich schöner. Die orangene Titelzeile umfärben und fertig. Beim PP hat sich ja auch niemand an der Union Jack gestört...
    So klein in der Ecke, finde ich sie etwas verloren...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  23. #123
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.294
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Zitat Zitat von Hinnerk Beitrag anzeigen
    Naja, so richtig originell war es ja nie. Pedro fummelt am Tresor rum, kurzes Antippen an der "richtigen" Stelle und die Tür springt auf. Das war schon 1955 in "Wir sind keine Engel" wenig überzeugend, als Peter Ustinov diesen Trick vorführte.
    Das is kein Trick. Das funktioniert in der Tat. Alles was man dazu braucht, ist Wasserwaage und Rechenschieber.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  24. #124
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Tombstone Manor
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Schön das ihr die Gentlemen bringt.
    Die Cover mit den vergrößerten Panel-Zeichnungen finde ich aber eher schwach. Der UnionJack stört mich da noch am wenigsten.
    Da finde ich die alten Cover der ZackComicBoxen deutlich stimmiger.

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Tombstone Manor
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Keine Ahnung was ihr wie übernehmen müßt aber wie gesagt, ich finde die alten Cover schöner.
    Kann aber nachvollziehen, falls jemand die eher "altbacken" findet.
    Hauptsache die GA kommt. :-)



    . [IMG][/IMG]

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •